• 24.03.2019, 06:31
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Durchflusssensor "high flow" für aquero und poweradjust

Samstag, 1. August 2009, 16:02

hallo.
ich hab eine Frage zum Durchflusssensor von AC.
Ich hab eine Laing DDC Plus, aber hab sie auf ca. 40% runtergeregelt. Dann hab ich noch nen CPU-Kühler, GPU-Kühler, NB-, SB- und Spawakühler und 2x 120mm Radi.

beim Sensor steht, das er erst ab 40l/h zuverlässig arbeitet. Bedeutet dass, das er in meinem System nicht funktioniert?

Samstag, 1. August 2009, 20:54

Hallo Dops,



willkommen im Forum, deine Frage wird dir so wohl niemand richtig beantworten können.



Außer hier ist jemand der des Wahrsagens mächtig ist.



Zu viele Faktoren spielen da eine Rolle, was für Kühler hast du in deinem System ?



Düsen oder Kanalkühler ?



Was für Schläuche benutzt du und sind Winkelverbinder in deinem System?



Ob du jetzt auf über 40l/h kommst mit einer auf 40% runtergeregelten Laing ?



Kann sein, kann aber auch nicht sein. Aber wohl eher nicht.



Das was mit Sicherheit zutrifft ist das der Sensor erst ab 40l/h zuverlässig arbeitet.



Mfg sigma
[url]http://sig.sysprofile.de/effgban/sysp-123024.gif[/url]

Samstag, 1. August 2009, 22:03

hallo sigma.

also ich hab sowohl Düsenkühler (CPU) als auch Kanalkühler.
als Schlauch hab ich PUR-schlauch mit 8mm Aussendurchmesser verwendet und 90° Winkel hab ich 8 an der Zahl.

40% sind natürlich extrem niedrig. noch etwas weniger und die Laing hängt manchmal kurz oder zumindest kommt kein Tachosignal mehr an. ich hab das auch nur gedrosselt um die Vibrationen der Laing so gering wie möglich zu halten und weil ich es kann^^

was bedeutet es denn, wenn der Sensor nicht richtig funktioniert? kommt dann garkein Signal an? es ist mir relativ egal, ob die Anzeige auf den Liter genau stimmt. Hauptsache der Sensor kann dem Aquero zuverlässig anzeigen, dass die Strömung vorhanden ist bzw. eben nicht ;)

Samstag, 1. August 2009, 22:54

Hallo Dops,



was das genau heißt das er erst ab 40l/h zuverlässig arbeitet, sollte dir einer von AC beantworten können, bzw. jemand der den

neuen Durchflusssensor verbaut hat.

Ich selbst habe von den Kühlern und Radiatoren her ein vergleichbares System wie du. 160 / 360 Radiator und die selbe Pumpe.

Habe jedoch meine komplette Verschlauchung von PUR 8/6 Schläuchen mit PC Verbindern und Winkeln auf Verschraubungen mit 11,2 / 8 Schlauch

umgestellt.

Brachte beim Durchfluss einen Sprung von 26l/h auf 54l/h. Alles jetzt ohne Winkel verbaut da sich der Schlauch um einiges besser und leichter verbauen läßt.

Ich selbst benutze einen Durchflußsensor einer Fremdfirma mit dem I am Anfang.

Wobei vom Durchfluss her der neue Highflow Sensor ja Strömungsoptimiert wurde, die Digimesa Sensoren haben den Durchfluss ja recht merklich gebremmst.

Auf jeden Fall die mit 3,6mm Düse, dies wurde ja irgendwann auf 5,6mm umgestellt, damit war das dann nicht mehr so von Bedeutung.

Ich würde versuchen die ganzen Winkel aus deinem System zu verbannen, geht mit etwas mehr Aufwand auch mit dem doch recht starren und unflexibelem PUR Schlau.

Dann würde das mit dem Sensor bestimmt gehen, allerdings nur mit 100 % auf der Laing. Die Vibrationen meiner Laing halten sich in Grenzen, ist im 3 1/2 Zoll Käfig verbaut.



