• 18.10.2017, 04:15
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Mittwoch, 9. August 2017, 09:08

Forenbeitrag von: »Thorogrim«

Temperatursensoren von Farbwerk in HWinfo auslesen

So habe zusammen mit HWinfo das Problem gelöst. Die Temperatursensoren werden nun auch in HWinfo64 ausgelesen. Ich denke es wird demnächst ein entsprechendes Update des Programms zum download geben.

Dienstag, 8. August 2017, 16:11

Forenbeitrag von: »Thorogrim«

Temperatursensoren von Farbwerk in HWinfo auslesen

Ok, habe in deren Forum einen Beitrag geschrieben. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit sich die Sensorwerte von Aquasuite in einer Anwendung einblenden zu lassen? Ich benutze dafür eigentlich HWinfo und Rivatuner, aber mit letzerem kommt Aquasuite nicht zurecht.

Dienstag, 8. August 2017, 14:05

Forenbeitrag von: »Thorogrim«

Temperatursensoren von Farbwerk in HWinfo auslesen

Hallo zusammen, habe heute 2 Temperatursensoren an mein Farbwerk angeschlossen, dieses wiederum ans Mainboard und habe nun das Problem, das die Daten der beiden Sensoren zwar in der Aquasuite Software angezeigt werden, aber nicht in HWinfo64. Farbwerk wird auch von Windows als USB Gerät erkannt, die Firmware ist auf dem neuesten Stand und die blaue LED leuchtet. Gruß Martin

Donnerstag, 6. April 2017, 00:32

Forenbeitrag von: »Thorogrim«

Eigenbau Tischgehäuse mit overkill Wakü

Ich denke ich werde es mit 3x Mo-Ra 3 in der 360 Variante versuchen, die ich entweder in Serie, oder parallel verbinde, je nach dem in welcher Konfiguration die besseren Temperaturen erreicht werden. Beim Parallelbetrieb wäre möglicherweise der Durchfluss besser, da alle Radiatoren gleichzeitig durchströmt werden. Habe bei meinem jetzigen System zu Testzwecken die Pumpendrehzahl von den sonst maximalen ca. 5150 und 85 Hz auf 3300 und 55 Hz reduziert und keine Veränderung bei den erreichten Maxim...

Dienstag, 4. April 2017, 13:43

Forenbeitrag von: »Thorogrim«

Eigenbau Tischgehäuse mit overkill Wakü

Wie gesagt das Gehäuse ist noch in der Planungungsphase und ich würde gerne den mir zur Verfügung stehenden Platz zwischen den Tischbeinen auf der langen Seite des selbigen voll ausnutzen. Ich habe auch schon an 3 Mo-Ra 360er gedacht nur macht mir der Durchfluss ein wenig Sorgen. Kommen 2 Aquastreams damit klar?

Montag, 3. April 2017, 23:04

Forenbeitrag von: »Thorogrim«

Eigenbau Tischgehäuse mit overkill Wakü

Hallo Leute, ich plane mir in nächster Zeit ein Tischgehäuse zu bauen und hätte ein paar Fragen bzgl. der Wasserpumpe/n welche ich verwenden will. Zur Zeit habe ich ein etwas modifiziertes Corsair Graphite 780T Gehäuse mit einem RX360V3 von XSPC, einem 240er Alphacool XT45 und einen Black Ice GTS 240 und gekühlt wird eine GTX1080 und mein I7 3770K @4,4 GHz und 1,305V. In diesem Setup läuft meine Aquastream XT Ultra schon mit ca. 5100 U/min und einer Pumpenfrequenz von 85 Hz. Mein Ziel ist ein fl...