• 22.09.2018, 07:19
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donnerstag, 28. Juli 2011, 21:47

Ja ist bei mir auch so.

Kann mir jemand erklären warum gerade eben zum 2. mal meine Standby Stromversorgungsleitung abgeraucht ist? Gab schon wieder einen Kurzschluss, zum Glück hat mein nagelneues Seasonic Netzteil keinen Schaden genommen....sind die Kabel zu dünn ( letzten paar cm sind Lüfterkabel was den Querschnitt angeht). Zieht das neue Aquaero so viel Strom dass die nicht mehr ausreichen? Weil mit dem alten Aquaero hatte ich solche Probleme nie.... ?(

Donnerstag, 28. Juli 2011, 21:56

ann mir jemand erklären warum gerade eben zum 2. mal meine Standby Stromversorgungsleitung abgeraucht ist?
Ich denke mal du hast da irgendwo einen Kurzschluss im System gebaut. In irgend einer richtung.
Du musst die Standby Stromversorgung gar nicht anschließen wenn dein aquaero auch mit USB verbunden ist. VIelleicht gibt es da ein Problem.
Lass die Externe standby Versorgung einfach ab, das aquaero wird dann im Standby aus dem USB versorgt.

Donnerstag, 28. Juli 2011, 22:20

8o 8o 8o Das ist mir völlig neu, dass ich mit USB keine Standbystromversorgung brauche, das war beim Aquaero 4 nicht so. Wenn ich das gewusst hätte, wär mir wahrscheinlich das alte Seasonic Netzteil garnicht erst abgeraucht.... :(
Der PC/das neue Seasonic Netzteil startet allerdings garnicht erst mit angeschlossener Standby Stromversorgung (Edit: hatte vorhin nachträglich die Standbystromversorgung angeschlossen, daher ist es dann im laufenden Betrieb passiert!)
Ich habe alles durchgemessen, kein Kurzschluss vorhanden, ganz normale 5V kommen raus wenn der PC aus ist, also an meinem Lötskill liegt es wirklich nicht, das solltet ihr ganz schnell in die Anleitung übernehmen, am besten als fett geschriebener Hinweis.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (28. Juli 2011, 22:23)

Donnerstag, 28. Juli 2011, 22:51

(Edit: hatte vorhin nachträglich die Standbystromversorgung angeschlossen, daher ist es dann im laufenden Betrieb passiert!)
Das ist auch ein absolutes NOGO. NIEMALS irgendetwas was nicht explizit als Hotplug ausgezeichnet ist im betrieb an, ab oder umstecken. Da kann man sich schnel viel kaputt machen.


Man kann USB und Standby Versorgung gleichzeitig anschließen, nötig ist es aber nicht.
Sicher das du 5V und GND nicht vertauscht hast? Gerade bei irgendwelchen umlötaktionen würde ich da erst mal den Fehler suchen.

Donnerstag, 28. Juli 2011, 22:52

ann mir jemand erklären warum gerade eben zum 2. mal meine Standby Stromversorgungsleitung abgeraucht ist?
Ich denke mal du hast da irgendwo einen Kurzschluss im System gebaut. In irgend einer richtung.
Du musst die Standby Stromversorgung gar nicht anschließen wenn dein aquaero auch mit USB verbunden ist. VIelleicht gibt es da ein Problem.
Lass die Externe standby Versorgung einfach ab, das aquaero wird dann im Standby aus dem USB versorgt.
Schön das es im HANDBUCH nicht steht...... :(
Könntet ihr mal eine vernünftige Anleitung auf den weg bringen?
Ich weiß ich bin zu sehr AE4 verwöhnt, da gab es so was schon von Anfang an.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Donnerstag, 28. Juli 2011, 23:06

Ok, das mit dem Hotplug kann ich nachvollziehen, aber wie gesagt, ich habe es mit dem Multimeter durchgemessen, da kommen glatte 5V am Ausgang raus und wenn man auf die Platine guckt ist rechts GND. Den Lüfterstecker kann ich aufgrund der mechanischen Beschaffenheit mit der Führungsschiene nicht falsch herum reinstecken, und auch an dem Stecker habe ich nochmal die 5V kontrolliert.
Dass das Netzteil ohne Standbypower nicht startet sagt ja auch schon eine Menge aus bzgl. Verträglichkeit von USB und Standbystromversorgung gleichzeitig, oder?

