• 19.08.2019, 08:33
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lunix

Senior Member

Rechner schaltet einfach ab

Sunday, November 11th 2007, 3:03pm

Hi Ihr. Ich hab mir vor ein paar Wochen eine 88GTX geleistet und heute mal etwas genauer hin geschaut. Temperaturen sind 60°C Idle / 78°C Last

Sind die 78°C unter Last unbedenklich? Meine 7600GT war gut Übertaktet und hatte unter last bloss 54, meine Uralt 9800Pro@XT ebenfalls. Bin gerade etwas verunsichert da mir gerade der PC einfach ausgegangen ist. hatte bisher versäumt den sofortigen Neustart auszuschalten wodurch mir kein Bluescreen angezeigt wurde. Das kann aber auch damit zusammen hängen das XP 4 Monate alt ist und ich die 88GTX einfach gegen die 88GTS ausgetauscht habe ohne die Treiber neu zu installieren.

Was sagt ihr zu den Temps?
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: 8800GTX 60°C Idle / 78°C Last

Sunday, November 11th 2007, 3:10pm

"Eiskalt" für Grafikkarten ;) Die sind teilweise auf +100°C ausgelegt (passive z.B.).

Re: 8800GTX 60°C Idle / 78°C Last

Sunday, November 11th 2007, 3:35pm

Bei den meisten Grakas von Nvidia ist die Tempgrenze 127°C.

@re@50

Foren-Inventar

Re: 8800GTX 60°C Idle / 78°C Last

Sunday, November 11th 2007, 3:50pm

mit dem luftkühler sind die temps ok, mit nem aquagrafx schlecht.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Monday, November 12th 2007, 4:55pm

So, nach dem es die Temperatur nicht sein kann, sowohl von der graka als auch vom Prozessor/Mainboard hab ich mal geschaut wies mitm Strom aussieht. Ich habe hier so ein Stromverbrauchsdingsda woran ich NUR den Rechner angeschlossen habe. Das ergebnis sind 201W beim Spielen und in Windows 140W.



Ich gehe davon aus das ich mich auf die angaben des gerätes verlassen kann oder? Also wirds am Strom auch nicht mangeln
Netzteil ist ein Seasonic S12 430W
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Monday, November 12th 2007, 5:00pm

Quoted from "Herr"

So, nach dem es die Temperatur nicht sein kann, sowohl von der graka als auch vom Prozessor/Mainboard hab ich mal geschaut wies mitm Strom aussieht. Ich habe hier so ein Stromverbrauchsdingsda woran ich NUR den Rechner angeschlossen habe. Das ergebnis sind 201W beim Spielen und in Windows 140W.


Ich gehe davon aus das ich mich auf die angaben des gerätes verlassen kann oder? Also wirds am Strom auch nicht mangeln
Netzteil ist ein Seasonic S12 430W


Du must nachsehen wieviel Ampere das NT auf der entsprechenden leitung liefert. das das ganze nt 430W kann sagt nix über die leistung pro strang.

Hab allerdings grad auch son problem wie du aber nur bei einem bestimmten spiel...
Und bitte mal die treiber neu runterladen und installieren das geht ja mal garnich  ;D :P
M.-Sys: Gigabyte GA-FX-58-extreme / 920@4Ghz / 6gig Corsair / r9 290 all AC



Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
(Sollte man nicht weniger Fremdworte verwenden?)


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 12:02pm

So, gerade eben ist er wieder einfach ausgegangen und ist mit einem langen nicht enden wollenden Piepton auch nicht neu gestartet. Per google habe ich herausgefunden das es sich vermutlich um einen Netzteilfehler handelt, stimmt das?

Quoted

1x Dauer
Netzteilfehler: Schalten Sie den PC einfach mal aus, bei ATX-PCs schalten Sie über den Schalter auf der Rückseite aus, danach starten Sie neu; tritt der Fehler weiterhin auf, muss das Netzteil ausgetauscht werden.


Also stimmt doch was mit dem NT nicht bzw es liefert zu wenig strom.
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 12:09pm

Ist das Verhalten reproduzierbar indem Du das System auslastest (z.B. Orthos Prime und 3DMark06)?

Wenn ja, dann versuch doch mal, alle "unnötigen" Komponenten abzustecken/ auszubauen und die verbliebenen Komponenten auf die einzelnen Stränge des Netzteiles zu verteilen.
BMW 320d (E46)

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 12:25pm

3D Mark 06 und Orthos Prime habe ich gerade 2x druchlaufen lassen ohne absturz. Bisher ist er mir nur beim Spielen ausgegangen 1x bei Bf2 und 1x bei Wow und einmal beim ladevorgang von guild wars . 3d Mark 06 lief die letzten tage öfter mal ohne probleme druch.

