• 25.05.2019, 09:10
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chakka89

Junior Member

Sensoren Problem mit Quadro

Sunday, January 6th 2019, 4:54pm

Guten Tag Leute,

ich habe nun seit Weihnachten auch endlich meine Wasserkühlung auf Basis von Aqua Computer aufgebaut. Soweit muss ich sagen, dass ich wirklich begeistert bin, bis auf die Tatsache das ich ein Problem mit den Temperatursensoren habe. Ich habe 3 Radiatoren wofür ich natürlich auch 3 Quadros brauche. Da es Corsair Lüfter sind, brauche ich für jedes Quadro natürlich auch ein Splitty4, damit ich auch die LED´s der Lüfter Steuern kann. Also jeder Splitty häng an einem Quadro. Nun soweit auch alles super, mir ist aber aufgefallen, dass ich für jedes Quadro wohl eigenen Temperatursensoren brauche. Ich hatte bisher alles auf Quadro 1 gelegt, was die Sensoren betrifft und das geht ja auch, will ich aber nun eine Lüfterkurve erstellen, so klappt das auch. Nur das dann natürlich nur die Lüfter vom 1 Quadro geregelt werden. Ich kann auf den anderen Quadros halt nicht die Sensoreingang Quelle abgreifen, sondern nur auf die Werte, welche auf dem jeweiligen Quadro ankommen. Da aber nur auf dem ersten die Sensoren liegen, habe ich auf den anderen keine Werte und kann somit keine Lüfterkurve einstellen.

Ich kann ja nun in der Wasserkühlung nicht noch 4 weitere Sensoren unterbringen, ich wüsste auch gar nicht wo...

Gruß

Niklas

wpuser

Full Member

Sunday, January 6th 2019, 5:49pm

Du kannst mit Software-Sensoren arbeiten. Voraussetzung ist, dass alle Quadros per USB mit dem Mainboard verbunden sind.

Chakka89

Junior Member

Sunday, January 6th 2019, 9:01pm

Also direkt sind sie nicht verbunden. Sie gehen an einen Hubby und von dort dann ans Mainbaord. Ich glaube nicht das mein Board genug USB Ports hat um alle Quardros dran an zu schließen. Geht das denn, wenn sie am Hubby hängen? Wo finde ich die Option, diese Sensoren aus zu wählen? Finde bei mir nichts der gleichen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Chakka89" (Jan 6th 2019, 9:02pm)

Stephan

Administrator

Monday, January 7th 2019, 2:33pm

Schau mal hier:
https://forum.aquacomputer.de/images-ac/…2018_sensor.png
Dort kannst Du in dem Sensorbaum auch auf die Sensorwerte anderer Aqua Computer Geräte zugreifen.

Chakka89

Junior Member

Thursday, January 10th 2019, 5:42pm

Schau mal hier:
https://forum.aquacomputer.de/images-ac/…2018_sensor.png
Dort kannst Du in dem Sensorbaum auch auf die Sensorwerte anderer Aqua Computer Geräte zugreifen.
Guten Abend,

vielen Dank, habe es auch schon gefunden. Ich habe aber nun erneut ein weiteres Problem und zwar stürzt bei mir andauernd die Software Aquasuit ab. Ich habe insgesamt 5 Quadros.



  1. Quadro, an welchen die Temperatur Sensoren und auch die Wasserpumpe so wie 1 Splitty4, an welchem 3 Corsair LL120 hängen.
  2. Quadro, an welchen 1 Splitty4 hängt so wie weitere 3 Corsair LL120
  3. Quadro, an welchen 1 Splitty4 hängt so wie 3 Corsair HD120
  4. Quadro, LED Beleuchtungsset für Gehäuse
  5. Quadro, LED Monitor Beleuchtung Ambilight

So wenn ich nun z. B. an die Lüfter-Kurve der ersten 3 Quadros dran gehe und ich was ändere, so klappt das bei Quadro 1 und Quadro 2, beim 3 geht die Software ohne Fehlermeldung einfach aus und ich muss sie manuell neu Starten. Das kann aber auch passieren, wenn ich Quadro 1 und 3 ändere und als letztes dann Quadro 2 ändere. Beim Qaudro 2 stürzt er in diesem Fall ab. Heute habe ich erst Quadro 3 und dann Quadro 2 geändert. Beim Quadro 1 kam dann heute der Fehler. Wenn er abstürzt, werden auch die Sensor-Namen und verschiedenen Werte gelöscht und ich muss sie alle wieder neu eintagen, was bei 5 - 7 Abstürzen am Stück natürlich nervend ist. Ich kann also nicht sagen es liegt im bereich eines Quadro, da es immer ein anderer ist. Auch kommt es vor, dass ich den Rechner starte und dann die Software, dass bereits die Werte wie Sensor- Namen usw. so wie gewisse Werte der Lüfter-Kurven gelöscht sind und wieder neu eingegeben werden müssen.


