• 23.05.2018, 07:23
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 18. Mai 2018, 18:23

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Keine Lizenzen enthalten?

Zitat von »John_W« Ich benötige das Reglerpacket nicht und zahle für unnützes. auch Kacke oder ? Genau darauf wollte ich hinaus: Zitat von »LotadaC« Auf der anderen Seite freust Du Dich, wenn Dir bei hohem Tempo eh immer schlecht werden würde... Wenn Du eh immer nur 30 fährst, freust Du Dich natürlich über den gedrosselten Supersportwagen, Du hast ihn ja für umme bekommen... Zitat von »John_W« Ist doch super gelöst so. wer es braucht kann es haben. Aber nicht jeder, der es potentiell brauchen k...

Freitag, 18. Mai 2018, 16:00

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Keine Lizenzen enthalten?

Ist halt so, wie man das schon von anderen Geräten kennt (zum Beispiel digitale Speicheroszilloskope): Du bekommst den Supersportwagen für die Hälfte, aber er drosselt nach x Betriebsstunden auf 30km/h (was in Berlin demnächst ausreichen könnte...). Zahlst Du die andere Hälfte nach, wird die Drossel entfernt... Auf der anderen Seite freust Du Dich, wenn Dir bei hohem Tempo eh immer schlecht werden würde... Aber trotzdem noch'ne konstruktive Frage dazu: Warum muß die kostenlose Test-Phase sofort ...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:33

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Tipp für Bürostuhl

Zitat von »Man_In_Blue« die Bank eher weniger So billig gewesen, daß der Dispo nicht in Anspruch genommen werden mußte, oder so teuer, daß sie selbigen von Dir nie zurückgezahlt bekommen werden/eintreiben können???

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:58

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Kurze Frage zur Software

Den Installer der Aquasuite findest Du hier. Dieser sollte die Pumpe (am USB) finden und identifizieren können, und Dir dann die Installation berechtigter Software-Versionen vorschlagen.

Sonntag, 6. Mai 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Mal wieder was basteln

Zitat von »Frontschwein« Ich werde morgen mal den Auslass an meinem Fässchen nach unten versetzen Wo der Schlauch durch die Faßwand geht, ist egal. Mitte, unten, oben... alles dasselbe. Zum erstmaligen fluten der Pumpe ist es natürlich einfacher, wenn's unten raus geht, aber wenn sie geflutet ist, spielts keine Rolle mehr. Zum Fluten: Rücklauf vom Faß trennen und höher als das Faß halten, Faß füllen und dann mit "Preßluft" das Wasser durchdrücken, bis es im Rücklauf ankommt/steigt Zu beachten i...

Sonntag, 6. Mai 2018, 10:37

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Mal wieder was basteln

Der Ansaugschlauch geht im Faß bis quasi zum Boden. Wenn die Pumpe erst einmal geflutet ist, gibt's keine Probleme. Die Luft sammelt sich im Faß. Der Zitat Austritt vom "AGB" zur Pumpe ist der Anfang des Schlauches im Faß. (Früher (Eheim1046/1048 ) hätte man die Pumpe einfach direkt ins Faß gehangen (ganz ohne Ansaugschlauch).)

Freitag, 27. April 2018, 18:46

Forenbeitrag von: »LotadaC«

2 LEDs an einem Aquaero

Zitat von »m4jestic« Es ging um einen direkten Anschluß über y-Kabel. Stand jetzt konkret wo? Es sollten zwei LEDs geregelt werden, möglichst getrennt. Grundsätzlich kann man an ein altes Aquaero zwei LEDs anschließen (oder eine Zweifarb-LED), an ein neues sogar drei (oder eine Dreifarb-LED). Hätte auch fast den Vorschlag gebracht, jeden Farbkanal mit einem Impedanzwandler abzukoppeln, aber sofern ich mich recht erinner, kann man im Aquaero die Kanäle nicht getrennt regeln/ansteuern, sondern nu...

Donnerstag, 19. April 2018, 18:02

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Lian Li PC-V3000WX - funktioniert das?

Grundsätzlich sollte nichts dagegen sprechen - wenn Du das Gehäuse sonst hinreichend dicht bekommst. Aber wie ist das mit Deinem Netzteil? Bei meinem damaligen System hatte ich quasi das Gegenteil von Deinem. Bei mir war ein Airplex EVO 240 unten in der Front verbaut (zwischen den Säulen. Zwischen Front und Airplex zwei Lüfter, die durch den Radiator ins Gehäuse reinblasen (konnten). Hinten oben im Gehäuse dann das Netzteil, welches (unmodifiziert) mit einem 12cm-Lüfter nach außen bläst - also L...

Sonntag, 8. April 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquastream mit Durchflusssensor "high flow" verbinden

Zitat von »sebastian« der Sensor hat einen USB Anschluss. Richtig, aber: Zitat von »Drakonomikon« am Board leider kein USB-Steckplatz frei Natürlich könnte man jetzt auch noch auf einen (ggf internen) HUB etc hinweisen, aber die Frage des TE war, wie er die Pumpe (auf dem Bild) und den Sensor (auf dem Bild) direkt miteinander (weil kein USB mehr frei) verbinden kann. Und die Antwort war "gar nicht, weil es für diese Pumpe der falsche Sensor ist". Punkt. Zitat von »sebastian« was soll der unsinn...

Sonntag, 8. April 2018, 11:36

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquastream mit Durchflusssensor "high flow" verbinden

Zitat von »Drakonomikon« Na wunderbar. Ja es ist der Falsche. Wie man auf dem Bild im ersten Beitrag bereits sehen kann, hat er aber eben den DFM mit integrierter Auswerteelektronik, USB, Aquabus (der Sensor ist ein Slave) usw - aber eben ohne Ausgabe des Roh-Signals. Die Pumpe kann zwar auch an den Aquabus, aber eben auch nur als Slave. Um mit diesen Slaves zu kommunizieren brauchts einen Master - offiziell ist das nur ein Aquaero. (Beim Aquabus handelt es sich um einen I²C-Bus, technisch eine...

Mittwoch, 4. April 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquasuite & Windows 10 IoT

Zitat von »Joe Jac« mit Einplatinencomputer Bliebe die Verwendung eines Win10-tauglichen Einplatinencomputers - LattePanda oder upBoards zB... Inwiefern es Dir das wert ist, mußt Du natürlich selbst entscheiden...

Samstag, 24. März 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »LotadaC«

lüfter

Zitat von »gr3if« einen der mitgelieferten Sensoren mit Klebeband bündig auf einen Schlauch kleben Ich hab damals einfach einen mit Schrumpfschlauch befestigt - direkt am Anschluß(-rohr) des Airplex-Evo.

Montag, 19. Februar 2018, 18:48

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aqua Computer 2018: Es bleibt spannend :)

Das AMS wurde seinerzeit als Lego-like vorgestellt. Von der genannten Modularität hat der Endkunde aber eigentlich nicht viel - er kauft einen fertigen Radiator. Von Pick A Brick ist nicht viel zu spüren... Zitat von »Mr. Krabs« . Aktuell erden die Lamellenpakete ja verpresst. Und DAS ist der Aufwand! Soweit ich mich erinner, sind die Lamellenpakete an beiden Enden mit Stahl-(?)Platten verpreßt, und ebendiese (mit Dichtungen) in gefräste Delrin-Endstücke geschraubt. Das verschrauben sollte doch ...

Freitag, 9. Februar 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquabus Geräte werden nach Firmeware Update nicht mehr erkannt.

Zitat von »cage« Netzteil Hauptschalter aus.... Hab auch schon Netzteile gesehen, wo trotzdem auf einigen Strängen Spannungen anlagen (Maus schaltet sich nicht ab) Mußte man tatsächlich komplett vom Netz trennen.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquero 4.0 wieder ausmotten und Updaten???

Das Aquasuite-Setup-Programmsollte ein angeschlossenes vierer-Aquaero erkennen, und dann die Installation der Aquasuite 4.72 anbieten. Inwiefern dabei ein Firmwareupdate durchgeführt wird, oder ob das ggf manuell vorher gemacht werden muß, läßt sich aus "Hilfe und Informationen" nicht entnehmen. Zitat Was passiert bei Verwendung von alten Geräten wie z. B. dem aquaero 4.00? Werden Geräte erkannt, die nur zur aquasuite 4.72 kompatibel sind, so steht diese Version kostenfrei beim Setup in der Ausw...

Sonntag, 14. Januar 2018, 11:01

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquastream Ultra XT Page Seite

Quark... Die 4.72 wird kann über diesen komischen Downloader geladen werden - wenn ein entsprechendes Gerät erkannt wird, wird 4.72 angeboten. Zitat Werden Geräte erkannt, die nur zur aquasuite 4.72 kompatibel sind, so steht diese Version kostenfrei beim Setup in der Auswahl zur Verfügung.

