• 18.11.2017, 18:28
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 279.

Freitag, 10. November 2017, 00:00

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Kühlerkompatibilität für die Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme

Zitat von »DedSec« Eine Montage ohne Berücksichtigung einer Kompatibilitätsliste der Hersteller ist geradezu grob fahrlässig Eine Montage ohne der eigenen Prüfung der Passgenauigkeit ist grob fahrlässig. Kompatibilitätslisten können nur das Risiko minimieren, einen nicht kompatiblen Kühler zu kaufen.

Donnerstag, 2. November 2017, 22:59

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Kühlerkompatibilität für die Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme

Zitat von »DedSec« Es wäre schön, wenn AC eine Liste zum Download verlinken könnte, aus der die Kompatibilität der Karten ersichtlich ist. Ja genau, so wie es Alphacool macht. Dann setzt der Grafikkartenhersteller nach ein paar Monaten Spulen oder Spannungswandler mit leicht anderer Höhe ein, du montierst den Kühler, es macht knack, 1000€ sind im Arsch und das Geheule geht los "aber stand doch auf der Liste, damit bin ich ja von meiner Sorgfaltspflicht befreit". Gibt genügend Listen in Internet...

Dienstag, 19. September 2017, 21:31

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Zusammenstellung

Dann hab ich falsch gedacht, ich dachte an rein mechanisches Drehen. Softwareseitig müsste man sich das selbst programmieren.

Dienstag, 19. September 2017, 19:49

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Zusammenstellung

Hab mich gerade gefragt, wie man das Display im Kühler drehen können sollte. Du meinst wohl, wie du den CPU-Kühler drehen kannst. Bei Intel sind die Lochabstände quadratisch, da kann man zumindest Wasserkühler montieren wie man möchte (Wobei es da auch geringe Unterschiede in der Kühlleistung gibt, da die Dies nicht quadratisch sind). Bei deinem Ryzen kannst du die Kühler aber nur um 180° drehen. Das hat aber mit der rechteckigen Sockelhalterung zu tun.

Dienstag, 1. August 2017, 03:30

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Alter Hase plant erste Wasserkühlung. Hat aber keine Ahnung.

Welche GTX 1080 hast du überhaupt? die meisten Wküler sind für ref-Designs.

Montag, 24. Juli 2017, 10:35

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Motherboard Complte Kühler für ROG’s Zenith Extreme (x399) undASRock X399 Professional Gaming in Planung ?

Dann kauft euch doch den AQ VRM Kühler, geht in den Baumarkt, holt euch einen Rest Alu oder Kupfer Blech und bohrt zwei Löcher. So wie es hier schon beschrieben würde.

Mittwoch, 19. Juli 2017, 19:41

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Kühler für Skylake-X und X299er Boards

Wenn diese Konkurrenz Produkte wie den Aqauaero im Programm hätte, der bei fast jeder Costum-Wakü auf der Welt Verwendung findet, müssten sie keine Spartenprodukte entwickeln. AQ hat ja lange Zeit spezielle Mainboard- und auch Graka-Fullcover-Wasserkühler angeboten außerhalb des Ref-Designs. Hat sich nicht gerechnet. Du kannst ja mal in den größeren deutschen Hardwareforen Threads starten, in denen die Leute ihr Interesse an S2066 Wasserkühlern anmelden. Du wirst sehen, da kommen keine 100 zusam...

Samstag, 20. Mai 2017, 01:01

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Kaufberatung Wasserkühlung AMD Ryzen 1800X OC auf 8X4.0 GHZ

Zitat von »Nyflad« Es geht mir um die entsprechende Kühlleistung eine Ryzen 1800X CPU OC auf 8X4.0 Ghz auf die Temperaturen im Bereich von 40-50°C zu kriegen. Es wird Sommer und wir merken ja schon jetzt die Temperaturen und nicht selten kommt es auch mal vor das man in nicht so gut Klimatisierten Räumen sitzt wo dann auch schnell das Thermometer auf 30°C + ansteigen kann. Erst vor kurzem haben wir auch schon zu spüren bekommen das es in Deutschland schon mal 30 Grad warm werden kann. Daher ver...

