• 07.02.2023, 00:35
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Verbindung von OCTO & high flow NEXT

Sunday, October 30th 2022, 3:18pm

Hallo,


bin ein blutiger Anfänger in Sachen Wasserkühlung und leider
zu spät auf die deutsche Wertarbeit gekommen. Ich habe mir (zu) vieles von
Corsair gekauft und nach und nach bemerkt wie schlecht die Software und
Hardware ist. Nun möchte ich zu Aquacomputer wechseln, zunächst das was die
Steuerung einiger Komponenten angeht, und so wie es der Geldbeutel zuläßt auch die
restlichen Komponenten.


Geplant ist dass ich mir mit dem „OCTO Lüfter-Steuerung für
PWM-Lüfter“ über die „Aquasuite Software“ die vorhandene Lüfter und die PWM D5
Pumpe regle. Zum erfassen wichtiger Daten würde ich einen „Aquacomputer Durchflußsensor high flow NEXT“ verbauen, eventuell noch weitere Temperatursensoren.
Reichen für den Anschluß die mitgelieferten USB-Kabel oder brauche ich noch
weitere Kabel um diese beiden Komponenten zu verbinden?


Zweite Frage: Kann ich den vorhandenen internen USB-2.0-Hub von
NZXT „AC-IUSBH-M3“ benutzen oder muß der von Aquacomputer sein? Zum Beispiel
gibt es ja diesen HUBBY7. Habt ihr eventuell eine Alternative zur qualitativen
Verbesserung? Bei dem HUBBY7 stört mich etwas die Möglichkeit Anschlüsse, in
der Regel sind die meisten USB-2-Stecker 9-polig, sehe ich das richtig? Da ständen
ja dann nur drei statt sieben Anschlüsse zur Verfügung.


Sorry wenn ich euch mit diesen Anfängerfragen belästige, ich
betreibe wegen des Fehlkaufs bei Corsair lediglich Schadensbegrenzung und will
das nicht unbedingt wiederholen. :thumbsup:

Grestorn

Senior Member

Monday, October 31st 2022, 10:20am

Die Geräte werden i.d.R. nicht miteinander verbunden sondern alle mit USB am PC selbst. Du solltest also genügend USB 2 Sockel auf Deinem Mainboard frei haben, wenn Du die nicht frei hast, solltest Du Dir das USB Hubby von AquaComputer anschauen. Das ergänzt genügend interne USB 2 Anschlüsse.

Es ist egal ob Du den internen Anschluss des Mainboards oder das Hubby nutzt, die Anschlüsse sind gleichwertig. Ein 9-poliger Sockel auf dem Mainboard besteht de fakto aus ZWEI getrennten USB 2 Anschlüssen. Deswegen haben die Geräte von Aquacomputer (und auch viele andere Geräte) nur einen flachen, einreihigen USB 2 Stecker, von denen man zwei direkt nebeneinander in einen solchen Mainboard USB 2 Sockel stecken kann (STECKRICHTUNG beachten!!!!).

D.h. ein Hubby 7 bringt also die Möglichkeit aus einem einzelnen USB 2 Anschluss am Mainboard (EINE Reihe) 7 Anschlüsse zu machen.

Es gibt keine dumme Fragen, keine Angst, jeder hat mal vor ähnlichen Problemen gestanden!
Intel 12900K - Asus Maximus z690 Formula - 2x16 GB G.Skill DDR5 6000/36 - NVidia RTX 4090 FE
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair HX850i
-> Bilder und weitere Details <-

Monday, October 31st 2022, 10:48am

Um das bereits gesagte zu ergänzen, es muss kein Hubby sein, wenn Du einen Hub besitzt tut er das Gleiche wie ein Hubby.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Danke

Tuesday, November 1st 2022, 3:07pm

da bin ich ja beruhigt. Bei Corsair braucht halt alles spezielle Kabel und Stecker von denen. Werde mich da noch etwas einlesen und umgewöhnen müssen.
Die meisten USB-2.0-Stecker (eigentlich alle die ich habe) sind 9-polig. Habe aber mittlerweile dann genügend Steckplätze, den Hubby 7 hab ich gleich mitbestellt.
Ich freue mich schon auf die Aquasuit. :rolleyes: Endlich eine komfortable, anpassungsfähige Oberfläche. Hätte ich wissen müssen BEVOR ich mich auf Corsair eingelassen habe.

Danke für die Antworten. :)