MfG sigma
[url]http://sig.sysprofile.de/effgban/sysp-123024.gif[/url]

Samstag, 1. August 2009, 23:22

Hallo sigma.
ich hab _leider_ das Problem, dass ich einen vergleichbar kleinen Casecon aus Plexi hab. dickere Schläuche würden IMHO nochmehr Winkel erfordern. das würde IMO nicht besser aussehen. und viele der verbauten Winkel lassen sich einfach nicht verhindern weil ich manche Komponenten aus Platzgründen (z.b. Radi und Festplattenkäfig) sehr nahe beiernander gebaut habe. eine Reduzierung auf 6 oder gar 4 Winkel könnte vllt klappen, aber das würde eine Menge zusätzlichen Schlauchweg erfordern. Die Laing hab ich mittels Gummipuffern und gewinkeltem Edelstahlblech hochkant direkt am Caseboden verschraubt.

ich würd gern Bilder zeigen, aber noch hab ich keine zeit gehabt die Kabel anständig zu verlegen. sieht noch sehr mies aus. :S

Donnerstag, 6. August 2009, 18:38

Der Highflow Durchflusssensor hat erst bei 40 Liter/h eine genaue Anzeige, er zeigt dir wohl 20 oder 25 Liter/h an da könnten die Werte abweichend sein. Bei noch weniger könnte es sein das der Sensor kein Signal mehr herrausgibt weil die Strömgeschwindigkeit des Wassers zu gering ist um das Flügelrädchen anzutreiben. Der Highflow heißt ja nicht umsonst Highflow weil einmal durch ihn hindurchgeschaut, dann erkennt man nur ein weißes kleine Flügelrädchen was dem Wasser kaum einen Widerstand vorsetzt. Also muss man schon einen Mindestdurchfluss haben um ein akzebtabeles Signal aus ihm heraus zu bekommen. Am besten wie von Aquacomputer empfohlen sind 40 Liter/h um genau Ergebnisse zu haben.



Ich hab den Highflow Sensor selber im System mit Kanalkühler, 10/8 Schlauch, Bezinfilter aussem Baumarkt mit einer Aquastream auf 61 Hz bin ich bei 51 Litern/h, keine Winkel da ich PVC Schlauch verwende. Nur zur Infomation. Hab das Aquaero auch brav auf 169 Impulse.

Was die Laing bei 40 Prozent am PowerAdjust für Spannung und somit an Förderleistung hat kann ich dir nicht sagen aber das, dass Tachosignal und die Laing selber ausfällt deutet darauf hin das sie zu wenigt hat :D
Mein EYE 910 Gehäuse im umbau --> Klick <-- @ Meisterkühler.de

Und nicht vergessen... immer schön flüssig bleiben :D

Donnerstag, 6. August 2009, 18:50

danke. das hilft mir schon ein wenig :)

Sonntag, 9. August 2009, 20:03

er zeigt dir wohl 20 oder 25 Liter/h an da könnten die Werte abweichend sein.

Sorry da muss ich mich korrigieren ich hab es mal versucht gehabt weil ich gerade sowieso am Aquabus zwischen Pumpe und Aquaero fummle

Unter 33 l/h liefert mir der Sensor kein Signal mehr bzw abgehacktes Signal, mal sind 33 l/h durchfluss da mal nicht sicher ist das er noch bei 35 l/h noch etwas anzeigt aber darunter kann er kein Signal mehr erzeugen
Mein EYE 910 Gehäuse im umbau --> Klick <-- @ Meisterkühler.de

Und nicht vergessen... immer schön flüssig bleiben :D

Dienstag, 11. August 2009, 20:15

Das klingt nicht sehr ermutigend. :( zu dumm, dass der high flow sensor optisch der einzige ist, der in frage kommt.
Ich werds mal auf einen Versuch ankommen lassen. Notfalls muss ich mit der Förderleistung doch rauf.

Aber vielen Dank für die Info! :thumbup:

Samstag, 15. August 2009, 09:08

Moin.
Noch ne weitere Frage: Wie gross ist denn der Sensor überhaupt? Meine Bestellung scheint etwas länger zu dauern, aber ich brauch dringend die Aussenmaße für weitere Umbauten am Case.
Kann mir da bitte wer helfen?

Samstag, 15. August 2009, 09:35

Hallo zusammen,

ich hätte da auch ein Anliegen zum High-Flow-Sensor. Der Aquaero zeigt mir immer nur sporadisch einen Wert beim Durchfluss an, die Impulse habe ich eingestellt, wie in der Anleitung beschrieben, keine grossen "Knicke" vor und nach dem Sensor. Allerdings verwende ich keine "reguläre" Pumpe, sondern das ganze WaKü-System wird über einen Zalman-Reserator versorgt. Laut Zalman hat die Pumpe im Reserator allerdings eine Rate von 300L/h (oder ich hab mich sehr stark verlesen). Der Aquaero zeigt mir allerdings, d.h. wenn er was anzeigt, max. nur einen Durchfluss zwischen 30 - 32 L/h an. Könnte es an der Reserator-Pumpe liegen? Oder am Sensor selber das er den Durchfluss nicht richtig ausliest?