Edit: Ich wollte es auch nicht glauben, habe eben nochmal gemessen und PC eingeschaltet, es geht nicht, PC/Netzteil startet nicht mit Standby Stromversorgung. Ob er ohne USB und mit Standbystromversorgung starten würde habe ich nicht getestet und werd ich auch nicht weil der Betrieb wohl sinnfrei wäre.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (28. Juli 2011, 23:20)

Freitag, 29. Juli 2011, 00:18

Fehler?: Ist es bekannt, dass die Frequenzvorgaben die über das Aquaero für die über Aquabus und USB verbundenen Aquastream XT Pumpen nicht übernommen werden und nur bis 74Hz einstellbar sind? Also ich stelle die 74Hz im Aquaero ein, der Wert wird übernommen, aber die Pumpen erhöhen nicht die Frequenz!?

Freitag, 29. Juli 2011, 00:33

Die Schnittstelle der Pumpe gaukelt schon dem 3er aquaero nur eine alte aquastream vor und die ging eben nur bis 74Hz ;)

Das "Problem" ist eher historisch bedingt entstanden.

Freitag, 29. Juli 2011, 00:35

Öhm, das soll heißen der Fehler ist bekannt?

Freitag, 29. Juli 2011, 01:23

Gehe ich mal von aus. In der "alten" Aquasuite mit dem AE 4 ist bei 74 Hz Anschlag für die Pumpe

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

Freitag, 29. Juli 2011, 06:33

Dass das Netzteil ohne Standbypower nicht startet sagt ja auch schon eine Menge aus bzgl. Verträglichkeit von USB und Standbystromversorgung gleichzeitig, oder?
Das ist wohl erher ein Problem mit dem Netzteil der Kombination mit dem Mainboard, alles was wir hier getestet haben lief fehlerfrei.
Es gibt genug Mainboard die Bewegen sich mit einigen Komponent sehr weit weg von allen Standards, da kann man wenig machen.
Wenn man die tandby versorgung + USB nutzen will und es dann zu Problemen kommt, kann man immer noch die USB 5V versorgung trennen. Einfach am USB kabel die Rote Leistung trennen.

Freitag, 29. Juli 2011, 06:39

Fehler?: Ist es bekannt, dass die Frequenzvorgaben die über das Aquaero für die über Aquabus und USB verbundenen Aquastream XT Pumpen nicht übernommen werden und nur bis 74Hz einstellbar sind? Also ich stelle die 74Hz im Aquaero ein, der Wert wird übernommen, aber die Pumpen erhöhen nicht die Frequenz!?
Das funktioniert. Die Pumpe muss in der aquasuite so konfiguriert sein das sie vom aquabus aus konfiguriert werden kann. "Frequenz und entlüftungsmodus konfigurieren über: aquabus"

Die 74 Hz sind das maximum was man im manuellen Modus über den aquabus einstellen kann, das wird sich auch nicht ändern.
Wenn die pumpe diese Frequenz nicht erreichen kann, stoppt sie vorher und versucht erneut die Frequenz anzufahren.
Die Pumpe muss im aquaero auch auf Manuelle Frequenzvorgabe gestellt werden (Pumen Modus).

Freitag, 29. Juli 2011, 10:37

Mhhh ja die sind so konfiguriert, wird trotzdem nicht übernommen.
Komisch, es werden nämlich die Sensordaten der Pumpen welche die "kalte" Wassertemp durchschleifen, in der Aquasuite 2012 angezeigt, also muss doch die Aquabusverbindung korrekt sein und bestehen oder?
Was ich auch schonmal erwähnt hatte, die Aquastream Sensordaten intern werden nicht im Aquaero angezeigt, aber wie gesagt in der Aquasuite.

