• 07.12.2021, 06:57
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

35712

Senior Member

Welche Netzteilleitung für was?

Monday, February 21st 2005, 11:28pm

Hallo!

Ich wollte mal fragen, welche Netzteilleitung eigentlich für welche Geräte genutzt wird. Es gibt ja +5V, +3,3V, +12V, -12V, -5V und -3,3V (glaube ich...).

Welche der Leitungen sind essentiell wichtig? Welche sind für die CPU, welche für die Laufwerke und welche für die Grafikkarte zuständig? Und wie viel Ampère sollten bei welchen Komponenten auf den Leitungen liegen? (Reicht z.B. ein BeQuiet BQT P5 370W für einen 3500+, 6800GT, 2x 120mm 5V, Lüftercontroller, 2 Festplatten, 2 Laufwerke und eine Aquastream?)

MRCS

Unregistered

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Monday, February 21st 2005, 11:32pm

Kommt unter anderem auf das Board an!

+12 / +5 sind für Laufwerke ;) Ist logisch oder ?

+3.3 für Chipsatz Grafikkarte ( und bei mir für RAM dank Mod )

35712

Senior Member

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Monday, February 21st 2005, 11:37pm

Quoted from "MRCS"

Kommt unter anderem auf das Board an!

+12 / +5 sind für Laufwerke ;) Ist logisch oder ?

+3.3 für Chipsatz Grafikkarte ( und bei mir für RAM dank Mod )


Bei den neuen Be Quiets verändern sich zwischen den 370er und 520er Netzteilen ja nur die +5V und die +12V Leitungen. Wobei die +12V Leitungen ja mit mindestens 25A beim 370er mehgr als genug abwerfen (zum Vergleich: Ein altes BeQuiet 400W hat hier 20A, was vollkommen für eine 6800 Ultra ausreicht).

Für was also ist die +5V Leitung zuständig?

Mainboard ist wahrscheinlich ein Gigabyte GA-K8NF-9

@re@50

Foren-Inventar

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 1:37am

Die 5V leitung ist für die laufwerke und teile des mobo´s zuständig.

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:20am

die 12v leitung ist hauptsächlich für aktuelle prozessoren (bei alten amd wars noch 5v), neuere grafikkarten und laufwerke

die 3,3v leitung ist vor allem für die grafikkarte (manchmal auch ram)

5v ist für diverse chipsätze des mainboards, ram, laufwerke und... kA

für deinen pc reicht ein guts 300w netzteil mit leichtigkeit

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 1:51pm

Die aktuellen Grafikkarten ziehen zum großteil über die 12 Volt Leitung ihre Ampere, was auch einer der Gründe ist warum manch NT 2x12 Volt Leitung hat( kann aber auch zum Nachteil werden).

Das NT bitte nicht zu klein kaufen, der Wirkungsgrad von einem 300Watt NT ist mit dem von einem 400Watt NT ca. gleich( sofern selber Hersteller), es kann dir aber passieren das dieses 300Watt die Spannung nicht stabil halten kann im Gegenteil zum 400 Watt NT.


Gruß

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 1:54pm

sein system zieht je nach pci karten wohl 200w-250w spitze - da sollte ein gutes 300w reichen, meiner meinung nach

ich hatte mein system (signatur) + 4 festplatten schon problemlos an einem 300w zalman betrieben. und das lief trotz schlechter 12v leitung besser als mit nem 400w bequiet :P

MRCS

Unregistered

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:02pm

Quoted

Das NT bitte nicht zu klein kaufen, der Wirkungsgrad von einem 300Watt NT ist mit dem von einem 400Watt NT ca. gleich( sofern selber Hersteller), es kann dir aber passieren das dieses 300Watt die Spannung nicht stabil halten kann im Gegenteil zum 400 Watt NT.


Klingt irgendwie falsch ;)

Wirkungsgrad hat meines Wissens nur was mit der "aufgenommenen" Leistung und der wieder "abgegebenen" Nutzleistung zu tun, und wird für gewöhnlich in % angegeben ;)

Nen Wirkungsgrad von 70 % kann also JEDES Netzteil habe :D

Es kann Dir auch bei nem 520 W Netzteil passieren dass es die Spannungen nicht stabil halten kann. Das kann IMMER passieren wenn man nicht in vernüftigen Dimensionen einkauft ;)

Sagen wir mal Dein System hat eine gerechnete Leistungsaufnahme von ca. 250 W Dann sollte das NT ca 320 Watt haben.

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:25pm

Quoted from "MRCS"



Klingt irgendwie falsch ;)

Wirkungsgrad hat meines Wissens nur was mit der "aufgenommenen" Leistung und der wieder "abgegebenen" Nutzleistung zu tun, und wird für gewöhnlich in % angegeben ;)

Nen Wirkungsgrad von 70 % kann also JEDES Netzteil habe :D

Es kann Dir auch bei nem 520 W Netzteil passieren dass es die Spannungen nicht stabil halten kann. Das kann IMMER passieren wenn man nicht in vernüftigen Dimensionen einkauft ;)

Sagen wir mal Dein System hat eine gerechnete Leistungsaufnahme von ca. 250 W Dann sollte das NT  ca 320 Watt haben.