Naja viel zum ausbauen alá minimal config bleib nicht da nur CPU Graka ram und eine festplatte drin stecken :) Die einzelnen Ram riegel hab ich auch schon getestet, beide fehler frei hm. Was mich wundert ist das er immer zu unterschiedlichen zeiten/spielen/situationen ausgeht.
Und auch heute zum ersten mal mit ner fehlermeldung als Bios Peep. Sonst startete er immer einfach neu, ein normaler peep und er ist wieder hoch gefahren.

Es kommt auch kein Bluescreen der mir evtl weiter helfen würde. den Haken für den automatischen neustart haben ich weg gemacht, so das er eigentlich einen Bluescreen anzeigen sollte.
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 12:28pm

Trotz alle dem. Das einfachte und billigste wär nen nt wechsel... Sonst fällt mir nichts dazu ein  :-/
M.-Sys: Gigabyte GA-FX-58-extreme / 920@4Ghz / 6gig Corsair / r9 290 all AC



Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
(Sollte man nicht weniger Fremdworte verwenden?)


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 12:32pm

Naja billig ist sone sache ;) ein gescheites NT kostet schon ca 80€ wenns dann daran nicht gelegen hat bei ich mir in den hintern ;)

Habe auch leider niemanden in der nähe der ein vergleichbar oder besseres NT hat :/
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 12:46pm

Ob es am Netzteil liegt weiß ich auch nicht (allerdings klingt es schon etwas danach...).

Aber die Lastmessung kannst Du vermutlich knicken. Erstens sagt die nix über die *abgegebene* Leistung aus, sondern nur über die aufgenommene - der Wirkungsgrad des NTs bildet die Differenz beider Werte ab. Zweitens hat Papa_Schlumpf Recht, vielleicht ist nur eine Schiene des NTs überlastet (5V oder 12V), das kannst Du so nicht sehen. Und drittens sind die meisten messgeräte auf sinusförmige Ströme ausgelegt wie sie bei Verbrauchern wie Lampen, Heizgeräten, Kühlschränken usw. auftreten - Schaltnetzteile oder Dimmer ziehen nichtsinusförmige Ströme und da zeigen diese Messgeräte Murks an.

Nur mal so zur Info.

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:02pm

Mit einem Straight Power 600W Bequiet sollte ich wohl hin kommen oder? In jedem fall was die leistung angeht.

edit; um wenigstens zu testen ob der fehler immer noch auftritt, das wäre das was ich auf die schnelle auftreiben könnte. einen defekt der graka schliesse ich mal aus, da sie ja eigentlich einwandfrei funktioniert

der einzige unterschied zwischen der 8800gts und der gtx war strommäßig das die gts nur einen der beiden pcie stecker brauchte, die gtx jetzt aber beide benötigt
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:18pm

Jo die Gtx aber auch nen bisschen mehr zieht. Nen 600w Be quiet is fast overpowered. Aber okay.

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:19pm

Das dachte ich vom Seasonic S12 430 Auch. Ansonsten hätten sie noch das 500 W Straight Power da, reicht das auch, theoretisch?
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:21pm

Ansich ja. Was hast du an Rest Hw? Wenn du da nen Quadcore hast wirds eng. Versuch mal nur eine Hdd,Cpu, einen Ram, nur die Graka und keine Laufwerke ans Nt zu klemmen damit wirste die 20w die die tx mehr zieht als die Gt wieder los.

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:24pm

e6750
p5b
8800gtx
2gb adata ram
1x 500gb samsung festplatte(die andere liegt im moment nur aufm schreibtisch.)
und 1 lg dvd brenner

das wars eigentlich schon.
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:46pm

Wie hast Du die Grafikkarte an das NT angeschlossen?
Hängen die am selben Strang?
BMW 320d (E46)

Lunix

Senior Member

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:52pm

Mit dein beiden am NT vorhandenen PCIe Steckern. Ob es die selbe schiene ist kann ich nicht sagen.


i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Rechner schaltet einfach ab

Tuesday, November 13th 2007, 1:54pm

Wie gesagt versuch mal non oced mit allen onboard Komponenten die du nichts brauchst ohne Dvd den Rechner zu starten und dann irgendetwas zu spielen was Cpu und graka fordert.