• 21.01.2018, 23:23
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Multiswitch in Aquasuite integrieren

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:10

Hallo AC ist es nicht möglich den Multiswitch per USB Steuerung in die aktuelle Aquasuite zu integrieren. Es haben ja wie es scheint viele Nutzer diesen noch im Einsatz und müssen mit 2 Aquasuite Versionen arbeiten.
Wär echt cool von euch.
Es gibt bestimmt viele die meiner Meinung sind.
ASUS ROC ARES2-6GBte DDR5 mit Komplett Wasserkühler zu verkaufen



http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…7009?ref=search

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:17

Hallo AC ist es nicht möglich den Multiswitch per USB Steuerung in die aktuelle Aquasuite zu integrieren.
Wir werden kein Produkt in die aquasuite einbauen das seid Jahren EOL ist.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 18:26

Das wäre zu schön um wahr zu sein. :S
Zurzeit kann ich das multiswitch quasi wegwerfen, weil ich es unter Windows 10 64bit nicht zum Laufen bekomme, es wird einfach nicht erkannt. Ich habe natürlich den Jumper auf dem multiswitch entfernt damit die USB Verbindung "aktiviert" wird, dennoch kommt immer die Meldung im Gerätemanger:

"Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)
{Vorgang fehlgeschlagen}
Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden."

Es hängt an einem internen USB 3 Port, ich hoffe es liegt nicht daran. Lag nicht daran, habe es gerade mal getestet. Weiterhin das gleiche Problem. :wacko:
123.jpg

Mein 7 Jahre altes Windows 7 32bit Netbook erkennt das multiswitch hingegen problemlos und ich kann es mit der Aquasuite 4.72 ganz normal konfigurieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (13. Dezember 2015, 19:09)

Montag, 14. Dezember 2015, 09:12

Es ist einfach nur schade das AC so geniale Geräte nicht mehr unterstützt gerade im Modding Bereich wo man Lichter oder ähnliches schlaten will. Wäre es doch so einfach das Gerät mit aufzunehmen. Oder kommt etwas neues auf diesen Sektor -> AC .
ASUS ROC ARES2-6GBte DDR5 mit Komplett Wasserkühler zu verkaufen



http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…7009?ref=search

Montag, 14. Dezember 2015, 10:52

Wäre es doch so einfach das Gerät mit aufzunehmen.

Das exakte Gegenteil ist der Fall. Das multiswitch verwendet gänzliche andere Strukturen, die hinten und vorne nicht zur aktuellen aquasuite passen.

Dienstag, 15. Dezember 2015, 23:33

wäre es da nicht für euch ne überlegung wert eine neu auflage zu bauen ich denk an käfer sollte es nicht mangeln :huh:
schlislich gibts vom ae auch immermal ne neue version

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 09:17

Eine Neue Version mit den selben Anschlußsteckern wäre super so müsste man nicht alles ummodeln oder neu verlegen.
Oder AC macht den alten Multiswitch komatipel oder die Aquasuite das man das teil per USB betreiben kann.
Also auf geht AC ran an das Teil
ASUS ROC ARES2-6GBte DDR5 mit Komplett Wasserkühler zu verkaufen



http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…7009?ref=search

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:13

Klar, so bekloppt sehen wir aus, dass wir die Firmware von Grund auf neu schreiben für ein Gerät, das es seit längerem nicht mehr zu kaufen gibt und gemessen an den Verkaufszahlen auch kaum noch im Umlauf sein kann - letzteres ist auch der Grund warum es da keinen Nachfolger geben wird.

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 20:48

mal ein denk anstoss dazu man könnte ja die funktionen splitten und ne platiene in der rössen ordung wies farbwerk machen die auf kaltlicht katoten aus gelegt is oder ne relais platiene dan könnte man sich das so zusammen stellen wie mans brauch.

und das ihr bekloppt seid hat keiner gesagt sonnst würden wir die produckte ja net kaufen :!:

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 06:55

relais platiene dan könnte man sich das so zusammen stellen wie mans brauch
das geht doch jettzt schon mit dem farbwerk.
du kannst doch jeden kanal einzeln steuern, du musst lediglich elektrisch ein Relais an das Farbwerk und den entsprechenden Kanal anschließen.

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 09:10

Schön wäre es halt wenn Ihr so was anbieten würdet. Es sind nicht alle so fit in Elektrik. Als Träger könnte ja die Blende Fungieren wo man auch den Poweradjust ran schrauben kann.
ASUS ROC ARES2-6GBte DDR5 mit Komplett Wasserkühler zu verkaufen



http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…7009?ref=search

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 19:56

Also ich habe zugegeben nur LEDs am multiswitch hängen. Ich müsste noch die einzelnen Ströme messen, aber ich könnte die eigentlich auch an das farbwerk hängen. Ich würde dann den + Pol logischerweise an den 12V Ausgang klemmen, und den - Pol an einen der RGB Farbausgänge. Das wäre doch möglich bzw. technisch korrekt oder?

Edit: Hat sich erledigt, ich habs gemessen, die Ströme sind weit unter 2,5A in der Summe. Also alle Kabel zusammen und wie oben geschrieben angeschlossen. Läuft! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (17. Dezember 2015, 22:13)