• 15.09.2019, 09:44
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Search results

Search results 1-50 of 250.

Saturday, February 27th 2016, 12:01pm

Author: Mr_Niceguy

Grafikkartenkühler für MSI GTX 970 Gming 4G (z.B. kryographics GTX 980)?

Hallo, nachdem ich vor vielen Jahren meine Wasserkühlung (damals mit einem Airplex classic) ausgemustert habe (bei einem Notebook ist's eher hinderlich ), möchte ich mir nun doch wieder eine zulegen. Diese soll nach Möglichkeit auch wieder von AC sein, da ich mit Service und Produkten in der Vergangenheit sehr zufrieden gewesen bin (etwa Ordern von Einzelteilen für eigene Mods, usw.). In meinem System werkt eine MSI GTX 970 Gaming 4G. Beim Gehäusekönig wird dieses Model als Mod mit einem Konkurr...

Sunday, October 8th 2006, 9:27pm

Author: Mr_Niceguy

Suche Platinen-Stecksockel

Hi, ich suche einen Sockel, ähnlich wie ein PCI Sockel (bzw. AGP, CNR, PCIe) um dort eine Platine einzustecken. Er sollte eine Aufnahmefläche zwischen 4,5 und 7,5 cm lang und 1,25 bis 1,5cm hoch, 27 Kontakte auf einer Seite (muss nicht doppelseitig sein, kann aber, weil ich die andere Seite eh nicht verwenden würde) haben mit einem Abstand Kontakt zu Kontakt von 1 mm. Nach Möglichkeit sollte er gewinkelt anschließbar (auf der Trägerplatine) sein. Ich suche nun schon ewig und finde nichts. Habe a...

Saturday, February 4th 2006, 1:29pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Bau eines HTPC *Update S.2*

Brrr nichts für ungut, aber was ist das für ein Monster! Das passt ja farblich nicht einmal zu sich selbst. Zum einen würde ich den grellen roten Taster gegen was schöneres tauschen (etwa einen Vandalismustaster). Zum anderen würde ich das grüne LCD gegen ein blaues wechseln. Oder zumindest den Rahmen des LCDs hinter dem Gehäuse verschwinden lassen. Btw. Rot und Grün sind Komplementärfarben. Sowas zieht die Aufmerksamkeit an, daher würde ich das bei dezenten HTPCs nicht machen. Zu dem Gehäuse se...

Saturday, February 4th 2006, 1:09pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Passen die Alublenden farblich zu LianLi???

Na gut. Aber selber eloxieren ist ja auch nixht soo schwer. Im Netz gibt es genug Anleitungen wie man da vorgehen muss (und sich die benötigten Utensilien zu kaufen ist auch kein riesen Kostenfaktor). Edit: Dann kann man die Blenden auch gleich farblich an LianLi anpassen. :

Saturday, February 4th 2006, 1:01pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Wakü mit Asus A8N32-SLI Deluxe

Hm, ich glaub ob du ein oder zwei Evo120 nimmst ist ziemlich egal. Habs zwar selbst nie ausprobiert, doch hier wurde schon oft geschrieben, dass es keine Temperaturunterschiede geben würde (bzw. nur max. 1 bis 2 Grad). Was hast du denn für einen Radiator zzt. eingebaut? Wenn es nicht gerade ein Evo 80 ist, dann brauchst du wohl keinen zweiten Kreislauf (würd es einfach mal probieren - ne zweite Pumpe samt Radiator kann man dann ja immernoch nachkaufen). Bei einem 120er oder 160er wird es hingege...

Friday, February 3rd 2006, 8:08pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Airplex EVO 160 am LianLi PC60

Also spontan würde ich sagen: Nein (oder nur sehr knapp). Denn der Airplex Evo 160 ist wohl zu breit, schließlich musst du auf der einen Seite ja noch die Anschlüße dazu rechnen (ca. 1cm). Auf dem Foto sieht es nicht so aus, als ob das gehen würde. Kleine Anmerkung: Wenn du dir das Gehäuse noch kaufen willst, dann guck dir doch mal das 6077 an. Dort kannst ja unten mit den Winkeln hier aus dem Shop einen Airplex Evo 120 montieren. Davor dann noch schönes Wabengitter in silber (oder schwarz) und ...

Friday, February 3rd 2006, 7:56pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Wakü mit Asus A8N32-SLI Deluxe

Jupp, ich würde auch zur Wakü-Kühlung tendieren. Warum soll man sich einen Lüfter einbauen, damit die passiven Kühler gekühlt werden, wenn man sie auch gegen Wasserkühler austauschen kann. Ich werde wohl selbst in baltiger Zukunft dieses Board in ein modifiziertes Silverstone LC17 einbauen. Dann kommen dort auch Wasserkühler drauf. Nimmst einfach 2 Asus Spannungswandlerkühler und 2 Chipsatzkühler. Soweit ich informiert bin (siehe Suche) brauchst nicht extra die SLI-Version zu nehmen.

Friday, February 3rd 2006, 7:50pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Passen die Alublenden farblich zu LianLi???

Die gab es nie von AC. Selten findest du mal eine bei ebay. Soweit ich weiss hat ein Forumsmitglied mal eine Kleinserie davon gemacht. Das bürsten sollte auch nachträglich machbar sein. Ich spiele zzt selbst mit dem Gedanken mir ein 6077 zu kaufen. Denke wenn man 1200er Schleifpapier nimmt sollte es wohl hinhauen.

Tuesday, January 17th 2006, 4:01pm

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Twinplex f. A8N-SLI | Norm, Pro,

Cool danke. Beim Chipsatz war ich mir nicht sicher, weil ich in der Vergangenheit oft gelesen habe, dass es bei Kühlern Probleme geben kann, wenn die Karten zu lang sind (stoßen dann gegen die Anschlüße). Die Festplatten sind in der Planung auch noch ausgeklammert, da zum einen eventuell eh nicht genug Platz ist um noch Aquadrives (Mico) zu verbauen und bei ner 7800gt samt A64 die Kühlleistung eng wird. Doch was größeres als ein Evo 160 passt nicht rein (auch dieser nur, wenn ich ein SLI Board n...

Tuesday, January 17th 2006, 1:57pm

Author: Mr_Niceguy

S: Twinplex f. A8N-SLI | Norm, Pro, XT?

Moin, ich möchte einmal mein bestehendes System aufrüsten und habe daher einige Fragen. Die zu wechselnden Komponenten sind: Asus A7N8X-E Deluxe, AMD Athlon XP 1800+ und Gainward 1960XP GS. Diese will ich gegen ein Asus A8N-SLI Premium, AMD Athlon 64 3200+ und AOpen Aeolus 7800GT-DVD wechseln. Auf die Grafikkarte werde ich wohl den AquagraFX 6800LE Kühler montieren. Doch wie sieht es mit der CPU und dem Chipsatz aus? Zum einen welche Halterung soll ich für den Chipsatz nehmen, eine normale Chips...

Wednesday, January 11th 2006, 4:18am

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Omg, na soo schwer ist die Schaltung ja nicht, wenn ich eben passende Relais finden würde.... Stylistisch find ich's durchaus. Und vor allem bequem - Schlüuche drann, 2 mal taster drücken und fertig ;D Edit: Mit mal eben abziehen ists halt nicht so einfach. Wie erwähnt ist es ein sehr kleines Gehäuse. Um an den Mobo Stecker zu kommen muss ich vorher umständlich den Laufwerkskäfig entfernen. Hast nicht etwa nen Tipp für ein passendes Relais, das 36A DC verkraftet? Bzw. kann man nicht sonst einfac...

