• 25.10.2014, 13:12
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Günstiger 32" Fernseher

Wednesday, January 18th 2012, 2:33pm

Hallo Zusammen,

Ich hab irgendwie das Gefühl 32" sind klein den überall findet man nur Testberichte und Geräte mit wesentlich mehr Diagonale :D
Nix desto trotz suche ich für meine Freundin ein 32" Gerät für wenig Budget.

Derzeit ist im MM ein Toshiba RL 838 G mit LED Backlight für 349€ ausgeschrieben, laut geizhals ist der Preis erst gerade gefallen.
Gut der Nachfolger ist schon am dem Markt, aber 3D ist definitive uninteressant.
Angeschlossen wird ein digitaler Reciever.

Kennt jemand von euch das Gerät oder könnte mir vielleicht ein Tipp geben?

Beste Grüße Andi
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Thursday, January 19th 2012, 1:00am

32" kauft auch keiner mehr.

Also, wenn er nicht unbedingt ins Badezimmer, die Küche oder in den Wohnwagen soll würde ich etwas größer kaufen. :D ;)

Thursday, January 19th 2012, 10:17am

mmhh er kommt in eine Studentenwohnung und eben in kein Fernsehzimmer. Abstand Schreibtisch TV ist etwa 1,5-2m und vom Bett zum TV 3-4m also wenn da kein 32" reicht weis ich auch nicht.
Sie hat sogar mit dem Gedanken gespielt auf 27" zu gehen, aber ich denke das man den in 2 Jahren auch in eine größere Wohnung mitnehmen kann.
Bis jetzt hatte sie ne mini Röhre mit kA knappen 50cm Diagonale.

Mein Kumpel hat nen 37" und ich finde da braucht man schon ein Zimmer dafür :D.
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Thursday, January 19th 2012, 10:25am

Das auf jedenfall... In mein Wonzimmer ist 32" auch max. Ich hatte mal den 42" von meiner Schwiegermama drinne stehen und das Ding hat direkt wie nen Raumteiler gewirkt.

Thursday, January 19th 2012, 2:23pm

Dieses subjektive Empfinden, ein TV wäre zu groß kommt leider aus der Zeit in der ein Röhrenfernseher technisch nicht die Diagonalen erreicht hat und man sich an das kleine mikrige Bild gewöhnt hat.
Das ist aber totaler Unsinn.

Also wenn das gemessene Werte sind und man meist vom Bett aus schaut sind bei SD nutzung also analog/DVB-C/S sogar 40" ohne Probleme möglich.
Schaut man sogar mal HD, was ich in dem Fall nicht glaube. :D sind 50"+ Pflicht, nur um den Vorteil von HD überhaupt sehen zu können.
Das ganze sage ich jetzt nur um dir die Dimensionen mal klar zu machen, warum ich sowas schreibe. Ich selber benutze bei 3m 100".
Das ist sowohl kostentechnisch und auch vom Platz völlig daneben aber das ist es genau so wie 32" bei 3-4m.

Ob Studentenbude oder eigener Raum ist bei der opbjektiven Betrachtung für die Bildgröße erstmal völlig egal.
Es geht nach zwei Gesichtpunkten. Quellenmaterial und dabei auch die Zukunft nicht vergessen und gemessener!!!! Sitzabstand.
Wenn du die Dimension jetzt aus budget Gründen oder aus subjektiven Empfindungen raus etwas veränderst ist das ja nicht weiter schlimm aber 32" oder noch kleiner ist einfach Unsinn.

Thursday, January 19th 2012, 2:37pm

Also ich hab hiern netten 32" in meinem kleinen Wohnzimmer stehen...

Um mal wirklich Heimkinomäßig nen Film daran zu gucken stell ich mir meinen Pornosessel aber auch maximal 2 Meter davon weg... - fürn Alltag ist er aber sonst auch bei 3-4 Metern okay, aber ich bin auch kein großer TV gucker... länger als 2 Stunden die Woche ist das ding selten an...

Sören
A sinking ship is still a ship!
CSC ist mein Twitter!!!

