• 19.08.2019, 20:37
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

rockshow4u

Junior Member

Aquasuite Lizenz?

Monday, March 4th 2019, 9:24am

Hallo,

ich hab ein Aquaero 6LT erworben diesen, sowie alle anderen Aquacomputerteile (D5Next, Vision, Quadro) per USB angeschlossen. Nach der Installation von Aquasuite (2018-9) sagt es mir das keine Hardware mit einer Lizenz gefunden wurde, obwohl im selben Fenster alle angeschlossen USB-Geräte angezeigt werden (Next, Aquaero, 3 x Quadro und einmal Vision) was mache ich falsch? Hab auch schon 2 neuinstalliert aber es ist immer leider dasselbe

mfg

This post has been edited 1 times, last edit by "rockshow4u" (Mar 4th 2019, 9:41am)

Monday, March 4th 2019, 10:28am

Du benötigst eine Internetverbindung und deine Systemzeit, Zeitzone usw. muss alles richtig eingestellt sein.
Mach am besten mal ein paar screenshots und hänge die hier als bild an.

rockshow4u

Junior Member

Monday, March 4th 2019, 11:00am

System wurde neu aufgesetzt die Hardware läuft zum ersten mal und anbei der Screenshot oder welche Screens brauchst du noch weil du die Mehrzahl verwendest?^^


Wie ich gerade sehe ist die Zeit bei Vision nicht korrekt da wird falsche Uhrzeit und das Datum 1.1.2009 angezeigt aber wie kann ich das hier ändern ohne die Aquasuite Software?

Auch kann ich bei der Installation nur die Version 2018-9 auswählen, es wird keine andere angezeigt. Nach der Installation verlangt es immer noch eine Aktivierung und ich kann nichts anwählen.
rockshow4u has attached the following file:
  • Aquasuite.jpg (287.23 kB - 60 times downloaded - Last download: Aug 9th 2019, 9:11pm)

This post has been edited 2 times, last edit by "rockshow4u" (Mar 4th 2019, 12:12pm)

Monday, March 4th 2019, 1:09pm

das ist ein USB Problem. keines deiner Geräte hat eine Seriennummer. Schließe mal alles direkt am Mainboard an oder mindestends ein Gerät.

rockshow4u

Junior Member

Monday, March 4th 2019, 1:13pm

Müsste das nur einmal passieren oder muss das dann eine dauerhafte Lösung sein? Reicht es wenn der Vision ans Mainboard angeschlossen ist? Alles andere wäre sehr sehr umständlich da alles verkabelt und verlegt ist? :-/

Monday, March 4th 2019, 1:18pm

das wird sich zeigen. Dies Problem tritt bei einigen X370, X399 bzw. AMD Chipsätzen auf. Das passiert oft wenn man einen HUB + Geräte anschließt.

rockshow4u

Junior Member

Monday, March 4th 2019, 1:33pm

eine dumme Frage zwischen durch, gibt es die Möglichkeit das ich von allen aktuellen Geräte (neu gekauften) die Rechnungen raussuche und euch schicke und mir auf diesen Wege eine Lizenz vergeben wird? Wäre für mich die leichteste Methode :D

Monday, March 4th 2019, 1:52pm

nein. Alle Geräte müssen mit der aquasuite online aktiviert werden. Dann kannst du deine installation auch offline nutzen.

rockshow4u

Junior Member

Tuesday, March 5th 2019, 10:56am

so Vision konnte ich nun intern an das Mainboard anschließen und wurde auch mit Seriennummer erkannt. Software funktioniert, was wird nun mit den anderen Geräten die erkannt (aber ohne Seriennummer dastehen) auch zeigt es in der Suite nur das Vision an. Heißt das ich muss ALLE Aquacomputer intern an das Mainboard (welches nur 2 interne USB-Schnittstellen hat) anschließen? Ich habe EXTRA alles Geräte auch die Hubs (2x Hubby7) von euch gekauft und dann funktioniert das nicht? Verstehe ich das richtig?

Tuesday, March 5th 2019, 2:17pm

Du kannst mal folgendes testen:Deaktiviere in den Energieeinstellungen mal Selective Suspend.
Im Gerätemanager bei USB kannst du für alle HUBs mal deaktiveren das Windows die Geräte abschalten kann um Energie zu sparen.