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:37

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Farbwerk Kanal 4 lässt sich nicht mehr steuern!

Zitat von »FlorianG« Und wie kann es sein das da ein Kurzschluss passiert? Am wahrscheinlichsten, irgendwo hinter dem Anschluß, zB an den angeschlossenen LEDs/LED-Streifen etc... Ich vermute, daß die "Transistoren" kiene einfachen Bipolartransistoren, sondern MOSFETs sind - die sind teilweise extrem empfindlich was elektrostatische Entladungen angeht. Da kann es ausreichen, sich dem Kontakt (oder einem angeschlossenem Leiter) auf 'n Millimeter zu nähern... Inwiefern AC die Ausgänge geschützt ha...

Freitag, 15. Dezember 2017, 15:58

Forenbeitrag von: »LotadaC«

AquaStream XT Ultra Frage Lüfter

Zitat von »gr3if« je nachdem wieviele es werden Zitat von »TROLOLO_XYZ« meine 5 NoiseBlocker Lüfter

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:09

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: aquasuite 2017-3.2, Daten ohne Grenzen

Zitat von »Mike2012« Hallo LotadaC, ich glaube es hat keine Sinn mehr nach dem Sensor zu fragen. Ich habe ja auch nicht gefragt. Meiner Erinnerung nach würde in Beitrag 51 gefragt warum keine Daten des internen Sensors angezeigt würden. Die offizielle Antwort war, daß dieser Sensor nie existiert hätte, und die Anzeige entfernt wurde. Das führt zur, für mich durchaus plausiblen Frage, was denn dann vorher für Daten angezeigt worden wären. Diese wurde konkret in den Beiträgen 53, 57, und noch ein...

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:37

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Was ist Aquabus???

Zitat von »EnigmaG« Aquabus ist der parallel-Bus von Aquacomputer Nein, das ist ein serieller Bus. Konkret einI²C-Bus. Ich denke aber, daß der TE nicht den Bus meinte, sondern ein Aquaero...

Dienstag, 21. November 2017, 08:03

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: aquasuite 2017-3.2, Daten ohne Grenzen

Da Du auf dem Schlauch zu stehen scheinst, hab ich Dir die Fragen nochmal hervorgehoben, Sebastian: Zitat von »Metaller666« Zitat von »Metaller666« Zitat von »sebastian« Zitat von »Metaller666« Bei mir funktioniert der interne Temperatursensor meines Aqualis XT seit dem Firmware-Update nicht mehr. Diesen Sensor gibt es NICHT für den aqualis - dehalb wurde der Wert entfernt. Und warum wurde mir dann immer ein Wert ausgegeben, der mit den restlichen Wassertemperatursensoren im Kreislauf ziemlich ü...

Mittwoch, 8. November 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Lizenz Aquasuite Aqustream Ultimate

Zitat von »Thor77« Mir wird nur die aktuelle Version im Drop-Downmenü angezeigt Welche ist das? Zum Aquaero findet sich hier folgendes: Zitat Was passiert bei Verwendung von alten Geräten wie z. B. dem aquaero 4.00? Werden Geräte erkannt, die nur zur aquasuite 4.72 kompatibel sind, so steht diese Version kostenfrei beim Setup in der Auswahl zur Verfügung. Hängt die Pumpe am USB? Welche Suite-Versionen unterstützen die genannte Pumpe? (@AC)

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14:59

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Double Protect Ultra entsorgen

OT: Früher hatten wir ja schon alle unsere Wasserkühlungen mit Glycol betrieben. Was war damals eigentlich der Grund, auf AC-Fluid (Hydroxyphosphoncarbonsäure) zu gehen? Und warum danach wieder zurück zu Glycol? (Mal abgesehen davon, daß AC-Fluid Cyanobakterienfutter war...)

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:28

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Firmware-Update für Aquastream XT, Quelle gesucht

Das war doch ein Mega8, oder? Habt Ihr den /Reset zum I/O gemacht, oder kommt man da ganz normal via SPI-ISP rein? Also mit irgendeinem konventionellen ATMEL-Programmer?

Donnerstag, 31. August 2017, 23:55

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Probleme mit Temperatur (Elektronik Temperatur zu hoch)

Zitat von »Hufeisen« Wenn die Lüfter langsamer drehen, entsteht mehr Verlustleistung am Aquaero, die Temperatur steigt also an. Bis zum AE5 wurden Linearregler verwendet, korrekt. Das AE6 hingegen besitzt Schaltregler, da steigt dann nicht die Verlustleistung, sondern es sinkt die Stromaufnahme (und die Temperatur steigt nicht).