Tuesday, January 10th 2006, 11:33pm

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Quoted from "x-stars" Dann brauchst du aber wieder ein extra NT (Steck-NT oder so) - denn 12V hast du im Standby ja nicht :'(. Omg laut dieser Schaltung nicht. Mit Hilfe des LM2577 kann man aus 5V 12V "generieren". http://www.modding-faq.de/index.php?artid=680 Edit: Mir ist auch eben mal aufgefallen, dass zwei weitere Fehler in der Skizze sind (abgesehen von der verkehrt eingezeichneten LED): Die +5V zum schalten kommen natürlich nicht von +5V, sondern von +5Vsb (habt ihr ja auch schon gemerkt ...

Tuesday, January 10th 2006, 8:25pm

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Es können aber auch 12V Relais sein, wenn ich die obenr genaunte Schaltung einstetze. Ist auch angenehmer, da ich dann nicht die Schaltung "Taster als Schalter" anpassen muß, da diese auch mit 12V arbeitet.

Tuesday, January 10th 2006, 6:30pm

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Omg, jo, dass mit der Diode hab ich dann auch gesehn, nachdem ich es geuppt habe. :-/ Wegen der Leistung kann man doch bestimmt was machen, um die 5V auf 12V zu erhöhen? Das Datenblatt des Netzteils gibt nicht viel her, abgesehen davon: "Leistungen: +3,3V = 28A, +5V = 36A, +12V = 29A, -12V = 0,8A, -5V = 0,5A, +5Vsb = 2,5A" Edit: Mit ner Schaltung (inkl. LM2577) sollte aus 5V 12V zu bekommen sein.

Tuesday, January 10th 2006, 5:30am

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Also: Ich will eigentlich über diese Relais alles laufen lassen was potentiell am Netzteil dran hängen kann (außer der 12V Pumpe). Zur Zeit sind das an den Molexanschlüßen je drei Geräte (2x DVD, 2x HDD, 7"TFT, Zusatz-Temperaturplatine, AGP Grafikkarte und irgendwas war da noch ???). Dann hängt dort das Mainboard dran und 2 SATA Stränge mit je einem Laufwerk. Bei dem verwendeten Netzteil handelt es sich wie gesagt um ein Revoltec Chromus II (siehe hier im shop). Dort sind abnehmbare Kabel dran. ...

Monday, January 9th 2006, 4:03pm

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Ich kann aus dem Datenblatt nicht ersehen, wieviel A DC der Arbeitskontakt aushält. ???

Monday, January 9th 2006, 2:23am

Author: Mr_Niceguy

Re: S: Passendes Relais??

Omg, danke. Also ich brache Relais (6 Stück) die mit 5V oder zur Not 12 Volt Schaltspannung arbeiten. Diese Relais sollen alle Spannungen des Netzteils (+3,3V, +5V, +12V, -12V, +5V SB und PWR_OK) auf einer extra externen Platine, schalten. Das heißt es werden alle Leitungen des Netzteils auf diese Platine gelegt und dort zusammen geführt, so dass ich dann nicht für jedes Kabel des Netzteils ein Relais benötige sondern nur für die einzelnen Spannungen. 10 Ampere Belastbarkeit - meinst du das das ...

Sunday, January 8th 2006, 4:16am

Author: Mr_Niceguy

Re: Scart

Jupp, kannst bei der Grafikkarte ja per Adapter das FBAS-, S-VHS- oder wenn vorhanen YUV-Signal auf Scart legen. Dazu noch vom internen Audio Anschluß die Signale anlegen und es passt. Oder du baust einen VGA-Scart Adapter. Dabei mußt du nur aufpassen, das mittels Powerstrip die Ausgabesignale an den Fernseher angepasst werden! Wenns auch Input sein soll musst du entweder eine ViVo (VideoIn VideoOut) Grafikkarte nehmen, etwa die Gainward 1960 (ist HD ready, hat YUV so wie S-VHS und FBAS in und o...

Saturday, January 7th 2006, 9:45pm

Author: Mr_Niceguy

S: Passendes Relais??