Ich bitte dringend um Hilfe, dass ist echt nicht mehr schön. Wer kann mir hier am besten weiterhelfen?

Gruß und vielen Dank.



Niklas

Chakka89

Junior Member

Saturday, January 12th 2019, 7:22pm

Guten Abend,

egal wie zufrieden ich mit der Hardware und Software von AC bin, der Support hier ist echt sehr mager! In anderen Foren wird mir schneller und besser geholfen wie hier. Ich will jetzt nicht zu viel Kritik äußern, auch andere Threads die man hier sieht, bleiben einfach komplett unbeantwortet! Ich hoffe das sich hier in Zukunft noch etwas ändert. Nehmt es bitte als positive Kritik!

Das Problem wurde bei mir, von mir gelöst! Da ich alleine Kämpfen musste, hat es zwar gedauert aber am ende geklappt.

Gruß
Niklas

Grestorn

Full Member

Monday, January 14th 2019, 9:42am

Ich will ja nix sagen und ich weiß selbst, wie frustrierend es ist, auf Antwort warten zu müssen, aber Dir ist schon klar, dass Du Dein Posting am Donnerstag abend gestellt hast und Dich am Samstag abend über mangelnde Rückmeldung beschwerst?

Ich meine, auf eine Reaktion innerhalb von 24 Stunden (Arbeitszeit) zu bestehen zu können kostet normalerweise richtig Kohle... Ich nehme an, die AC Mitarbeiter lesen das Forum eher nebenher, neben ihrer normalen Arbeitslast. Ich wäre da schon etwas gnädiger, wenn es einige Tage dauert, bis man eine Antwort bekommt. Zumal die meisten Fragen ja auch von der Community beantwortet werden können.

Ein System mit 5 Quadros ist ziemlich außergewöhnlich. Ich wäre mal interessiert, ob das bei AC selbst intern überhaupt jemals so ausprobiert worden ist. Ggf. bist Du da auf einen echten Bug oder eine harte Limitierung gestoßen.

Stephan

Administrator

Monday, January 14th 2019, 4:19pm

Schau mal hier:
https://forum.aquacomputer.de/images-ac/…2018_sensor.png
Dort kannst Du in dem Sensorbaum auch auf die Sensorwerte anderer Aqua Computer Geräte zugreifen.
Guten Abend,

vielen Dank, habe es auch schon gefunden. Ich habe aber nun erneut ein weiteres Problem und zwar stürzt bei mir andauernd die Software Aquasuit ab. Ich habe insgesamt 5 Quadros.



  1. Quadro, an welchen die Temperatur Sensoren und auch die Wasserpumpe so wie 1 Splitty4, an welchem 3 Corsair LL120 hängen.
  2. Quadro, an welchen 1 Splitty4 hängt so wie weitere 3 Corsair LL120
  3. Quadro, an welchen 1 Splitty4 hängt so wie 3 Corsair HD120
  4. Quadro, LED Beleuchtungsset für Gehäuse
  5. Quadro, LED Monitor Beleuchtung Ambilight

So wenn ich nun z. B. an die Lüfter-Kurve der ersten 3 Quadros dran gehe und ich was ändere, so klappt das bei Quadro 1 und Quadro 2, beim 3 geht die Software ohne Fehlermeldung einfach aus und ich muss sie manuell neu Starten. Das kann aber auch passieren, wenn ich Quadro 1 und 3 ändere und als letztes dann Quadro 2 ändere. Beim Qaudro 2 stürzt er in diesem Fall ab. Heute habe ich erst Quadro 3 und dann Quadro 2 geändert. Beim Quadro 1 kam dann heute der Fehler. Wenn er abstürzt, werden auch die Sensor-Namen und verschiedenen Werte gelöscht und ich muss sie alle wieder neu eintagen, was bei 5 - 7 Abstürzen am Stück natürlich nervend ist. Ich kann also nicht sagen es liegt im bereich eines Quadro, da es immer ein anderer ist. Auch kommt es vor, dass ich den Rechner starte und dann die Software, dass bereits die Werte wie Sensor- Namen usw. so wie gewisse Werte der Lüfter-Kurven gelöscht sind und wieder neu eingegeben werden müssen.