Dienstag, 29. August 2017, 11:16

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Füllstandssensor als Quelle für Lüfterausgang möglich?

Ok, der 3915 würde kein lineares Signal geben -> 3914... Die MPS von AC besitzen keinen analogen Ausgang; also mußt Du eventuelle Möglichkeiten der Aquasuite, und/oder eines Aquaero nutzen. Oder man versucht, den Aquabus zu nutzen, und die Daten selbst digital auszulesen. (entweder durch einen eigenen I²C-Master, oder über einen mithörenden (MPS<-->Aquaero) I²C-Slave.) (Inwiefern man von AC diesbezüglich unterstützt wird, is 'ne andere Frage)

Montag, 28. August 2017, 18:01

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Füllstandssensor als Quelle für Lüfterausgang möglich?

Aber wenn er sich schon so'ne Analogspannung->Bargaph-Schaltung gebastelt hat, kann er mit'nem geeigneten Druckdifferenzsensor (MPX5010DP oder sowas) und 'nem OPAMP selbst was stricken. Was'n das für'e Bargraph-Schaltung? LM3915?

Dienstag, 25. Juli 2017, 22:59

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aqualis + D5 einbauposition -> liegend?

Zitat von »Warhead« agbs eigentlich immer senkrecht stehen Hmm... Abgesehen von meinem Casemod hatte AFAIR Dino auch mal eins mit liegendem Aquatube - zumindest bei mir ist die Pumpe nicht deutlich unter dem AGB. Trotzdem sammelt sich die Luft da. Wo Chewy die Pumpe im BlairWitchProject hatte, weiß ich nicht, aber da "liegt/lag" der AGB auch - mehr oder weniger...

Montag, 17. Juli 2017, 18:57

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: aquasuite Lizenzsystem

Eben... Zitat von »sebastian« andere Hersteller supporten Ihre Hardware einfach nicht mehr und stelle KEINE neuen Andere Hersteller tun das irgendwann nicht mehr... Ihr aber ebenso... Zitat von »sebastian« das aquaero 4 wurde NIE in die aktuelle aquasuite implementiert und über 8 Jahre kostenfrei mit Updates versorgt (Verlange ich auch gar nicht, die Aussage stört mich.)

Montag, 17. Juli 2017, 17:33

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: aquasuite Lizenzsystem

Zitat von »sebastian« andere Hersteller supporten Ihre Hardware einfach nicht mehr und stelle KEINE neuen Treiber oder Bugfixes zur verfügung. Hmm... und das macht ihr mit dem Tubemeter oder dem Vierer-Aquaero anders? Letzteres wird von den aktuellen Lizenzen ja gar nicht bedient - die alte Software läuft nativ nicht unter Win8/10. Ok, Ihr ratet den Usern, zusätzlich die alte .Net-RTE zu installieren, dabei sollte es für Euch doch ein leichtes sein, die fürs Vierer .Net zu recompilieren. Oder e...

Montag, 10. Juli 2017, 18:48

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: cuplex kryos NEXT

Nunja... Zitat von »Stephan« Die "normalen" Kühler haben eine Bohrung für unser klassisches RGB-Modul. "normal" meint die Acryl-Version, aber die Nicht-Vision-Variante, korrekt? Als einziges klassisches RGB-Modul findet sich dieses im Shop, und da steht in der Beschreibung: Zitat Das Beleuchtungsmodul besteht aus einer ultrahellen 5mm RGB-LED Also macht xtrame90 irgendeinen grundlegenden Fehler, oder seine Frage ist durchaus berechtigt.

Donnerstag, 20. April 2017, 18:50

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: aquastream ULTIMATE

Die Firma heißt Eheim, und so wie auch die ursprünglich zugrunde liegende Eheim1046 läuft die Aquastream (also die eigentliche Pumpe) mit Wechselstrom. Zum Betrieb an einer Gleichspannungsquelle wird ein spezieller "Controller" (Netzteil) benötigt - die ersten sahen so aus. Bei den aktuelleren Versionen ist die Platine dann in den Gehäusedeckel der Pumpe gewandert, wodurch die Pumpe selbst natürlich ihre generelle Tauchfähigkeit eingebüßt hat...

Mittwoch, 19. April 2017, 23:24

Forenbeitrag von: »LotadaC«

aquaero 4 Lüfterkanal defekt

Wie sieht denn die Platine aus? Erster Verdächtiger wäre vielleicht der große PNP-Transistor (5H11G). Konnte man nicht auch irgedwie einen der Kanäle umstellen/verändern? (oder kam das erst später?)

Dienstag, 11. April 2017, 12:07

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Unterschied Poweradjust 2 und Poweradjust 3

AFAIR verwendet das Dreier effiziente Schaltregler, das Zweier ineffiziente Linearregler (aka Spannungsfresser). Der Unterschied kommt um so mehr zur Geltung, je stärker runtergeregelt wird.

Dienstag, 4. April 2017, 18:12

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Eigenbau Tischgehäuse mit overkill Wakü

Zitat von »Mr. Krabs« Ich würde mir , wenn du das Ganze schin azs megreren Radis zusammenbauen willst, auf die Aquacomputer AMS setzen. Kabnst die Teile auch ganz leicht verbinden. Naja, Aquacomputer hat das "Modularity System" zwar damals mit LEGO (R) verglichen, allerdings vermisse ich immer noch das Pick a Brick... Ist ja schön und gut, wenn AC von der Modularität profitiert, aber als Endbenutzer mußt Du eben doch fertige Radiatoren (bzw gekoppelte Fertigsysteme) erwerben. Ok, in letzter Zei...

Montag, 27. März 2017, 17:38

Forenbeitrag von: »LotadaC«

RE: Wasserverwirbelungen und Frage zur Verwendung eines Steigröhrchens im Aquainlet Pro 100ml

Zitat von »Mort« ...sprudelt das Waser ziemlich heftig von oben in den AGB,... Wo hast Du denn den Rücklauf angeschlossen? In der Montageanleitung finde ich: Zitat Schließen Sie die Rücklaufleitung an einen der beiden Anschlüsse im Sockel des aquainlet Ausgleichsbehälters an. Verschließen Sie die andere Öffnung mit der beiliegenden Verschlussschraube.

Mittwoch, 8. März 2017, 17:11

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquabus nur durch Aquaero auslesbar?

Zitat von »wpuser« Nur der aquaero ist ein Mastergerät für den aquabus. ??? Beim Aquabus handelt es sich um einen ganz normalen I²C-BUS. Wenn sowohl die Pumpe, als auch das PA Slaves sind, benötigst Du einen Master, der die Komunikation abwickelt. Das muß aber nicht zwingend ein AE sein, wenn Du das verwendete Protokoll kennst, kannst Du Dir auch selbst einen Master zusammenbasteln. (Angeblich soll das sogar über das SDK gehen bzw mal möglich gewesen sein - Quelle)

Freitag, 3. März 2017, 17:59

Forenbeitrag von: »LotadaC«

PWM Signal emulator

Zitat von »drdeath« Aber ich behaupte trotzdem: Selbst wenn wir beide das um die Wette betreiben, hab ich trotzdem vor dir ein PWM-Signal Meine funktionierende Version stammt vom 15.08.2013. Mit variablem Duty Cycle via UART. Allerdings mit fester PWM Frequenz von ca 37kHz. Der Timer läßt sich ganz einfach mit folgenden Zeilen auf PWM-Ausgabe schalten: Quellcode 1 2 3 4 5 6 ldi R16, T0Ov out OCR0AL, R16 ;Reichweite ldi R16, (1<<COM0B1)|(1<<WGM01)|(1<<WGM00) out TCCR0A, R16 ;KanalB PWM, WGM=15 l...

Freitag, 3. März 2017, 17:26

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Farbwerk Status Led abschalten

Zitat von »drdeath« Abkneifen wird schwer Ach... mit 'nem guten Vornschneider kommste auch durch den Kunststoff durch... Wegen der Sonderform könnte es interessant sein, als Ersatz 'ne SMD zu verlöten, und einen Teil des originalen Lightguides zu verwenden. (Ich hab übrigens mal 3mm-LEDs mit planer Oberfläche gebraucht, ohne Kuppel -> ließ sich mit Schleifpapier und etwas Geduld improvisieren.)

Samstag, 25. Februar 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »LotadaC«

PWM Signal emulator

Ich(!) habe sowohl einen AVRisp mkII als auch ein STK500, und ich habe auch einen "Wells 499-P44-00", um den Tiny direkt an den Programmer und ggf einen Logic8 (und die Versorgungsspannung) zu hängen. Den Tiny auf PWM-Ausgabe zu schalten sind ca. zehn Instruktionen (=10 Assembler-Zeilen). Das über ein Poti einstellbar zu machen ist trivial. Tatsächlich habe ich sowas ähnliches vor ein paar Jahren sogar mal gemacht. (Dort wurde die Pulsweite entsprechend der seriell empfangenen Bytes variiert - d...