Thursday, January 19th 2012, 2:44pm

Interessanter Ansatz Nemesis :D. Ich geb dir sicherlich recht das man HD erst bei mehr Zoll richtig ausschöpfen kann aber durch das begrenzte Budget lässt sich nur an die jetzt Situation denken und nicht zu sehr an die Zukunft.
Gerade in Fernsehecken wo früher ein 50-70cm Gerät Platz gefunden hat passt jetzt doch gut ein 32"... für mehr ist oft auch nicht genug Stellplatz vorhanden.
Auch hat nicht jeder den Anspruch an Kinofeeling, den dazu gehen wir sehr oft ins Kino.
Den einzigen Zusatz den es geben könnte wären zwei selfmade boxen von mir, damit der Klang nicht ganz vernachlässigt wird.
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Thursday, January 19th 2012, 4:03pm

Also ich hab hiern netten 32" in meinem kleinen Wohnzimmer stehen...

Um mal wirklich Heimkinomäßig nen Film daran zu gucken stell ich mir meinen Pornosessel aber auch maximal 2 Meter davon weg... - fürn Alltag ist er aber sonst auch bei 3-4 Metern okay, aber ich bin auch kein großer TV gucker... länger als 2 Stunden die Woche ist das ding selten an...

Sören
und jetzt hätte ich noch gerne ein Bild von deinem Pornosessel ;D

Thursday, January 19th 2012, 8:05pm

Interessanter Ansatz Nemesis :D. Ich geb dir sicherlich recht das man HD erst bei mehr Zoll richtig ausschöpfen kann aber durch das begrenzte Budget lässt sich nur an die jetzt Situation denken und nicht zu sehr an die Zukunft.
Gerade in Fernsehecken wo früher ein 50-70cm Gerät Platz gefunden hat passt jetzt doch gut ein 32"... für mehr ist oft auch nicht genug Stellplatz vorhanden.
Auch hat nicht jeder den Anspruch an Kinofeeling, den dazu gehen wir sehr oft ins Kino.
Den einzigen Zusatz den es geben könnte wären zwei selfmade boxen von mir, damit der Klang nicht ganz vernachlässigt wird.


Deswegen habe ich meine Leinwand ins Spiel gebracht, die Größenangaben sind nicht!! Heimkinobezogen sondern auf den normalen TV Genuss. Für Heimkino, Filmgenuss evtl in HD muss es nochmal andere Dimensionen haben.
42" hat nicht im geringsten was mit Kinofeeling zu tun.
Ich kann nicht mehr machen als die den Rat zu geben, zumindest in Richtung 37" zu gehen. Alles andere ist weder zeitgemäß noch zukunftssicher. Es ist schlicht rausgeworfenes Geld.
Sieht man ja auch an den Reviews und den angebotenen Geräten.

Investier ein paar Euro mehr und wenn es nicht geht spare noch etwas.
Ein TV ist keine Anschaffung für einen Monat, der soll auch halten. ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "Nemesis" (Jan 19th 2012, 8:47pm)

Thursday, January 19th 2012, 8:31pm

Ich finde schon das auch kleinere Geräte ihre Daseinsberechtigung haben, das hört sich bei dir so an als würde das Autofahren erst bei nem Dodge Ram beginnen und nen Auto in der Golfklasse wäre zu klein für die tägliche Beschaffungen :D.
Ok für ein 50" oder größer braucht man ja schon ne Ladefläche.
Mal etwas überspitzt gesagt. :D
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Thursday, January 19th 2012, 9:02pm

Autofahren fängt bei einem Auto an und nicht mit einem Fahrrad um bei deinem Vergleich zu bleiben. :D

Nein, mal im Ernst.
Klar gibt es die Berechtigung aber eben nicht bei dem Abstand von 3-4m ;) und das ist der Punkt.
Die Ansicht, der kleine passt schon, früher hatte ich ja auch nen kleinen TV ist halt naja, damals ging es technisch ja auch nicht größer.
Einmal von der Röhre und dann war das Signal noch schlechter. Da ging es nicht darum, dass es optimal war sondern viel größer ging einfach nicht.

Heute schaut die Sache aber eben anders aus.
Natürlich geht auch ein kleiner aber das ist doch nicht der Sinn der Sache, auch ein kleiner TV kostet Geld und wenn man das schon ausgibt, dann so, dass die Rahmenbedingungen für eine Nutzung heute und in Zukunft passen.

