• 17.09.2019, 12:42
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

rockshow4u

Junior Member

Aquasuit Hintergrunddienst

Saturday, March 16th 2019, 2:08pm

Hallo,
ich hatte jetzt paar mal den "Fehler" das alle Lüfter hochgedreht haben (im PC-Idle) dann habe ich die Aquasuit gestartet und den Hintergrunddienst beendet und neugestartet dann wurden alle Gerät wieder richtig angesteuert.
Jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?
Andere Frage:
Beim starten des Rechners drehen alle Lüfter auf 100% bis zum Anmeldebildschirm von Windows und regeln dann wieder runter. Heißt das der Dienst wird erst zuspät gestartet? Oder gibt es eine Möglichkeit die Zeit zubegrenzen oder ausszustellen wo alle Lüfter hochdrehen?
mfg

Diago

Full Member

Saturday, March 16th 2019, 2:52pm

Werden die Lüfter über Softwaresensoren gesteuert?

rockshow4u

Junior Member

Saturday, March 16th 2019, 3:08pm

Lüfter werden über Calitemp gesteuert, mittels Kurvenregler mit der Reglerquelle vom Calitemp.

wpuser

Senior Member

Saturday, March 16th 2019, 5:09pm

Dann hast du wohl aus Versehen Softwaresensoren eingestellt... Weis mal den Reglern unter aquaero > Regler > Datenquelle wirklich die echten Sensoren zu. Softwaresensoren funktionieren nur, wenn der Service läuft und das tut er erst, wenn ihn Windows nach dem Booten geladen hat. Die richtigen Sensoren arbeiten dagegen autark und funktionieren auch ganz ohne Windows.

rockshow4u

Junior Member

Sunday, March 17th 2019, 11:24am

Hmm komm gerade nicht weiter ich schreib mal den gesamten Aufbau und wie ich vorgegangen bin.:
- gesteuert werden 12 Lüfter über 3 Quadro´s

- zwei Calitemp sind an das Aquaero angeschlossen sowie 6 weitere Tempfühler
- die Sensoren wurde alle erkannt und ich habe sie umbenannt (vom Aquaero)

- jetzt habe ich alle Sensoren den Quadro´s "angelernt" als Softwaresensoren mit der Datenquelle vom Aquaero
- die Lüfter habe ich als Kurvenregler hinterlegt mit der Reglerquelle vom Aquaero (calitemp)
--> die anderen Lüfter haben dann die Angaben vom ersten übernommen und das dreimal
- alle Quadros per Strom und USB angeschlossen

sehr ihr da einen Fehler?

Sunday, March 17th 2019, 5:03pm

hat nix mit dem Sensor bzw dem vorgeschlagenen Lösungsweg zu tun
seit dem letzten Update der Suite/Firmware whatever reihert der Hintergrunddienst 1-2 mal die Woche ab
und nein, Windows neu installieren und aquasuite + Dienst neu installieren hilft nicht

Sunday, March 17th 2019, 6:52pm

Ich kann nur von einer Steuerung direkt mit dem Aquaero sprechen, wie ich sie einsetze.
Meine 8 Lüfter werden nach Wassertemperatur / Innentemperatur des Gehäuses gesteuert, die Temperaturwerte kommen von Sensoren, die direkt an den Aquaero angeschlossen sind, dies ermöglicht dem Aquaero beim Start des Rechners sofort seinen Dienst zu verrichten, da er nicht auf die Aquasuite warten muss.
Arbeitet man mit Softwaresensoren funktioniert das nichtmehr, diese funktionieren, wie der Name es schon sagt, per Software, also der Aquasuite und somit wird beim Systemstart der sichere Weg gewählt und die Lüfter auf 100% gesetzt, um eine Beschädigung zu verhindern.
Wenn ich da falsch liege korrigiert mich gerne.


@Naennon

Ich nutze die Aquasuite nun seit 2016, natürlich hat sich auch bei mir der Hintergrunddienst zwischendurch verabschiedet, allerdings passiert das schon immer und sehr viel seltener als Du schreibst, bei mir geschätzt alle 2 - 3 Monate.
Nebenbei, das letzte Update kam vor 4 Tagen.

wpuser

Senior Member

Sunday, March 17th 2019, 7:07pm

IArbeitet man mit Softwaresensoren funktioniert das nichtmehr, diese funktionieren, wie der Name es schon sagt, per Software, also der Aquasuite und somit wird beim Systemstart der sichere Weg gewählt und die Lüfter auf 100% gesetzt, um eine Beschädigung zu verhindern.
Wenn ich da falsch liege korrigiert mich gerne

Das kann man einstellen. In der aquasuite: aquaero > Sensoren > Software-Temperatursensoren
Dort den jeweiligen Sensor anklicken und bei "Rückfalltemperatur" den Wert eingeben, der gilt, wenn die Software-Sensoren nicht verfügbar sind.
Aus Sicherheitsgründen ist es sehr empfehlenswert, einen Wert zu wählen, der sicherstellt, dass die Lüfter hochdrehen. Es kann, wie hier schon beschrieben wurde, passieren, dass der Hintergrunddienst ausfällt (habe ich in der letzten Zeit nicht häufig erlebt). Ebenso ist er generell nicht verfügbar, wenn Windows (noch) nicht läuft. Standard ist ein Wert von 50 [°C].

