• 19.09.2019, 14:48
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aquaero 5 LT Verkabelung/Setup drüber schauen

Wednesday, May 8th 2019, 3:06pm

Hallo,

ich baue gerade die Wasserkühlung samt Überwachung auf und wollte fragen, ob mir jemand meine Konfiguration überprüfen könnte oder ob ich irgendwo noch einen Fehler drin habe.


Folgende Geräte sind vorhanden:
  • Aquacomputer Aquaero 5 LT USB mit Wasserkühler 53095
  • Aquacomputer Durchflusssensor high flow für Aquaero 53068
  • Aquacomputer farbwerk usb, aquabus variante 53170
  • Aquacomputer aquabus x4 für aquaero 5/6 53258
  • Aquacomputer RGB Beleuchtungsmodul für Aquaero 34930
  • 4x Noiseblocker eLoop B12-1 Datenblatt 4x 0,33W = 1,32W
  • 1x Noiseblocker eLoop B14-2 Datenblatt 1x 0,66W = 0,66W
  • 1x Noiseblocker 140mm BlackSilentPro PK2 Datenblatt 1x 1,08W = 1,08W
  • 4x Phobya G Silent 180mm 4x 1,56W = 6,24W
  • 2x Noiseblocker 140mm BlackSilentPro PK1 Datenblatt 2x 0,72W = 1,44W (Optional!)



  1. Das Aquaero 5 LT schließe ich mit dem USB Kabel auf dem Mainboard an, damit ich überhaupt eine Verbindung zur Aquasuite bekomme.
  2. Das Farbwerk schließe ich an den Aquabus high an. Da dieser aber mit dem Aquabus x4 belegt ist, schließe ich das Farbwerk an das Aquabus x4 Modul an.
  3. Den high flow Durchflusssensor schließe ich an dem Steckplatz Flow am Aquaero 5 LT an.
  4. Die RGB LED schließe ich am Steckplatz LED am Aquaero 5 LT an.
  5. Nun würde ich gerne meine Laing DDC 3.2 TP PWM4 über das Aquaero regeln lassen. Strom bekommt diese über den 4 Pin Molex. Der PWM Stecker (grünes und blaues Kabel) kommt dann also auf FAN4 PWM am Aquaero 5 LT, damit ich die Leistung der Pumpe regeln kann?
  6. Die vier 180mm Lüfter würde ich an Kanal1 hängen
  7. Die vier B12-1 würde ich an Kanal2 hängen
  8. Die zwei (Optional) 140mm BlackSilentPro PK1 würde ich an Kanal3 hängen
  9. Der B14-2 und 140mm BlackSilentPro PK2 könnten über das Mainboard laufen
  10. Müssen Zusatzgeräte wie z.B. das Farbwerk bei der ersten Inbetriebnahme immer noch vorab mal alleine an den USB gehängt werden? Oder kann das mittlerweile direkt ab Start am Aquabus laufen?
Dann hätte ich noch eine Frage zu den Aquacomputer Temperatursensoren. Was genau ist der Unterschied zwischen den Inline Temperatursensoren für rund 10€ und den neuen Calitemp Sensoren für ca 18€? Welchen Vorteil bietet mir so ein Calitemp Sensor. Die Calitemp Sensoren werden an den Aquabus angeschlossen und die Inline an die 2 Pin Temperaturanschlüsse am Aquaero5LT.


Vielen Dank schonmal
Gruß Daniel

Wednesday, May 8th 2019, 9:37pm

Der digitale Calitemp Temperatursensor misst die Temperatur viel genauer als der analoge Inline Sensor.

Thursday, May 9th 2019, 10:18am

Der digitale Calitemp Temperatursensor misst die Temperatur viel genauer als der analoge Inline Sensor.
Vielen Dank für die Information. Dann werde ich die neuen CaliTemp Sensoren verbauen.

Similar threads