• 01.12.2021, 07:28
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jester

Junior Member

Aquacomputer Powerajust 3 Ultra

Saturday, May 30th 2020, 10:01am

Ich habe einen Aquacomputer Powerajust 3 Ultra gekauft, dieser läuft auch einwandfrei.
Nur bleibt eine Frage: Wie kann ich die CPU-Temperatur als Sensor einfügen das die Pumpe dann wenn die CPU-Temperatur "wärmer" wird das die Pumpe dann hochdreht (mehr Strom bekommt)?
Habe noch ein anderes Mainboard, da habe ich wenn die CPU-Temperatur unter 50 Grad ist, das die Pumpe dann mit 60% der Leistung läuft. Wenn die CPU-Temperatur über 70 Grad ist läuft diese mit 90% Leistung.So will ich das per Powerajust 3 Ultra auch einstellen. Ist das nicht möglich, oder habe ich das übersehen?Habe in dem besagten PC auch einen AquaComputer Quadro drinnen, da lese ich die CPU-Temperatur mittels Mainboard Sensor aus und danach Regeln dann die Lüfter (Temperaturkurve). Das klappt super, so wollte ich das auch mit der Pumpe von der AIO einstellen, dass diese dann langsam mehr Strom bekommt und damit schneller läuft. Dies geht beim Quadro mit der Lüfterkurve (Grad zu Drehgeschwindigkeit) echt top einzustellen. So wollte ich das auch beim Powerajust 3 Ultra einstellen.
mfg

This post has been edited 2 times, last edit by "Jester" (May 30th 2020, 10:56am)

Shoggy

Sven - Admin

Saturday, May 30th 2020, 11:38am

Da das poweradjust keine Softwaresensoren unterstützt ist dies leider nicht möglich.

Jester

Junior Member

Saturday, May 30th 2020, 11:42am

Das ist schade. Auch kann man z.b. dem Lüfter keinen Namen geben. Da hängt ja eine Pumpe dran kein Lüfter, ist in der Übersicht nicht gerade schön. Da ist der Quadro echt "flexibler" programmiert.
Also Regelung ist nur per Temperatursensor möglich? Okay, dann lasse ich mir was einfallen.
mfg

holdes

Junior Member

Sunday, May 31st 2020, 2:44pm

Das Vorhaben würde so nur mit Aquaero und Aquabus funktionieren, dort taucht dann der Poweradjust als zusätzlicher Lüfterkanal auf welchen man umbenennen kann. Ich würde auch vermuten das dann die Regelung über Softwaresensoren funktioniert weil die Aquaero ja an die Sensoren angebunden ist.

Jester

Junior Member

Sunday, May 31st 2020, 2:56pm

Eigentlich ist dies ja nur eine Softwaresache. Wenn man die CPU-Temperatur, die ja in der AquaComputer Suite verfügbar ist (im Quadro werden danach die Lüfter gesteuert), kann man das normalerweise auch für den Powerajust nehmen. Aber es geht leider nicht, eine Temperatursteuerung wie beim Quadro mit der guten Kurvendiagram mit Grad zu U/Min. ist genial nur leider nicht im Powerajust auszuwählen. So eine Steuerung fehlt schlicht einfach in der Software, denn die Daten sind ja Hardwaretechnisch vorhanden. Beim Powerajust wäre es eben Grad/Volt der Pumpensteuerung und nicht "stumpf" halte z.b. 30 Grad und Regel danach den Strom auf die Pumpe wie es momentan ist. Da hatte ich mir mehr erhofft, so läuft die Pumpe nun 3/4 der max. Leistung fest ohne variable Regelung. Das hätte ich auch mit einem Poti günstiger haben können. Sei es drum, so sehe ich wenigstens wie schnell die Pumpe dreht aktuell, das geht mit einem Poti natürlich nicht.
Einen Aquaero und Aquabus kaufe ich nicht, ich brauche nicht mehr als momentan im PC eingebaut ist. Kommt also nicht in Frage.

mfg

This post has been edited 3 times, last edit by "Jester" (May 31st 2020, 2:58pm)

Sunday, May 31st 2020, 4:39pm

Nur so nebenbei, eine Pumpe variabel zu regeln ergibt keinen Sinn, die Wirkung des Durchflusses auf die Komponententemperaturen sind marginal.
Selbst wenn Du sie wirklich regeln wolltest wäre es nicht sinnvoll es nach der CPU Temperatur zu machen, eine Wasserkühlung reagiert nur langsam (Wassertemperatur) und die CPU Temperaturen fluktuieren, je nach Last, sehr schnell.
Die beste Lösung ist eine fix eingestellte Pumpe mit Regelung der Radiatorlüfter nach Wassertemperatur.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Jester

Junior Member

Sunday, May 31st 2020, 4:44pm

Dann passt das ja, dann lasse ich es fest eingestellt. Wenn es nicht klappt, kann ich immer noch einen Temperatursensor einbauen.
mfg

Monday, June 1st 2020, 9:38am

Das dürfte auch der Gedanke von AC gewesen sein.

Gruß an Taubenhaucher!