• 18.12.2017, 11:45
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 472.

Samstag, 25. November 2017, 13:04

Forenbeitrag von: »23«

aqualis + MPS high flow + aqua stream

So in die Richtung hatte ich mir das gedacht. Der Output der Pumpe geht zur GPU und in den mittleren AGB Port kommt der Zufluss vom Radiator.

Freitag, 24. November 2017, 22:51

Forenbeitrag von: »23«

aqualis + MPS high flow + aqua stream

Reichen denn 5 cm oder müssen das wirklich 20cm sein? Da hätte ich Probleme selbst in dem großen Loop das einzubauen.

Freitag, 24. November 2017, 20:03

Forenbeitrag von: »23«

aqualis + MPS high flow + aqua stream

Ich habe das bei den MPS flow gelesen mit dem Abstand aber nicht beim high flow. Die Position für den Durchflusssensor wäre halt unglaublich praktisch. Ich bin mittlerweile außerdem so weit das Reservoir direkt überhalb der Pumpe zu verbauen. Ursprünglich war auch die Idee die Pumpe zu verstecken, aber die Ultimate ist so schick mit dem Display wer will die da verstecken?

Mittwoch, 22. November 2017, 21:59

Forenbeitrag von: »23«

Asus aura

Zitat von »Stephan« Darum werden wir uns in Kürze kümmern.....sollte machbar sein! Das ist die beste News seit langer Zeit Fehlt nur noch dass ich Einstellungen per Siri / Alexa vornehmen kann. "Siri aktivere das Farbwerk und setze die Lüfter auf 50%"

Mittwoch, 22. November 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »23«

Alternative zu Belkin F5L009ea Netzwerk USB-Hub

Schau mal bei Wiesemann & Theis vorbei. Die Geräte sind ultimativ und jeden Cent wert. Auch das System ist genial umgesetzt. Wir haben auf der Arbeit x von den Dinger seit Jahren im Einsatz bei 100% Uptime! Wir hatten vorher bzw. parallel erst auch noch Belkin im Einsatz und die haben nur Scherereien gemacht.

Mittwoch, 22. November 2017, 21:47

Forenbeitrag von: »23«

aqualis + MPS high flow + aqua stream

Für mein aktuelles Setup plane ich den Durchflusssensor direkt vor den Saugstutzen der aquastream mittels Extendern zu bauen und auf der anderen Seite direkt das aqualis.(880ml). Ist das vom Aufbau bezüglich des Wassereinlasses ein Problem mit der Saugleistung der Pumpe? Die Komponenten sollen auf einem Level seitlich versetzt im System verbaut werden. Bisher hatte ich die Pumpe immer unterhalb des Reservoirs verbaut.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:58

Forenbeitrag von: »23«

Isn't pure copper more thermal-conductive than .925 silver?

Pure copper is extremly oxidative. It would be the nonplusultra material for thermal dissipation but it would pretty much solder itself in short time to its adjacent materials

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:15

Forenbeitrag von: »23«

Maschenweite Edelstahlfilter

Zitat von »Mr. Krabs« Zitat von »23« Ich habe im Laufe der Jahre ja auch immer wieder mal Bilder hier im Forum gesehen, wo ich mich gefragt habe, was die Leute alles in ihrer WaKü züchten. Der Fehler ist einfach häufig das nur destilliertes Wasser ohne Glycol & Korrosionsschutz genutzt wird oder nicht edle Metalle mit solchen im Kreislauf gemischt werden (Alu + Kupfer). Das die Schläuche Material ausschwitzen halte ich für ein Gerücht. Sobald der Weichmacher da soweit herausdiffundiert ist, dür...

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:33

Forenbeitrag von: »23«

aquastream Einlass/Auslass Adapter 16/12

Ja natürlich geht das aber ich habe geplant zwischen aquastream und aqualis sehr wenig Platz. Außerdem sieht das vernickelte nicht aus bei schwarz/rot Kombo 13/10 mit 90° habe ich sogar schon gefunden, aber ich würde ungern zwei unterschiedlich dicke Hardtubes verbauen vor allem weil ich für den 10er Innendurchmesser kein Biegeset habe. Wundert mich nur fast, dass es da offenbar keinen Bedarf gibt.

