• 24.05.2019, 09:01
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stephan

Administrator

USB Probleme in Verbindung mit aktuellen AMD Chipsätzen (X370/X470/X399)

Tuesday, March 19th 2019, 5:23pm

Aktuell haben einige Kunden Probleme bei der Verwendung unserer Geräte in Verbindung mit aktuellen AMD Chipsätzen, insbesondere X399 sowie X370/X470.

Das Problem äußert sich in der Weise, dass die Geräte im Gerätemanager vorhanden sind und normal mit dem Rechner kommunizieren. Allerdings werden die übertragenen Daten nicht wie vorgesehen vom Treiber an Windows übergeben.
Es fehlen alle relevanten Nutzdaten. Dieser Fehler wird schon bei der Installation der aquasuite offensichtlich. In diesem Fall wird anstatt der Seriennummer eine fehlerhafte USB-Kommunikation zu dem Gerät angezeigt. Ohne Seriennummer ist dann eine Installation der aquasuite unter Umständen nicht möglich.

Dabei tritt das Problem nur mit USB Geräten auf, die sich als Gerät der Klasse Generic HID anmelden. Geräte, wie z.B. die VISION Serie, die parallel mehrere Geräte an Windows anmelden arbeiten mit den anderen Funktionen problemlos (Maus, Tastatur usw.).

Die hier beschriebenen Probleme treten ausschließlich auf bei:

- AMD Chipsätzen X399, X370 oder X470
- Verwendung eines USB-Hubs
- Anschluss von mehr als zwei Geräten an den Hub
- Mindestens drei Geräte unterstützen die Generic HID-Klasse
- Verwendung von Windows 10


Betroffen sind zudem nicht alle Root-Hub-Anschlüsse. Die externen Anschlüsse der Mainboards funktionieren im Gegensatz zu den internen Anschlüssen in der Regel problemlos.

Bekannte Lösungen:

- Direkter Anschluss der Geräte an das Mainboard ohne Verwendung eines Hubs
- Anschluss von weniger als 3 Generic-HID Geräten an einen angeschlossenen Hub
- Verwendung eines externen Anschlusses für den Hub (hängt vom Mainboard ab)

Wir werden AMD über das fehlerhafte Verhalten informieren und hoffen auf eine Lösung des Problems in kommenden Treibern/BIOS-Versionen. Unsere Geräte haben wir einer intensiven Prüfung unterzogen und die USB-Rohdaten dabei analysiert. Hier deutet nichts auf Fehler hin.

Das beschriebene Verhalten besteht auch mit Geräten anderer Hersteller. So wurden verschiedene Hubs (NEC, NZXT usw.) getestet und auch Generic HID Geräte anderer Hersteller.

Wir sind nicht in der Lage diesen Fehler von unserer Seite aus zu lösen, da weder unsere Geräte noch die aquasuite auf diesen Teil der Kommunikation Einfluss nehmen kann.

Vrtra81

Junior Member

Tuesday, March 19th 2019, 5:59pm

X470 war bei mir auch betroffen ;)

Tuesday, March 19th 2019, 6:42pm

War da nicht was Ähnliches mit Intel-Chipsätzen der 300er-Reihe?
Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

rockshow4u

Junior Member

Tuesday, March 19th 2019, 10:03pm

Besser spät als nie. Danke das ihr doch noch was offizielles dazu geschrieben habt!