• 19.02.2019, 06:21
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

boober

Junior Member

Aquaero mit selbstgemachten Anzeigen

Montag, 23. November 2015, 12:07

Moin alle zusammen,

ich habe einen Aquaero 6, an dem allerhand AC Kram hängt. In der aquasuite kann man ja einstellen, was der Aquaero 6 auf seinem Display anzeigen soll. Dabei hat man ja eine ganze Liste von verschiedenen Anzeigeseiten (so nennt das die aquasuite), die man entsprechend auswählen kann.

Frage: kann man sich selber die Anzeigeseite erstellen?

Hintergrund ist der, dass ich bspw. den Durchfluss, die durchschnittliche Wassertemperatur, die Gehäuseinnentemperatur und die CPU Temperatur in einer Anzeige haben möchte. Das geht normalerweise nicht, da der Durchfluss ein extra Sensorsignal ist, die durchschnittliche Wassertemp ein virtueller Sensor ist, die Gehäuseinnentemperatur ein natives Sensorsignal ist und die CPU temp ein Softwaresensor ist.

Viele Grüße
boober

Montag, 23. November 2015, 12:11

Das geht nicht. Eventuell kannst du den Weg über eine LCD software gehen wo du deine eigenen Seiten zusammenbaust. Die komplette Seite wird dann per USB an das aquaero übertragen. (LCDHype)

boober

Junior Member

Montag, 23. November 2015, 12:16

Danke für die schnelle Antwort.

Das ist ja leider schade. Für die Zukunft wäre das sicherlich ein nettes Gimik, wenn man eine solche Anzeigeseite in der Aquasuite zusammenstellen könnte bzw. erstellen könnte. Wie ich gesehen habe, kann man ja auch eigene Logos usw. hochladen. Wenn man dann in dem Logo einen Platzhalter definieren könnte, welche Sensorwerte angezeigt werden sollen, hätte man es ja fast. So oder so ähnlich müssten ja auch die bereits vorgegebenen Anzeigeseiten funktionieren.

Ich werde mir mal LCDHype angucken.

benobi

Junior Member

RE: Aquaero mit selbstgemachten Anzeigen

Dienstag, 24. November 2015, 09:58

Moin alle zusammen,

ich habe einen Aquaero 6, an dem allerhand AC Kram hängt. In der aquasuite kann man ja einstellen, was der Aquaero 6 auf seinem Display anzeigen soll. Dabei hat man ja eine ganze Liste von verschiedenen Anzeigeseiten (so nennt das die aquasuite), die man entsprechend auswählen kann.

Frage: kann man sich selber die Anzeigeseite erstellen?

Hintergrund ist der, dass ich bspw. den Durchfluss, die durchschnittliche Wassertemperatur, die Gehäuseinnentemperatur und die CPU Temperatur in einer Anzeige haben möchte. Das geht normalerweise nicht, da der Durchfluss ein extra Sensorsignal ist, die durchschnittliche Wassertemp ein virtueller Sensor ist, die Gehäuseinnentemperatur ein natives Sensorsignal ist und die CPU temp ein Softwaresensor ist.

Viele Grüße
boober

Also ausser Durchfluss müsste zumindest die Anzeige von Gehäuseinnentemp , CPU Temp und Wassertemperatur gehen (akt. Temp , kein Ø)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benobi« (24. November 2015, 10:00)

boober

Junior Member

Mittwoch, 25. November 2015, 16:14

Wie hast du das gemacht?

Die CPU und GPU über einen Softwaresensor einzulesen, habe ich schon raus. Achso und dann die Softwaresensoren den virtuellen sensoren zuweisen, richtig?

benobi

Junior Member

Mittwoch, 25. November 2015, 17:40

Wie hast du das gemacht?

Die CPU und GPU über einen Softwaresensor einzulesen, habe ich schon raus. Achso und dann die Softwaresensoren den virtuellen sensoren zuweisen, richtig?


richtig !:thumbsup:
Der Durchflusswert lässt leider nicht als Datenquelle einem virt. Sensor zuweisen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benobi« (25. November 2015, 17:47)

boober

Junior Member

Donnerstag, 26. November 2015, 15:08

hat gefunzt :D

ich glaube, das einfachste wäre, wenn die Art des Sensors in der Aquasuite weiter abstrahiert werden würde und somit jede Form von Sensor als Softwaresensor verwendet werden kann. Dann bräuchte man nämlich nur noch wenige Anzeigeseiten für den Aquaero, weil ich vorher mir meine ganzen Sensoren einrichte und die dann entsprechend einem Softwaresensor zuordne.

vlt.liest AC ja gerade mit 8o

Dienstag, 1. Dezember 2015, 12:27

...ich glaube, das einfachste wäre, wenn die Art des Sensors in der Aquasuite weiter abstrahiert werden würde und somit jede Form von Sensor als Softwaresensor verwendet werden kann...
Das habe ich mir auch schon gewünscht, dem schliesse ich mich gerne an!
Zumal diese Softwaresensoren dann auch in andere Anwendungen exportiert werden können, die selbst keine Berechnungen erlauben.

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:41

Das habe ich jetzt auch so gemacht. Danke Euch.

boober

Junior Member

Montag, 7. Dezember 2015, 14:31

Ja das wäre in der Tat sehr schön. Eigentlich müssten die Softwaretemperatursensoren lediglich von der Maßeinheit getrennt werden, sprich nicht mehr fest mit dem Temperaturparameter verbunden sein. Dann könnte man sich die definieren wie man wollte. Von Temperatur über Durchfluss, Füllstand und Leistung, alles in einer Anzeige. Das wäre super

Montag, 7. Dezember 2015, 20:30

Eigentlich geht so vieles ;). Nur wird das nicht den Weg in ein Produkt schaffen wo einige User nicht mal in der Lage sind die Minimal/Maximalleistung der Lüfter richtig einzustellen.
-> Sprich: für uns würde jede weitere Steigerung der Komplexität des aquaero einen immensen Supportaufwand nach sich ziehen.

Wir haben hier Industrieversionen der Firmware für das aquaero da kann man alles mit allem Kombinieren und einige Dinge mehr. Nur muss man da noch deutlich mehr mit denken was man da eigentlich macht und das kann keiner Supporten. Das aquaero ist in seiner aktuellen Form für viele schon "zu flexibel".

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 19:05

Verständlich, aber schade, wenn aus diesem Grund auf Funktionen verzichtet wird.

Vielleicht könnte man einen Schalter einbauen, um zwischen einem Noob-Modus mit rudimentären Funktionen und einem Pro-Modus für die Gewinner unter uns wechseln zu können.

boober

Junior Member

Freitag, 11. Dezember 2015, 11:56

@Sebastian
Ja das ist sicherlich verständlich, und doch schade.

Sacht mal, man kann den Aquaero nicht rein zufällig auf die Industrieversion flashen :D

Freitag, 11. Dezember 2015, 17:49

Vielleicht könnte man einen Schalter einbauen, um zwischen einem Noob-Modus mit rudimentären Funktionen und einem Pro-Modus für die Gewinner unter uns wechseln zu können.

Dann würden sicher 99% den Profimodus nutzen (wollen) und über die sch... Aquasuite motzen.