• 23.10.2018, 13:42
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 11:29

wenn ich jetzt mal so darüber nach denke, würde die startboosteinstellung dann per as ja nix bringen... (sofern ein pa dran hängt)

das kann aber eigentlich nicht sein , denn ich habe den startbootst der pa2 deaktiviert. im einschaltmoment laufen die Lüfter aber wie per as2012 eingestellt 10sek mit 100%.

ok jetzt bin ich neugierig... nochmal per USB anstöpseln und config checken...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multisaft« (29. Dezember 2011, 11:32)

Sonntag, 1. Januar 2012, 11:51

Hab nen Bug bei gleichzeitiger Verwendung von LT und Pro.

Die AS scheint Probleme zu haben, aus dem Pro die Namen der Sensoren/Ausgänge/Regler sowie deren Konfiguration zu lesen. Die Regler werden komplett überhaupt nicht angezeigt. Die Zeit wird ebenfalls nicht synchronisiert. In der Übersichtsseite werden die Messwerte aber angezeigt, nur halt ohne Namen in den Titeln.

Beim LT ist dafür alles oki.

Es ist die 64-Bit version der AS, Firmware ist in beiden fällen 1019.

Gibts nen Trick/Workarround wie man das wieder hinbekommt? Es hat ja schon funktioniert.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Sonntag, 1. Januar 2012, 18:14

Wenn du den Startboost von dem PA2 ändern willst, musst du die alte Aquasuite nehmen...
Gibt es hierfür eigentlich einen nachvollziehbaren Grund - ausser dem Zeitproblem und "es muss auch ein Leben nach der Beta 1019 geben"?
Mac_
ASUS Rampage Maximus IX, Intel Core i7 -7700K @ 4.20 GHz, GSKILL DDR4 16GB @ 3600, Sapphire R9 Fury X 4096bit
Aquacomputer cuplex kryos HF .925 silver edition, EK Waterblocks EK-FC R9 Fury X

Sonntag, 1. Januar 2012, 21:35

Wenn du den Startboost von dem PA2 ändern willst, musst du die alte Aquasuite nehmen...
Gibt es hierfür eigentlich einen nachvollziehbaren Grund - ausser dem Zeitproblem und "es muss auch ein Leben nach der Beta 1019 geben"?
Mac_


na weils damit halt sowieso schon funktioniert. Denke es gibt wichtigere baustellen :P
wie auch immer, ich glaube gelesen zu haben das man die dann so oder so per USB anstöpseln muss. insofern währe es, selbst wenn die as2012 es könnte, mit erhelblichen aufwand verbunden. (zumindest bei mir.)

Montag, 2. Januar 2012, 09:10

Wenn man die PA2 über das aquaero 5 steuert passiert folgendens:

1. das PA2 hat einen Unabhängigen startboost.
2. das aquaero 5 mach per firmware einen startboost.

Man kann den Startboost im PA2 per USB deaktivieren, dann hat nur noch das aqauero die Kontrolle, kann aber im Pumpenbetrieb nicht ganz so ausfallsicher sein.
Man kann den startboost im ae5 deaktivieren, und im PA2 aktiv lassen.

Montag, 2. Januar 2012, 11:46

genau so hatte ich das auch verstanden. weshalb es nun aber unterschiedlich sicher sein soll kann ich nur bedingt nachvollziehen. hängt das damit zusammen das noch die aquabuskommunikation dazu kommt wenn ich es nur in der as boosten will?

das ist halt deutlich komfortabler ;)

die Idee mit dem startboost auf 80% zu legen scheint gut zu funktionieren zumindest haben die Lüfter keinen Ausfall mehr erzeugt. an drehen tun die ja eh schon bei 4,4v

Montag, 2. Januar 2012, 12:46

Leistungsaufnahme.
Ich habe an Lüfterkanal 2 vom AE 5 3 mal Noiseblocker M12-S1 angeschlossen; mit Y-Kabeln.
Die Drehzahl kann ich problemlos auslesen, allerdings hab ich eine Leistungsaufnahme von 0A.
Meine Laing DDC+ hingegen wird korrekt angezeigt.
Mein einzelner Noiseblocker M12-S1 an Kanal 4 hat auch 0A

Am PA2 habe ich 2 Noiseblocker BlackSilent Pro Fan PK1 mit Y-Kabel angeschlossen.
Da wird mir in der Aquasuite korrekt angezeigt, dass sie gerade 0,07A ziehen.

Ist die Leistungsaufnahme womöglich so gering, dass sie das Aquaero nicht messen kann?