Sunday, March 17th 2019, 11:39pm

@Naennon

Ich nutze die Aquasuite nun seit 2016, natürlich hat sich auch bei mir der Hintergrunddienst zwischendurch verabschiedet, allerdings passiert das schon immer und sehr viel seltener als Du schreibst, bei mir geschätzt alle 2 - 3 Monate.
Nebenbei, das letzte Update kam vor 4 Tagen.

was genau wurde updated?
Suite oder der Dienst?

Monday, March 18th 2019, 9:51am

@Naennon
Die Aquasuite auf 2018-10

rockshow4u

Junior Member

Monday, March 18th 2019, 8:54pm

das der Dienst immer mal ausgeht habe ich leider auch, hoffe das kann gefixt werden.

rockshow4u

Junior Member

Sunday, March 24th 2019, 12:16pm

jemand noch Ideen wie man das bereinigen kann?

Wednesday, March 27th 2019, 10:26pm

AC muss halt mal Update für den Dienst bringen

Wednesday, March 27th 2019, 10:40pm

Ich würde eher sagen, dass es spezielle Kombinationen bei Kunden sind die nicht rennen.

rockshow4u

Junior Member

Thursday, March 28th 2019, 12:46am

Spezielle Kombinationen? meinst Highend Hardware? :whistling:


hmm ich habe die Suit jetzt mal ein wenig beobachtet. Die drei Quadros sowie die zwei D5Next "verlieren" die Datenquelle von den Calitemp. Das Aquaero jedoch zeigt durchgehende alle Sensoren an. Aufgrund dessen drehen die Pumpen/Lüfter weil nun keine Datenquelle zum regeln angegeben ist. Starte ich den Hintergrunddienst neu werden die Temperaturdaten wieder normal übertragen. Jemand noch ne Idee was ICH falsch eingestellt habe bzw übersehen habe?

This post has been edited 1 times, last edit by "rockshow4u" (Mar 28th 2019, 3:51pm)

Thursday, March 28th 2019, 4:58pm

Wenn ich nicht ganz doof bin, dann könntest du die Daten via Aquabus übertragen ohne via Aquasuite Dienst und USB gehen zu müssen.

---> Vllt weiß da einer genaues, aber ich meine das man alle Geräte per Aquabus zusammenhängen kann und dann braucht man kein USB.

rockshow4u

Junior Member

Thursday, March 28th 2019, 7:25pm

hab extra alles per USB gehängt wegen Update von Firmware und ansteuern zweier Pumpen etc wollte nicht extra noch Kabel für Aquabus verlegen. Zu welcher Wahrscheinlichkeit könnte es das Problem bereinigen?

Friday, March 29th 2019, 6:46am

Wir suchen gerade das Problem warum bei einigen Die USB Verbindung (vom Service) abbricht bzw. keine Daten kommen.

Werden denn die Daten die ihr als Softwaresensor zu Gerät sende in der aquasuite aktualisiert? Das kann man in der Daten Schnellsicht sehen wenn man den Wert aufruft den man als Sensor gewählt hat.

rockshow4u

Junior Member

Friday, March 29th 2019, 11:28am

Ja die sind ständig in Bewegung auch nachdem die Verbindung zu den Quadros verloren wurde. Also Aquasuite und Aquaero verhält sich normal. Ich werde aber nochmal schauen was beim Quadro/aquaero bei dieser Ansicht passiert!


Ja die Daten werden in der Aquasuite aktualisiert hab es gerade überprüft!

This post has been edited 2 times, last edit by "rockshow4u" (Mar 29th 2019, 2:07pm)

Saturday, March 30th 2019, 5:15pm

Ja die sind ständig in Bewegung auch nachdem die Verbindung zu den Quadros verloren wurde. Also Aquasuite und Aquaero verhält sich normal. Ich werde aber nochmal schauen was beim Quadro/aquaero bei dieser Ansicht passiert!


Ja die Daten werden in der Aquasuite aktualisiert hab es gerade überprüft!

also ich habe ein AE5 und eine D5 Next
vor der D5 Next hatte ich eine AS Ulti - insofern habe ich einen Tempsensor in die Wakü eingebaut und direkt am AE verbunden und somit hatte ich einen HARDWARE Sensor und alles war ok
mit der D5 habe ich auf den Tempsensor verzichtet, da die D5 Next ja einen internen hat
um den zu nutzen für die Lüftersteuerung, also die Temp als Quelle für den Regler, muss ich aber einen Softwaresensor mit dem Wert des Tempsensors füttern, habe ja keinen festen am AE
und genau da liegt das Problem: willkürlich nach 3 Stunden oder 3 Tagen werden die Softwaresensoren auf 50° gestellt (weil Dienst Absurz oder keine Daten) und mit 50° laufen die Fans halt 100%
und nur deswegen ist mir das aufgefallen, das Problem besteht sicher schon länger - nur ist es nie aufgefallen weil ich ja früher immer den Hardwaresensor am AE genutzt habe und jetzt - meine Problemlösung - wieder einen verbaut habe
Lüfter werden vernünftig mit dem Sensor geregelt und alle paar Stunden/Tage stehen die Softwaresensoren auf 50°, sprich wieder Dienstcrash/keine Daten