• 03.12.2021, 20:21
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

AlexAMD

Junior Member

Welches Netzteil empfehlenswert ??

Sunday, February 10th 2002, 7:35pm

Hi !

Ich stehe vor dem Kauf eines neuen Netzteils. Im Moment benutze ich das Enermax EG365 AX-FMA, 353 Watt active PFC, mit dem regelbaren 80mm Aussenlüfter. Der 92er ist temperaturgesteuert.

Nun fragt ihr euch sicher, warum ich umsteigen möchte ! Das kann ich ganz einfach sagen: Das Netzteil ist mir definitiv zu laut, selbst wenn das Poti ganz abgeregelt ist ! Jetzt möchte ich auch nicht für teures Geld Papst Lüfter kaufen, ich möchte einfach ein neues !

Jetzt stehe ich vor folgender Frage:

1. Nehme ich das 300 Watt Zalman ?? Vorteile / Nachteile ?? Zu schwach ??

2. Nehme ich das Enermax EG .... V- PE (wo beide Lüfter temp geregelt sind) ?? Oder ist das wohl genauso laut ?

3. Nehme ich ein ANTEC (blöd ist nur, 4 x 4 Pol Anschlüsse, muss man mit viel Y Kabeln arbeiten !) Leistung aber satt: 400 Watt und hohe Amperezahlen (www.frozen-silicon.de)

4. Oder nehme ich das TTGI Super Flower (420 W) 2 x 80mm Lüfter temp. geregelt und mächtig viele Anschlüsse, gute Leistung ? www.frozen-silicon.de

Ich weiss es wirklich nicht, bräuchte Eure Erfahrungen / Meinungen !! Wichtig: Es soll LEISE und dennoch LEISTUNGSSTARK sein !!!

DANKE !

onezock

Full Member

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Sunday, February 10th 2002, 7:38pm

Wieso willst du dir ein neues Netzteil holen? ;D

Jetzt mal im Ernst, ich glaub nich das du dein Netzteil noch viel leiser bekommen wirst.
Wie wärs mit Verax Lüftern?

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Sunday, February 10th 2002, 7:41pm

Ich habe mir vor zwei Wochen ein Enermax 430 W mit Poti gekauft und muß sagen, daß es lauter ist, als mein Noname mit Verax-Mod. Ich werde wohl über kurz oder lang den Verax-Lüfter auch in mein Enermax verpflanzen. Dann ist es mit Sicherheit wieder schön leise.

Über Zahlman habe sich schon viele wegen der enttäuschenden Geräuschentwicklung beschwert.

Die anderen NTs kenne ich nicht.
Arbeiten am Mac ist natürlich keine Arbeit, sondern sinnvoll gestaltetes Glück.

AlexAMD

Junior Member

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Sunday, February 10th 2002, 8:46pm

Die Enermax mit Poti sind definitiv laut und schlecht durchdacht ! Hinten der 80er Lüfter säuselt "pfeift" selbst bei kleinster Poti Einstellung durch das Lüftungsgitter. Leise ist das auf keinen Fall. Zudem wird man zu dem Pfeifen noch mit einem deutlich wahrnehmbaren tiefen Brummgeräusch auf kleinster Stufe des Potis belohnt ! Naja, ich werde mir keine Verax da reinbauen, weil:

1. Nen Verax gibts nur als 80mm Ausführung

2. Der 92er müsste auch getauscht werden.

3. Kaufe ich mir nen Verax, bekomme ich für das Geld schon ein halbes neues Netzteil !!

Ich dachte immer, das Zalman sollte so leise sein ??? Ist es denn so laut ??? Auf teccentral.de ist nen Test, da schreiben die was von 60 - 180 Umin für den 80mm Lüfter !!! Kann das denn sein ??

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Monday, February 11th 2002, 2:18pm

ich hab ein noname nt 300w, hab einfach einen extrem leisen lüfter eingebaut und jetzt kann man es nicht mehr hören.
und es hat mich keinen pfennig ( cent ;) ) gekostet, weil ich den leisen lüfter aus nem kaputten noname-nt geholt hab 8)
ich will mir ein komplett-plexiglas-gehäuse mit WaKü und Festplatten-Mod bauen...

