• 20.10.2018, 07:02
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Sonntag, 14. Januar 2007, 16:28

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Effektivität von "aquadrive micro"

Na da bin ich aber froh, dass der micro-Kühler doch ganz gut geht. Da werde ich gleich bestellen. Und besser als ein lauter Lüfter ist er allemal. Mfg Lucky

Sonntag, 14. Januar 2007, 01:43

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Effektivität von "aquadrive micro"

Hallo Leute! Ich liebäugle mit dem Kauf des "aquadrive micro" - Festplattenkühlers. Das Problem ist nur der Wirkungsgrad im Vergleich zum "aquadrive lt". Bei mir ist nur das Problem, dass ich keinen freien 5.25"-Schacht mehr habe. Der lt-Kühlkörper (von dem ich schon einen eingebaut habe) liegt ja rechts und links komplett an der Festplatte an und kühlt sehr gut. Der micro hingegen wird von unten an die Destplatte geschraubt. Dort sitzen die Chipsätze, die Leiterplatte und die ganze Steuerungele...

Dienstag, 5. Oktober 2004, 23:39

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Wie richtig Wasser ablassen?

Der Noob meldet sich wieder mal zu Wort ;D ! Hab diesmal wieder ne blöde :-[ Frage! Ihr redet zwar immer von "Wasserwechsel aller halben Jahre" oder "jedes Jahr ein Mal" oder so...Aber wie macht ihr nun den Wasserwechsel richtig ??? ? Hab mir jetzt für mein Board das Chipsatz-Kühlelement bestellt; aber da mit ich das einbauen kann, muss ja auch erstmal das Wasser wieder raus :-/ ! Einen kleinen Vorteil habe ich aber (???)...bin begeisterter Modellbauer und habe da auch schon einen Hubschrauber !...

Dienstag, 5. Oktober 2004, 23:19

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

naja, vielen dank für deine antwort...reicht mir aber noch nicht! Ich mach noch mal ein Thread deswegen auf...sicher ist sicher

Montag, 4. Oktober 2004, 19:26

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

So, das Chipsatz-Kühlelement von twinplex ist bestellt. Schauch habe ich noch da. So, jetzt habe ich noch eine Frage vorab: Wenn ich dann das Chipsatz-Kühlelement mit in den Wasserkreislauf einbaue, muss ich ja dann erstmal das Wasser ablassen. Aber wie lasse ich denn nun das Wasser richtig ab? Mach ich das, während die Pumpe (also der PC läuft) läuft? Aber das ist ja sicherlich auch nicht so gut. Da würde dann doch auch zu einem bestimmten Zeitpunkt die Pumpe mal trocken laufen, oder!? Wie gesa...

Sonntag, 3. Oktober 2004, 13:25

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

na ich werde erstmal den nforce2-chipsatz noch mit wasser kühlen....vielleicht hat sich die Sache dann gegessen mit dem "lauten" PC!

Samstag, 2. Oktober 2004, 14:40

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

Also ein Entkopplungsset hab ich ja eingebaut! Ich muss aber noch dazu sagen, ich habe ja ein epox ep-8rda3+ Da ist ja links neben dem CPU der Nforce2-Chipsatz, der ja noch mit einem zusätzlichen Lüfter gekühlt wird. Und der ist so laut! Gibts denn da auch noch ne Möglichkeit, wie ich den auch mit Wasser kühlen kann?

Samstag, 2. Oktober 2004, 02:26

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

@W03lfch3n: Ne Wakü hat eben nicht 0db! Die Pumpe brumt im tiefen, aber leisen Ton vor sich hin. Und da kann ich nicht einschlafen! Das Problem habe ich nun mal. Aber wenn der Computer dann wieder angeht, wenn ich schon schlafe das geht schon....

Freitag, 1. Oktober 2004, 21:05

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

also ich möchte damit bezwecken, dass der cpu vielleicht im winter so 10-15°C heiß ist...aber das lass ich lieber! Habt schon Recht! Mein PC war auch nicht unbedingt billig....(vorallem die CPU: AMD Athlon XP 2500+ mit AQXEA-Stepping)!

Freitag, 1. Oktober 2004, 20:02

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

Asso...das ist sicherlich das, wo sich dann an den Schläuchen Tropfen außen absetzen... @W03lfch3n: Ich kann leider meinen Rechner nachts nicht an lassen. Also zumindest nicht, wenn ich einschlafen will. Der ist mir immer noch zu laut -> hab einen recht leichten Schlaf! Aber ich hab da noch ne Alternative. Ich habe schon mal meinen Rechner so eingestellt, dass der Nachts automatisch wieder startet. Das wäre noch was... Ich kühle mit der Wakü den CPU, den GPU und eine Festplatte. Meint ihr, dass ...

Freitag, 1. Oktober 2004, 19:51

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Re: Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

Ich habe da mal noch ne Frage zu dem Kondenswasser. Ich bin auf dem Gebiet noch voll der Noob. Meine Frage an euch wäre da: Wie kann denn das Kondenswasser aus dem Wasserkreislauf ausdreten? Das ist doch ein geschlossener Kreislauf. Ich habe Plug&Cool-Anschlüsse, PUR-Schläuche, Eheim 1046-Pumpe....und bis jetzt ist alles dicht :-) Nee sagt mal bitte ernsthaft, wo das Kondenswasser austritt...Ich meine, wenn da kein Frostschutz drinn ist, kondensiert das Wasser wohl nicht?

Freitag, 1. Oktober 2004, 18:19

Forenbeitrag von: »Lucky_Luke«

Frostschutz(mittel) in Wasserkühlung!

Moin Leutz! Ich habe folgende Problematik: Ich habe es hinbekommen, meinen Radiator in einen Raum zu stellen, in dem es im Winter schon mal Minus-Grade werden können (also mein Rechner steht in meinem Zimmer und der Radiator ist sozusagen in einem Nebenraum). So, nun kann da ja im Winter das Wasser gefrieren. Da dachte ich mir, ich kann doch da auch Frostschutzmittel vom Auto in die Kühlung kippen. Nun weiß ich aber nicht, ob man das einfach so machen kann oder ob sich der Korrosionsschutz mit d...