• 15.12.2018, 10:31
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 Alphacool VPP655 - PWM an Aquaero 6xt anschliessen

Mittwoch, 3. Februar 2016, 17:29

Guten Abend

Ich habe mir Einzelteile für den neuen Computer (WaKü) gekauft.

Ich werde zwei separate WaKü-Loops zusammenstellen.
Dafür habe ich habe zwei Alphacool VPP655 - PWM ( http://www.aquatuning.ch/wasserkuehlung/pumpen/d5-serie/d5-vorinstalliert/18969/alphacool-vpp655-pwm-g1/4-ig-inkl.-Aufsatz ) gekauft.
Ich habe für die ganze Steuerung (Luft und Wasser) ein Aquaero 6 XT gekauft.

Meine Idee war es, die 4 Kanäle für Lüfter zu belegen und die zwei Pumpen an die PWM-Ausgänge (2-Pin) anzuschliessen.
Für das müsste ich die Stecker an den Pumpen wechseln. Wäre dies er Stecker der richtige dafür? http://www.aquatuning.ch/luftkuehlung/st…ausgang?c=12167
Sind meine Überlegungen so korrekt, oder habe ich etwas falsch verstanden?
Besten Dank für Eure Hilfe

Mittwoch, 3. Februar 2016, 17:59

Das geht nicht die beiden einzelnen PWM Ausgänge sind für 12V lasten wie LEDs aber nicht PWM Lüfter oder Pumpen. Damit zerstörst du die Pumpe.

Donnerstag, 4. Februar 2016, 00:49

Danke für dein Feedback Sebastian

Hast du ein Vorschlag wie ich das lösen kann, evt. mit 2 poweradjust 3?

Ich habe mittlerweile auch gesehen dass aquacomputer auch eine D5 anbietet, leider erst zu spät... :(

Donnerstag, 4. Februar 2016, 10:54

Nun ja, entweder alle Lüfter auf 2 Kanäle legen und die zwei freien Kanäle für die Pumpen nutzen.
Oder 1 oder 2 Poweradjust anschaffen und per Aquabus mit dem Aquaero verbinden. Diese dann mit den Lüfter belegen und die zwei frei gewordenen Kanäle am Aquaero für die Pumpen nutzen.

Die Pumpen bekommen den Strom direkt vom Netzteil (Molex). Das andere Kabel mit dem 2 Pin Anschluss kommt an das Aquaero.
Du musst im Aquaero, beispielsweise mit der Auquasuite, die entsprechenden Kanäle auf PWM umstellen.

Fertig.

Donnerstag, 4. Februar 2016, 12:11

Das wird in dieser Kombination auch nicht funktionieren da diese Pumpen sich nicht an die PWM Spezifikationen halten. Nach unserem Wissensstand ist unsere PWM Variante der D5 bis jetzt immer noch die Einzige, die es richtig macht und die man so wie beschrieben am aquaero betreiben kann (Strom vom Netzteil; PWM und Tacho ans aquaero).

Donnerstag, 4. Februar 2016, 12:30

Es gibt da mind. 1 die geht. Habe es jedenfalls hinbekommen und kann die Drehzahl regeln.

Freitag, 5. Februar 2016, 08:57

Danke auch Euch für die Antworten. :thumbsup:
Ich versuche es jetzt mal, die Lüftungssteuerung auf 3 Kanäle zu reduzieren und kaufe mir für das zum Anfang "nur" 1 Poweradjust 3, wobei der dann der 3. Lüfterkanal sein wird.
Ich gebe dann hier sicher auch ein Feedback, ob offiziell der 2te bin, bei dem es mit einer "fremden" Pumpe geht....

Freitag, 5. Februar 2016, 09:38

Ich bin mir nicht sicher, ob du da noch einen Denkfehler hast oder deine Beschreibung einfach nur zu viel Spielraum für Fehlinterpretationen lässt.

Wenn es dein Plan ist die Pumpe über das poweradjust zu regeln, dann würde das nur per Spannung gehen. Das poweradjust hat keinen 4-Pin PWM Ausgang.

Freitag, 5. Februar 2016, 10:50

Ich habe mich zu unklar ausgedrückt.
Ich schliesse die 2 Pumpen an dem AE 6XT an den Kanälen 1 + 2 mit dem PWM-Kabel an. Bei den Kanälen 3 + 4 schliesse ich die Lüfter von den Radiatoren an und am Poweradjust 3 schliesse ich die restlichen Lüfter (Gehäuselüfter, nicht PWM gesteuert) an.
So sollte es doch gehen? ( Wenn wir mal davon ausgehen, dass die VPP655 vom AE 6XT erkannt werden.)

Freitag, 5. Februar 2016, 11:26

OK, so macht es mehr Sinn ;)