• 15.12.2019, 02:03
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

McTHawk

Full Member

Tachokabel Aquaero 5 LT

Tuesday, November 10th 2015, 11:24pm

Hallo Zusammen!

Ich bekomme in Kürze den Aquaero 5 LT und werde aus einem nicht schau: Das Tachokabel.
Habe schon in der Bedienungsanleitung geschaut aber verstehe nur Bahnhof.
Nach längerem googeln aheb ich erfahren, dass das Tachokabel an einen Cha-Fan Anschluss des Mainboard kommt und irgendwas mit Alarm zu tun hat.
Ist das richtig?
Was genau bewirkt das?
Was muss ich einstellen?

Hoffe, ihr könnt mir helfen.

Natsu83

Full Member

Wednesday, November 11th 2015, 2:20am

Nach längerem googeln aheb ich erfahren, dass das Tachokabel an einen Cha-Fan Anschluss des Mainboard kommt und irgendwas mit Alarm zu tun hat.

Ja und nein. Also das Tachosignalkabel wird an einen Lüfterausgang des Motherboard gesteckt. Soweit so korrekt. Das Tachosignalkabel bewirkt dass z.b. die umdrehungszahl des Lüfters/Pumpe oder das Signal des Durchflusssensor vom Motherboard ausgelesen und ausgewertet werden kann. Ein Alarm ist nicht zwangsläufig. Jenachdem wie das Motherboard konfiguriert ist, kann es ein Alarm bis hin zur Notabschaltung geben. Dies muss aber in den meisten Fällen selber im Bios konfiguriert werden. Auch muss, zum Teil, die AquaComputer Hardware (z.b.: AquaStream, aquaero, poweradjust) per aquasuite auf das entsprechende Tachosignal-"Format" eingestellt werden.

Die Software aquasuite findest du im Download-Bereich: http://aquacomputer.de/software.html

Alternativ kann das Kabel aber auch als aquabus-Kabel dienen. In dem Fall wird dass Kabel auf den aquabus Ports der zu verbindenden Aquacomputer Geräte gesteckt. Zum Beispiel zwischen Aquastream und Aquaero. In diesem Fall kann der Aquaero die Daten des Aquastream auswerten und damit den Aquastream steuern.

This post has been edited 3 times, last edit by "Natsu83" (Nov 11th 2015, 2:29am)

McTHawk

Full Member

Wednesday, November 11th 2015, 11:13am

Vielen Dank schon mal für die schnelle Rückmeldung!
Sagen wir, ich habe 4 verschiedene Lüfter angeschlossen. Welche Umdrehungszahl wird denn jetzt ausgelesen? Ist das Tachosignal zwingend erforderlich?
Das mit dem Tachosignal hört sich irgendwie kompliziert an.
Was wäre denn die sinnvollste Einstellung?

Wednesday, November 11th 2015, 11:29am

Hier nochmal der Text aus der Anleitung

Quoted

4.7. Anschluss „RPM/Tacho“
An diesem Steckverbinder liegt je nach Konfiguration ein künstliches Tachosignal
an, das vom aquaero 5/6 erzeugt wird. Dieses Tachosignal kann beispielsweise
beim Auftreten von Alarmen deaktiviert werden und ermöglicht so
bei geeigneter Konfiguration eine Fehlerüberwachung bei Anschluss an einen
Lüfterausgang Ihres Mainboards. Die Konfiguration kann über die Menüpunkte
„Alarm“ und „Zeitsteuerung“ vorgenommen werden. Details zur
BIOS-Konfiguration und zu den Fähigkeiten Ihres Mainboards entnehmen Sie
bitte der Betriebsanleitung Ihres Mainboards.


Also wie du siehst handelt es sich um ein künstlich erzeugtes Signal.
Das ganze ist optional und bietet dir die Möglichkeit einer Abschaltung über dein Mainboard im Notfall. Eine andere Lösung wäre noch eine Relais gesteuerte Notabschaltung die die Stromversorgung vom Netzteil unterbricht.
:rolleyes:

McTHawk

Full Member

Wednesday, November 11th 2015, 11:54am

Das hilft mir schon weiter. Vielen Dank!
Wir spreche von einer Notabschaltung wenn Lüfter ausfallen oder der CPU zu heiß wird?

Thursday, November 12th 2015, 1:18am

Ja zum Beispiel. Im Prinzip kann fast alles was das aquaero, werkseitig oder per zusätzlichem Sensor, auslesen kann, auch als Trigger für einen Alarm genutzt werden.
:rolleyes: