• 08.04.2020, 21:29
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

certhas

Senior Member

RGBx Streifen an Farbwerk360 flackert grün selbst wenn Ausgänge deaktiviert sind - Problem gelöst

Tuesday, December 24th 2019, 7:38pm

Ich hab bei mir 2 Farbwerk360 im Einsatz. Funktioniert auch so weit ok, nur bei einem der Beiden flackert die erste LED des Streifens beim Ausgang 1+3 - selbst wenn die Ausgänge im System-Tab des Farbwerks deaktiviert sind. An was könnte das liegen?
Edit: ich hab jetzt mal die Led-Streifen die geflackert haben am anderen Farbwerk360 getestet. Selbes Problem. Es liegt also nicht direkt am Farbwerk bzw. an den ausgängen. Noch eine Anmerkung, es flackert nur die erste Led, und immer Grün wenn die Ausgänge deaktiviert sind oder ein Profil ohne Effekt geladen ist.
Das ganze hat die letzten 2 Tage ohne Probleme funktioniert. Die einzige Änderung die ich heute vorgenommen habe war, der Anschluss eines Temp-Sensors am einen Farbwerk, und der Anschluss des PC/Moni/DAC an eine Master/Slave Steckdosenleiste.
Diese habe ich jetzt einfach mal probehalber wieder entfernt und siehe da, kein geflacker mehr. Ich habe zwar keine Ahnung wie solch eine Leiste Einfluss auf die Stromversorgung nehmen kann aber da ich nicht unbedingt auf sie angewiesen bin lass ich sie einfach weg.

This post has been edited 3 times, last edit by "certhas" (Dec 24th 2019, 11:59pm)

Tekkla

Junior Member

Wednesday, December 25th 2019, 1:48pm

Dann war ich also nicht der Einzige. Ich hatte das Problem auch. Ich habe sogar einen Farbwerk getauscht, weil ich dachte, das wäre ein Defekt am Gerät. Bei mir lag das Problem schlussendlich auch an der Stromversorgung. Aber total strange, denn es lag an einem Schukonetzkabel an dem NICHTS angeschlossen war. Erst nachdem ich das aus der Leiste zog, war das mit der grün leuchtendenden bzw wild grün blinkenden #1er LED weg.

certhas

Senior Member

Thursday, December 26th 2019, 11:29pm

Interessant. Wenn ich nicht der einzige bin könnte sich AC das ja vielleicht mal ansehen oder in irgend eine Doku/Faq aufnehmen ;)

Friday, December 27th 2019, 8:30am

Schaltnetzteile sind die Nemesis für Elektronik - besonders, wenn sie gar nicht von einem solchen Netzteil betrieben wird (der eigene Ausgang ist nämlich schön geglättet), was aber auf die Primärseite (also in das Stromnetz) an Störungen zurückgegeben wird, haut - wie man hier sieht - oft die beste Hardware aus dem Takt.

Man muss sich vor Augen halten, dass Euer Farbwerk ja auch hinter einem hochwertigen Netzteil steht - das es offenbar nicht hinbekommt, diese Störungen aus dem Netz sauber auszufiltern.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - RTX 2080Ti
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
-> Bilder und weitere Details <-

certhas

Senior Member

Monday, December 30th 2019, 10:25am

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung an was es liegt. Konnte das Problem inzwischen mit einer anderen Leiste die gar nicht geschalten wird reproduzieren. Habe auch noch eine Art Zwischenstecker der ebenfalls Schaltbar ist und sich automatisch ausschaltet wenn keine Strom fliesst - an der ich ein Handyladegerät betreibe (damit die Erhaltungsladung unterbunden wird) einfach an die selbe Leiste gesteckt - sobald das in Betrieb war haben die Leds am einen Farbwerk ebenfalls wieder geflackert.
Ob das jetzt wirklich am Netzteil liegt... es ist ein Neues BQ Straight Power 11 mit 550W.
Vielleicht probier ich dann nochmal ein neues Farbwerk. Im Moment vermeide ich halt die Sachen die das Teil spinnen lassen ;)

Monday, December 30th 2019, 10:33am

Ich kann da aus Erfahrung eine ganz einfache Lösung anbieten, betreibe den Rechner an einer Steckdose und nicht an einer Steckdosenleiste, bei mir hat es alle Probleme gelöst.
Die Steckdosenleiste ist besser geeignet für nicht so stromhungrige Geräte ;)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

A good decision is based on knowledge and not on numbers.
Platon (427 - 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph

Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
Konrad Adenauer (1876-1967), dt. Politiker