Samstag, 25. Februar 2017, 10:18

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Farbwerk Status Led abschalten

Nach den Bildern zu schließen ist das 'ne konventionelle bedrahtete LED, kannste also eigentlich auch abkneifen (jaja, Garantie...). Aber das Grundproblem des TE ist ja das gestörte Farbkonzept, also kann er die LED entweder in irgendeiner Art "deaktivieren", oder aber dem Farbkonzept entsprechend ersetzen.

Freitag, 24. Februar 2017, 07:08

Forenbeitrag von: »LotadaC«

PWM Signal emulator

Einfacher von der Schaltung her. Ein SOT23-Mikrocontroller. Ggf ein Kerko. Keine weiteren Bauteile.

Montag, 20. Februar 2017, 17:03

Forenbeitrag von: »LotadaC«

PWM Signal emulator

Mit 'nem ATtiny10 wirds noch einfacher. Könnte man dann sogar via UART/SPI/TWI einstellbar machen (USB wär wohl 'ne Herausforderung, mit 512 Words Flash). Aber wer das kann, stellt solche Fragen nicht...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 23:04

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Farbwerk Status Led abschalten

Ist die für irgendwas relevant, oder kann man die einfach entfernen? (Oder austauschen, wober dann der Vorwiderstand (der am "U" auf der anderen Seite?) angepaßt werden müßte)

Mittwoch, 15. Februar 2017, 12:30

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Vision USB intern Absturz Aquasuite

[quote] Anfragen per Mail bitte an: [email]support@aqua-computer.de[/email] [/quote]

Freitag, 27. Januar 2017, 06:39

Forenbeitrag von: »LotadaC«

k (=Kilo) als Netzwerkangabe?!

32 Mbit ist aber gerade 'ne Speichermenge, also müßtest Du hier mit Zweierpotenzen rangehen... (wären satte 4 Megabyte ) Du meinst sicher 32 Mbaud (bzw 32 Mbit/s), also die Datenübertragungsgeschwindigkeit...

Montag, 23. Januar 2017, 06:28

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Neu: aquasuite Lizenzsystem

Zitat von »SpyderHead« Teils überholte Setups und Geräte nach wie vor in aktuellen Versionen der Aquasuite noch "mit zu schleppen" und Support dafür anzubieten. Mit 'ner neuen Lizenz läuft dann das Vierer-Aquaero in der aktuellsten Aquasuite?

Montag, 23. Januar 2017, 06:17

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Poweradjust 3 + DFM highflow + Mainboardtaster

Zitat von »dynarun« Ist der DFM defekt? Schon mal überlegt, warum das Teil "HighFlow" heißt? Zitat von »aus der Produktbeschreibung« Der Sensor liefert ab ca. 40 l/h zuverlässige Messwerte

Freitag, 20. Januar 2017, 17:47

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquaero 5 LT Lüfterausgang verstärken?

Das könnte die in #5 erwähnte Schaltung sein. Der MOSFET arbeitet als variabler Vorwiderstand, und verheizt die "überschüssige" Spannung... Deswegen ja auch die dicken Kühlkörper (beim Poweramp am OPAMP, bei dieser Schaltung am MOSFET - eben da, wo die "Überschüssige" Leistung ausgestoßen werden soll... Bei einer Schaltregler-Lösung wird sie gar nicht erst aus dem Netzteil entnommen...

Freitag, 20. Januar 2017, 16:58

Forenbeitrag von: »LotadaC«

Aquaero 5 LT Lüfterausgang verstärken?

Impedanzwandler Der Poweramp wird auch nichts anderes gewesen sein. Auf den Fotos ist die Bezeichnung des OPAMPs nicht lesbar, aber es soll ja eh kein Rail to Rail gewesen sein. Wenn man eh bastelt, könnte man sich auch einen Abwärts-Schaltregler zusammenstricken, und den Ausgang des AEs über einen OPAMP (hmm... als Differenzvertärker oder so) mit auf den Feedback-Eingang des Schaltreglers legen. Wäre wesentlich effizienter, insbesondere bei niedrigen Drehzahlen -> braucht keinen monstrosen Kühl...