• 26.05.2018, 19:21
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

skneo

Junior Member

Dienstag, 26. April 2011, 13:52

soll ich die an euch zurück schicken ? Ist http://shop.aquacomputer.de/product_info…roducts_id=1678 muss ich nochmal eine andere Testen oder LEDs besorgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skneo« (26. April 2011, 13:58)

Dienstag, 26. April 2011, 14:16

Am besten LEDs nehmen.
Für alles weitere wende dich bitte direkt per Tel. oder Mail an den Support.

Dienstag, 26. April 2011, 16:34

Hat jemand einen Tip beim Pro wenn ich die ( eine ) Kaltlichtkathode anschalte oder ausschalte startet das AE5 neu ( geht kurz aus und wieder an Lüfter Laufen dann auch wieder sofort ) es ist dabei egal was der PC macht also Last oder IDLE, sind auch getrennt angeschlossen am Netzteil. Habe da keine Idee mehr wo man weiter suchen könnte.


Dann schmeiss die raus,.. es gibt hier schon einige im Forum die sich mit solchen KK Ihre Mainboards und Grafikkraten zerstört haben. Die teile geben Teilweise rückwärts bis zu 50V auf das Netzteil.


Dem schließe ich mich an. Kaltkathoden sind Hochspannungsgeräte, wie du an dem kleinen Trafo im Inneren des Steuergeräts leicht erkennen kannst. Wie du ja vielleicht aus dem Physikunterricht noch weisst, erzeugen Induktivitäten (=Spulen aller Art, auch Trafos) beim ein/ausschalten Spannungspuls, weshalb auch bei Relais immer die bekannte Freilaufdiode eingebaut sein sollte. Bei einem solchen Inverter würde normalerweise ein Varistor diese Spannungsspitzen abfangen. Hat der Hersteller den eingespart, so kann der Spike in der Tat die Logikschaltkreise Deiner Hardware verbraten. Also vorsichtshalber raus mit dem Ding und zwar schnell.
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

Mittwoch, 27. April 2011, 11:48

Das Problem mit dem fehlerhaften auslesen der Durchflussdaten der Poweradjust2 wird in der Firmware 1011 gelöst sein.

Freitag, 29. April 2011, 22:28

Bei mir rattert auch das Touchdisplay wie verrückt. Wollte gerade so lange runtergehen, bis nichts mehr geht, aber mal gut, dass ich es noch nicht getan habe... ;)
Meine Fernbedienung geht nämlich nicht. Muss ich die initialisieren oder sowas?
Ja die Batterien sind richtig herum drin. :thumbup:


Empty your mind. Be formless, shapeless. Like water. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put water in a teapot, it becomes the teapot.
Water can flow or it can crash
...be water my friend!

Samstag, 30. April 2011, 00:41

Du kannst mal prüfen ob bei den Infraroteinstellungen die Bedienungen vom aquaero überhaupt aktiv ist. Ist die Checkbox nicht aktiv reagiert das aquaero nicht auf Eingaben von der Fernbedienungen. Standardmäßig ist das aber an und sollte direkt funktionieren.

Samstag, 30. April 2011, 14:59

Alles aktiv, hatte auch mal deaktiviert und wieder aktiviert, aber nützt nichts.
Muss unbedingt mit einer anderen Fernbedienung mal testen, obs dann geht. Hoffe nicht, dass ich nach 3 Monaten Warterei und nichtmal einem Tag Betrieb dann wieder einschicken muss :(


Empty your mind. Be formless, shapeless. Like water. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put water in a teapot, it becomes the teapot.
Water can flow or it can crash
...be water my friend!

Samstag, 30. April 2011, 15:07

Lern mal von irgendeiner anderen Fernbedienungen einen Code an. Wenn das Signal erkannt wird ist vermutlich nur die aquaero Fernbedienung defekt und du musst nicht das ganze Gerät einsenden.

Samstag, 30. April 2011, 17:07

Wenn das mit den Nullen da steht und ich eine Fernbedienung vom DVD oder Sat-Receiver da reinhalte und eine Taste drücke, passiert nichts. Lange gedrückt (15 Sek.)


Empty your mind. Be formless, shapeless. Like water. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put water in a teapot, it becomes the teapot.
Water can flow or it can crash
...be water my friend!

Samstag, 30. April 2011, 17:33

dann sieht es so aus als wenn das aquaero ein Problem hat, da wirst du dein ae einschicken müssen.

Samstag, 30. April 2011, 19:58

Okay, ist wieder sauber ausgebaut und im Karton. Zubehör ausser Montageschrauben war eh unangetastet, geht dann also am Montag wieder komplett an euch zurück. Seid nett zu ihm :love: er ist krank. ^^


Empty your mind. Be formless, shapeless. Like water. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put water in a teapot, it becomes the teapot.
Water can flow or it can crash
...be water my friend!

Stammi

Junior Member

Dienstag, 3. Mai 2011, 13:59

Ich habe zwischendurch die Meldung "Überstrom Lüfter 10" bekommen, ab und an auch an Lüfter 7, 8 oder 9 (???)

