• 24.05.2017, 17:34
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 20:39

Factory burn - in
31,2 khz 61 hz

Dieser Fehler kommt bei meinem Freund, seit er seinen CPU gereinigt hat. Er hat ihn abgenommen, und wie es bei P4 ist, klebt der CPU noch am Lüfter...
Dann hat er ihn einfach wieder draufgesetzt, ohne den Schalter für den Socket umzuklapprn, weil er ja am Kühler hängt...
Er sagt auch, dass er es wieder ganz einfach draufgemacht hatte...
Nun was soll denn dieser Fehler bedeuten ?
Ich denke das die CPU kaputt ist.

mfg tim
Amd 64 3000+ @ 4000+ ATI Radeon X850Xt Seagate Barracuda IV 80 GB 2* 512 PC 3200 Twinmos CH-5 Pc400

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 20:51

Hab ich das richtig verstanden? Der hat CPU samt Kühler runtergenommen?
Dann müsste er ja die CPU aus dem geschlossenen Sockel gerissen haben. Falls er das gemacht hat, dann is die CPU Schrott.
Hab ich das so richtig interpretiert?

Edith: Seit wann klebt bei nem P4 die CPU am Lüfter??? ???

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 20:54

das ist quatsch unter ungünstigen voraussetzungen zieht es den p4 so aus dem sockel.

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 20:55

Also das hatten wir hier schonmal nur da war jemand dem ist dabei nen pin abgerissen und der wollte den wieder dran machen!! kp ob das funktioniert hat, aber selbst wenn die cpu müsste jetzt im nirvana sein!!!
"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist." Stanislaw Jerzy Lec

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 20:55

Steht das auf dem Monitor? Das hieße doch nur, dass der kein Signal kriegt, oder?

Gruß Hannibal

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 21:09

a) hat er den Hebel nie betätigt oder nur beim reinstecken vergessen

b)Glaub ich auch eher dass der Fehler vom Moni ausgeht. Ich glaub ne gebrutzelte CPU sagt nimmer allzuviel
"When mountains speak, wise men listen" - John Muir

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 21:20

Das war bei meinem anderen Freund auch, und bei ihm ging dann die CPU auch nicht mehr, aber wegen einem Fehler beim abmachen von die CPU am Lüfter...
Aber mein Freund sagt, dass vielleicht net PIN abgebrochen ist und dann kann man ihn glaub ich vergessen...
Aber warum kommt dann so ein Fehler?
Ich habe mal gegoogled und da habe ich gefunden, dass das eine Fehleranalyse Teil ist, welches erkennt ob ne Komponente fehlt oder ein fehler vorliegt...doch kann mir jemand sicher sagen, ob das eigentlich die CPU ist?
Was bedeutet der Fehler?
Gibt es ne Liste ?
Mainboard: Medion 3500 VER:1 N1996
(hilft bestimmt net weiter ^^)

Mfg Tim
Amd 64 3000+ @ 4000+ ATI Radeon X850Xt Seagate Barracuda IV 80 GB 2* 512 PC 3200 Twinmos CH-5 Pc400

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 21:57

Geh mal zu Aldi un frag dort ;D ;D

Gibts den keinen POST error? Da wärs leichter was rauszufinden
"When mountains speak, wise men listen" - John Muir

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 22:15

Die obrige Meldung kommt, die ich hingeschreiben habe...
Wenn ihr das eingebt in google dann findet ihr vielleicht ne Liste...ich aber net...

Mfg Tim
Amd 64 3000+ @ 4000+ ATI Radeon X850Xt Seagate Barracuda IV 80 GB 2* 512 PC 3200 Twinmos CH-5 Pc400

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 22:19

Also wenn die obige Meldung auf dem MONITOR steht, dann guck mal was passiert, wenn Du den Rechner ausläßt und NUR den Monitor anmachst - wahrscheinlich genau dasselbe. Meiner meckert ähnlich, wenn vom Rechner kein Bild mehr kommt, d.h. ich kann mir nicht vorstellen dass das in irgendeiner Form als Fehlermeldung vom Mainboard zu interpretieren ist.
Macht doch den Prozessor nochmal raus (Mit Hebel aufmachen ganz normal), schaut nach, ob noch alle Beinchen dran sind, wenn ja, Prozessor wieder einbauen und mit dem Hebel verriegeln, vielleicht geht es dann. Wenn nein: In den Teppich beißen und sich ärgern, dann ist die CPU schrott...

