• 16.08.2018, 08:33
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mittwoch, 15. Februar 2012, 06:08

Habe gerade zufällig die Wasserqualität-Seite unter den LCD-Anzeigeseiten gefunden, erwartet uns da etwa ein neue Gadget? 8o

Wäre echt cool wenn es bald ein Wasserqualitäts-Sensor geben würde, dann würde ich endlich wann ich wirklich mein Wasser wechseln muss.
Ich würde den auf der Stelle kaufen :thumbup:

Wie wird der dann an den aquaero angeschlossen? Aquabus?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »untergrundbiber« (15. Februar 2012, 06:10)

Mittwoch, 15. Februar 2012, 08:16

Also manchmal kann ich es ändern und wenn ich dann auf den nächsten Senosr klicke verschwindet der vorige wieder. Gleiches bei den Lüftereinstellungen...stelle ich dann bei FAN1 10V per Schieberegler ein und klicke auf FAN2 und zurück auf FAN1 steht dieser wieder auf irgendeinen Wert nur nicht auf meinen vorher eingestellten 10V.

Nach einem neustart des rechners zeigt die Software gerne auch keine Lüfternamen an und die Schieberegler sind beide pro FAN auf 0V....die Software regelt aber weiterhin...weil je wärmer mein System desto schneller drehen die Lüfter. Am Aquaero selbst ist alles korrekt dargestellt!


Die aquasuite selbst regelt ja nichts, das macht der aquaero selber ohne Hilfe vom PC. In dem Augenblick, wo Du zwar korrekte Messwerte (Temps/RPM) sehen kannst, aber alle Kontrollparamter auf 0 stehen und die Namen nicht sichtbar sind, kann die aquasuite den aquaero zwar 'hören', dieser aber nicht die aquasuite, so dass parameteränderungen von diesem ignoriert werden bzw garnicht dort ankommen.

Interessant wäre, ob die Änderungen, die Du in der aquasuite durchgeführt hast, auch beim aquaero korrekt ankommen und durchgeführt werden, oder ob er sie manchmal ignoriert. Was die aquasuite dabei anzeigt ist ne andere Sache, und sagt nichts darüber aus, ob das Gerät das genauso sieht. Die Komunikation zwischen beiden ist im Augenblick halt etwas buggy.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:05

@Biber:
der Sensor ist in den MK IV Aquaducten verbaut, fraglich, ob es den noch separat geben wird...

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:10

mit nem wasserzusatz sinkt die quali bestimmt rapide :D

dirkrs

Junior Member

Freitag, 17. Februar 2012, 05:52





Die aquasuite selbst regelt ja nichts, das macht der aquaero selber ohne Hilfe vom PC. In dem Augenblick, wo Du zwar korrekte Messwerte (Temps/RPM) sehen kannst, aber alle Kontrollparamter auf 0 stehen und die Namen nicht sichtbar sind, kann die aquasuite den aquaero zwar 'hören', dieser aber nicht die aquasuite, so dass parameteränderungen von diesem ignoriert werden bzw garnicht dort ankommen.

Interessant wäre, ob die Änderungen, die Du in der aquasuite durchgeführt hast, auch beim aquaero korrekt ankommen und durchgeführt werden, oder ob er sie manchmal ignoriert. Was die aquasuite dabei anzeigt ist ne andere Sache, und sagt nichts darüber aus, ob das Gerät das genauso sieht. Die Komunikation zwischen beiden ist im Augenblick halt etwas buggy.

Hi,

nein beim Aquaero kommt manchmal nichts an! Verstelle ich was in der Aquasuite Software kann ich ändern was ich will und gehe dann auf Speichern tut sich am Aquaero selber nichts!

Die letzte Softwareaktualisierung war/ist einfach " Mist" ! :thumbdown:

Freitag, 17. Februar 2012, 08:41

@Biber:
der Sensor ist in den MK IV Aquaducten verbaut, fraglich, ob es den noch separat geben wird...
Hmm, schade. Wäre ja echt super wenn sich AC sich das mal überlegt und den Sensor einzeln verkauft.

