• 24.02.2020, 17:54
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nock

Junior Member

Aquaero + Evo 1080

Sunday, July 13th 2008, 12:00pm

Hallo,
ich hab folgendes Problem und zwar wollt ich eigenlich den Evo 1080, der ja 9 Lüfter verträgt, über den Aquaero steuern in Bezug auf die Drezahl der Lüfter.

Aber wie schließe ich 9 Lüfter an den Aquaero an der hat ja "nur" 4 Kanäle. Ich hab schon an ein Y-Kabel gedacht aber die gibts ja nur in der Variante das ich nur ein Tachosignal weitergebe. Oder verstehe ich da was falsch?

Ansonsten würd ich halt 5 Lüfter mit Y-Kablen verbinden und zB an Kanal 1 anschließen und die restlichen 4 Lüfter an Kanal 2. Bin mir halt nur nicht sicher ob man das mit diesen Y-Kabeln realisiern kann...

Wenn das nicht der Fall ist was gibt es für altanativen? Irgendwie muss man das ja hinbekommen. Notfalls selber was zusammen löten, das is auch kein Problem.

Danke schonmal im Voraus!

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, July 13th 2008, 12:55pm

Löte dir doch was... Wo ist dein Problem, bei den Adaptern nur einmal ein Tachosignal pro Anschluss am Aquaero weiterzuleiten?

Damit kannst du dann pro Kanal 3 Lüfter anschliessen.

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, July 13th 2008, 1:01pm

aber bitte nur max. 10W pro Kanal/30W gesamt.
sonst hattest du mal nen aquaero ;)
Viele Grüße Till

Nock

Junior Member

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, July 13th 2008, 1:12pm

@gr3if

Ja mein Problem is wenn ich jetzt zB die 3 Lüfter alle mit den Y-Kablen verbinde und dann auf den Aquaero gehe werden dann alle 3 gereglt oder eben nur einer? Ich glaub ich versteh den Begriff Tachosignal nicht richtig was heißt das genau?

@theikamp

jo denk ich daran ^^

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, July 13th 2008, 1:25pm

Also wenn du 3 Lüfter mit y-Kabel verbindendest und ans Aquaero anschliesst werden alle 3 geregelt.
Wichtig dabei ist, das nur von einem Lüfter das Tachosignal ans aquaero kommt (normaler weise ist das, das weiße Kabel).

Auf diesem Kabel werden Impulse geschickt, die der Lüfter erzeugt und mit dennen man eben dann weis wie schnell sich der Lüfter dreht.
Wenn man nun von 2 Lüftern dieses Tachosignal einfach zusammen legt, kommt da Muell raus, das Aquaero weis nicht mehr wie schnell sich der Lüfter wirklich dreht und kann nicht mehr ordentlich regeln.
Deswegen nur 1 Tachosignal anschliesen um die Drehzahl des Lüfters zu ermitteln, die 2 anderen (baugleichen) Lüfteram y-kabel sollten ja mit der selben Spannung auch die selbe Drehzahl fahren.

Nock

Junior Member

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, July 13th 2008, 1:46pm

@ palme|kex`

genau das hab ich gesucht danke dir ! Damit hat sich ein Problem mehr erledigt :D

T@ucher

Junior Member

Re: Aquaero + Evo 1080

Friday, September 5th 2008, 10:23am

bekomm ich 3 Yate Loons mit einem Kanal gesteuert? Sind etwas über 10 W pro Kanal? Pro Lüfter sind es ca. 0,3A.

Re: Aquaero + Evo 1080

Friday, September 5th 2008, 10:29am

Quoted from "T@ucher"

bekomm ich 3 Yate Loons mit einem Kanal gesteuert? Sind etwas über 10 W pro Kanal? Pro Lüfter sind es ca. 0,3A.

das ist SEHR grenzwertig. Gerade wenn du die Lüfter runterregeln willst.
Warum nimmst du nicht einfach Lüfter mit weniger Leistung.
das wird eine ganze Zeit lang gut gehen, aber es kann sein das der Lüfterausgang nach 3 Monaten oder 1/2Jahr defekt ist.

Sebastian

Re: Aquaero + Evo 1080

Saturday, September 6th 2008, 12:41pm

Wie siehts denn eigentlich mal mit ner neuen leistungsmäßig besseren Revision aus?

Oder da war doch mal nen Modul angedacht mit weiteren Lüfteranschlüssen?