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Monday, February 11th 2002, 5:04pm

hiho,
ich hab da auch nochmal ne kleine frage zu NTs.
wenn ich den lüfter tauschen würde, dann muss ich dann den neuen direkt an die anschlüsse vom nt hauen?
weil die lüfter im nt haben doch nen andren anschluss oder?

cu
Zusammenhänge bitte suchen! Ab und an bin ich "etwas" wirre ;)

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Monday, February 11th 2002, 5:10pm

Ich glaube zu wissen das man die Anschlüsse des Lüfter s nas NT löten muss( bei manchen NT`s )

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Monday, February 11th 2002, 5:13pm

Ich hab mir ein 400 Watt NT von Leadman zugelegt und das Ding war mit seinen 2 Lüftern laut wie ne Turbine. Da hab ich kurzerhand die beiden Lüfter umgeklemmt und auf 7 Volt laufen lassen. Ein riesen Unterschied. Jetzt sind meine Festplatten lauter.
Wenn ich die Folgen geahnt hätte wäre ich Uhrmacher geworden.

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Monday, February 11th 2002, 10:17pm

Hab ein 400er Noname (eigentlich ein Leadman Nachbau), hat aber nur einen 80er drin, aber dort kommt es wirklich warm raus...
Der Lüfter ist auch recht laut...überhaupt wenn dann meine Wakü da ist...hab ja meinen Duron schon passiv laufen lassen ;D ;D

Also alle NT's die ich bis jetzt hatte, da ließen sich die Lüfter abstecken...

Das Antec ist übrigens sehr laut....
Athlon XP 1700+ JIUHB 0306 DLT3C @2318MHz (12,5x185) bei 1,78 Volt | Abit KR7A KT266A @185Mhz FSB

MuhKuh

Senior Member

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Tuesday, February 12th 2002, 6:17pm

Wenn du eh mit Wasser kühlst, kannste den unteren 92er Lüfter auch komplett abklemmen. Den 80er Lüfter hab ich durch einen Papst (12dB) getauscht, muss allerdings direkt an einen Molex-Anschluss vom Netzteil ran, also Kabel nach aussen führen. Aber da würd ich wirklich eher zu einen Verax raten, denn am Schluss war er das einzige, was man noch von meiner Kiste hört ;)
Würde jedenfalls das Enermax behalten, denn in Punkto Qualität sind die Dinger 1A.

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Tuesday, February 12th 2002, 6:45pm

Wenn ich mein Noname(420W) Nt mit 2 lüftern laufen lasse ist es absolut kühl aber ich glaube ich werde den unter lüfter des nt`s abklemmen was muss ich beachten wenn ich das NT offne?

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Tuesday, February 12th 2002, 9:09pm

Auf jeden Fall den Netzstecker abziehen, bla bla bla ......
Einige Minuten liegen lassen damit sich die internen Kondensatoren entladen können.
Wenn ich die Folgen geahnt hätte wäre ich Uhrmacher geworden.

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Tuesday, February 12th 2002, 10:09pm

* PC aus
* Stecker raus
* PC an (geht gleich wieder aus)

Jetzt hat sich der PC noch den Rest vom NT geholt, welches nun recht entladen sein sollte.
Arbeiten am Mac ist natürlich keine Arbeit, sondern sinnvoll gestaltetes Glück.

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Wednesday, February 13th 2002, 12:11am


Quoted from "Bluefake"


* PC aus
* Stecker raus
* PC an (geht gleich wieder aus)

Jetzt hat sich der PC noch den Rest vom NT geholt, welches nun recht entladen sein sollte.



Da wäre ich aber vorsichtig. Ich bin zwar kein Elektriker,
aber
Es kann gut möglich sein, dass einige Kondensatoren
immer noch geladen bleiben. Transistoren sollten
es möglich machen.

Mit Minuten zum Entladen ist es auch einen Witz.
Unter Umständen tödlicher Witz.

Auf jeden Fall ein Paar Tage warten und nur in
Anwesenheit zweiter Person machen.

Besser aber die Finger davon lassen.

Re: Welches Netzteil empfehlenswert ??

Wednesday, February 13th 2002, 12:21am

Man kann ja vorher mit einem Multimeter dran gehen und nachprüfen, ob noch was auf den Kondis ist.
Arbeiten am Mac ist natürlich keine Arbeit, sondern sinnvoll gestaltetes Glück.