• 19.10.2018, 00:11
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

prob mit handy-akku ... defekt?

Sonntag, 6. April 2003, 17:41

tach zesamme!

ich hoffe mal, dass handys unter 'hardware' fallen ...

also folgendes: ein kumpel hat mir ein nokia 8850 zum kauf angeboten. das teil wurde aus zwei kaputten handys zusammengebaut, von einem die platine, vom anderen das case, neues display. ich habe das handy jetzt zum testen, und bin begeistert ... ich LIEBE diese kleinen nokia handys.

allerdings scheint irgendwas mit dem akku nicht in ordnung zu sein: beim telefonieren geht das teil gerne mal nach 30 sekunden einfach aus (mit akku-warnton ca. 1 sekunde vorher ... ).

frage: liegt das am akku, oder könnte es sein, dass irgendwas an der elektronik defekt ist. leider kenne ich niemanden mit einem kompatiblen akku, um das auszuchecken.

und ich wäre ja doof, wenn ich mir einen neuen akku kaufe, um dann festzustellen, dass das handy an sich nicht in ordnung ist.

ich würd's schon gern haben, v.a. weil ich's ziemlich billig kriegen kann.

hat da jemand erfahrungen, und kann mir einen fundierten ratschlag erteilen?

thx und mfg,
render
There is no way to happiness - happiness is the way (Buddha)
The key to living a lazy life is being lazy (Peter Tosh)
The aim of life is to live, and to live means to be aware, joyously, drunkenly, serenely, divinely aware. (Henry Miller)

Re: prob mit handy-akku ... defekt?

Sonntag, 6. April 2003, 19:58

Wenn du das Ladegerät anklemmst und das Problem dann immer noch hast würde ich die Finger davon lassen.
An sonsten einfach nen neuen Akku und ein geiles Handy

Re: prob mit handy-akku ... defekt?

Montag, 7. April 2003, 01:05

was hatten die ersatzteilspender denn für proleme?

also ich würde aber schon auf den akku tippen obwohl es auch an der ladeelektronik liegen kann so wie bei den siemens handhöhrern. da lädt man die ewig auf der akku wird als voll angezeigt unjd nach ner halben minute telefonieren is plötzlich der akku lehr.

zu dem obnen genannten test:

netzteil dranlassen und kucken obs dann geht könnte dich auch verarschen weil wenn die ladeelektronik einen abbekommen hat und das handy pernetzteil versorgt wird oder per akku allein kann der fehler trotzdem auftreten.

wenn der fehler nich auftritt kauf dir n neuen akku oder probier den akku vom 2ten ersatzteispendehandy!
warte auf Teile für mein neues Projekt ---> Bilder kommen noch

Re: prob mit handy-akku ... defekt?

Montag, 7. April 2003, 01:24

* UPDATE *

das handy geht auch aus, wenn's am netzteil hängt. und zwar scheinbar genau in dem moment, in dem es versucht, eine verbindung zum telefon-netz herzustellen. da braucht es besonders "viel strom" (kA, ich kenn mich in elekronik gar nicht gut aus ... 8) ), oder?

thx und mfg,
render

edit
"telefon-"
There is no way to happiness - happiness is the way (Buddha)
The key to living a lazy life is being lazy (Peter Tosh)
The aim of life is to live, and to live means to be aware, joyously, drunkenly, serenely, divinely aware. (Henry Miller)

Re: prob mit handy-akku ... defekt?

Montag, 7. April 2003, 02:00

wie lange läufts denn wenne nich telefonierst?
warte auf Teile für mein neues Projekt ---> Bilder kommen noch

Re: prob mit handy-akku ... defekt?

Montag, 7. April 2003, 03:22

nee, das geht aus, sobald sich das tel im netz anmelden will ... :-/
There is no way to happiness - happiness is the way (Buddha)
The key to living a lazy life is being lazy (Peter Tosh)
The aim of life is to live, and to live means to be aware, joyously, drunkenly, serenely, divinely aware. (Henry Miller)