Sonntag, 16. April 2017, 03:46

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

NVIDIA TITAN Xp

Bin ich der einzige, der die Namensgebung bescheuert findet? Zuerst bringt Nvidia eine zweite Titan X raus, die sich nur in dem Geforce im Namen unterscheidet, welche bei der neueren Pascal fehlt. Obwohl die Community "Geforce" als Präfix eh meisten weglässt. Dann nennt die Community die neue Titan X "Titan XP / TitanXp / Titan X (P)". Dann bringt Nvidia eine neue Titan X raus, die jetzt wie heisst? : Titan Xp. Das ist doch volle Absicht um uns zu ärgern

Donnerstag, 13. April 2017, 05:22

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

NVIDIA TITAN Xp

Bitte klicken und ganz runter scrollen https://forums.evga.com/m/tm.aspx?m=2639658&p=1 Zu erkennen ist, das der Titan XP einfach bei den 7 Phasen jeweils ein Stack fehlt. Ist also mit jedem 1080 ti Kühler kompatibel.

Sonntag, 18. Dezember 2016, 01:45

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

D5 Pumpenadapter Halterungsadapter auf 120mm 3D Druckvorlage

Schöne Arbeit! Seh ich das richtig, dass sich die Muttern für die entkoppler im langloch befinden? Wie werden die entkoppler festgehalten? Oder ist die Mutter doch hinter dem langloch?

Sonntag, 18. September 2016, 18:37

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Offener Kühlkreislauf mit Abführleistungen von 1,5kW

kW ist schon Energie pro Zeit. Dh zu sagen 1kw alle zwei Minuten ist Nonsens. Das zu berechnen wird nicht ganz trivial, da ja das Wasser innerhalb von 2 Minuten von 80 auf 50 grad soll, und bei sinkendem deltaT die abfuehrbare Leistung immer geringer wird

Samstag, 17. Oktober 2015, 01:27

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Welche Pumpe

ich kann bei den ersten 10 Links nichts erkennen, was auf ein erhöhtes Ausfallrisiko hindeuten würde.

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 23:17

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Welche Pumpe

Das wäre mirt neu. Bezieht sich das auch auf die recht neue PWM-Version?

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 13:48

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Welche Pumpe

Es gibt von Laing noch die DDC als PWM Version. Das wäre von allen drei genannten Pumpen die leistungsstärkste (wie Shoggy schon erwähnt hat) und auch die kleinste. Durch den PWM-Anschluss kann man die Pumpe sogar einfach über das Mainboard regeln, Strom bekommt sie nicht über das Mainboard, sondern über einen 4-pin-Molex vom Netzteil. Aber auch ein Aquaero 5/6 kannst du zum regeln nehmen. Runtergeregelt auch Minium ist diese auch schön leise und hat bei Bedarf eben auch richtig Power.

Dienstag, 6. Oktober 2015, 04:08

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Aquastrem XT ausgefallen

Wie wäre es, wenn du die Pumpe an den Support schickst? Auch wenn es nur ein Einzelfall ist und du außerhalb der Garantiezeit bist (wenn das stimmt...) haben ja Produzent und Kunde immer ein grundsätzliches Interesse an der Ausfallursache. Vll. at AQ ja die Zeit, sich den Fall genauer anzuschauen?

Dienstag, 22. September 2015, 04:38

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Airplex Gigant Tipps und Tricks

Na das nenn ich mal eine Stückliste! Sind die 850/1050W wirklich von nöten für alles? Da müssten doch auch ca. 200W reichen oder? Und die 12 Stromversorgungsbuchsen an den rückseitigen Blenden brauchst du für was genau? Weill im prinzip kannst du doch alle am Aquaero betreiben und brauchst dann pro Aquaero nur einen Anschluss nach draßen, was doch standardmäßig schon da ist?

Mittwoch, 2. September 2015, 23:21

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Airplex Gigant Tipps und Tricks

Zitat von »Mr. Krabs« Ich hatte ne Delta T von 3,8. War aber noch glaub ich Luft drin. Hast du Vorlauf und Rücklauf vertauscht? Dass der Rücklauf wärmer als der Vorlauf ist, ist doch komisch Was sind eigentlich deine QD3 Dinger, die noch an deinem Gigant hängen. Hab gestern die letzte Seite dieses Threads gelesen und komm nicht drauf. Könnte QuietDrive heißen.... glaub ich aber nicht, die Dinger wurden eher SQD als SvytheQuietDrive abgekürzt und warum solltest du HDDs am Gigant haben?