Das Aquaero 4.0 gibts doch glaub jetzt auch schon über 3 Jahre? oder noch länger? (Hab meins seit 06)

Es ist nach wie vor natürlich state of the art... aber gerade in Zeiten wo die Abwärme immer mehr steigt und in Zeiten wo der Bedarf nach 9er Radis und damit auch mehr Lüfter größer wird, sollte man da vielleicht echt mal drüber nachdenken :( (ich denke euer 1080er absatz dürfte nicht so schlecht sein)

Ich finde es etwas schade, dass man sich da etwas "ausruht"

Denn mit dem Problem 9 Loonies an dem Teil zu betreiben ist der TE auch nicht alleine... im hwluxx liest man das öfters...

Es geht... aber auf dauer wärs mir imho auch etwas zu risky...

Naja vielleicht kommt ja im nächsten Jahrzehnt ne neue Lösung ;) die nicht bedeutet: 2. aquaero kaufen ^^

Re: Aquaero + Evo 1080

Saturday, September 6th 2008, 2:49pm

Hi,

ich wäre für einen "Verstärker" der einfach die Eingangsspannung 1:1 ausgibt. Dann kann man nämlich aquaero und aquastream damit betreiben.

Oder mal das 8-Kanal aquaero wie ich es schon gesehen habe 8). Ich weiß, dass ihr es aus Kostengründen nicht gebracht habt, aber ich denke wenn man es für 50EUR machen könnte, gäbe es bestimmt Abnehmer. Dabei rede ich nicht nur von mir selbst ;D


Gruß Max Payne

Re: Aquaero + Evo 1080

Saturday, September 6th 2008, 2:51pm

Richtig.. 50 EUR wär zwar schon ziemlich heftig ;) Aber is mir auch lieber als gleich nen zweites AE reinzukloppen

Re: Aquaero + Evo 1080

Saturday, September 6th 2008, 4:56pm

ja eben, 50EUR für einen Dummer Lüfter-Verstärker oer 70 für ein aquaero Lt das mehr kann.

Re: Aquaero + Evo 1080

Saturday, September 6th 2008, 5:01pm

Quoted from "Sebastian"

ja eben, 50EUR für einen Dummer Lüfter-Verstärker oer 70 für ein aquaero Lt das mehr kann.

Den Lüfterverstärker den kann man locker für 20-25EUR realisieren. Da kosten die Bautele ja keine 8EUR ...



Gruß Max Payne

PsiQ

Senior Member

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, September 7th 2008, 10:41pm

Eine einfache und saubillige Lösung wäre hier noch,
einen Festspannungsregler zu verwenden an dem 5 Lüfter auf 3,3V Laufen (wenn se das damit tun).
Von 5 auf 3,3V sind selbst bei 1A Strom unter 2Watt Verlust was ein to220 mit blech locker abkann .
Es reicht beim 1080 doch völlig wenn ein paar Lüfter aktiv geregelt werden, da sich das ganze doch eh im unteren Bereich abspielt.
Die restlichen 4 (2x2) kannste regeln lassen.
.
Q6600 2,4ghz @ 4x3ghz @wakü cuplex
(4870 @Wakü-selbstbau); 6950@?; 4gb OCZ-Ram
auf Gigabyte P35DS3 @SB Wakü selbstbau
12m Rohr passiv; Zahnradpumpe; 5L AB G12+

Re: Aquaero + Evo 1080

Sunday, September 7th 2008, 11:01pm

könnte man nicht einfach eine erweiterungskarte für den ungenutzten expansion-port am AE machen? eigene stromversorgung dran, lüfteranschlüsse drauf und die steuerung/regelung der der lüfter dann wie gehabt übers AE?
ich hab zwar keine ahnung von solchen sachen, und weiß auch nicht was der expansion-port alles kann (sonst könnte man ja bestimmt auch den aquabus nehmen), aber all zu schwer kann das doch nicht sein, oder?

Re: Aquaero + Evo 1080

Monday, September 8th 2008, 9:18pm

Alternativ nen Aquaero ultra light ;) oder nen Aerocontrol oder was auch immer... Nur ne Lüffisteuerung mit 4-6 Ports für ~15W pro Kanal und dazu die tollen Aquasuite funktionen :)

Würde sicher auch bombig einschlagen ;) Aber man sieht ja an den 1/8" Anschlüssen, wielange es dauern kann bis AC sich richtung kunde bewegt *hust* ;)