• 24.08.2019, 04:48
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Search results

Search results 1-6 of 6.

Saturday, July 27th 2019, 2:02am

Author: Crackpot

Aquastream Ultimate Strom zu hoch/Strom zu niedrig

Ja werde ich mal prüfen. Ich habe DP Ultra blau drin.

Friday, July 26th 2019, 3:33pm

Author: Crackpot

Aquastream Ultimate Strom zu hoch/Strom zu niedrig

Hi, sie scheint sich wieder beruhigt zu haben. Ist sogar über Nacht aus Versehen durchgelaufen, da ich Sie am externen Netzteil hatte Ich hatte das Shoggy eingebaut, durch das Gewicht ist sie aber an der Anschlussseite nach unten gekippt. Eventuell hat es da die Welle etwas "verschoben"? Weiß auch noch nicht wie ich das Gewichtsproblem lösen kann. Die hebelt so stark am Shoggy, dass sich die Verklebung löst. Eventuell mit Gummis hochhalten?? Vorne beschweren?

Thursday, July 25th 2019, 9:04pm

Author: Crackpot

Aquastream Ultimate Strom zu hoch/Strom zu niedrig

Und wenn nicht? Es hört sich nämlich so an, kurz bevor sie den Dienst einstellt.

Thursday, July 25th 2019, 8:20pm

Author: Crackpot

Aquastream Ultimate Strom zu hoch/Strom zu niedrig

Hi, seit eben macht meine Aquastream schlapp. Sie hängt an einen eigenen SATA-Kabel, fängt an zu rattern und meldet dann, Strom zu hoch/Strom zu niedrig. Sieht dann so aus: [attach]6949[/attach] [attach]6950[/attach] Ist die Pumpe im Eimer oder gibts was, was ich prüfen kann?!

Thursday, January 17th 2019, 8:14am

Author: Crackpot

Aquero 6 XT erden?

Danke Stephan, dann war meine Vermutung richtig Bisher habe ich keine Probleme

Wednesday, January 16th 2019, 10:46am

Author: Crackpot

Aquero 6 XT erden?

Hallo zusammen, ich habe in älteren Threads gelesen, dass die Halteflügel geeredet sein sollten bzw. mit Ground verbunden werden sollen. Ich habe vor mein AE mithilfe von Plexiglashalterungen auf dem Gehäuseboden zu platzieren. Muss man immer noch auf die Erdung achten oder ist das mittlerweile desingtechnisch gelöst worden? Wenn ja, wie kann ich das am einfachsten realisieren? Ein Kabel zum Gehäuseboden runterführen und dort mit einer Kabelöse o.ä. anschrauben, oder mit einem 4Pol Zwischensteck...