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:59

Forenbeitrag von: »23«

aquastream Einlass/Auslass Adapter 16/12

Kennt jemand einen Hersteller von entsprechenden Adaptern? Ich habe schon ein wenig gegoogelt, habe aber nur 13/10er gefunden. Schwarz wäre die präferierte Farbe.

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:57

Forenbeitrag von: »23«

Maschenweite Edelstahlfilter

Ich habe im Laufe der Jahre ja auch immer wieder mal Bilder hier im Forum gesehen, wo ich mich gefragt habe, was die Leute alles in ihrer WaKü züchten. Der Fehler ist einfach häufig das nur destilliertes Wasser ohne Glycol & Korrosionsschutz genutzt wird oder nicht edle Metalle mit solchen im Kreislauf gemischt werden (Alu + Kupfer). Das die Schläuche Material ausschwitzen halte ich für ein Gerücht. Sobald der Weichmacher da soweit herausdiffundiert ist, dürfte der schon porös werden.

Samstag, 14. Oktober 2017, 16:22

Forenbeitrag von: »23«

Old Memories Sammeltopic - 1. Post lesen !

Jaja die guten Erinnerungen an die Alte Zeit =) Das lustige ist ich komme immer noch mehrfach die Woche im Forum vorbei und schaue, was so passiert ist. Ist unglaublich wie lange unser einer hier schon unterwegs ist. Und ich habs geschafft ja einmal gekickt zu werden für eine ausufernde Diskussion Wer hat denn Lust die Kölner Weihnachtsmarkt Tradition wieder aufleben zu lassen?

Samstag, 14. Oktober 2017, 16:04

Forenbeitrag von: »23«

Maschenweite Edelstahlfilter

Was für ein Schmodder?! Ich habe in all den Jahren noch nie Rückstände oder Partikel im WaKü Kreislauf gehabt. Einfach ordentliches Kühlmittel verwenden und gut ist. Ich tausche das alle 18 Monate, auch um das System wieder aufzufüllen. Wenn du Probleme mit Korrosion im System hast, würde ich an der Qualität der verbauten Kühlkörper zweifeln.

Samstag, 30. September 2017, 23:11

Forenbeitrag von: »23«

Nach 9 Jahren muss ein neuer Pc her, passt das so?

Seien wir aber mal ehrlich. Games die bei Full HD durch die CPU ernsthaft limitiert sind sucht man eher vergeblich. Wenn dein altes System 9 Jahre alt ist, dann ist alles ein Quantensprung. Mein Tipp warte bis zur neuen Intel Generation. Ich habe noch NIE auf einem Sockel die CPU gewechselt nach einem Jahr und wozu auch? Für vielleicht max. 20% mehr Leistung? Warte auf die neue Intel Generation und schau dir dann die Preise an. Wenn du wenig codest oder Grafik lastige Anwendungen machst, dann in...

Samstag, 30. September 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »23«

Quelle für geköpfte CPU's

Du hast Post Mein ROG VI Extreme ist heute ENDLICH gekommen. Im Mai vorbestellt. Das ist echt mal ein Brocken von einem Mainboard. Mein Traum wäre jetzt ja noch ein Full Cover Kühler von aqua mit Vision, aber da ist der Wunsch Vater des Gedankens.

Freitag, 29. September 2017, 22:41

Forenbeitrag von: »23«

Asus aura

Ja Daumen hoch. Mehr Interoperabilität bei den Systemen wäre echt mehr als begrüßenswert. Ist aktuell auch das Feature was ich mir am meisten wünsche.

