• 01.06.2020, 15:50
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Unterschiede/Nachteile/Vorteile wenn Aquastream XT Ultra per USB/LT5

Sunday, May 25th 2014, 11:40pm

Hallo, bin gerade dabei meine erste Wasserkühlung in mein Gehäuse zu bauen. Da ich aber so wenig Kabel wie möglich sichtbar haben will frage ich mich nun was für Underschiede es gibt wenn ich die XT Ultra Pumpe per USB oder direkt an die LT5 Platine hänge. Wenn ichs mit der LT5 Verbinde werde ich mit dem Speziellen Y Kabel arbeiten (schon vorhanden), da zusätzlich noch der Aquacomputer High-Flow Durchflusssensor drankommt. Möchte auf jedenfall den internen Temperaturfühler der XT Ultra verwenden.

High-Flow sensor ist dieser hier:
http://www.aquatuning.de/product_info.ph…oweradjust.html

Muss der nun an den Aqua-High oder an den Flow Stecker???

EDIT: Hab nun rausgefunden das der High-Flow anscheinend an den "Flow" stecker gehört, war nur erst verwirrt das der High Flow in der Anleiteitung nur als USB Version gelistet wird. Dennoch bleibt die Frage: Pumpe an die LT5 oder per USB?

Grüße Spec

This post has been edited 4 times, last edit by "Spectrobe" (May 26th 2014, 12:25am)

Monday, May 26th 2014, 7:05am

Der High Flow (ohne USB) kommt an den Flow Anschluß.
Der Highflow USB hat keinen Flow Anschluß, der Anschluß heißt aquabus, und da kommt er auch hin.

Monday, May 26th 2014, 5:01pm

ok, danke. Hatte ich also Recht mit meinem Edit.

Dennoch ist meine eigentliche Frage noch ungegklärt :)

Grüße