• 31.10.2020, 23:45
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Search results

Search results 1-3 of 3.

Tuesday, October 13th 2020, 4:40pm

Author: richu006

Ultilube Pro Deckel mit Membran = undicht

Ist ja schon Ok so wie es ist... für mich hätte eine kleine Info in der Bedienungsanleitung gereicht a la: 'Sie können die Dichtigkeit wegen der Druchausgleichsmembrane im Ultilubedeckel nicht mit einem Druckmessgerät prüfen" oder so. Dann hätte ich nämlich nicht mein System 3x zerlegt bis ich gemerkt habe, das es der Ultilibe ist, welcher "nicht Dicht" ist xD. Ich habe vorher 3x alle meine Hardtubes und Radiatoren durch geprüft. Da ich dort als erstes ein Leck erwartet hätte.

Tuesday, October 13th 2020, 1:04pm

Author: richu006

Ultilube Pro Deckel mit Membran = undicht

Ok dann bin ich ja bei meiner vermutung richtig gelegen... lustig finde ich... man sieht auf der Aussenseite nirgendwo ein Loch. Oder so. Wo die Luft entweichen könnte. Aber ja ich dachte schon, dass es mit dieser "Membrane zutun haben muss. Aber dann lasse ichs so. Ist ja Dicht. Also wenn ich den Rechner kippe läuft keine Flüssigkeit raus. Ich war nur etwas verunsichert. Weil der Leaktest eigentlich nicht erfolgreich war. Danke für die Antworten

Tuesday, October 13th 2020, 10:11am

Author: richu006

Ultilube Pro Deckel mit Membran = undicht

Ich habe seit neustem ein System mit einem Ultilube Pro AGB 2 Sachen sind mir aufgefallen: 1 das ganze ist nicht 100% gerade die Glasrähre wurde oben und unten nicht ganz winklig abgeschnitten, dadurch sieht das ganze etwas verzogen aus. Deckel und Boden scheinen allerdings schön plan zu dem Glasrohrenden montiert worden zu sein. Ergo... sieht zwar nicht so toll aus, dürfte aber funktionell kein Problem sein. 2. Ich habe einen ekwb Leak tester. Und damit lässt sich der ultilube scheinbar nicht p...