Donnerstag, 3. August 2017, 11:42

Forenbeitrag von: »23«

Quelle für geköpfte CPU's

Danke hugo! Der Service bei caseking ist echt fair was den Aufpreis angeht und es gibt sogar 2 Jahre Garantie. Falls es jemanden interessiert. das neue "soldering" wird mit Conductonaut veredelt und der geköpfte Heatspreader wird wieder aufgesetzt, d.h. man muss nicht den nackten Chip kühlen. Da gab es ja in der Vergangenheit auch schon komplette WaKü Blöcke. Das ROG VI Extreme ist auch schon vorbestellt, sobald das da ist gibts die CPU

Samstag, 29. Juli 2017, 18:12

Forenbeitrag von: »23«

Quelle für geköpfte CPU's

Wo aqua ja den Dr. Delid anbietet meine Frage ob es im Netz eigentlich Händler gibt, die das ganze als Service anbieten. Ein wenig googlen hat mir nur gesagt, dass Schenker das als Service für einige ausgewählte Notebooks anbietet. Wenn ich mir das delidden der i9 Prozessoren so anschaue, muss ich sagen davor habe ich Respekt. Der Kleber und die Wärmeleitpaste sind so extrem nah an den SMDs der Prozessorplatine, dass mehr als Angst hätte mir die CPU damit zu ruinieren.

Dienstag, 27. Juni 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »23«

Quelle für Schrauben

Alternativ Hülden: https://www.huelden.de/lt/home.aspx Die haben ALLES was es an Schrauben gibt und jemals gegeben hat (oder können es besorgen).

Dienstag, 27. Juni 2017, 10:41

Forenbeitrag von: »23«

Neue (erste) Wasserkühlung

Ok ich korrigiere mich insofern, als das die Komponenten die gekühlt werden sollen mit einem Radiator Overkill eventuell sogar komplett passiv, sprich ohne Lüftereinsatz gekühlt werden könnten. Im Prinzip wollte ich nur sagen, dass man die Wassertemperatur mit einem übertriebenem Radiator Einsatz irgendwann nicht mehr signifikant gedrückt bekommt.

Dienstag, 27. Juni 2017, 10:39

Forenbeitrag von: »23«

Kühler für Skylake-X und X299er Boards

Das Intel nur Paste zwischen Kern und Heatspreader verwendet ist ja nichts neues. Es ist nur das erste Mal, dass sie es bei der HEDT-Platform machen. Für OC bleibt also nur das köpfen. Natürlich wäre es mir persönlich lieber gewesen, wenn sie beim verlöten geblieben wären. Von der Skalierbarkeit der Kerne hat die Mesh statt Ringbus Architektur nur Vorteile, gerade wenn wir Richtung 18-Kern Skylake-X gehen, das werden wir im Oktober noch sehen. Hier ist es aber an Intel und den Softwareentwickler...

Montag, 26. Juni 2017, 17:11

Forenbeitrag von: »23«

Kühler für Skylake-X und X299er Boards

Zitat von »gr3if« Skyfail X ftw :-) Total qualifizierte Aussage. Die Platform und die CPU sind doch endlich mal ein ordentlicher Sprung im Workstation Bereich. Die Leistung ist gegenüber Broadwell-E ordentlich gestiegen und von der Preis/Leistungsrechnung kosten die CPU's nun gerade einmal die Hälfte. Natürlich ist das Intel HEDT-Lineup immer noch kein Schnäppchen gerade auch in Bezug auf die X299 Boards und klar gibt es Probleme im Microcode und andere Kinderkrankheiten. Man kann AMD fast nich...

Montag, 26. Juni 2017, 16:40

Forenbeitrag von: »23«

Neue (erste) Wasserkühlung

Bezüglich Radiatoren kann ich nur sagen du kannst als Faustformel sagen ein 120er bzw. 140er Radiatorteil pro wassergekühlter Komponente. Bei dem was du kühlen möchtest zwei Radiatoren zu verwenden wäre Overkill und nicht zielführend. Ein zweiter Radiator macht überhaupt eigentlich nur dann Sinn, wenn du einen zweiten Kühlkreislauf aufbauen willst. Das macht Sinn wenn du mehrere GPUs und eine CPU hast wo das Wasser dann schon zu warm für eine effektive Kühlung bei der nächsten Komponente ankomme...