Was ist das`?
Abends Bit - morgens Fit !

Dienstag, 3. Mai 2011, 14:14

Wenn du poweradjust 2 angeschlossen hast, ist das die Stromüberwachung. Was hängt da dran?
Wie viele PA hast du angeschhlossen und welche adressen habe diese?

Stammi

Junior Member

Dienstag, 3. Mai 2011, 14:30

Wenn du poweradjust 2 angeschlossen hast, ist das die Stromüberwachung. Was hängt da dran?
Wie viele PA hast du angeschhlossen und welche adressen habe diese?
Das PA2 hängt erst seit gestern dran, die Fehlermeldungen kamen davor. Es wird und ist ein (1) PA2.

Lüfter am AE5:
Kanal 1 -> 2x140
Kanal 2 -> 1x 140, 1x120
Kanal 3 -> 2x 180
Kanal 4 -> 2x180 (zur Zeit wegen Überhitzung nicht in Betrieb)

Am PA2 hängt eine (1) Laiing, hast du ja im anderen Thread gelesen (die welche ausgelesen aber nicht geschrieben wird) ;)

PA2 Adresse ???? Wo und wie muss und geht das ??

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Stammi« (3. Mai 2011, 15:14)

Abends Bit - morgens Fit !

Dienstag, 3. Mai 2011, 15:08

Wenn die aktuelle FW auf dem PA ist warte erst mal ab ob das wieder auftritt.
Das kann eventuell passieren wenn mehrere PA angeschlossen sind und die Busadressen in den PA falsch konfiguriert sind.
Wie gesagt, mache erst einmal ein Update vom Poweradjust. DAs PA arbeitet nur mit der Firmware 1003 korrekt mit dem aquaero5 zusammen.

Stammi

Junior Member

Dienstag, 3. Mai 2011, 15:16

Hab ich heute Abend vor ja. Dennoch - der Fehler trat vor meinem Anschluss des PA2 am Auquabus auf (!!!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stammi« (3. Mai 2011, 15:17)

Abends Bit - morgens Fit !

Stammi

Junior Member

Dienstag, 3. Mai 2011, 19:28

Also, Firmware ist geflasht, AE5 kann jetzt auch auf dem PA2 schreiben :) Schonmal klasse.
Die Meldung mit dem Überstrom kam jetzt aber auch bei angeschlossenem PA2 (vorher ohne!). Zwar bislang nur 2x, aber immerhin.
Abends Bit - morgens Fit !

Dienstag, 3. Mai 2011, 19:40

Dann würde ich im moment mal davon ausgehen das mit der Pumpe etwas nicht ganz in ordnung ist.
Eventuell ist schwergängig oder die Pumpe läuft schlecht an?
Aber um das genau zu klären musst du mal komplett detailierte Daten angeben was du wo und die angeschlossen hast, wie Konfiguriert und wann die Fehler auftreten, wie sehen die normalen daten aus... usw. sonst ist das reines rätzelraten.
am besten in einem neuen Topic.

Perplex

Junior Member

Dienstag, 3. Mai 2011, 23:52

Heute kam mein XT an und wurde natürlich gleich eingebaut. Auch bei mir traten diese "FreakOuts" auf. Es rattert hier fröhlich vor sich hin, immer mit einigen Pausen dazwischen, wobei es dem AE5 relativ egal ist, welche Blende gerade verbaut ist, in welchem Slot ich ihn eingebaut habe oder ob er sogar ausserhalb des Gehäuses angeschlossen wird. An der Tastenempfindlichkeit habe ich einige Stunden verbracht, ohne auch nur eine Einstellung zu finden, in der die Tasten noch zu bedienen sind, aber nicht anfangen zu rattern. Dieses Klicken fängt erst langsam an, wird dann immer schneller und hört dann wieder auf.

Das nächste Problem war, dass ich selbst mit der Fernbedienung teilweise nicht mehr in das Menü gekommen bin, um die Empfindlichkeit zu ändern. Es gelang mir bis zu dem Punkt zu kommen, wo ich die zu konfigurierende Taste hätte anwählen sollen, aber dann versagte der "OK-Button" der Fernbedienung seinen Dienst. Bei jeglicher anderen Funktion machte er keinerlei Probleme. Bei mir half dann nur ein kompletter Reset.

Bin mit meinem Latein ein wenig am Ende ?(

/edit Habe nun die Blende komplett demontiert und Tasten auf 1 gesetzt. Damit war dann auch das Durchklicken beendet. Sobald ich aber wieder eine Blende montiere, fängt es wieder an

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Perplex« (4. Mai 2011, 02:11)

Mittwoch, 4. Mai 2011, 08:41


/edit Habe nun die Blende komplett demontiert und Tasten auf 1 gesetzt. Damit war dann auch das Durchklicken beendet. Sobald ich aber wieder eine Blende montiere, fängt es wieder an
Perplex das gleiche Problem hatte ich auch und es dann zurück geschickt, wenn du möchtest halte ich dich auf dem laufenden wie es weiter geht,dann brauchst du es nicht gleich einschicken..

;)