Huhu, ich bin mal wieder kreativ gewesen Der Plan ist folgendes: Ich habe in sehr kleines Gehäuse mit integrierter Wasserkühlung. Dort ist ebenfalls eine 12V Pumpe drin und zum befüllen habe ich zwei Leitungen mittels Schott-Schnelltrennkupplungen aus dem Gehäuse rausgeführt. Doch damit beim befüllen nicht jedes mal der gesamte PC an geht muss ich jedes mal das Ding fast komplett auseinander bauen, damit ich an den ATX Stecker komme und diesen vom Mainboard abnehmen und überbrücken kann. Nun dac...

Tuesday, January 3rd 2006, 2:05am

Author: Mr_Niceguy

Re: Komplettkühler 6600GT: Gainward 1960

Hm, mach mal den Kühler auf deiner Karte ab, dann wirst du sehen, dass keiner der zurzeit verfügbaren Komplettkühler drauf paßt. Der Grund: Gainward benutzt seit einiger Zeit nicht mehr das Referenzdesign. Genauer gesagt ist die GPU und der Speicher um gut 45° gedreht worden. Ich hatte bei meiner 1960XP das gleiche Problem. Darauf hin habe ich mich dran gemacht und ein eigenen Kühler "entwickelt". Dabei sind zwei Modelle entstanden. Zum einen einer, wo der Deckel draufgelötet werden muß und unte...

Wednesday, November 16th 2005, 4:40pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Suche USB Funk Fernbedienung

Omg, ich bin mit der MS-MCE Fernbedienung eigentlich zufrieden. Gibts für 30-40 Euro auch ohne MCE2005 zu kaufen (inkl. USB Station). MCE-FB v2 (MCE 2005, US-Version ohne die 6 Teletexttasten): und MCE-FB v1: Aber schick sieht auch die neue Hauppauge MCE Fernbedienung aus. Doch die bekommt man wohl noch nicht ohne entsprechende MCE-kit Tunerkarte : Zum Vergleich die normale silberne Hauppauge Fernbedienung (gibts auch solo zu kaufen): Das schöne an der MCE2005 FB, man kann damit auch andere Gerä...

Wednesday, November 16th 2005, 1:50pm

Author: Mr_Niceguy

ISDN/Analog-Hybridkarte?

Huhu, ich hab da nen Problem. Genauer gesagt bin ich auf der Suche nach einer PCI- (oder PCI-Express- ) Karte, die sowohl ISDN als auch ein analoges Modem in sich vereint. Ich hab zwar schon einige solche Produkte für PCMCIA/PC-Card gefunden (etwa die von Eicon), aber für den PCI Steckplatz scheinen sie wohl sehr selten zu sein. Die Karte sollte also ein V.90 Analogmodem besitzen (am liebsten mit Voice) und zwei ISDN B-Kanäle. Hat wer nen Tipp (Produkte, Bezugsquellen o.ä.) für mich? Danke PS: I...

Thursday, October 13th 2005, 2:17am

Author: Mr_Niceguy

Re: Online Shop für Aluminium und V2A?

Genau die hab ich gesucht, danke!

Thursday, October 13th 2005, 12:49am

Author: Mr_Niceguy

Online Shop für Aluminium und V2A?

Moin, ich hab irgendwo hier im Forum mal nen Link für einen Online Shop gefunden. Doch leider find ich den nimmer. Daher mal die Frage: Kennt Jemand einen Onlineshop, wo ich Aluminiumblöcke (für eigenbau Kühler) und Edelstahlplatten herbekommen kann?

Thursday, October 6th 2005, 6:41pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Pumpenschwingungen und Festplatten

Dank euch. An die Abschirmung habe ich auch schon gedacht, da die Pumpe ja quasi direkt neben den Platten sitzen wird (vielleicht 5 cm Abstand). Dagegen wollte ich mir eigentlich auf der den Platten zugewandten Seite eine FMJ Abschirmung platzieren. Ich hatte hier im Forum mal vor Ewigkeiten einen Link gefunden, wo es sowas zu halbwechs erschwinglichen Preisen gibt (und ich benötige ja auch nicht viel). Bei meinem aktuellem Office & Games PC sitzt die Aquastream im Aquabay auch in den beiden Ein...