Montag, 26. Juni 2017, 16:21

Forenbeitrag von: »23«

Neu: aquasuite Lizenzsystem

Zitat von »SpyderHead« Zitat von »blaub4r« auch wenn einige denken das sei super billig und total hip ein abomodel, es gibt leute die sparen sich sowas lange zusammen und da ist sowas schon ein herber schlag. Das Lizenzmodell ist kein Abomodell. Die Software wird auch nach dem Ablauf weiterhin funktionieren und wenn du neu installierst, kannst du wieder die neueste verfügbare Version, die in deiner Lizenz enthalten ist, installieren. Du bekommst, wenn deine Lizenz abgelaufen ist, lediglich nur ...

Freitag, 23. Juni 2017, 19:52

Forenbeitrag von: »23«

Neu: aquasuite Lizenzsystem

Kurze Frage zum Thema. Wenn auf meiner aquastream Ultimate jetzt kein Code mehr aufdruckt ist aus der aktuellen Lieferung, kann ich davon ausgehen, dass die schon gechippt ist?

Mittwoch, 3. Mai 2017, 11:46

Forenbeitrag von: »23«

aquainlet XT

Ich bin nach einiger Suche ja mittlerweile noch auf das Pumpenmodul compact 600 Ultra für aqualis gestoßen. Ist mir vorher noch nie untergekommen, finde ich insgesamt sogar noch besser als die aquastream. Bei den aqualis Ausgleichsbehälter ist für die Installation ja nur das Basis Modell mit 450ml gelistet. Wie habe ich mir den Anschluss an ein aqualis XT vorzustellen? Und brauche ich für das Vorhaben das Standalone Modell oder das für die Pumpenmontage? Und kommen sich die beiden Füllstandsmeßu...

Freitag, 31. März 2017, 09:16

Forenbeitrag von: »23«

PayPal Geld eingefroren, Käufer reagiert nicht.

Vor dem Versand von wirklich teuren Artikeln mache ich immer noch am Tag des Versand Bilder und sogar von der Verpackung damit ich bei einer Reklamation den Paketdienst in Regress nehmen kann. Ich habe das bei DHL schon einmal für einen €2.500 Artikel durchexerziert für ich den ich sogar eine gesonderte Transportversicherung hatte und die sich trotzdem quer gestellt haben. Es ist schier unglaublich, was die Pakete laut AGB alles aushalten müssen dürfen. Das du dem Käufer über so kulant warst, fi...

Donnerstag, 30. März 2017, 15:29

Forenbeitrag von: »23«

aquainlet XT

Mit der 1080Ti wird es Zeit, dass ich mich mal wieder an meine WaKü begebe. Ich würde in dem Zusammenhang doch tatsächlich meinen aquatube in Rente schicken und diesen gegen ein aquainlet XT tauschen. Mich lacht als AGB ja die Version für die direkte Pumpeninstallation an, allerdings war ich verwundert, dass es davon nur eine 150ml Version gibt. Das aqualis mit 880 ml spricht mich von der Füllmenge deutlich mehr an, vor allem weil ich einen 480 mm Radiator habe, der schon über 500 ml Fassungsver...

Montag, 27. März 2017, 13:25

Forenbeitrag von: »23«

Problem mit aqua computer Aquaduct 720 XT mark V Ceramic

Kleiner Tipp: schau wie du damals bei Case King bezahlt hast. Die Überweisung oder Paypal Zahlung gilt analog der eigentlichen Rechnung als Garantiebeleg. Wenn du schon außerhalb der Garantie sein solltest, kann dir eventuell bei aquacomputer direkt geholfen werden. Die haben bei mir auch schon einmal eine Pumpe repariert für einen fairen Obolus.

Sonntag, 5. März 2017, 14:19

Forenbeitrag von: »23«

Reicht ein 400W Netzteil für diese Konstellation?