Thursday, January 19th 2012, 10:04pm

Ich mische mich dann auch mal ein :D.

Ich habe mir vor ein paar jahren günstig einen 32" geholt. Er war lange perfekt doch jetzt, wenn ich abends im bett liege habe ich einen Abstand von 3-4m und er ist wirklich zu klein.

Jetzt kommt es drauf an, wie oft ihr TV schaut. Wenn es nur ab und zu ist, könnt ihr mit gutem gewissen zu einem 32" greifen aber wenn es öfters ist würde ich auch eine nummer größer nehmen ;)
Out of Style, but it's Retro!

Friday, January 20th 2012, 12:02pm

Sorry Nemesis,

Aber ich finde das Unsinn. In der Theorie mag das ja alles stimmen, nur wenn man eben was für den kleinen Geldbeutel (<400) sucht dann finde ich es schon sehr überzogen (eher lächerlich) zu sagen dass 32" Unsinn ist. Wenn man ein großes ZImmer mit Platz (UND Geld (!)) hat ok - aber so...
Zum Vergleich: meine Eltern haben einen 32" im Wohnzimmer anno 2006 stehen, weil das Gerät wegen der Terassentür eben nicht breiter sein darf. Das Gerät ist sogar nur ein 720p Gerät, dennoch kann man da ordentlich TV und HD drauf schauen - hab noch nie jemanden zu Besuch gehabt der meinte das Bild sei aber schlecht oder ähnliches. Dann schau ich zu meinen beiden Brüdern, beide Stundenten, beide auch 32" und auch beide sagen dass das lockerst ausreicht, gerade wenn man ein gewisses Budget hat. Wenn man später dann mal hauptberuflich arbeitet, sprich sich mehr leisten kann und grössere Räume hat - ok, dann kanns auch größer sein. Aber es gibt einfach kein Gerät >32" für unter 400Euro, jedenfalls kein vernünftiges.

Friday, January 20th 2012, 12:55pm

Natürlich bekommt man da nichts, deswegen gab es gleichzeitig dem EInwand lieber etwas drauf zu legen und dann hat man länger was von der Geschichte.
Ich hätte nicht das Geld mir den Fernseher quasi doppelt zu kaufen weil es jetzt was billiges sein muss und dann kauf ich mir nochmal einen. Das ist rausgeworfenes Geld und muss nicht sein.

Und jetzt mal "Butter bei die Fische" wir reden nicht von einem 1000,- Gerät.
Ein passabler 40" Samsung z.b. der D5000 liegt bei 530,- bei Amazon. Das ist eine Mehrinvestition von 130,- Euro wenn wir mal die 400 als Grenze anlegen.
Warte noch 2 Wochen und der Preis sinkt dank neuer Modelle nochmals. Wieso sollte ich mir bei 3-4m ein mini Gerät kaufen, wenn ich für minimal mehr ein zukunftssicheres Gerät kaufen kann bei dem dann sogar die Größe stimmt?
Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht.

Wenn ein Gerät von der Breite nicht passt, dann geht es natürlich nicht anders.
Im Falle deiner Eltern ist ein 720p Gerät sogar besser, da man den Vorteil zu einem FullHD bei der Größe und dem Abstand bestimmt eh nicht sieht.
Und mal ehrlich welcher Gast sagt schon, dass das Bild schlecht wäre. Würde mir im Leben nicht einfallen. Ist in dem Fall auch alles recht egal.

Die Preise sind so am Boden und ich rate hier nicht zu utopischen Größen für den Heimkinogenuss sondern in Relation zu dem großen Abstand zu einem vernünftigen Gerät mit dem eindeutig besseren P/L Verhältnis.

Friday, January 20th 2012, 1:06pm

Alles schön und gut, aber wenn ich jetzt das Gerät aus 2006 mit dem neuen Samsung meines Bruders vergleiche (LED, FHD, etc pp) der einfach nur unfassbar dünn ist, dann denke ich dass man mit der Zeit immer mehr fürs gleiche Geld bekommt. Beispiel: meine beiden Brüder haben beide jeweils einen Samsung für ~400 Euro gekauft, mit nem Abstand von einem Jahr. Wenn ich beide Modelle miteinander vergleiche: das sind echt Welten!

