• 24.04.2018, 12:52
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aquaero 6 LT USB-Verbindung bricht öfter ab.

Dienstag, 13. März 2018, 10:46

Hi

1.
alle Nase lang - in einem Abstand von mehreren Wochen, kann es passieren, dass in der Aquasuite steht, Aquaero nicht verbunden - also das USB-getrennt Zeichen.
Der Kreislauf ist so angelegt, dass der Aquaero per USB am Motherboard hängt, und die beiden D5 USB-Pumpen und der USB-High-Flow hängen dann über einen Splitter am Aquaero - lassen sich aber dennoch einwandfrei weiter steuern, auch wenn es heißt - USB Verbindung zum Aquaero sei weg.
Die Hardware ist einem Thermatake T900 Tower - die Anschlüsse rühren sich also keinen Millimeter, weil man selbst wenn man wollte 30 kg Computer nicht einfach so bewegt. Bis jetzt hat trotzdem ein bisschen rumnesteln an den USB Anschlüssen und Netzteilstecker ziehen und wieder ran dann immer das gewünschte Ergebnis gebracht.
Was auch immer es war, denn das ist einfach nur Affe an Kabel-Verhalten.
Das ist trotzdem lästig, geht es anderen Usern auch so, dass sich der Aquaero ab und an disconnected?


2.
Der Kreislauf ist ziemlich groß, 12/10mm Hardtubes. Ich habe wie gesagt 2 D5 Pumpen, es ist nur ein Kreislauf.
CPU läuft in 280mm Radiator, Pumpe 1 (mit 200ml Reservoir) zieht von 280mm Radiator und drückt in GPU, GPU läuft in 560 mm Radiator, Pumpe 2 (mit 200 ml Reservoir) zieht von 560 mm Radiator und drückt über Zwischenteile Wasserflusssensor und Durchflusssieb in CPU

2 von mir verlegte Sensoren die am Aquaero hängen, ein Temp-Sensor am USB High Flow (ich dachte der hätte keinen, aber er meldet eine Temperatur) melden so im Schnitt 25 - 26 °C Wassertemperartur.
Durchlussgeschwindigkeit ist laut High Flow bei ca. 20,6 Liter, wenn ich beide Pumpen auf 45% betreibe. Ist das ein realistischer Wert?
»HerbertGozambo« hat folgende Datei angehängt:
  • Rechner_klein.jpg (809,48 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. April 2018, 12:54)

Dienstag, 13. März 2018, 11:16

Hi,

Interessanter Aufbau.

Warum verwendest du für einen Loop 2 pumpen und 2 AGB‘s ?

Hast du die Pumpen und den MPS zusätzlich via Aquabus am Aquaero ?
Wenn du diese mit 4 Poligen Aquabus Kabel anbindest, brauchst eigentlich keinen USB zum Betrieb.

Ich denke dein Fehler liegt an der Verbindung zwischen AE6 und Mainboard am USB


Ich hab auch ein Tower 900.
Der Aquaero ist per USB am Board zur Comunication zur Aquasuit
Die anderen AC Produkte wie Aquastream, MPS200, Aqualis XT und Kryos Next
Hängen nur sofern der Anschluss da ist per 4pol Aquabus am Aquaero.
Die Suite zweigt ein getrenntes USB aber die Verbindung besteht dennoch über das Buskabel.

Über USB hätte ich aber glaub mehr Möglichkeiten.
So genau hab ich mich da noch nicht eingefuchst, weil ich dafür auf die 2018er warte.


USB Anschluss hab ich nur 2 am Board... drum hängt derzeit nur der AE6 dran
»John_W« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John_W« (13. März 2018, 11:21)

Dienstag, 13. März 2018, 11:18

Der Durchfluss erscheint mir sehr wenig..

Dienstag, 13. März 2018, 12:25

Hi,
Warum verwendest du für einen Loop 2 pumpen und 2 AGB‘s ?

Tja, Symmetriegründe, Ausfallsicherheit, Unwissenheit, Bastellust, viel Gefälle, eine Mischung aus allem. War mein allererstes Mal mit Wasserkühlung und ich hab auch ne Menge gelernt. Bin in der Mitte des Baus dann noch von PETG auf Acryl umgestiegen und es sind auch sonst noch so eine Menge Dinge im Laufe des Arbeitens aufgetreten, die eine duetliche Umplanung und weiteres Material erforderlich gemacht haben.


Hast du die Pumpen und den MPS zusätzlich via Aquabus am Aquaero ?

Hatte ich, die Aquabus-Verbindung habe ich aber wieder rausgenommen, das hatte keinen Vorteil gebracht. USB ist sehr bequem. Man sieht halt nur keine Infos in der Aquasuite unter dem Reiter Aquaero, aber die Bauteile werden dann ja separat als "mps XY" angezeigt.
Der Aquaero soll ja auch mit USB am Board angeschlossen sein - zumindest hatte ich das so aus den Foren rausgelesen.


Ich denke dein Fehler liegt an der Verbindung zwischen AE6 und Mainboard am USB

Du meinst rein das Kabel?


Der Durchfluss erscheint mir sehr wenig..

Mir auch, aber die Temps sind ja so gesehen sehr gut - deswegen wundere ich mich eben, ob da der Sensor ggf. was falsches anzeugt. Der war ja mal ne Weile hinüber, hat nix mehr angezeigt, weil ein paar Wassertropfen draufgekommen sind. Just als der Ersatz ankam, habe ich mir gedacht, gib ihm noch ne Chance, denn der Wechsel ist *cheiße viel Aufwand - und zack, wird er wieder erkannt und spuckt Infos aus.