Ich finde immer wieder komisch wie stiefmütterlich Netzteile behandelt werden, dabei ist es eigentlich die Hauptkomponente in einem PC (neben der CPU). Das Netzteil bestimmt primär was für ein Grundgeräusch ein Rechner macht und wie Energieeffizient ein PC agieren kann. Die 400 Watt reichen absolut für die beschriebenen Komponenten. Ich würde deinen Freund ein relativ einfaches Rechenexempel machen lassen, um so zu prüfen, ob ein effizienteres Netzteil sich nicht schnell amortisiert. Dabei spiel...

Sonntag, 5. März 2017, 13:54

Forenbeitrag von: »23«

AMD & nVidia Enttäuschung zur CES

Die Ryzen Prozessoren glänzen in allen Multicore Anwendungen und das ist traditionell gar keine Spiele Domäne. Aber auch da ändert sich in den Engines einiges aktuell gerade auch in Bezug auf VR. Da war ich am Anfang auch echt skeptisch, mittlerweile liebe ich es. Ich muss vor allem sagen, dass mich die Plattform Aufgrund des Preises doch sehr interessiert. Wenn man sich anschaut was Intel für die Extreme Prozessoren aufruft, ist das einfach nur noch frech. Die werden im High Performance Sektor ...

Donnerstag, 2. März 2017, 16:42

Forenbeitrag von: »23«

AMD & nVidia Enttäuschung zur CES

So langsam lichten sich ja die Nebel und der Sommer verspricht heißt zu werden. Die 1080Ti übertrifft von den Spezifikationen meine Erwartungen und der Ryzen 1800x schlägt sich in den geleakten Benchmark ja famos. Vor allem bin ich gespannt wie AMD die jetzt schon vorhandenen Lieferengpässe meistert, dann gibt es endlich mal wieder Konkurrenz auf Augenhöhe im CPU Bereich.

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:11

Forenbeitrag von: »23«

AMD & nVidia Enttäuschung zur CES

Das seltsame ist, dass sich GPU's ja sehr wohl weiterentwickeln. Jede maximale Ausbaustufe hat min. 50% Leistungszuwachs gebracht und die Watt/Performance ist sogar noch beachtlicher. Die Preise sind sehr ordentlich geklettert für die Spitzenkarten, dass muss man auch konsterniert feststellen. Auf der CPU Seite hingegen hat sich seit Jahren wirklich extrem wenig getan. Der 2011 erschienene i2700K ist nur 40% langsamer als der aktuelle 7700k Kaby Lake. Da liegen sechs Jahre dazwischen! Dadurch, d...

Freitag, 6. Januar 2017, 13:35

Forenbeitrag von: »23«

AMD & nVidia Enttäuschung zur CES

Bin ich der Einzige, der sich von der CES mehr erhofft hat? Intel kocht mit Kaby Lake ja schon auf Sparflamme und bis Ryzen kommt dauert es ja offenbar auch noch eine Weile. Vega ist auch nur difus am Horizont zu erahnen und von NVidia (die ja großes mit viel Tamtam angekündigt hatten) kam zur CES nur ein neues Shield Design und die Ankündigung für den Streaming Dienst, aber keine 1080Ti auf die viele sehnsüchtig warten. Noch jemand hier der sich für den 2017 Start mehr erhofft hatte?

Freitag, 6. Januar 2017, 13:29

Forenbeitrag von: »23«

Monitor Splitten?

Eizo Screenslicer http://www.eizoglobal.com/products/flexscan/sslicer/ Download ist kostenlos und funktioniert Monitorunabhängig. Auf dem Mac gibt es direkt eine ganze Palette von Fenstermanagern

Donnerstag, 15. September 2016, 21:38

Forenbeitrag von: »23«

Renesas (NEC) USB 3.0 eXtensible Hostcontroller Windows 10

Wo beim Controller im Gerätemanager kann man das einstellen? Ich habe mich so langsam überall durchgeklickt, aber beim eigentlichen Controller finde ich den Haken nicht?