Freitag, 28. August 2015, 20:34

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Airplex Gigant Tipps und Tricks

Ich denke es ging darum, dass bei deiner CPU unter Vollast kein Wasserkühler ein Delta-T von 6,3K schafft. Die Wassertemperatur ist verdächtig hoch in dem Sinne, dass wenn sie stimmen würde, die CPU-Temp höher läge. Die normalen analogen Messsensoren müssen erst noch von Hand kalibriert werden. um korrekte Absolutwerte anzeigen zu können. Meist kommt es den Usern aber nur auf den Tempuntertschied bei verschiedener Belastung an, dafür muss man sie nicht kalibrieren.

Freitag, 28. August 2015, 15:59

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Airplex Radical Feedback

Zitat von »TryPod« Hi, danke für die Infos. Damit kann ich mich also ebenfalls auf Bastelarbeit einstellen. Ich warte immer noch auf die Dual-Radiatoren der Radical-Serie, hatte gefühlt schon vor einer Ewigkeit hier im Forum nach einem Erscheinungsdatum gefragt... Kannst etwas zur Kühlleistung sagen? Habe bislang nur einen einzigen Test gefunden - und da hat der Radical vernichtend schlecht abgeschnitten. 'Meinst du den Test, bei dem die Minimumdrehzahl 750RPM beträgt? Die AMS und Radicals spie...

Sonntag, 2. August 2015, 13:51

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Lüfter auf Radiator abdichten

Also dass die eLoops Geräusche erzeugen, wenn sich auf der Saugseite bis ca. 2cm Abstand etwas befindet, was die Strömung behindert, war ja schon recht kurz nach Erscheinen klar (wurde auch von Noiseblocker in HWLUXX-Forum bestätigt). Ab er dass das auch bei der Druckseite auftritt ist für mich neu. Ich meine, wenn mans mit einem Shroud lösen kann ist es ja nicht ganz so schlimm, sind ja super Lüfter. Vll. haben die das bionische Design für den freistehenden Lüfter optimiert und wenn da ein Stör...

Samstag, 1. August 2015, 20:30

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Lüfter auf Radiator abdichten

Zitat von »enta« Zitat von »Sahnetorte« Also bei mir heißen die Quellen nicht Wikipediaartikel, sondern ,,Erinnerungen an die Prüfungsvorbereitung zu Thermodynamik I&II, Strömungsmechanik und Wärme- und Stoffübertragung". Und Langweilig finde ich die Thematik überhaupt nicht. Wenn du es langweilig findest oder die Thematik nicht nachvollziehen kannst, dann les doch einfach einen anderen Thread und halt hier bitte die Finger still. In deinem speziellen Fall bin ich mir ziemlich sicher, dass es a...

Samstag, 1. August 2015, 04:46

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Lüfter auf Radiator abdichten

Also bei mir heißen die Quellen nicht Wikipediaartikel, sondern ,,Erinnerungen an die Prüfungsvorbereitung zu Thermodynamik I&II, Strömungsmechanik und Wärme- und Stoffübertragung". Und Langweilig finde ich die Thematik überhaupt nicht. Wenn du es langweilig findest oder die Thematik nicht nachvollziehen kannst, dann les doch einfach einen anderen Thread und halt hier bitte die Finger still.

Samstag, 1. August 2015, 03:52

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Lüfter auf Radiator abdichten

Beim Venturi-Effekt geht es darum, dass bei einem mit konstatem Massefluss durchströmten Rohr (Ein-und Auslass gehören zu einem geschlossenen System) das Verhältnis von statischem Druck und kinetischer Energie umgekehrt proportional zueinander ist. Hier haben wir erstmal den Lüfter, durch den der Massenstrom konstant ist, dann die Ritze (Querschnitt unendlich quasi) und dann den Radiator. Ein Teill der Luft prallt an den Radiatorlamellen und am Radiatorgehäuse ab und wird statistisch in alle Ric...