Es geht dabei um die gleiche Leistungsaufnahme der Geräte, das hatte wir/ich erst in einem anderen Forum(3DC um genau zu sein), also bei 200Watt benötigter Leistung ist es vom Wirkungsgrad her egal ob man ein 300 oder 400 Watt NT drin hat, weil beide bei 200 Watt einen identischen Wirkungsgrad haben werden, allerdings wird das 300Watt NT schneller ans Limit kommen wie das 400Watt NT.




Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:38pm

Quoted from "IronMonkey"


Es geht dabei um die gleiche Leistungsaufnahme der Geräte, das hatte wir/ich erst in einem anderen Forum(3DC um genau zu sein), also bei 200Watt benötigter Leistung ist es vom Wirkungsgrad her egal ob man ein 300 oder 400 Watt NT drin hat, weil beide bei 200 Watt einen identischen Wirkungsgrad haben werden, allerdings wird das 300Watt NT schneller ans Limit kommen wie das 400Watt NT.


das ist definitiv falsch.

je stärker ein netzteil ausgelastet ist, desto höher ist der wirkungsgrad

MRCS

Unregistered

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:40pm

Mein reden ;) In der Regel haben NTs bei 80 % Auslastung den besten Wirkunsgrad. Ein NT ständig an der Belastungsgrenze zu betreiben ist ziemlich daneben. Daher 80 % !

^^ Quelle .. mein E-Technik Dozent

35712

Senior Member

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:44pm

Wie viel hält denn so ein BeQuiet BQT P5 Netzteil aus?
Schafft das Ding auch noch ne 6800 Ultra, nen FX55, 4 Festplatten, 2 Laufwerke, Aquastream, Soundkarte, TV-Karte, Mainboard, Tastatur, Maus und Aquaero?

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 2:52pm

Quoted from "35712"

Wie viel hält denn so ein BeQuiet BQT P5 Netzteil aus?
Schafft das Ding auch noch ne 6800 Ultra, nen FX55, 4 Festplatten, 2 Laufwerke, Aquastream, Soundkarte, TV-Karte, Mainboard, Tastatur, Maus und Aquaero?


ich habe vor, ein ähnliches system zu betreiben (oced winchester, x850xt pe, 4 festplatten, tv karte etc.) und hab mir dafür ein wakü nt 353W enermax gekauft - verbaut ist es noch nich ;)

35712

Senior Member

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 3:04pm

Quoted from "Labrat"



ich habe vor, ein ähnliches system zu betreiben (oced winchester, x850xt pe, 4 festplatten, tv karte etc.) und hab mir dafür ein wakü nt 353W enermax gekauft - verbaut ist es noch nich ;)


Also sollte es reichen.

Danke soweit!

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 3:12pm

Quoted from "Labrat"



das ist definitiv falsch.

je stärker ein netzteil ausgelastet ist, desto höher ist der wirkungsgrad



Schau dir mal bitte die Kurve an, das ist bei 40Watt der Fall, aber bei 100 - 200Watt ist das nur noch Messbar und mehr nicht, ob das jetzt 69 oder 70% sind ist relativ egal, aber 11 oder 12 Volt auf der 12 Volt Schiene ist was anderes.

Gruß

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 3:14pm

Quoted from "MRCS"

Mein reden ;) In der Regel haben NTs bei 80 % Auslastung den besten Wirkunsgrad. Ein NT ständig an der Belastungsgrenze zu betreiben ist ziemlich daneben. Daher 80 % !

^^ Quelle .. mein E-Technik Dozent



Kaum ein NT ist bei 80% Last noch wirklich stabil auf allen Leitungen.

35712

Senior Member

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Tuesday, February 22nd 2005, 4:09pm

Quoted from "IronMonkey"




Kaum ein NT ist bei 80% Last noch wirklich stabil auf allen Leitungen.


Antec

Re: Welche Netzteilleitung für was?

Wednesday, February 23rd 2005, 8:13am

http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/35nts/10.shtml

Edit: im übrigen sieht man bei diesem Test genau das was ich angesprochen habe, mal als Beispiel. Enermax 600 Watt hat bei 111 Watt Aufnahme einen Wirkungsgrad von 70% und bei 630 Watt 75%, das Antec Neopower 480 Watt hat bei 120 Watt Aufnahme einen Wirkungsgrad von nur 61% und bei 516 Watt 71%.

Sicher wird jetzt jemand sagen das Enermax ist aber auf der 5 Volt Leitung instabil, ja, das stimmt, aber die 5/12/3,3 Leitungen sind in dem Test auch mit 36/16/30 Ampere belastet und gerade die 12 Volt Leitung wird immer wichtiger.