Sonntag, 11. September 2016, 10:47

Forenbeitrag von: »23«

Clouds: ja, nein, vielleicht?

Für Geschäftsprozesse muss man einfach die Verfügbarkeit und die Datensicherheit ganz anders betrachten. Haftungsansprüche sind bei fast allen Cloud Anbieter schwer bis unmöglich durchzusetzen. Ich sehe Cloud privat als auch beruflich als Baustein und weitere Option. Die Cloud als primären Speicherstandort zu sehen ist fahrlässig.

Sonntag, 11. September 2016, 10:43

Forenbeitrag von: »23«

Renesas (NEC) USB 3.0 eXtensible Hostcontroller Windows 10

Hi aquarianer, seit meinem Windows 10 Umstieg merke ich, dass meine USB 3.0 Geschwindigkeit arg gelitten hat. Der Geräte Manager gibt mir an, die korrekten Treiber für den Hostcontroller laufen zu haben. Es ist ein ASUS Sabertooth P67 Board (neue Revision). Auf der ASUS Seite gibt es nur Windows 7 Treiber für den Controller und bei Renesas selbst gibt soweit ich das überschauen kann auch keine dedizierten Windows 10 Treiber. Eine Netzrecherche hat mich leider auch nicht weiter gebracht ich hätte...

Freitag, 15. Juli 2016, 18:37

Forenbeitrag von: »23«

Clouds: ja, nein, vielleicht?

Vorweg: Cloud ist nicht gleich Cloud. Es gibt vier große Themen in dem Zusammenhang: 1) Datenschutz Du musst dir überlegen, was du für Daten veröffentlichen willst und ob es im Zweifel nicht wichtig ist, dass diese von dritten eingesehen werden können (sei es durch Identitäsdiebstahl, Behörden, etc.). Ein Anbieter, der die Daten garantiert in DE hosted ist besser als ein EU Anbieter (oft Irland) und einer der gar nichts dazu verlautbaren lässt. 2) Datensicherheit Cloud Speicher heißt i.d.R. nich...

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:00

Forenbeitrag von: »23«

Neuer Rechner für Bildbearbeitung / Spiele

Mit "lediglich" Full HD macht Bildbearbeitung keinen Spaß. Du bist im Development Modul von Lightroom nur am switchen zwischen der Proofing Ansicht und der Bearbeitung. In Photoshop geht es gerade so noch. UHD ist aber eigentlich zum ordentlichen arbeiten Pflicht. 4K ist dagegen Luxus, hilft aber enorm um für unterschiedliche Ausgabeformen die Bildschärfe realistisch einschätzen zu können. Ich arbeite zwar auch am Mac (mobil mit MacBook Pro Retina), daheim aber fast ausschließlich über Windows. ...

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:40

Forenbeitrag von: »23«

Neuer Rechner - aqua-Hackintosh SLI

Beim Netzteil würde ich potenziell überlegen. Die Strix brauchen ~280W pro Karte und der 6700K 90W sind schon 650W ohne einen weiteren Verbraucher. Auch bei einem Wirkungsgrad jenseits der 90% beim Netzteil bis du an der Belastungsgrenze und du willst ein Netzteil auch nicht im länger am Limit fahren. Gibt es eigentlich Informationen bezüglich des OS X Supports der 10x0 Serie?

Donnerstag, 19. Mai 2016, 16:11

Forenbeitrag von: »23«

PC aufrüsten - Hauptsächlich für Bildbearbeitung

Definitiv Neuanschaffung. Von was für Bildbearbeitung reden wir hier? Retusche, Bildentwicklung (Lightroom only) oder Gigapixel Bilder stitchen und Zeitrafferaufnahmen bearbeiten? Je nachdem wo der Fokus liegt steigt die Anforderung an das System nicht unerheblich. Du willst auf jeden Fall minimum 8 GB RAM und einen ordentlichen Monitor. Die nVidia Pflicht gibt es nicht unbedingt mehr so, da die Mecury Engine nicht mehr ausschließlich auf CUDA setzt sondern auch OpenCL unterstützt. Trotzdem würd...

Freitag, 29. April 2016, 11:34

Forenbeitrag von: »23«

Neuer Rechner für Bildbearbeitung / Spiele

Bei dem Monitor liegst du schon sehr gut und das macht am meisten Sinn. Also mehr als CPU Power oder eine teure GPU. Prinzipiell willst du auf jeden Fall auch genügend RAM für die Bildbearbeitung. Ich rate dir zu min. 16 GB. Lightroom hat leider keinen Multithreading Support (max. Cores). Unter dem Aspekt solltest du also schauen, dass die CPU eine ordentlich Single Thread Leistung hat. Ob in Zukunft die GPU Hardware Beschleunigung in Form der Mercury Engine eine gewichtigere Rolle in LR spielt ...

Samstag, 23. April 2016, 11:14

Forenbeitrag von: »23«

Neuer Rechner für Bildbearbeitung / Spiele

Für Bildbearbeitung willst du auf jeden Fall zwingend einen IPS Monitor und eine maximal hohe Auflösung. Das macht gleichzeitiges Spielen nicht gerade einfach weil das höhere Anforderungen an die GPU stellt. Reden wir hier von Gelegenheitsspieler oder willst du das neue Doom da mit ordentlich FPS spielen können?

Samstag, 23. April 2016, 11:11

Forenbeitrag von: »23«

Der (neue) Fahrrad thread

Dabei sollte man wissen das praktisch so gut wie kein batteriebetriebenes LED Ansteck System eine StVZO-Zulassung hat. Teils haben die Systeme sogar für Fahrräder unzulässige Lumen Werte. Sprich ohne Dynamo getriebenem Licht ist man oft auch "illegal" unterwegs.

Samstag, 23. April 2016, 11:06

Forenbeitrag von: »23«

aqua-computer Service Tool RAM Auslastung

Kann ich ebenfalls bestätigen. Der abnormale RAM Verbrauch ist nicht mehr zu beobachten. Darf man Fragen was die Ursache war?

Donnerstag, 14. April 2016, 18:56

Forenbeitrag von: »23«

aqua-computer Service Tool RAM Auslastung

Wobei ich bei mir keinen graduellen Anstieg sehe oder überhaupt Ereignisse. Trotzdem ist der Service wieder bei 2.456 MB seit dem Neustart des Service vorgestern.

Dienstag, 12. April 2016, 08:44

Forenbeitrag von: »23«

aqua-computer Service Tool RAM Auslastung

Da ist man eine Woche auf Dienstreise und dann passiert hier soviel Werde ich heute Abend zu Hause auch direkt einmal testen!

Sonntag, 3. April 2016, 01:00

Forenbeitrag von: »23«

Der (neue) Fahrrad thread

Zitat von »Williwonka« Zitat von »23« Was es nicht alles gibt! Hast du die Schwalbe schon einmal live im Einsatz gehabt? Ich habe mir gerade für kommenden Sommer das Eclipse+ Licht von Revolights geleistet: http://revolights.com Ich sah, wollte haben und machte große Augen ob des Preises 200 USD ist auf jeden Fall ne Ansage. Ich glaub sowas bastel ich mir mal improvisiert aus China LED's und n paar Enelopes selber Aber danke für die Inspiration! Das ist ja sogar Version 2.0. Das heißt die Jungs...

Montag, 28. März 2016, 12:32

Forenbeitrag von: »23«

aqua-computer Service Tool RAM Auslastung

Ich habe Phänomen mal intensiver beobachtet. Auch wenn der Rechner frisch neu gestartet ist, konsumieren die Service Tools über die Zeit immer mehr RAM ohne mein weiteres zutun oder das Programme geöffnet wären. In 8 Stunden etwa 150 MB. Edit: Wobei ich mich nach oben korrigiere. Gestern Mittag war ich bei 2,3 GB jetzt bin ich 24h später bei 3,4 GB ohne wirklich viel am PC gearbeitet zu haben.