Ich bitte dringend um Hilfe, dass ist echt nicht mehr schön. Wer kann mir hier am besten weiterhelfen?

Gruß und vielen Dank.


Niklas



Das ist sehr ungewöhnlich. Als erstes würe dich einmal das Hardware-Monitoring im Service deaktivieren (kann man in mehreren Stufen machen) incl. der Video/Audio-Analyse. Das Problem könnte an Problemen mit der USB-Kommunikation liegen die durch eine zu hohe Last an dem Hub-Controller verursacht wird. Dies passiert wenn parallel zur aquasuite Desktop-Anwendung der Service hohe Datenmengen zu den Quadros überträgt. Dies ist z.B. beim Ambilight / RGBpx / Musikeffekten usw. der Fall.

Grundsätzlich sollten auch 5 Quadros problemlos mit der aquasuite funktionieren, allerdings können wir die Datenmenge die per USB übertragen werden kann natürlich nicht überlisten. Alternativ einmal auf zwei USB-Host-Controller aufteilen.
In jedem Fall gebe ich das an die Entwicklung zur Prüfung weiter.

Chakka89

Junior Member

Friday, January 18th 2019, 6:02pm

Guten Tag,

ich weiß das ich evtl. was ungeduldig bin, ich bin es aber woanders auch eben anders gewohnt. Fakt ist, das Problem tritt nun wieder auf. Es war jetzt ein paar Tage ruhe und nun ist es wieder da. Heute Den PC an, die Software lädt und ich sehe schon die Sensoren Namen wurden wieder zurück gesetzt. Auch die Lüfterkurven wurden wieder deaktiviert und auf "Leistungsvorgabe" zurückgestellt. Ein Klick auf Lüfterkurve bringt die Software wieder ohne Meldung zum Absturz.

@Stehphan, das Problem ist aber auch, dass ich das Ambilight zu 99 Prozent nicht nutze aktuell, eben weil alles aktuell so labil läuft. Heißt es ist eigentlich immer aus. Auch laufen aktuell keine LED Effekte, ich habe die Lüfter alle aktuell aus und nur die 4 LED Leisten auf Blau leuchten. Also so viel kann da ja gar nicht kommuniziert werden, meiner Meinung nach.

Bei mir ist es so. Ich habe 2 Hubbys. Am ersten hängen die 3 Quadros mit den 3 Splitty für die Lüfter und am zweiten Hubby hängen die zwei Quadros für die LED´s im Gehäuse und die des Monitors.

Damit man das alles auch nachvollziehen kann. Meinst du, da gibt es so viel Kommunikationsprobleme über USB?

Ich teste gleich mal deinen Vorschlag.

Ich habe die Software natürlich schon mehr mals neu installiert, aber das brachte immer nur kurzen Erfolg.

Kannst du mir sonst noch irgend wie weiterhelfen?

Gruß Niklas

Chakka89

Junior Member

Friday, January 18th 2019, 6:08pm

Das Problem ist, wenn ich den Service komplett deaktiviere, springen die Lüfter auf Anschlag, weil die Sensoren vom 1 Quadro nicht mehr abgegriffen werden können. So laufen nur die Lüfter am 1 Quadro auf den entsprechenden Einstellungen bzw. Vorgaben. Die 2 anderen Quadros können dann wie gesagt die Temperatur Sensor Werte des 1 Quadros nicht mehr abfangen. Ist ja auch nicht toll, im Gegenteil.

Also wenn du oder jemand anders noch eine Idee hat oder mir irgend wie weiterhelfen kann, würde ich mich sehr Freuen.

Gruß Niklas

Friday, January 18th 2019, 9:10pm

Ich habe 2 Hubbys. Am ersten hängen die 3 Quadros mit den 3 Splitty für die Lüfter und am zweiten Hubby hängen die zwei Quadros für die LED´s im Gehäuse und die des Monitors.
Sind beide Hubbys direkt am Mainboard angeschlossen oder ist der zweite Hubby am ersten Hubby angeschlossen?
werden die Hubbys mit Strom vom SATA Anschluss versorgt oder nicht? (und ist der Jumper entsprechend gesetzt?)

This post has been edited 1 times, last edit by "Hufeisen" (Jan 18th 2019, 9:16pm)

Chakka89

Junior Member

Friday, January 18th 2019, 11:09pm

Hallo Hufeisen,

danke für deine Nachricht. Die Hubbys sind natürlich per USB an verschiedenen Anschlüssen des Mainboards angeschlossen. Die Hubbys sind via SATA angeschlossen und die Jumper stehen auf SATA.


Gruß Niklas

Stephan

Administrator

Monday, January 21st 2019, 6:02pm

Da der Fehler sporadisch auftritt tippe ich hier weiterhin auf eine USB-Problem. Ich würde die Aufteilung der Geräte an die beiden Hubs einmal versuchsweise ändern und schauen ob sich etwas am Verhalten ändert.
Wir versuchen den Fehler nachzustellen aber bisher gibt es hier keine derartigen Probleme.
Vielleicht einmal Windows auf eine leere SSD/Parition installieren und nur die aquasuite starten um Probleme mit anderer Software auszuschließen?

DonnyDepp

Junior Member

Thursday, January 24th 2019, 5:02pm

Sowas habe ich auch ab und zu.
Habe nur einen Quadro und alle paar Tage sind alle Softwaresensoren leergefegt.

Dann musst du einfach unter "aquasuite -> Hintergrunddienst" mit Adminrechte neustarten, "Beende Service" und danach "Starte Service" drücken.
Damit sind alle Sensoren wieder da.

Chakka89

Junior Member

Friday, January 25th 2019, 9:42pm

Sowas habe ich auch ab und zu.
Habe nur einen Quadro und alle paar Tage sind alle Softwaresensoren leergefegt.

Dann musst du einfach unter "aquasuite -> Hintergrunddienst" mit Adminrechte neustarten, "Beende Service" und danach "Starte Service" drücken.
Damit sind alle Sensoren wieder da.


Danke für diesen Tipp, dass werde ich mal Testen.

Vielleicht kann Aqua Computer das ja mal näher untersuchen und in der nächsten Version beheben. Ich bin also doch nicht alleine mit diesem Problem.

Chakka89

Junior Member

Friday, January 25th 2019, 9:49pm

Ich wollte mich eh mal wieder zu Wort Melden. Die letzten Tage habe ich nur noch getestet. Die Probleme mit der Software konnte ich stand jetzt beheben. Leider kann ich nicht genau sagen, woran es gelegen hat. Was ich aber gemacht habe, ich habe alles aus dem PC rausgeschmissen und neu verkabelt, die Software deinstalliert und dann wieder installiert, was ich zwar schon oft gemacht habe, aber was solls. Auch hatte ich mal wo gelesen das Programme ala MSI Afterburner und Rivertuner Statistics für Probleme sorgen können. Diese Programme habe ich zwar nicht genutzt aber hatte diese installiert. Auch diese Programme sind dann gewichen.
Fakt ist, aktuell scheint es sehr gut zu laufen, bis auf den Fehler, welchen DonnyDepp bereits erwähnt hat. Ab und zu kommt es vor, dass alle Sensoren weg sins und man sie wieder neu benennen muss oder man startet wie DonnyDepp sagte den Service neu.
Das scheint mir aber ein Bug zu sein, denn wenn ich damit nicht alleine bin, wäre das eher unwahrscheinlich. Hoffe Aqua Computer nimmt sich der Sache an und untersucht das, damit dies behoben werden kann.
Ah und ich weiß nicht ob es möglich ist, aber ich weiß das es stand jetzt nicht geht. Ich würde mir wünschen, wenn man auch Uhrzeit und Datum irgend wie mit auf sein Sensor-Panel bringen kann :)

So, vielen Dank, werde wieder berichten, wenn es was zu berichten gibt.