Dienstag, 13. März 2018, 12:47

Weil du oben meintest, der Aquaero hängt am MB und der Rest mit Splitter am Aquaero.

Mir würde da außer dem Aquabus sonst nix einfallen, wo du da noch per usb ran gehen willst..
Außer alles am Splitter und der dann an das Board.


Wo das Verbindungsprobleme ist „keine Ahnung“
Kenn mich damit auch nicht besonders aus und lerne noch.

Ich weis wohl das bei Asus bzw Vorallem am Crosshair vi wohl
Ein Splitter per usb Probleme bereitet.

Dienstag, 13. März 2018, 13:01

Sieht am Bild so aus, als wäre die GPU zwischen den beiden AGB..
Oder ist links am Rohr zwischen den beiden eckigen Anschlüssen kein Durchgang ?


Bei mir geht es von der Pumpe — 560er — GPU — 560er — MPS200 — CPU — AGB — Filter wieder zur Pumpe

Temperatursensoren je an ein und Ausgang der Radis und die Pumpe und Kryos bringt einen Mit.

Pumpe läuft derzeit auf 100% mit 109 Liter/h
Lüfter Noisblocker eloop B14-PS PWM (13 Stück) rödeln durchgehend bei 600 Touren.
25 grad im idel und beim Zocken BF1 und Witcher3 im Moment geht Wasser auf 29-31 grad hoch.

Dienstag, 13. März 2018, 14:31

Sieht am Bild so aus, als wäre die GPU zwischen den beiden AGB..
Oder ist links am Rohr zwischen den beiden eckigen Anschlüssen kein Durchgang ?

Das sieht nur so aus, die beiden T-Stück-Würfel liegen nur aufeinander, die obere Leitung von der GPU geht dann in den Hinterraum zum 560er.


Pumpe läuft derzeit auf 100% mit 109 Liter/h

Das ist mir zu laut, die Arbeitsgeräusche der Pumpen ab 50% aufwärts sind deutlich zu vernehmen.


Lüfter Noisblocker eloop B14-PS PWM (13 Stück) rödeln durchgehend bei 600 Touren.
25 grad im idel und beim Zocken BF1 und Witcher3 im Moment geht Wasser auf 29-31 grad hoch.

Also von den Werten der Temperatursensoren ausgehend, reichen bei mir 35% - 40% der Pumpenleistung, dass ist dann unhörbar - und Temps zwischen 25 und 29°C
Die Lüfter, ( 8 Eloop an der Zahl, Gehäuselüfter mit einbezogen) schwirren bei ähnlicher Umdrehungszahl.

Der Grund warum ich den Thread aufgemacht habe ist nämlich weitere Ursachenforschugn für ein anderes Problem.

Mir stürzt die wassergekühlte Vega 56 so alle 6 Wochen mal ab - Bildschirm schwarz und nix mehr - manchmal geht sie sofort wieder und gestern
spät Abends dann gar nicht mehr. Interessant war, dass der Rechner halt ohne BIld hochbootet, denn die Windoof-Sounds erklingen, aber einfach kein Bild.
Das schließt eine komplett defekte GPU ja aus, weil dann gar nichts mehr booten täte.

Aber eben: Der Aquaero hatte sich kurz vorher abgemeldet / USB no connection - und ich vermute da irgendeine Verbindung, obwohl es nicht die GPU-Temperatur war.
Die GPU selber war nämlich nur bisschen über handwarm am Backplate. Die Chipsatzabdeckung meines Asus-X370 Prime hattedagegen Temps zum Eierbraten.

Heute Früh dann immer noch kein Bild, aber kaum übeprüfe ich die Kabel-Verbindung Aquaero neu und ziehe das PSU-Kabel - schon läuft
alles wieder, als ob nix wäre, Zocken inklusive. Deswegen möchte ich eben den Aquaero-Fehler ausschalten, um so Stück für Stück den GraKa-Fehler zu
isolieren.

Ich werde, wenn Zeit ist, die GPU mal ausbauen und überprüfen, ob die Spannungswandler alle auch mit der wärmeleitenden Folie bedeckt sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HerbertGozambo« (13. März 2018, 14:32)

Dienstag, 13. März 2018, 14:40

Du kannst doch auch einfach mal das Aquaero trennen vom eigentlichem PC. Es arbeitet doch auch komplett autonom. Das würde ich mal testen, um zu testen, ob es wirklich am AE liegt. Also USB vom AE und Mainboard trennen.
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Dienstag, 13. März 2018, 15:17

Kannst auch mal beim zuverlässigkeitsverlauf rein guggen.

Entweder so in die suchleiste oder über die Systemsteuerung.

Ich hab da bei mir im Schnitt 2 wöchentlich einen Hardwarefehler drin stehen.

Livekernelevent

Zwar ohne Absturz mit stabilem Lauf aber dennoch ist ein Muster zu erkennen.

Glaub das kommt auch von der Grafik, muss das aber mal genauer ergoogeln.
Hab da ja auch kein Plan von

Mittwoch, 14. März 2018, 20:31

Du kannst doch auch einfach mal das Aquaero trennen vom eigentlichem PC. Es arbeitet doch auch komplett autonom. Das würde ich mal testen, um zu testen, ob es wirklich am AE liegt. Also USB vom AE und Mainboard trennen.

Wenn ich das machen sollte, dann kann ich doch aber nicht mehr über die Aquasuite steuern sowie Werte auslesen, oder? Weil ja dann keine Verbindung mehr mit dem Rechner besteht?

Donnerstag, 15. März 2018, 10:53

Es geht ja auch bloß darum die Fehlerquelle einzugrenzen und nicht für einen Dauerbetrieb. Aber ja, du kannst dann die Aquasuite nicht mehr benutzen.
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro