• 28.11.2014, 02:17
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 2:49am

da der ipod classic itunes wohl so dringend benötigt (:P) bin ich mehr oder weniger gezwungen es zu nutzen. zumindest so lange, bis funktionierende alternative software vorhanden ist.

nun ist es aber so, dass itunes sich weigert die umlaute meiner dateien anzuzeigen. sie werden einfach ignoriert.
deshalb frage 1: wie kann ich itunes umlaute beibringen?



anschließend ist es so, dass itunes scheinbar nicht mit verzeichnissen zurechtkommt, welche *.m3u-listen enthalten.
wähle ich solch ein verzeichnis aus und füge es der mediathek hinzu, so wird der id3-tag ($title) der mp3 dank itunes zu $artist+$title. natürlich wird es dann auch so auf den ipod geschrieben, was natürlich recht unsinnig ist.
daraus folgt frage 2: wie kann ich itunes daran hindern den id3tag zu versauen bzw. wie kann ich itunes dazu bringen die *.m3u-liste zu ignorieren?

nein, das löschen der *.m3u-liste ist KEINE alternative. auch nicht das sammeln der playlisten in einem zentralen verzeichnis. die playlisten bleiben weiterhin in dem verzeichnis, in welchem sie nun sind (Musik\$Künstler\$künstler.m3u).. und sie bleiben auch relativ.

tante edith hat mir gerade noch gesagt, dass es vielleicht gut zu wissen wäre, dass ich windows xp einsetze und iso-8859 verwende.
ihre schwester nötigt mich euch mitzuteilen, dass das neue itunes verwendet wird.
und problem #2 ist wichtiger als problem #1, wobei ich beide gerne gelöst hätte :)

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 1:43pm

keine ahnung betreffend der umlaute, bearbeite meinen ipod seit geraumer zeit aber mit realplayer (drag and drop), dies funktioniert gut. versuchs mal, vielleicht hilft's dir auch bei den umlauten.

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 1:53pm

oh nein.. diese pest von real kommt mir nicht auf den pc. schon schlimm genug, dass itunes quicktime haben will.

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 2:05pm

kein prob für mich, wenn du real ablehnst, ich persönlich habe eine abneigung gegen itunes entwickelt, komme damit nicht klar, ist halt auch eine frage der persönlichen erfahrungen.

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 2:19pm

[OT] wenns um die persönliche erfahrung geht hab ich eine abneigung gegen beide programme ;D [/OT]

aber nun zurück zum thema. es kann ja nicht sein, dass ein notwendiges programm so schlampig programmiert ist. oder steckt EA hinter apple? :>

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 3:09pm

Vielleicht geht iTunes davon aus, dass die Playlists in UTF-8 encodiert sind? Vielleicht gibt's da eine Spec zu, die sowas definiert? Womit hast du deine Playlists denn erstellt? Von Hand?
This is my sick nature.Endlich wieder LANresort! – Schau doch mal in meine Angebote bei Stuffle!

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 3:17pm

die playlisten sind von mp3tag erstellt worden.

innerhalb der playliste seh ich auf anhieb nichts, was sagen könnte, dass es utf-8 oder iso-8859 ist.

Quoted

#EXTM3U
#EXTINF:298,Therion - Summer Night City
A Metal Tribute To Abba\01 - Therion - Summer Night City.mp3

in dem beispiel ist lediglich angegeben, dass es sich um eine erweiterte playlist (#EXTM3U) handelt, also nichts von einer kodierung.

auch in den itunes optionen gibt es nichts, wo ich die kodierung ändern kann.

edit: hm.. hab ich etwa ein problem gefunden, für welches das AC-forum _keine_ lösung hat? :o :o

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Tuesday, November 6th 2007, 11:04pm

tja.. das problem scheint wohl nicht lösbar zu sein. google liefert auch nichts..

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Wednesday, November 7th 2007, 12:25am

Ich hätt' mal mit einem Hex-Editor (z.B. frhed oder der Hex-Ansicht von vim) geschaut, ob das Ding ein BOM am Dateianfang hat und ob Umlaute in einem oder in zwei Bytes kodiert sind.
This is my sick nature.Endlich wieder LANresort! – Schau doch mal in meine Angebote bei Stuffle!

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Wednesday, November 7th 2007, 2:27am

weiß garnet was ihr alle gegen itunes habt :) ich hab was gegen realplayer.... aber nenne mir ein prgramm mit dem man musik so gut (gute sortierung vollständige tags vorasgesetzt) managen kann... ? coverflow incl.... ok es frisst ein paar resourcen aber was solls...
System: E6600 @ 2,4 ghz; Abit AB9pro; 2gb vitesta extreme 800; Sparkle 8800Gts 640mb @ 675mhz core/1566mhz shader/999mhz ram; 500gb Samsung, BeQuiet 530 darkpower pro @ modded Wakü: 360xt in lianli pcg70, eheim 12V, Cuplex fürn CPU, NB, SB, alle Spawas, Aqua grfx, Aquero

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Wednesday, November 7th 2007, 12:55pm

"Wer die Freiheit nicht kennt, vermisst sie nicht" trifft es vielleicht am besten.
This is my sick nature.Endlich wieder LANresort! – Schau doch mal in meine Angebote bei Stuffle!

Giffman

Senior Member

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Wednesday, November 7th 2007, 1:27pm

Quoted from "R0ckuall"

weiß garnet was ihr alle gegen itunes habt :) ich hab was gegen realplayer.... aber nenne mir ein prgramm mit dem man musik so gut (gute sortierung vollständige tags vorasgesetzt) managen kann... ? coverflow incl.... ok es frisst ein paar resourcen aber was solls...


Zwar kein "Coverflow" aber ansonsten nicht zu toppen: Amarok!

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Wednesday, November 7th 2007, 2:36pm

Quoted from "R0ckuall"

weiß garnet was ihr alle gegen itunes habt :) ich hab was gegen realplayer.... aber nenne mir ein prgramm mit dem man musik so gut (gute sortierung vollständige tags vorasgesetzt) managen kann... ? coverflow incl.... ok es frisst ein paar resourcen aber was solls...

darum geht es hier nicht. wenn du darüber diskutieren willst mach doch bitte n eigenes thema auf, danke.

@ Y0gi: ich konnte keinen BOM in der playlist finden, das scheidet dann wohl leider auch aus.
hat sonst nocht jemand eine idee um die probleme zu lösen?

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Wednesday, November 7th 2007, 2:58pm

Ein BOM ist nicht zwingend erforderlich, d.h. hier ist die Frage, wie die Umlaute wirklich kodiert sind.

Hast du mal versucht, mit iTunes Playlists mit Umlauten zu exportieren und diese dann (idealerweise auch Byte-weise) verglichen?
This is my sick nature.Endlich wieder LANresort! – Schau doch mal in meine Angebote bei Stuffle!

Re: iTunes, Umlaute und Playlisten

Thursday, November 8th 2007, 3:49pm

so.. mein 2. problem hab ich nun von hinten durchs knie in den kopf gelöst. sprich: alle m3us aufm server gesichert, gelöscht, und wieder reingespielt. dies musste nun so gemacht werden, da apple scheinbar nur support zum itunes store anbietet, nicht aber zu itunes selber..


an die playlisten setze ich mich heute abend nochmal.

p.s.: das problem mit den umlauten hat sich mit dem weglassen der playlisten erledigt. aber die ursache ist trotzdem ungeklärt..