Schönes Wochenende ;)

Chakka89

Junior Member

Sunday, January 27th 2019, 5:50pm

Guten Abend,

kaum habe ich bei mir Entwarnung gegeben, schon habe ich einen "Rückfall" erlebt. Nach dem Zocken hat die Software die Lüfter nach der angegebenen Kurve nicht mehr geregelt. Darauf hin habe ich den Service gestoppt und neu gestartet. Nun hatte er alles wieder auf einen festen Wert gesetzt. Als ich dann wieder maunell die Kurve anwählen wollte, zack kam der Absturz der Software. Nach einem manuellen Neustart, waren dann alle Sensoren wieder weg. Erneut musste ich den Service stoppen, damit dann wieder alles läuft :/

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Kann mir bald nur noch vorstellen, dass ein Quadro selbst einen weg hat !?

Stephan

Administrator

Monday, January 28th 2019, 9:53am

Das angesprochene Problem mit den fehlenden Sensornamen/Hintergrunddienst werden wir uns genau ansehen. Ich denke hier wird es mit der nächsten aquasuite eine Fehlerbehebung geben.
Zu der Problematik mit den Lüfterkurven usw. kann ich noch nichts sagen. Wir konnten dies bisher nicht nachstellen.
Zu einem Fehler an der Hardware passt das so erst einmal von der Darstellung nicht.

Chakka89

Junior Member

Monday, January 28th 2019, 7:05pm

Das angesprochene Problem mit den fehlenden Sensornamen/Hintergrunddienst werden wir uns genau ansehen. Ich denke hier wird es mit der nächsten aquasuite eine Fehlerbehebung geben.
Zu der Problematik mit den Lüfterkurven usw. kann ich noch nichts sagen. Wir konnten dies bisher nicht nachstellen.
Zu einem Fehler an der Hardware passt das so erst einmal von der Darstellung nicht.
Hallo Stephan,

vielen Dank für die Antwort. Nun aber ganz ehrlich ich habe jetzt alles gemacht. Windows ist komplett frisch installiert und noch recht wenig installiert. Eigentlich nur die standart Treiber und Programme, nichts besonderes. Ich habe alles neu verkabelt und gar noch weitere Programme wieder deinstalliert, weil ich nach eigener Suche im Internet darauf gestoßen bin, dass wer damit erfolg hatte. Und es lief ja jetzt auch wirklich eine Weile perfekt. Bis dann das angesprochenen Problem wieder auftrat. Ich habe es getestet mir Strom über Sata und über USB bei den Hubbys aber beides hat ja nun im Endeffekt nicht geklappt. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nichts weiter vorstellen, was es sonst sein soll. Ich meine kann man das Programm nicht auslesen, hinterlegt es nicht irgend ein Protokoll, wo ich sehen kann, was denn genau passiert ist!? Ein Logfile oder sowas?

Ich habe auch echt keine Ahnung mehr, was es sein soll. Ich meine mein System ist ja nun auch nicht alt, im Gegenteil. Es läuft ja alles rund. Ich mein es tritt ja nicht oft auf, aber ich würde mir schon wünschen, dass ich mich nicht mehr um solche Probleme kümmern muss. Es soll halt funktionieren und das auch dauerhaft. Seit dem der Vorfall gestern wieder da war, habe ich nun wieder keinerlei Probleme und kann es auch nicht mehr reproduzieren, bis es irgend wann wieder soweit ist. Merken tue ich das dann immer daran, dass er nach dem Zocken die Lüfter, obwohl die Temperatur wieder runtergegangen ist noch auf Anschlag Drehen. Schaue ich dann in den Einstellungen, hat er bei einem Quadro wieder die Sensoren komplett entfernt und sie stehen auch nicht mehr zu Auswahl. Klicke ich dann ein wenig rum zwischen Fan-Kurve und dem festen Wert, kommt irgend wann der Crash und immer ohne jede Meldung. Einfach weg und es startet auch nicht mehr, nur wenn ich es manuell mache.

Also über jede Hilfe bin ich weiterhin sehr dankbar :D

Gruß
Niklas

Chakka89

Junior Member

Wednesday, January 30th 2019, 11:24pm

Ich habe das ganze Prozedere mal mit dem Handy gefilmt, denke man sollte es ganz gut erkennen können. Hilft euch sicher nicht viel, aber da könnt Ihr sehen, dass irgend etwas wirklich nicht stimmt oder mir dann noch ein paar Tipps geben.

https://vimeo.com/314360236

Gruß