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:21

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Wasserkühlung für 4 GPUs und CPU gesucht

Zitat von »Liquidator« @Sahnetorte: Genau um diese Fragen zu klären bin ich ja gerade da. Dass der Kühler auf die 6gb Variante nicht passt wurde 2 Posts drüber bereits festgestellt weshalb ich einen Post über dir geschrieben habe, dass ich was bei einem Fremdhersteller gefunden habe Das habe ich auch so verstanden und mir ist auch nur ein Wasserkühler für eine ASUS 780 Strix bekannt, der aber nur für die 3GB Version geeignet ist. Steht da in der Angabe explizit auch das 6GB Modell drin?

Dienstag, 24. Februar 2015, 19:21

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Wasserkühlung für 4 GPUs und CPU gesucht

Geht der Kühler auch für die 6GB Version? Ich kenn nur den für die normale mit 3GB. Dir ist klar, dass du für 1100W bei der relativ kleinen Radiatorfläche 10-20W Lüfter brauchst?`Und dass du bei der Lautstärke vermutlich kaum noch am Rechner arbeiten kannst?

Dienstag, 24. Februar 2015, 18:24

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Wasserkühlung für 4 GPUs und CPU gesucht

Für die Karte gibt es meines Wissend keinen Kühler, da musst du dir was fräsen lassen. Bei 1100W wäre auch etwas mehr Radiatorfläche nicht verkehrt, vor allem, weil der Aufpreis für einen doppelt so langen Radi (Bsp: Airplex modularity 840 zu 420) nicht doppelt so hoch ist, sondern viel geringer (im Bsp.: 40%)

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 19:44

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

3 Jahre alte Wakü wieder in Betrieb nehmen...

Und da gabs doch auch den Unterschied zwischen orangnem und grünem Cilit Bang, das eine darf man nicht für Metall nehmen. edit: Ok ,das orange greift das Metall an (was zum Entfernen von Oxidschichten auch gewollt ist). Aber orange nur maximal 5min einwirken lassen, das grüne ist für Fette/Öle, Das Orange für Oxid/Kalk.

Montag, 24. November 2014, 23:58

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Gesucht: M3x30 und/oder M3x35 Inbusschrauben mit breitem Kopf, glattem Schaft und 5 mm langem Endgewinde

So auf die schnelle nicht, aber es sind auf jeden Fall Linsenkopfschrauben mit Innensechskant und Schaft nach DIN 7380.

Dienstag, 11. November 2014, 17:37

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

ACHTUNG: aquagraFX inkompatibel zu GTX970 - 2 Grafikkarten defekt!

Wenn man sich ordentlich informiert, erfährt man auch, dass man für die GTX970-Versionen mit GTX670 ÄHNLICHEM Design des öfteren den Bereich um die SpaWas leicht ändern muss, bzw. dort das Wärmeleitpad etwas großflächiger einsetzen sollte. Bei den EVGAs mit GTX 670 ähnlichem Design habe ich z.B. noch von keiner Inkompatibilität mit dem Aquagrafx gelesen, zumindest, wenn man die originalen Wäremleitpads (der Graka) einsetzt. Vll. könnte Auquacomputer noch einmal in tiefem Rot in Schriftgröße 48 d...

Montag, 13. Oktober 2014, 13:47

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Neu: airplex radical Serie

Sehen schick aus die Dinger! Haben die Gewindehülsen wieder M3?

Mittwoch, 30. Juli 2014, 15:57

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Schlauch und Weichmacher

Es gibt von verschiedenen Herstellern mittlerweile "Norprene" Schlauch, die sind chemisch sehr beständig und verlieren keine Substanzen an das Wasser, die nachher irgendiwe ausflocken könnten. Norprene gibt es halt entweder in weiß oder (im Wakübereich fast ausschließlich) schwarz, d.h. die sind nicht durchsichtig.

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:39

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

690 GTX Quad-SLI

Die GTX 690 ist eine Dual-GPU-Karte, was von Nvidia offiziell noch kein SLI ist (aber natürlich alle Nachteile eines SLIs hat und technisch auch gleich realisiert wird). Zwei Dual GPU-Karten sind ein Quad-SLI. Zwei Single-GPU-Karten ein 2-Way-SLI. Drei Single GPU-Karten ein 3-Way-SLI. Vier Single GPU-Karten ein 4-Way-SLI.

Dienstag, 24. Juni 2014, 07:26

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

airplex modularity mit Aluminium- oder Kupferlamellen?

