• 14.11.2019, 07:52
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sikutux

Senior Member

M2 ssd aufrüsten ja oder nein?

Saturday, May 21st 2016, 1:01pm

nachdem jetzt die Adapterkarte von ac kommt frage ich mich ob es sich lohnen würde aufzurüsten..

mein sys.
mB P9x79 Deluxe akt. Bios
system ssd Samsung 840

das Mb ist mit PCIe 3.0 zumindest sagt das der Karton "PCIe 3.0 ready "

mfg sikutux
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

Dops

Full Member

Saturday, May 21st 2016, 3:24pm

Ich behaupte du wirst das "mehr" an Leistung nicht bemerken. Deine SSD ist eine "herkömmliche" die an einem Sata-Port angeschlossen ist? Der Performence-Schub von einer HDD zu einer SSD wird sich beim Umstieg auf SSM nicht wiederholen.

Monday, May 23rd 2016, 8:04am

Also ein Upgradr auf nvme m2 ssd kann man merken. Nur die Schnittstelle weg von sata ist auf den Intel Consumer Plattformen nicht empfehlenswert. Da oft nur der pcie x16 an der cpu direkt hängt.
Der rest geht über die sb oder du lässt der Graka nurnoch 8x.

Sunday, June 5th 2016, 4:26pm

Hi,

also ich bin aus Platzgründen von einer 512GB PCIe NVMe SSD (mit gemessenen 1,6 GB/Sek Read) zurück auf eine 960GB SATA3 SSD...
Den Unterschied merke ich bei einigen Anwendungen schon recht deutlich. Auch wenn der Schmerz nicht mit einer HDD vergleichbar ist.

Trotzdem denke ich darüber nach eine 128 oder 256GB NVMe SSD zusammen mit der 960GB SATA SSD als FusionDrive zu nutzen...

Sören
A sinking ship is still a ship!

RE: M2 ssd aufrüsten ja oder nein?

Monday, June 6th 2016, 9:28pm

nachdem jetzt die Adapterkarte von ac kommt frage ich mich ob es sich lohnen würde aufzurüsten..

mein sys.
mB P9x79 Deluxe akt. Bios
system ssd Samsung 840

das Mb ist mit PCIe 3.0 zumindest sagt das der Karton "PCIe 3.0 ready "

mfg sikutux
Unterstützt dein Mainbord/Bios überhaupt das NVMe-Protokoll?
Ein X79 Chipsatz ist schon etwas älter und könnte mit NVMe Probleme haben.

Möglicherweise musst du im UEFI-Bios manuell einen NVMe-Treiber installieren, Ob du dann von der Karte booten kannst, ist fraglich.
im Betriebssystem mit entsprechenden Herstellertreibern könnte die Karte auch ohne NVMe-Unterstützung funktionieren, wobei ich das nicht garantieren kann.


EDIT: Google sagt: Um von einer M.2 NVMe SSD Karte booten zu können, musst du definitiv das Mainboard-Bios manuell modifizieren.
Ob das booten nach der Bios-Modifikation funktioniert, hängt vom Hersteller/Produktversion der M.2 SSD ab. Einige booten, andere nicht.
Wenn du nicht von der M2 SSD booten willst, funktionieren in der Regel alle SSD unter Windows 8.1 oder Windows 10. (Alle Angaben sind ohne Gewähr)

This post has been edited 1 times, last edit by "Hufeisen" (Jun 6th 2016, 10:37pm)

enta

Senior Member

Friday, June 10th 2016, 1:15pm

Ich hatte ein ähnliches Thema in einem andere Forum gehabt.

Die vorherrschende Meinung ist, dass man es in den meisten fällen nicht wirklich merkt, eher wenn man sehr große Pakete verschiebt.
Allerdings ist das Argument mit dem Platzmangel etwas das bei mir auch zeiht :D

Habe das x99 deluxe und werde wohl als nächste eine 512mb m2 holen, port dafür habe ich genug, aber slots für Festplatten keine mehr.
Sys: 7900X | ASUS ROG STRIX X299-E | Trident Z 32 GB DDR4-3600 | EVGA 2080 TI xc ultra

Saturday, June 11th 2016, 1:30am

@Hufeisen nein...


Treiber im Bios installieren geht garnicht. Natürlich braucht man Bootsupport oder es bleibt die Samsung 950 Pro, dank Option Rom.