Edit: Was ich mich frage, meinst nur mit der "Konfiguration über Aquabus" die Einstellung der Pumpe über die Aquasuite? Denn eine entsprechende Einstellungsmöglichkeit bzgl. der Konfiguration finde ich weder in dem Aquaero 5 noch in der Aquasuite 2012. ?(



@Mohrchen: Nein, die Aquastream XT Pumpen können ja theoretisch bis 100Hz getaktet werden.

bzgl. Standby: Ok, aber ich habe nun einfach die Standbyleitung links liegen gelassen und verwende nun nur USB zur Standby Stromversorgung.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (29. Juli 2011, 11:06)

Freitag, 29. Juli 2011, 11:31

Edit: Was ich mich frage, meinst nur mit der "Konfiguration über Aquabus" die Einstellung der Pumpe über die Aquasuite? Denn eine entsprechende Einstellungsmöglichkeit bzgl. der Konfiguration finde ich weder in dem Aquaero 5 noch in der Aquasuite 2012. ?(
Das wird in der Pumpe konfiguriert. Das ist die Priorität aus welcher quelle die aquastream gesteuert wird. Wenn das auf USB steht, kann man die pumpe troz angeschlossenen aquabus noch per hand aus der aquasuite steuern.
Die Temperatursensoren der Pumpe mappen sich ganz normal bei den anderen (internen) sensroen mit dazu. Man hat dann einfah noch einen "neuen" sensor. Davon ist nichts im aquastream menü zu sehen.

Wenn das immer noch nicht geht, teste das mal mit einer Pumpe am aquabus. Vielleicht ist das das Problem. Das habe ich hier noch nicht getestet.

Freitag, 29. Juli 2011, 11:38

Konfiguration über Aquabus stellst du in der Aquasuite, in der Pumpensteuerung ein. Das legt fest, das die Pumpe über das Aquaero geregelt wird. Damit hast du dann aber die schon beschriebene 74 Hz Grenze drinn.

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

Freitag, 29. Juli 2011, 12:15

Nö!? Ich kann weiterhin die Pumpenfrequenz ändern wie ich lustig bin trotz Aquabuskonfiguration. In der Aquasuite 2012 kann ich das nicht weil es das Pumpenmenü ja noch nicht gibt.



Ich habe mir nochmal Gedanken zum Standbyproblem gemacht: Es muss ja doch am Aquaero 5 liegen, denn wie gesagt, meine Konfiguration bzgl. Sensoren usw. ist die selbe wie mit meinem alten Aquaero 4 an dem USB und Standbypower gleichzeitig angeschlossen waren.

Freitag, 29. Juli 2011, 12:19

Nö!? Ich kann weiterhin die Pumpenfrequenz ändern wie ich lustig bin trotz Aquabuskonfiguration. In der Aquasuite 2012 kann ich das nicht weil es das Pumpenmenü ja noch nicht gibt.
ziehe mal eine Pumpe von aquabus ab, so das da nur eine Pumpe dran ist.
Am aquaero ist doch bei Pumpenmodus Manuelle Frequenz angewählt oder? Was am Gerät nicht funktioniert wird auch mit der aquasuite nicht funktionieren.

Freitag, 29. Juli 2011, 12:35

Ja darin lag der Fehler, ist klar dass es dann nicht übernommen wird. Beide Pumpen sind per Aquabus angeschlossen, übertakten im automatischen Modus und übernehmen die 74Hz im manuellen Modus, tutto bene. :D Aber die Aquastream Sensoren werden weiterhin nicht im Aquaero angezeigt.

Freitag, 29. Juli 2011, 12:49

Aber die Aquastream Sensoren werden weiterhin nicht im Aquaero angezeigt.
aber in der aquasuite 2012 siehst du die Sensoren?

Freitag, 29. Juli 2011, 13:05

Ja.

Edit: Ah ich habe sie gefunden, sie werden auf die Sensoreingänge 9 und 11 gelegt, aber warum? Warum nicht 5 und 6?
»Jogibär« hat folgendes Bild angehängt:
  • sensoren.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (29. Juli 2011, 13:11)