Zitat von »Wildsau« Einen Test vom 420er ALU & CU habe ich auch noch gefunden. Dort konnte die CU Variante erst ab aber einer Lüfterdrehzahl von 600 U/min mit der ALU-Variante gleich ziehen. Ab dann geht die CU-Variante in Führung. Auch die Lamellendichte der CU-Variante ist höher. Ob das beim 480er ebenso ist, kann man nirgends wo nachlesen. Bin mal gespannt. MfG W!ldsau In dem Test sieht man, dass beide Varianten unter den dort herschenden Bedingungen gleich gut kühlen. 0,8K sind innerhalb de...

Donnerstag, 12. Juni 2014, 14:58

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

airplex modularity mit Aluminium- oder Kupferlamellen?

Zitat von »Wildsau« Das Kupfer eine höhere Wärmeleitfähigkeit aufweist, als Aluminium ist mir auch klar. Aber Aluminium soll die Wärme wieder besser an die Umgebungsluft abgeben, was vorallem im passiven betrieb ein Vorteil sein soll. Ist ein gewisser Luftstrom vorhanden (wie stark der sein muss, ist auch die Frage), geht die Kupferausführung wieder in Führung. Das hängt ja auch mit der Wärmekapazität der Materialien zusammen...oder so. Es ist anscheinend eine Wissenschaft für sich. Im Internet...

Mittwoch, 11. Juni 2014, 19:58

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Kupfercarbonat, wieso?

Zitat von »LotadaC« Hmm... Der Rechner aus meiner Signatur steht jetzt, denk ich mal, seit gut 10 Jahren unter AC-Fluid - bisher ist mir da nichts an den Kühlern aufgefallen. Labrat, hatte bei Dir damals nicht auch Alu und/oder Messing oder so was damit zu tun? Ansonsten bei mir ein CuPlex und zwei Twinplexe, sowie ein APEvo 240 -> alles Kupfer Dieser Lt-Festplattenkühler und ein rot eloxierter Aquatube -> eloxiertes Alu, oder? meine Säulen -> PMMA Schläuche -> PUR kein blankes ALU, kein PVC, k...

Freitag, 9. Mai 2014, 14:27

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Neu: kryographics Vesuvius R9 295X2

Sieht stark aus, auch wenn die "Inseln" nicht mehr ganz so hübsch sind, wie beim Standard Hawaii-Kühler. Aber das ist wohl der Funktion geschuldet. Mal eine blöde Frage, wenn die Lamellen im GPU-Bereich unterschiedlich tief gefräst sind, damit sich trotz der unterschiedlichen Fließlänge über den höheren bzw. niedrigeren Durchflußwiderstand in diesem Bereich ein Gleichgewicht im Durchfluss über den beiden GPUs einstellt, ist dann nicht auch der Temperaturgradient in der Bodenplatte bei beiden GPU...

Donnerstag, 20. März 2014, 02:50

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Wird es Kühler für GTX 750 Serie geben?

Gibts von der GTX750 noch keine Single-Slot-Modelle? So welche könntest du dann mit GPU-Only bestücken.

Montag, 17. März 2014, 23:03

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Installation der AC Backplate GTX Titan Black (aktiv XCS) mit dem kryographics für GTX Titan Black

Zu den WLP auf Nicht-Metall-Basis: IC Diamond Gelid Extreme Thermalright Chillfactor 3 Prolimatech PK1 Noctua NH T 1 Arctic Cooling MX4 leistungsmäßig absteigend sortiert. Dabei sei gesagt, dass die IC Diamond und die AC MX4 ca. 1,5 K auseinander liegen.

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:27

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

PCB Vergleich: GTX Titan vs. GTX Titan Black

Zitat von »Pilo« Keine schlechte Idee, nur ist bis jetzt noch nichts vormontiertes 'Schwarzes' im Shop gelistet. Mir scheint jedoch, dass eher die Kühler für die GTX 780 Ti kompatibel sind. Mit der GTX Titan Black verhält es sich wohl zur GTX 780 Ti, wie mit der GTX Titan zur GTX 780, was das PCB angeht. Man müßte dann nur den Schriftzug anpassen. Brauchst du denn die Double Precision Leistung? Wenn nicht würde ich eher eine normale GTX780Ti für 400€ weniger kaufen. In Spielen bekommst du mit e...

