• 23.09.2020, 15:28
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aqualis Füllstandsanzeige Probleme

Monday, April 22nd 2013, 9:38pm

Hi,

hab mir vor kurzem auch eine Wakü zugelegt. Bin auch neu in diesem bereich. Es läuft eigentlich alles ohne Probleme.
Nur meine Füllstandsanzeige schwankt mal hoch oder runter. Abhängig von der Raumtemperatur.

Wenn ich sie neu Kalibriere zeigt sie einen Füllstand von 83% an nach ein paar min ist es entweder auf 100% oder auf 50%.

Die Membran ist in der mitte am Deckel angeschraubt die restlichen löcher sind dicht verschraubt (Luft kommt keine rein).

Was kann das sein?

lg

sikutux

Senior Member

mit der zeit

Monday, April 22nd 2013, 11:07pm

las die wakü ein paar tage laufen und versuch es dann nochmal da sind kleine röhrchen drin in denen sich Luft sammelt bis di da drausen ist dauert es ein wenig aber dan fuktioniert das auch mit der anzeige

kann aber auch sein das du die röhrchen anschneide musst dafür gibt es hir im forum irgendwo ein video bzw Bilder wie man das machen muss, abser erstmal würde ich deer sache etwas zeit geben
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

TabuTron

Full Member

Tuesday, April 23rd 2013, 2:12pm

Mal eine technische Frage: wie funktioniert die Füllstandsanzeige des Aqualis? Absolutdrucksensor im Boden und Ausgleichsmembran oben?
YT,
Tron

EnigmaG

Senior Member

Tuesday, April 23rd 2013, 8:12pm

So weit ich weiß ist da eine Membran zwischen Wasser und Außenluft die wohl ihre Elektrischen Eigenschaften ändert wenn sie verbogen wird. Da Wasser 0,1 Bar Druck pro Meter höche macht kann man dann an dem Druck der die Membran nach außen verformt den Wasserstand errechnen. Das gecht natürlich nur wen der AGB nicht selber unter Druck stecht, deshalb braucht man dafür immer die Druckausgleichsmembran.
Bin mir aber nur zu 80% Sicher

TabuTron

Full Member

Wednesday, April 24th 2013, 1:41pm

Das wäre ja genau die Funktionsweise eines Absolutdruck-Sensors ;-)
YT,
Tron

EnigmaG

Senior Member

Wednesday, April 24th 2013, 7:06pm

Sorry hab irgend wie den zweiten Teil deiner Frage überlesen.