Eigentlich ist das ein Treiberproblem. Aber es ist bis jetzt nicht so richtig klar warum das so ist. Das betrifft auch viele andere Gerätehersteller.

rockshow4u

Junior Member

Tuesday, March 5th 2019, 11:48pm

Beide Varianten ausgeführt aber keines führte zu Besserung auch eine Neuinstallation bringt nichts. In der Aquasuite wird weiterhin kein Quado, keine D5 Next geschweige denn Aquaero 6 angezeigt....Wenn das Problem schon bekannt ist und ich nicht der erste bin bei dem dies auftritt warum gibt es keinen Hinweis auf der Produktseite?
Ich habe nun den Aquaero direkt angeschlossen und wird erkannt. Das lustige ist, ich habe am Hubby7 ein CommanderPro hängen daran wieder ein NodePro welches erkannt wird und auch steuerbar ist. Aber kein Aquacomputer-Hardware funktioniert über das Hubby7 zum steuern, das ist doch ein großer Witz?! Bin gerade richtig sauer X(
rockshow4u has attached the following files:
  • Aquasuitenew.jpg (54.98 kB - 38 times downloaded - Last download: Jul 8th 2019, 5:44am)
  • Aquasuitenew2.jpg (59.49 kB - 32 times downloaded - Last download: Jul 27th 2019, 6:51pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "rockshow4u" (Mar 6th 2019, 1:16am)

Wednesday, March 6th 2019, 9:49am

Beide Varianten ausgeführt aber keines führte zu Besserung auch eine Neuinstallation bringt nichts. In der Aquasuite wird weiterhin kein Quado, keine D5 Next geschweige denn Aquaero 6 angezeigt....Wenn das Problem schon bekannt ist und ich nicht der erste bin bei dem dies auftritt warum gibt es keinen Hinweis auf der Produktseite?
Ich habe nun den Aquaero direkt angeschlossen und wird erkannt. Das lustige ist, ich habe am Hubby7 ein CommanderPro hängen daran wieder ein NodePro welches erkannt wird und auch steuerbar ist. Aber kein Aquacomputer-Hardware funktioniert über das Hubby7 zum steuern, das ist doch ein großer Witz?! Bin gerade richtig sauer X(

Das Problem ist nicht die AC Hardware, sondern die USB Controller der aktuellen Boards, die nicht sauber mit internen USB Hubs umgehen können.
Das erste am Hub angeschlossene Gerät funktioniert in der Regel einwandfrei, alle weiteren aber nicht.
Meine Lösung nach dem Wechsel des Hubs, der nichts brachte, war folgende: USB 3.0 Karte und ein Adapter 3.0 intern auf 2.0 intern, Hub an die Karte anschließen und fertig.
Alternativ kannst Du die Geräte auch mit Adaptern USB A auf intern USB aussen anschließen, ist aber wenig elegant :-)

Die Karte die ich nutze ist diese

Der Adapter ist dieser

Auf meinem Asrock Taichi X370 werden seit dem alle Geräte am Hub erkannt und die Karte braucht keinen Stromanschluss.

rockshow4u

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 10:59am

Danke für dein Kommentar. Es ist ein Zusammenspiel bei der Hardware/Software. Der CommanderPRO funktioniert ja auch intern aber auch aber das HUBBY angeschlossen und es ist nicht als erstes Gerät angeschlossen. Also ist es für mich ein Problem von Aquacomputer wenn andere HUBs funktionieren. Desweiteren ist es ja schön mit deiner Karte aber wenn dazu kein freier Steckplatz aufen Mainboard ist, kann man die das auch abhaken. Zumal das Problem ja bekannt ist aber wird nirgends drauf hingewiesen das es bei AMD-Chipsatz zu Problemen kommen kann.
Die Hubs/Quadros wurden ja extra gekauft weil ich die Software zur Steuerung der Lüfter mit am besten finde und ich nicht Corsair wollte auch wenn dies einfacher war. Und wenn es keine Lösung gibt muss ich dann den Anbieter wechseln weil auf 100% laufende Lüfter wer will das schon? Blos wer kommt dann für die entstanden Kosten auf? Hardware...von den Arbeitsstunden zuschweigen....und deswegen bin ich aktuell sauer

Vrtra81

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 11:14am

Funktioniert der Hubby7 eigentlich wenn man den extern anschließt?