Sonntag, 19. Februar 2012, 22:50

Den Sensor soll es wohl in ferner Zukunft irgendwann mal als Zubehör geben
:rolleyes:

Mittwoch, 22. Februar 2012, 10:37

hab hier noch das ATX-Breakkabel vom AE4. Kann ich das für den 5er verwenden, wie muss das physisch konfiguriert werden, damit es mit dem Not-Aus klappt?

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:11

hab hier noch das ATX-Breakkabel vom AE4. Kann ich das für den 5er verwenden, wie muss das physisch konfiguriert werden, damit es mit dem Not-Aus klappt?
du kannst das genau so wie beim aquaero 4 machen. du kannst das dann genau konfigurieren wie das Relais schalten soll.
Das Relais ist jetzt aber 2 Polig, also nicht den 2 Poligen Stecker irgenwo anders anstecken.

dirkrs

Junior Member

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:43

So jetzt nochmal ein paarmal getestet! Fakt ist die neue Software funktioniert nicht mit der Hardware des Aquaero`s . Am Aquaero selbst wird alles immer korrekt übernommen. Hier stimmt das zusammenspiel Software/Hardware nicht. Und ja ich habe verschiedene USB Ports probiert und ja mit der älteren version der Aquasuite funktionierte alles einwandfrei.

Was für grundlegende Dinge wurden denn bei der neueren Version geändert! Bin ja nicht der einzige mit dem Problem!

Ansonsten muß mir Aquacomputer eine Fernbedienung " kostenlos" zuschicken :D da mein Aquaero ins Gehäuse gebaut wird und da ist einstellen am Gerät selber immer schlecht!

Aquaremote im BIOS

Freitag, 24. Februar 2012, 09:19

Ist das eigentlich beabsichtigt, dass ich mit der aquaremote (Maus+Tastatur Modus) nichts im BIOS machen kann?

Welche Tastenkombination wäre denn für das DEL drücken, um ins BIOS zu kommen, die richtige?

Falls das noch nicht geht: Es wäre ne super idee, wenn Ihr mal ein BIOS-Layout-Modus hinzufügen könntet, wo dann alle BIOS-Spezifischen Tasten (DEL,ESC,Enter,+,-,PgUp,PgDn,F<x>...) leicht erreichbar sind. Dieses Layout einfach mit der Durchwechslung anwählbar machen, mit der auch zwischen AE5 und PC Modus gewechselt wird. Im Setup sollte es auch abschaltbar sein damit man es komplett sperren kann wenn man es länger nicht verwendet.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

RE: Aquaremote im BIOS

Freitag, 24. Februar 2012, 13:23

Ist das eigentlich beabsichtigt, dass ich mit der aquaremote (Maus+Tastatur Modus) nichts im BIOS machen kann?

Welche Tastenkombination wäre denn für das DEL drücken, um ins BIOS zu kommen, die richtige?
laut http://forum.aquacomputer.de/images-ac/aquaero_5_deu.pdf
"Sie ist schon im Bios voll nutzbar und ermöglicht die komplette Bedienung des Rechners."

Allerdings ist mir auch schon aufgefallen, dass die Tastatur im BIOS nicht erkannt wird. ?( (Ich glaube, deswegen funktioniert auch Einschalten mit "USB-Tastatur" nicht.)

Samstag, 25. Februar 2012, 09:40

Hi,
bin auch nicht der Glückliche mit " Bios und Tastaturen " weil:
1. AE5 nicht an USB, Tastatur und Maus werden erkannt ( kleiner Logistick ), Zugriff auf das Bios möglich.
2. AE5 an USB, Biosmeldung : no Keyboard detektet, kein Zugriff auf das Bios möglich, erst Win7 erkennt Maus und Tastatur.
3. AE5 Fernsteuerung keine Aktionen im Bios, suche auch die DEL - Taste!
Momentan muß ich also für jeden Bioszugriff erst das AE5 abstecken.
Hoffe da kommt noch was von AC ;(
MfG