Montag, 2. Januar 2012, 13:02

Das aquaero 5 misst die Stromaufnahme erst ab 100mA richtig.

Montag, 2. Januar 2012, 16:26

Die AS scheint Probleme zu haben, aus dem Pro die Namen der Sensoren/Ausgänge/Regler sowie deren Konfiguration zu lesen. Die Regler werden komplett überhaupt nicht angezeigt. Die Zeit wird ebenfalls nicht synchronisiert. In der Übersichtsseite werden die Messwerte aber angezeigt, nur halt ohne Namen in den Titeln.


Das Problem wurde schon mit der aktuellen Beta 10 angegangen, bei der 9 ist es noch öffter vorgekommen.
Mit der nächsten Version sollte das gar nicht mehr vorkommen. Wir sind an dem Problem dran.

Montag, 2. Januar 2012, 19:32

Die AS scheint Probleme zu haben, aus dem Pro die Namen der Sensoren/Ausgänge/Regler sowie deren Konfiguration zu lesen. Die Regler werden komplett überhaupt nicht angezeigt. Die Zeit wird ebenfalls nicht synchronisiert. In der Übersichtsseite werden die Messwerte aber angezeigt, nur halt ohne Namen in den Titeln.

Das Problem wurde schon mit der aktuellen Beta 10 angegangen, bei der 9 ist es noch öffter vorgekommen.
Mit der nächsten Version sollte das gar nicht mehr vorkommen. Wir sind an dem Problem dran.

Klasse, Danke Dir :)

Als Workarround trenne ich übrigens den Pro während des Betriebs kurz vom USB. AS muss hierzu gestoppt sein. Danach tauchen die Namen und Parameter dann (meisst, aber nicht immer) in der AS auf. Allerdings kann man sie trotzdem nicht via AS verändern, der Pro ignoriert die neuen Einstellungen einfach.

Es scheint auch noch ein Problem mit den virtuellen Sensoren zu geben: manchmal wird die Änderung des Modus via AS ungewollt zusätzlich auch bei einem anderen virtuellen Sensor durchgeführt. Ich hatte das manchmal bei den VS 1+3. Wie man den Bug zuverlässig replizieren kann habe ich noch nicht raus.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

moson

Junior Member

Mittwoch, 4. Januar 2012, 13:28

Die AS scheint Probleme zu haben, aus dem Pro die Namen der Sensoren/Ausgänge/Regler sowie deren Konfiguration zu lesen. Die Regler werden komplett überhaupt nicht angezeigt. Die Zeit wird ebenfalls nicht synchronisiert. In der Übersichtsseite werden die Messwerte aber angezeigt, nur halt ohne Namen in den Titeln.


Das Problem wurde schon mit der aktuellen Beta 10 angegangen, bei der 9 ist es noch öffter vorgekommen.
Mit der nächsten Version sollte das gar nicht mehr vorkommen. Wir sind an dem Problem dran.
Da bin ich ja berühigt dass das angegangen wird.
Hab da massive Probleme mit und muss immer das USB device restarten damit das läuft.

Danke!

skneo

Junior Member

Samstag, 7. Januar 2012, 14:06

Ich habe das selbe oder ähnliche Problem, allerdings merkwürdig bei meiner beta9 funktioniert es wieder. mit der beta10 ignoriert das pro die Einstellung aus der AS komplett.

Samstag, 7. Januar 2012, 17:23

Wie/womit restartest Du das USB-Gerät von Windows aus?
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Samstag, 7. Januar 2012, 19:29

Wie/womit restartest Du das USB-Gerät von Windows aus?


Gerätemanager, rechtsklick aufs device, deaktivieren, aktivieren.

Sonntag, 8. Januar 2012, 00:16

Wie/womit restartest Du das USB-Gerät von Windows aus?
Gerätemanager, rechtsklick aufs device, deaktivieren, aktivieren.

Hmm... und wie findest Du das richtige Device? Die ganzen USB Dinger sind kaum zu unterscheiden. Oder ich suche an der falschen stelle.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Sonntag, 8. Januar 2012, 13:21

Wie/womit restartest Du das USB-Gerät von Windows aus?
Gerätemanager, rechtsklick aufs device, deaktivieren, aktivieren.

Hmm... und wie findest Du das richtige Device? Die ganzen USB Dinger sind kaum zu unterscheiden. Oder ich suche an der falschen stelle.


na das mit dem pöhsen Ausrufezeichen isses :-) Solltest Du kein Ausrufezeichen haben is ja sowieso alles ok.