Sporadisch hab ich ja eine Anzeige, die meiste Zeit allerdings nur 0L/h

Besten Dank schonmal für Tips und Tricks ;)

Samstag, 15. August 2009, 09:56

Der neue Durchflusssensor braucht ein mindest durchfluss von 40l/h um richtig zu Funktionieren.

Und die 300L/h die Zalmann angibt sind nur Theoretische werte die ohne jeden wiederstand erreicht werden (also kein Schlauch/Kühler/Radiator/...)
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Samstag, 15. August 2009, 10:40

Hm...

d.h. also, entweder Sensor wechseln oder Pumpe wechseln?

Sonntag, 16. August 2009, 13:33

Hm...

d.h. also, entweder Sensor wechseln oder Pumpe wechseln?

Eine stärkere Pumpe sollte reichen.

Kannst Du mir denn sagen wie gross der Sensor ist? Ich brauch unbedingt die Einbaumaße.

Samstag, 19. September 2009, 13:20

Moin moin,
Ich habe auch ein Problem mit dem High-Flow Durchflusssensor. Ich habe ihn an ein Aquaero angeschlossen aber es wird 0,00 l/h angezeigt. Ich verwende eine Aquqstream XT Ultra, cuplex XT, aquabox 5, 2 x 92mm Radi, 1 x 120mm Radi und 10/8mm Schläuche. Im ganzem System befinden sich nur 2 90° Winkel. Ich habe das System vorgestern in berieb genommen und auch gleich den richtigen Kalibrierwert eingetragen. Für ca 1-2 stunden wurde mir angezeigt das der Durchfluss 109 l/h beträgt doch irgendwann habe ich mitbekommen das die Anzeige nur noch 0,0 anzeigt. Weiß einer woran das liegen könnte? Oder habe ich irgendwo eine einstellung vergessen oder kann es sein das der High-Flow Durchflusssensor kaputt ist?

MfG FMX

Samstag, 19. September 2009, 15:28

Ist Dir eventuell irgendwo ein Schlauch eingeknickt ?
hast du schon alle Kabel geprüft ?
Mein System:
ASUS Crosshair II, AMD Phenom II X4 940 BE, ASUS GTX 295, CREATIVE X-FI Elite Pro, Silverstone RAVEN, Aquastream XT USB Ultra, Aquaero, Dualradi, MO-RA, Graka wassergekühlt, CPU wassergekühlt.

Samstag, 19. September 2009, 16:31

Für ca 1-2 stunden wurde mir angezeigt das der Durchfluss 109 l/h beträgt doch irgendwann habe ich mitbekommen das die Anzeige nur noch 0,0 anzeigt. Weiß einer woran das liegen könnte? Oder habe ich irgendwo eine einstellung vergessen oder kann es sein das der High-Flow Durchflusssensor kaputt ist?
Das würde auf jeden fall darauf hindeuten das eventuell ein kleiner Span im Sensor ist. Das kannst du relativ leicht beseitigen. Öffne den Sensor und prüfe ob das Rädchem das im Sensor steckt absolut widerstandsfrei läuft. Eventuell ist ein kleiner Grat im Bereich der Bohrungen.

Stergi

Senior Member

Samstag, 19. September 2009, 19:36

das wär dann aber keine gute verarbeitung ;) arbeitet bissel dran AC ;D ihr werbt mit made in germany, dann soll es auch 100% die Qualität sein
;)

Samstag, 19. September 2009, 23:33

das wär dann aber keine gute verarbeitung ;) arbeitet bissel dran AC ;D ihr werbt mit made in germany, dann soll es auch 100% die Qualität sein
Das ist eventuell eine erklärung dafür, aber vorkommen sollte das eigentlich nicht.

Sonntag, 20. September 2009, 11:07

das wär dann aber keine gute verarbeitung

Das kann auch aus dem Radiator oder einem Kühler kommen, wenn die Teile vor dem ersten Betrieb nicht ordentlich gespült wurden. Zum Durchfluß ist auch schon sehr oft geschrieben worden, das weniger als 40 l/h (0,6 l/min) zur Kühlung meist nicht mehr ausreichen. Daher sollten eure Pumpen schon so eingestellt werden, daß die Förderleistung erreicht wird und dann der Durchflußsensor auch ordentlich arbeitet.

Zu Dops: Man muß den Sensor nicht unbedingt sichbat einbauen, arbeiten wird der auch, wenn er nicht zu sehen ist. ;) Klar sieht der High-Flow schöner aus als der "normale" und hat auch ein wenig mehr Durchfluß, funktionieren würde der einfache aber bestimmt auch.

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch