• 21.10.2017, 19:44
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Welche Scheinwerferbirnen?

Samstag, 6. Januar 2007, 23:00

(Hm - hab den Thread mal hier aufgemacht, sind ja auch öfters Autoradios auch hier)

Tja, ich frag mich grad, welche Lampen ich mir kaufen soll, nachdem die letzte Billig-Birne für'n paar Euro ca. nur 6 Monate gehalten hat. Ich will ein schönes helles Licht mit möglichst hoher Farbtemperatur (also schön weiß bis bläulich). Zur Auswahl stehen:
- Billig-Birnen
- Philips Blue Vision (Baumarkt: 18 €/Stück, Internet 18€/Packung)
- Philips Power2Night (aber die sind gelb oder wie?)
- MTEC "Super White"

Bringen diese Wunderprodukte was?

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Samstag, 6. Januar 2007, 23:14

Was für Scheinwerfer hast du? Klarglas ( Plastik ) oder Streuscheibe?
Die besten Resultate erziehlst du mit Klarglas, und nicht so alt sollten sie sein. (Steinschlag)

In meinem Mondeo hatte ich die Power2Night. Da hat man sofort den Unterschied bemerkt. Das Licht war sehr weiß.
Ich habe vor ein paar Tagen die NightGuide von Philips als Testmuster bekommen. Die sollen besser sein weil die mehrere Zonen haben. Sagt der Vertreter.;) Werde sie mal die Tage einbauen.
My Sys: INTEL Core2 Q9650,EVGA nForce 780i SLI Black Pearl,3x EVGA 8800GTX Black Pearl,8GB 9600 OCZ FlexXLC Edition,Creative X-Fi XtremeMusic,ERV850EWT,SAMSUNG SP2004C,TJ07,Vista64 ab Oct.: SSD Raid0 WIndows7 64bit

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Samstag, 6. Januar 2007, 23:27

Von den Billigleuchtmitteln abgesehen, taugen alle was.
Es ist eigentlich egal für welchen Markenhersteller man sich entscheidet.
Wenn man jetzt irgendwas besonderes haben will, muss man halt schauen, welcher Hersteller das hat.
Der Jugend von heute fehlt die religiöse Erziehung, die moralisch-ethische Basis ... und eins auf die Fresse! (Til Mette)

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Samstag, 6. Januar 2007, 23:54

ich hatte bis gestern Philips Blue Vision, die warn top, leider is mir eine kaputt gegangen und ich dacht mir mal was anderes testen.
jetzt hab ich seit heute Philips Nightguide drin und die sind gegen die Blue Vision der letzte rotz.
ich bereue den kauf jedenfalls und werd mir ganz sicher als nächstes wieder blue vision holen, denn ich will nicht neben mir licht, sondern vor mir und das war mit den blue vision deutlich besser.
Intel Core i7-4770K | Asus Z87-C | G.Skill Ripjaws 16GB DDR3-1600 | Asus DirectCU HD5850 | 250GB Samsung 840 SSD | Samsung F4 2TB | Musical Fidelity VDAC | BeQuiet Straight Power E9-CM 480W | Lian Li PC6
Zu verkaufen: LIAN LI PC-S80, 5x Noiseblocker XL1, div. Radiatoren, Laing DDC 12V, Aquadrive für 1 HDD

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 01:44

Also nicht einbauen?!?
Thanx
My Sys: INTEL Core2 Q9650,EVGA nForce 780i SLI Black Pearl,3x EVGA 8800GTX Black Pearl,8GB 9600 OCZ FlexXLC Edition,Creative X-Fi XtremeMusic,ERV850EWT,SAMSUNG SP2004C,TJ07,Vista64 ab Oct.: SSD Raid0 WIndows7 64bit

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 02:10

Ich würde dir zu den MTEC oder den Blue Vision raten.
Die MTEC Super White sind mit Linse von Xenon wirklich nur schwer zu unterscheiden. Mit den Blue Vision habe ich persönlich noch keine Erfahrung gemacht, aber bis jetzt nur gutes von gehört!

Zitat von »cornershop«

Also nicht einbauen?!?
Thanx


Also von diesen verschiedenen Leuchtzonen habe ich jetzt nicht so viel gemerkt bei denen, aber die bringen mehr Licht als z.B. die MTEC, auch wenns nicht so toll aussieht.

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 02:31

Wenns optisch hübsch sein soll, MTEC.

Wenns tatsächlich heller sein soll, Power2Night.

Bei mir und vielen anderen sind die MTEcs rausgeflogen. Hübsche Optik schön und gut, aber mehr sehen tut man damit nicht.

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 08:06

@arctiv
Cooler GTI 8)
Hast du davon ein paar Bilder im I-net?

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 08:20

Hmmmm, sehr interessant. Ich stand letztens beim A.T.U. vorm Birnenregal (zwangsweise, eine Birne war verreckt) und hatte natürlich die Qual der Wahl. Hab mich dann für die Philips NightGuide entschieden. Schonmal etwas heller als die originalen Funzeln. Lustig sind die Zonen mit dem blauen und dem gelben Licht... ;)

Was würdet ihr für meinen 97er Astra (Streuscheibe) empfehlen? Power2Night oder BlueVision?
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 13:35

Die nightguide finde ich nur relativ hell NEBEN dem auto und 5-10m vorm auto, auf die entfernung sieht man damit dann garnix mehr.
die bluevision warn auf die distanz irgendwie heller und die schilder haben durch das blau auch übelst geleuchtet und man hat sie sehr gut erkennen können.
wie gesagt nightguide = fehlkauf.
nimm blue vision und du wirst glücklich ;)
Intel Core i7-4770K | Asus Z87-C | G.Skill Ripjaws 16GB DDR3-1600 | Asus DirectCU HD5850 | 250GB Samsung 840 SSD | Samsung F4 2TB | Musical Fidelity VDAC | BeQuiet Straight Power E9-CM 480W | Lian Li PC6
Zu verkaufen: LIAN LI PC-S80, 5x Noiseblocker XL1, div. Radiatoren, Laing DDC 12V, Aquadrive für 1 HDD

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 13:37

hi

ich hatte bei mir im polo auch power2night drin und war supi zufrieden damit. davor hatte ich osram blue dingenskirchen drin.
die philips waren noch nen tick heller.

gruß
Ö

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 17:52

also hatte vorher die bluevision ultar find die sind totaler scheiss, bringen nicht mehr wie billigbrinen und leuchten ekelhaft gelb, hab jetzt die mtec und bin super zufrieden, klar bringen die nichts soviel mehr aber die lichtfarbe ist schön weiss

jitmo
[glow=red,2,300] [/glow]

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 17:57

Hätte zu den Birnen gleich noch ne Frage!

Sollte man eigentlich immer gleich beide austauschen (links und rechts) wenn eine draufgeht oder reicht es nur die defekte auszutauschen? Bei mir ist nämlich der Helligkeitsunterschied doch recht hoch! Egal ob das normale Abblendlicht oder die Rückleuchten (beide vor kurzem getauscht aber jeweils nur die kaputte Birne).
Da steht nix :-P

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 18:34

was heißt sollte man.

dass das sinnvoll ist dürfte ja wohl keine frage sein
und völlig sinnfrei mit 2 (merkbar)verschiedenen birnen
zu fahren.

die große frage ist nur ob sowas erlaubt ist.

ich würde es egal ob erlaubt oder nicht nur als notlösung verwenden und sobald es möglich wird komplett tauschen.

gruß
Ö

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Sonntag, 7. Januar 2007, 18:53

Die meisten Lampen gibts doch eh immer als Pärchen, selbst bei den Standardlämpchen wie Blinker, Rücklicht usw... das bietet sich dann an.

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Montag, 8. Januar 2007, 09:43

Zitat von »Freakmaster«

Sollte man eigentlich immer gleich beide austauschen (links und rechts) wenn eine draufgeht oder reicht es nur die defekte auszutauschen? Bei mir ist nämlich der Helligkeitsunterschied doch recht hoch!

Sinnvoll ist es allemal. Die getauschte (noch funktionierende) Birne kannst Du als eiserne Reserve aufheben.

BMW 320d (E46)

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Montag, 8. Januar 2007, 19:57

Also ich hab Klarglas-Scheinwerfer (Peugeot 307 8))...
Sehr interessant, die vielen Meinungen. Irgendwie find ich die MTEC ziemlich interessant, wenn die so schönes Licht machen..
Mal sehen vielleicht finde ich hier im Raum München nen günstigen Shop für sowas, sonst bestell ich im Internet..

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Dienstag, 9. Januar 2007, 12:44

Ich war gestern beim ATU und hab diese blöden Nightguide sogar umgetauscht gekriegt (zwar erst nachdem er gerafft hat das ich dafür bluevision mitnehme, die 2,50€ teurer sind.... aber immerhin die nightguide warn ja schon eingebaut :) ).
Daher würd ich an deiner stelle vielleicht nicht unbedingt bestellen, vielleicht kriegst die auch getauscht wenn sie dir nicht gefallen, nur so als tipp.
Intel Core i7-4770K | Asus Z87-C | G.Skill Ripjaws 16GB DDR3-1600 | Asus DirectCU HD5850 | 250GB Samsung 840 SSD | Samsung F4 2TB | Musical Fidelity VDAC | BeQuiet Straight Power E9-CM 480W | Lian Li PC6
Zu verkaufen: LIAN LI PC-S80, 5x Noiseblocker XL1, div. Radiatoren, Laing DDC 12V, Aquadrive für 1 HDD

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Dienstag, 9. Januar 2007, 15:24

Ich würd mir vlt auch mal die neusten Birnen von Philips angucken , und zwar sind das die "Philips x-treme Power".

http://www.xp-lamp.com/index.php?lc=de

Sollen bis zu 80 % mehr Licht gegenüber herkömmlichen Birnen auf die Straße bringen und hab bis jetzt auch nur gutes von den Birnen gehört , sollen echt gut sein.

mfg Dark-Modder

Re: Welche Scheinwerferbirnen?

Dienstag, 9. Januar 2007, 15:26

@dark-modder:
Cool - die hab ich ja noch gar nicht gesehen

@steinman:
Ja schon, der Mist ist nur, dass ich hier noch keinen Laden gesehen hab der die MTEC hat...