Samstag, 25. Februar 2012, 09:56

Ich habe die neue Aquasuite nun auch seit ein paar Tagen am Laufen mit der neuen Firmware. Bis jetzt läuft auch alles super, bis auf das.........na........na.....ihr wisst es.....richtig, das Tubemeter. :rolleyes:
Es ist immernoch das gleiche Problem wie beim Aquaero 4, ab und zu verliert es die Verbindung, also kann ich dort die Alarmeinstellung vergessen. Ich habe es eben mit der neuen Firmware nochmal ausprobiert, da vergingen keine 10 Minuten, und schon wurde mein PC per Relais (10s Schaltzeit) abgeschaltet während ich noch fröhlich in der Aquasuite weitere Alarmeinstellungen vornehmen wollte. In der Ereignisanzeige stand natürlich das Tubemeter als Verursacher.
Ich bin anscheinend auch nicht alleine: http://development.aquacomputer.de/thebu…mware/issues/31

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (25. Februar 2012, 10:00)

Samstag, 25. Februar 2012, 10:09

das ist in der nächsten FW gefixt und läuft hier aktuell schon fehlerfrei.

Samstag, 25. Februar 2012, 10:11

Au klasse! :thumbsup:

maexi

Senior Member

Samstag, 25. Februar 2012, 12:25

@Rostiger
was für eine Tastatur hast DU denn? Ich habe die G 19 und das gleiche Problem. Wollte die Tastatur schon reklamieren, kann ich mir schenken, am anderen Rechner läuft sie ohne Probleme. Ich habe an meinem Board noch einen PS2 Steckplatz, wenn ich ins Bios muss, das muss ich manchmal, weil meine SSD (Bootplatte) nicht erkannt wird, steck ich die PS2-Tastatur ein. Hoffentlich liegt das mit der SSD nicht auch am AE5

Samstag, 25. Februar 2012, 17:11

@Rostiger
was für eine Tastatur hast DU denn? Ich habe die G 19 und das gleiche Problem. Wollte die Tastatur schon reklamieren, kann ich mir schenken, am anderen Rechner läuft sie ohne Probleme. Ich habe an meinem Board noch einen PS2 Steckplatz, wenn ich ins Bios muss, das muss ich manchmal, weil meine SSD (Bootplatte) nicht erkannt wird, steck ich die PS2-Tastatur ein. Hoffentlich liegt das mit der SSD nicht auch am AE5
Hi,
Tastatur ist eine K 350 und Anywhere Mouse mit dem kleinen Unif.- USB - Stick.
Mit 3x SSD keine Probleme ( 2x 6G/b Sata 1x Pcie ) eine Sata ist Bootplatte.
Habe Win7 aber schon auf der SSD installiert, nicht " Umgezogen " von HDD, funktioniert sehr gut.
MfG

Mittwoch, 29. Februar 2012, 16:15

ein neues Release der aquasuite 2012 ist nun Online.
Im wesentlichen handelt es sich dabei Primär um fehlerbehebungen in der Gerätefirmware und im PC seitigen USB handling.
Jezt sollte das aquaero auch mit "Gamer Mäusen" am gleichen Root Hub fehlerfrei laufen.

Samstag, 3. März 2012, 23:27

Hallo,
ich habe es schon mal gepostet, finde es aber nicht mehr.
Ein AE xt: an den Lüfterkanälen 1-4 ist jeweils ein Lüfter angeschlossen. Lüfter Nr.5 ist eine Laing DDC angeschlossen über ein PA2. Jedes der 5 Felder wird in der Aquasuite richtig angezeigt und läßt sich regeln. wenn ich die Felder nacheinander anklicke, bleibt der Wert im vorangegangen Feld bestehen. Wenn ich jedoch Feld Nr. 5 (PA2- Laing ) anklicke, ändert sich jedesmal auch der Spannungswert im Feld Nr. 1, und auch nur im Feld Nr. 1. Lüfter 1 läuft z.B. mit 5V, dann springt direkt beim Anklicken des Feldes Nr.5 (Laing PA2) , der Lüfter Nr. 1 auf 6,2V. Neueste Firmware ist installiert und läuft soweit einwandfrei.
Gruß ,
Tervüren