Donnerstag, 23. Januar 2014, 13:42

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Umbau AMS d5 auf no Pump

Zitat von »EnigmaG« Zitat von »Rostiger« Hi m0p3d, die D5 Pumpe hat ein anderes Geräusch als die AS... ok aber mit den gelben Gummipuffern von AC läßt sich das komplette Pumpengehäuse gut leise entkoppeln. ( Art.Nr. 41092 ) Zwei D5 Pumpen in Reihe: z.B. 1x D5 = 40 l/h 2x D5 = 60 l/h , der Durchfluss wird also nicht verdoppelt... nur ca. 1/3 erhöht. Die helfen ihm aber bei einem AMSnichts. Der Durchfluss wird um 1/2 erhöht, nicht um ein Drittel. Wenn man von zwei Pumpen auf eine reduziert, sinkt...

Dienstag, 14. Januar 2014, 02:36

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Offene Fragen zur Steuerung der ersten Wasserkühlung

Wenn du die Lüfter auch abschalten willst bist du auf 3-oin angewiesen, denn in der PWM-Spezifikation ist ein komplettes Abschalten der Lüfter nicht vorgesehen, deshalb können z.B. alle Aquacomputer-Steuerungen PWM-Lüfter eben auch nicht ganz abschalten, 3-pin aber schon. Ob man tiefer kommt in Sachen RPM bei PWM ist auch stark Lüfter abhängig, bei der BeQuiet SilentWings-Reihe gehen da die 3-pin Modelle etwas tiefer. Wenn du eh eine separate Lüftersteuerung anschaffst würde ich mir die 1-2€ pro...

Dienstag, 26. November 2013, 03:10

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Aquadrops zu gewinnen !

Welche Einschränkungen hat denn die Benutzung des Aquabus gegenüber USB?

Mittwoch, 20. November 2013, 14:53

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Wo gibt es "Lochbleche" ?

Hauptsache mit einem Beitrag mal Werbung gemacht...

Donnerstag, 14. November 2013, 02:15

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Produktvorschläge / Anregungen an Aquacomputer

Wie wäre es mit einem POM-Zwischenstück, um mehrere Aqualis übereinander zu montieren und natürlich auch deren Wasserfluß zu verbinden? Also quasi ein Rundteil mit Nuten für die Dichtungen oben und unten und ein Verbindungsstück für das Rohr?

Mittwoch, 12. Juni 2013, 12:53

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Lian Li Midi Tower mit Kompressorkühlung und Wakü

Hallo, sieht sehr schön aus! Schön kompakt und trotzdem tolle Leistung. Ich hab noch eine technische Verständnisfrage: Warum ist das Kapillarrohr vom Verflüssiger zum Verdampfer nicht vollständig isoliert? Hat das was damit zu tun, dass der Verdampfer nihct mit Flüssigkeit vollläuft sondern die Flüssigkeit bereits etwas vorgewärmt schneller verdampfen kann? (Ich weiß nciht ob das sinn macht )

Montag, 6. Mai 2013, 02:39

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Flexschlauch?

Das wäre günstiger und schöner mMn: http://www.techflex.org/Edelstahlschlauc…hl-Flexschlauch

Mittwoch, 13. Februar 2013, 14:21

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Ramplex Cooper Edition Frage

Nein, das ist kein Problem. Bei DDR3@1,5V brauchst du ncihtmal den ab Werk verbauten Heatspreader. Die Zeiten, wo man OC-Ram kühlen musste sind seit DDR2 vorbei...

Montag, 22. Oktober 2012, 23:55

Forenbeitrag von: »Sahnetorte«

Was ist die beste Wasserkühlung für CPU Intel 2011 extreme

Zitat von »palme|kex`« Die Silveredition des Kryos ist primär was für Sammler und Leute die was besonderes haben wollen, von der Kühlleistung her wär ein Pro/HF/XT/Delrin auch vollkommen in Ordnung, da musst du selbst wissen ob dir die Silberedition den aufpreis Wert ist. Wenn es um die Kühlleistung geht, ist die Silver Edition NICHT zu empfehlen, sie ist der Version mit Kupfer leicht UNTERLEGEN. Warum das denn? Silber leitet doch besser als Kupfer Wärme? Stimmt, 99%-Feinsilber schon allerdings...