Sonntag, 8. Januar 2012, 20:09

Wenn du den Startboost von dem PA2 ändern willst, musst du die alte Aquasuite nehmen...
Gibt es hierfür eigentlich einen nachvollziehbaren Grund - ausser dem Zeitproblem und "es muss auch ein Leben nach der Beta 1019 geben"?
Mac_
na weils damit halt sowieso schon funktioniert. Denke es gibt wichtigere baustellen :P
wie auch immer, ich glaube gelesen zu haben das man die dann so oder so per USB anstöpseln muss. insofern währe es, selbst wenn die as2012 es könnte, mit erhelblichen aufwand verbunden. (zumindest bei mir.)
Sei mir nicht böse - aber die Aussage ist für die Füße.
Dass es wichtigeres gibt - unbestritten. Weiterhin funktioniert das Startboost Ausschalten des PA2 über das AE5 eben nicht! Und wenn ich hier höflich anfrage, ob es dafür einen Grund gibt, brauch ich Deine nichtssagende Antwort ehrlich gesagt nicht.
Mac_
ASUS Rampage Maximus IX, Intel Core i7 -7700K @ 4.20 GHz, GSKILL DDR4 16GB @ 3600, Sapphire R9 Fury X 4096bit
Aquacomputer cuplex kryos HF .925 silver edition, EK Waterblocks EK-FC R9 Fury X

Sonntag, 8. Januar 2012, 23:53

Wie/womit restartest Du das USB-Gerät von Windows aus?
Gerätemanager, rechtsklick aufs device, deaktivieren, aktivieren.

Hmm... und wie findest Du das richtige Device? Die ganzen USB Dinger sind kaum zu unterscheiden. Oder ich suche an der falschen stelle.

na das mit dem pöhsen Ausrufezeichen isses :-) Solltest Du kein Ausrufezeichen haben is ja sowieso alles ok.

Bei mir tritt das Komunikationsproblem auf, ohne dass ein Device per Ausrufezeichen als fehlerhaft erkannt wird. Naja, ist auch erstmal egal, wenn ich die Parameter ändern will, kann ich immer noch per Kabel trennen/verbinden. Klappt danach oft.

Hat es übrigens eine besondere Bedeutung wenn einer der AE's gleichmäßig im sekundentakt blinkt statt dem üblichen Flackern?
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Montag, 9. Januar 2012, 08:57

Hat es übrigens eine besondere Bedeutung wenn einer der AE's gleichmäßig im sekundentakt blinkt statt dem üblichen Flackern?
alles ok.
Sei mir nicht böse - aber die Aussage ist für die Füße.
Dass es wichtigeres gibt - unbestritten. Weiterhin funktioniert das Startboost Ausschalten des PA2 über das AE5 eben nicht! Und wenn ich hier höflich anfrage, ob es dafür einen Grund gibt, brauch ich Deine nichtssagende Antwort ehrlich gesagt nicht.
Es funktioniert alles so wie es soll!
Es gibr mehrere optinonen die halt passend eingestellt werden müssen. Und daswird sich so auch NICHT ändern, da das Sicherheitsrelevante Funktionen sind.

1. Gar keinen Startboost nutzen
  1. im PA mit der aquasuite (4.xx) den Startboost deaktivieren
  2. einstellungen im PA speichern.
  3. im aquaero den startboost deaktvieren.
2. Startboost nur vom aquaero 5 nutzen
  1. im PA mit der aquasuite (4.xx) den Startboost deaktivieren
  2. einstellungen im PA speichern.
  3. Startboost für den entsprechenden Lüfter im aquaero 5 aktivieren.

Das funktinoniert und ist mehrfach getestet.
Es ist nun mal so das man das PA2 auch als Standalone Gerät nutzen kann, damit muss man das Gerät für die jeweilige Verwendung halt entsprechend konfigurieren.

Montag, 9. Januar 2012, 18:26

2. Startboost nur vom aquaero 5 nutzen

  1. im PA mit der aquasuite (4.xx) den Startboost deaktivieren
  2. einstellungen im PA speichern.
  3. Startboost für den entsprechenden Lüfter im aquaero 5 aktivieren.

Das funktinoniert und ist mehrfach getestet.
Es ist nun mal so das man das PA2 auch als Standalone Gerät nutzen kann, damit muss man das Gerät für die jeweilige Verwendung halt entsprechend konfigurieren.

Danke. Geht doch.

Mac_
ASUS Rampage Maximus IX, Intel Core i7 -7700K @ 4.20 GHz, GSKILL DDR4 16GB @ 3600, Sapphire R9 Fury X 4096bit
Aquacomputer cuplex kryos HF .925 silver edition, EK Waterblocks EK-FC R9 Fury X