Mit diesem Kabel zum Beispiel
https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=3388


Bei mir geht er intern auch nicht (Asus Crosshair VII Hero).

rockshow4u

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 11:18am

Ich geh stark davon aus das er funktioniert da alles Geräte im Gerätemanager angezeigt werden ausser in der Suite und weil ja die Co*sair Produkte, die auch am Hubby hängen, erkannt und steuerbar sind, sprich ich kann die Farbe der Lüfter/Stripes einstellen. Oder bin ich hier falsch mit meiner Aussage? Wie sollten denn die LED´s leuchten von Hubby/Quadro?
@Vrtra81
also du hast den Input der Hubby mit einem freien USB-Steckplatz auf der I/O-Blende verbunden? Das wäre ja noch eine machbare Option

This post has been edited 1 times, last edit by "rockshow4u" (Mar 6th 2019, 11:27am)

Wednesday, March 6th 2019, 11:45am

... Der CommanderPRO funktioniert ja auch intern aber auch aber das HUBBY angeschlossen und es ist nicht als erstes Gerät angeschlossen. Also ist es für mich ein Problem von Aquacomputer wenn andere HUBs funktionieren....

Ich habe nicht nur den Hubby 7, sondern auch den NZXT Hub probiert, das Ergebnis war das gleiche.
Die Probleme treten auch nicht nur bei AMD Chipsätzen auf, sonder auch bei Z390 z.B. Ich vermute mal der USB Controller ist bei allen der gleiche.

Das es kein Problem von AC sein kann ist wohl damit bewiesen, dass es an älteren Boards genauso funktioniert wie an einem anderen USB Controller.
Die Frage, die sich hier stellt, ist eher was die USB Controller auf den Boards anders machen um diesen Fehler zu provozieren.
Die AC Geräte haben sich ja nicht geändert.
Desweiteren ist es ja schön, dass Du keinen freien Steckplatz hast, aber woher soll ich das wissen, :rolleyes: ich wollte nur helfen und eine funktionierende Lösung anbieten.

rockshow4u

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 11:54am

Und dafür hatte/habe ich mich doch auch bedankt =)

Vrtra81

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 12:44pm

@Vrtra81
also du hast den Input der Hubby mit einem freien USB-Steckplatz auf der I/O-Blende verbunden? Das wäre ja noch eine machbare Option
Nein, ich habe gefragt ob das funktionieren würde eben weil es bei mir intern auch nicht funktioniert und das eventuell eine Möglichkeit wäre.
Generell wüsste ich zwar nicht was da nicht funktionieren sollte, aber das habe ich intern auch gedacht, daher wäre es schön wenn es schon jemand getestet hat.

Lupitus

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 12:53pm

Ich habe auch den Hubby 7 an einem internen USB Header, an einem Board mit Z390 angeschlossen. An diesem ist eine D5 Next und ein Vision angeschlossen und beide Geräte werden von Aquasuite erkannt.
Also stimmt die Aussage das es bei Mainboards mit Z390 zu Problemen kommt nicht 100%.

This post has been edited 1 times, last edit by "Lupitus" (Mar 6th 2019, 1:35pm)

rockshow4u

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 1:34pm

@Vrtra81
also du hast den Input der Hubby mit einem freien USB-Steckplatz auf der I/O-Blende verbunden? Das wäre ja noch eine machbare Option
Nein, ich habe gefragt ob das funktionieren würde eben weil es bei mir intern auch nicht funktioniert und das eventuell eine Möglichkeit wäre.
Generell wüsste ich zwar nicht was da nicht funktionieren sollte, aber das habe ich intern auch gedacht, daher wäre es schön wenn es schon jemand getestet hat.


Ich werde es mal morgen probieren und berichten ansonsten werde ich v das System vllt nochmal komplett platt machen. Langsam gehen mir die Ideen aus