Wieso sollte ich also heute 130Euro mehr für einen 40er mit gutem P/L hinlegen wenn ich genau weiss, dass sobald ich in eine grössere Wohnung umziehe ich mehr Gerät für den gleichen Preis bekomme? Für *mich* wäre heute eine Mehrinvestition von 130Euro einfach am Thema vorbei. Nicht weil ich das Geld nicht dafür ausgeben würde, sondern einfach deshalb weil ich gerade bei TVs an konkreten Beispielen gesehen habe wie schnell sich da die Technik verändert.

Daher bleibt meine Meinung dabei: Wenn man jetzt X Euro für einen TV übrig hat dann sollte man auch eben nur diese X ausgeben und nicht X+Y; da bekomme ich zwar einen Mehrwert, jedoch ist das ein Mehrwert den ich atm nicht brauche und dadurch teuer bezahle. Wenn ich später einmal ein besseres Gerät brauche dann kaufe ich es wenn ich es brauche und erhalte viel mehr Leistung für den gleichen Preis.

Friday, January 20th 2012, 2:04pm

Was ich aber zB nicht mehr missen wollen würde ist die Funktion avis und mkv direkt von der USB-Platte abzuspielen.

Solche Funktionen sind in meinen Auge WESENTLICH wichtiger wie 10cm mehr oder weniger in der Diagnonale.

Friday, January 20th 2012, 2:06pm

soetwas wäre für mich wichtig, sie würde dafür kein Aufpreis zahlen. Es besteht die Möglichkeit ihren lappy per HDMI anzuschließen und somit wären AVI und mkv kein Thema.
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Friday, January 20th 2012, 2:11pm

Um zurück zum Thema zu kommen: Der Samsung meines Bruders ist dieser hier:

http://www.amazon.de/Samsung-UE32D5000PW…27064590&sr=8-3

Wirklich ein tolles Teil. Unglaublich platt, LED Hintergrundbeleuchtung, tolles Bild. Wenn 400Euro im Budget sind würde ich dir den empfehlen!

Friday, January 20th 2012, 2:37pm

@infinite
Hatte schon einen längeren Text geschrieben aber es nützt nichts.
Wir haben da einfach unterschiedliche Ansichten, ich kaufe mir mein Gerät nach dem besten P/L Verhältnis, passend zum Abstand nach heutigen Gesichtspunkten und versuche dann das Gerät auch mehr wie zwei Jahre zu nutzen.
Gerade wenn ich wenig Geld ausgeben möchte, möchte ich das beste P/L Verhältnis und nicht den niedrigsten Preis nur weil man damit ja auch leben kann.
Aber das muss am Ende jeder selber wissen. :)

@Shooter182
Den D5000 hatte ich oben auch schon angesprochen, für das Geld sicher ein guter TV.
Ich kann dir nur ins Gewissen reden den größeren zu wählen. Die kleinen sind vom P/L einfach zu schlecht und schlicht nicht mehr zeitgemäß. Schon garnicht bei den großen Abständen.
Belegen ja auch die "zahlreichen" Tests zu den mini Dingern. :D

Dops

Full Member

Friday, January 20th 2012, 4:35pm

auch ich stell mich hier mal auf die Seite der Sparfüchse.

es ist so sicher wie das Amen in der Kirche, dass heutzutage jeder TV seinen Geist aufgibt. Die Dinger haben zwei Netzteile. eines für den Standby und eines für den TV-betrieb. Egal ob das eine oder andere durchbrennt, der TV ist danach finanzieller Totalschaden. Also ist die Entscheidung einen größeren JETZT zu kaufen unlogisch wenn man "wenig" kohle hat aber JETZT einen braucht/will. Sollte der TV durchbrennen bevor man "mehr" geld für einen größeren zur verfügung hat, hat man Pech oder investiert nochmal in einen kleinen. Ansonsten nutzt man den kleinen solange bis "nix mehr geht". Meine Meinung.
Alle Kreaturen Gottes sind wunderschön, manche schmecken nur besser als andere.