Gruß Hannibal

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Donnerstag, 5. Februar 2004, 23:06

Hi !

gibts in deiner umgebung nur daus oder was ??? das ist doch nicht normal !

warum hat er die cpu nicht vom kühler abgemacht und ihn vernünftig montiert ?!

und genau das würd ich jetzt erst mal versuchen ! vielleicht ist ja noch was zu retten :-X
alles andere ist ist mutwillige zerstörung !!! denn ich bezweifele das die cpu richtig sitzt bzw vernünftug kontakt hat ...

und dieser fehler könnte ja vom moni kommen, da er kein signal bekommt ....

ne ne hardware schrotting vom feinsten ::) :-[

MfG. quattro-RS ;D
Walter Röhrl über den Audi S1 quattro Pikes Peak: "Jeder Tritt aufs Gaspedal kann ein furchtbarer Fehler sein und neben Dir gehts 400m abwärts, das war schon unglaublich toll!"

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Freitag, 6. Februar 2004, 05:15

Also diese Meldung kommt mit sicherheit nur vom monitor.
Vor allem wenn da sowas steht : "31,2 khz 61 hz" ::)

Ich glaube , wenn er ohne den sockel zu öffnen die CPU wieder eingesetzt hat , dann wird er so gut wie alle pins verbogen haben.....beim herausziehen mag es noch funktionieren ohne das was putt geht, aber nicht beim einsetzen ;D
Er hätte nur die CPU vom kühler trennen müssen...da wird halt das wärmeleitpad dazwischen sein.....
Schade drum...<kopfschüttel>... ;D ::)



Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Freitag, 6. Februar 2004, 14:33

WEnn das so leicht wäre...man kann die CPU nur abbekommen wenn man ein Fön dranhält... und dann leicht abdreht...doch dadurch ist bei meinem anderen Freund :) ^^ die CPU kaputt gegangen ?!
Ich nenn jetzt die Intel CPU net mehr CPU, sonder "Kleistermeister"
UNd nur amd haben richtig gute CPU´s ...
ICH HASSE INTEL (P4)

Mfg Tim
Amd 64 3000+ @ 4000+ ATI Radeon X850Xt Seagate Barracuda IV 80 GB 2* 512 PC 3200 Twinmos CH-5 Pc400

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Freitag, 6. Februar 2004, 20:21

???...den heatspreader abgerissen ,oder wie?...also ,ganz egal was , aber man muß da halt ein wenig fingerspitzengefühl anwenden...grobmotorik ist da fehl am platz....außerdem bist du / dein freund absolut selbst dran schuld das die cpu verreckt ist , das liegt mit sicherheit nicht an intel oder am p4 ...eher noch an demjenigen der das ding montiert hat.
so ist das halt wenn DAU's am werk sind ;D

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Samstag, 7. Februar 2004, 04:19

zu glück hat der a 64 ja keinen heatspreader ^^
aber na ja ...

hat er das teil denn noch einmal auseinander gebaut oder was und versucht es normal einzubauen ???

das die kühler festkleben liegt meist daran das die fertig pc bauer da ne art wärmeleitkleber verwenden damit nicht irgend ein dau ankommt und das teil auseinander baut ! (wegen garantie)

deswegen kommt es auch oft vor das dann die cpu mit rausgezogen wird wenn man dabei geht ...
dieses ist eigentlich kein prob da man dann den cpu abmacht und vernünftig montiert , wenn nicht pech gehabt ::)

MfG. quattro-RS ;D
Walter Röhrl über den Audi S1 quattro Pikes Peak: "Jeder Tritt aufs Gaspedal kann ein furchtbarer Fehler sein und neben Dir gehts 400m abwärts, das war schon unglaublich toll!"

Raiden

unregistriert

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Samstag, 7. Februar 2004, 12:14

Hi,

Ich hatte das gleiche Problem beim Lüfter demontieren von meinem P4 (scheiss Wärmeleitpad). Hab dann einfach vorsichtig die CPU vom Kühler weggedreht, Wärmeleitpadreste entfernt, CPU wieder ordnungsgemäß eingebaut und Wasserkühler draufgesetzt. :)


Wakü RULEZ

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Samstag, 7. Februar 2004, 14:31

Das ist ein bekanntes Problem des Intel WLP. Ich kenn das aus em Geschäft. Es macht der CPU allerdings nichts, wenn man sie so !aus! dem Sockel nimmt. Aber man muss die CPU danach vom Kühler entfernen (das geht ziemlich problemlos, da man bei den Intel CPUs nicht ganz so vorsichtig sein muß), die ganzen Reste vom WLP am Kühler und auf der CPU entfernen und durch ganz normale WLP ersetzen (Arctic Silver 3 oder 5). Dann die CPU ganz normal einsetzen, und den Kühler wieder montieren.
Sollte eigentlich recht logisch sein, aber das ist tatsächlich einer der häufigsten Gründe warum Intelrechner in die Werkstatt kommen. (www.dau-alarm.de läßt Grüßen)

Re: Fehler bei Lüfter monitieren

Samstag, 7. Februar 2004, 19:29

ich bin dieser mit dem abgebrochen pin
in nirvana ist se net sonder bei Akula
und ich habs net geschaft :(