• 21.09.2019, 22:10
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Überwachungssystem aufbauen (D5 Next, Aquaero 6 etc.)

Wednesday, March 13th 2019, 11:15pm

Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei meinen ersten wassergekühlten PC zusammenzubauen.

Ich werde zwei Custom Loops machen und habe zwei D5 Next Pumpen bereits gekauft.

Nun überlege ich mir noch den Aquaero 6 XT oder PRO zu holen, da mein Gehäuse einen perfekten Platz dafür hat.

Wie ich das alles anschliessen muss, ist mir leider noch nicht ganz klar.

Ich habe zwei Radiatoren mit jeweils vier Lüftern. Ich werde diese jeweils mit einem Splitty4 zu einem Cluster zusammenfassen sozusagen. Diese beiden Cluster sollten dann natürlich optimalerweise vom Aquaero oder der Pumpe gesteuert werden, je nach Temperatur vom Wasser.

Wenn ich die beiden Pumpen an den Aquaero anschliesse, sollen die Lüfter dann auch an den Aquaero oder können die nach wie vor direkt an die Pumpe?

Wie kann ich die zwei Pumpen an den Aquaero anschliessen und individuell ansteuern? Geht das mit einem Aquabus Splitterkabel? Soweit ich das in der Anleitung verstanden habe, kann man ja nur noch den High Speed Aquabus Port verwenden.

Grundsätzlich habe ich die folgenden Geräte, die ich steuern/überwachen lassen möchte.

  • 2 x D5 Next Pumpen
  • 2 x 4 Lüfter
  • Evtl. 2 x Durchflusssensor

Das sollte alles machbar sein mit dem Aquaero 6, oder?

Danke für jede Hilfe! :)

Marius

Thursday, March 14th 2019, 12:42am

Die D5 Next kannst du mit USB an das Mainboard anschließen, und die Lüfter an die Pumpe.
Wenn du Double Protect als Kühlmittel nimmst, funktioniert auch der virtuelle Durchflusssensor.
Das Aquaero könntest du dir sparen.

Willst du die RGB Funktionen der Pumpe verwenden?
Wenn ja, dann ist eine USB Verbindung zum Mainboard erforderlich.

Zum Updaten der Firmware der Pumpen musst du diese ebenfalls mit USB an das Mainboard anschließen.
Das ist manchmal nach einem Update der Aquasuite Software notwendig.
Ohne Firmwareupdate kann die Pumpe sonst nicht mehr gesteuert werden.
Nach dem Update kann das USB Kabel wieder entfernt werden, bis zum nächsten erforderlichen Update...

Aquabus kann mit Aquabus Splitterkabel beliebig oft geteilt werden.

Wo du die Lüfter anschließt ist eigentlich egal.

This post has been edited 1 times, last edit by "Hufeisen" (Mar 14th 2019, 12:43am)

Sunday, March 17th 2019, 9:45pm

Okay, vielen Dank schon mal für deine Hilfe.

Ich denke die RGB Funktion würde ich gerne verwenden. Einfach als Ambient oder als visuelles Alarmsignal.

Wenn ich die Durchflusssensoren noch dazunehme, muss ich aber ein Aquaero nehmen, oder nicht? Gemäss Anleitung kann man ja nicht einen Lüfter und einen Sensor an die D5 anschliessen.

Drum dachte ich mir, dass ich einen Aquaero kaufe und ein Aquabus X4 Splitter. Dort würde ich dann die beiden Pumpen und die beiden Sensoren anschliessen und die Lüfter dann direkt an die Pumpe. Die beiden Pumpen danach noch per USB ans Mainboard

Was denkst du? Würde das so gehen?

Monday, March 18th 2019, 8:05am

die aquabusverbindung ist nur für das aquaero.
Du benötigst zu einstellen der Pumpe, LEDs usw. immer eine USB Verbindung.

an das aquaero 6:
2 Durchflusssensoren
2x die 4 Lüfter
per aquabus die beiden Pumpen

an den Pumpen:
jeweils ein RGBpx Strip für die farbe

Monday, March 25th 2019, 7:49pm

Hm, okay. Aber woher weiss dann das Aquaero welcher Radiator Fan Cluster von welcher Pumpe gesteuert werden soll?

rockshow4u

Junior Member

Monday, March 25th 2019, 9:57pm

wenn du deine Pumpe per USB verbindest kannst du diese per Pumpe steuern