Thursday, October 6th 2005, 6:31pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Eigenbau WakÜ GF6600

Cool, danke. Also ich wollte eigentlich einen Alublock oder eventuell einen Kupferblock nehmen, dort den Kanal (oder die Kanäle) mittels Standbohrmaschine und Drehmel reinbohren und dann eine Deckplatte draufsetzen. Diese wird entweder, mit einer Dichtung dazwischen, verschraubt, oder einfach mit dem Block verlötet. Dann sollten die aufliegenden Flächen (HSI, GPU und RAM) plan geschliffen und poliert werden und alles andere gegen Korrision versiegelt (eventuell eloxiert) werden. Der Kanal selbst...

Thursday, October 6th 2005, 6:20pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Wakü HTPC - Silverstone LC17 ** Its DONE **

Arghs, sowas hab ich mir schon fast gedacht. Das sah auf den Heckbildern einfach zu eng aus. :-/ Na mal schauen, dann muß ich mir was überlegen, wie ich dort nen vernümpftigen Radi für CPU, Bridge und GPU rein bekomme - ansonsten wäre das Gehäuse für HTPC&Wakü schon sehr geeignet. Zur Not kommt halt n passiver Radi drauf.

Thursday, October 6th 2005, 3:47pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Wakü HTPC - Silverstone LC17 ** Its DONE **

Sieht schön aus das. Doc hzwei fragen habe ich noch: 1. Paßt in den obersten Slot noch eine Karte beim MAinboard rein, oder ist der Evo 160 dort im Weg? 2. Die Riffelgitter, die du an den Seiten hast, sind die selbstgebaut, oder waren die schon so am Gehäuse dran? Ich frage, weil ich mir wohl das LC18 kaufen will, und dort sind an den Seiten nur viereckige Löcher ausgestanzt, was nicht so schön anmutet. @Schicksal: Naja, sonst gibt es ja noch CDBremse oder AnyDVD zum runterregeln der optischen L...

Thursday, October 6th 2005, 3:41pm

Author: Mr_Niceguy

Eigenbau WakÜ GF6600

So, nachdem ich nun eine Geforce 6600GT von Gainward mein eigen nennen darf, habe ich leider rausfinden müßen, dass sie in der aktuellen Version vom Referenzdesign abgewichen sind und Speicher und GPU um gut 45° gedreht haben, sodas sie nun parallel zur AGP Bridge verlaufen. :-/ Der dort verbaute Lüfter ist zwar schon recht leise, doch nicht still. Daher will ich mir nun einen eigenen Wasserkühler bauen. Löcher zum Montieren sind auf der Karte indes mehr als genug vorhanden. Doch mir stellt sich...

Thursday, October 6th 2005, 3:27pm

Author: Mr_Niceguy

Pumpenschwingungen und Festplatten

Moinsen, erstmal Glückwunsch zum neuen Shop. Sieht echt klasse aus (und wenn dann noch die grobpixeligen Cliparts gegen ordentliche Grafiken gewechselt werden ...). Aber komme ich mal zur Sache. Ich bin mal wieder dabei mir einen neuen HTPC zusammen zubauen (nachdem ich meinen alten auf Basis eines X15e verkauft habe). Dabei bin ich auf das neue Model von Silverstone, LC18, gestoßen. Hier ist ein Festplattenrahmen für 5 Festplatten enthalten. Zusätzlich kann ich dort auch den Airplex Evo 160 mon...

Thursday, May 19th 2005, 3:31pm

Author: Mr_Niceguy

Re: S: div. PC-Netzteil Buchsen für Platinenmontag

Omg, ne, das muss schon fest drauf sitzen. Ich hab mich mal ein bißchen umgeguckt und werde nun einfach die 4-Pol Molexbuchsen bei Reichelt bestellen, die ATX- und P4-Buchse von nem günstigem ebay Board nehmen (kann auch ned schwiriger sein als bei einem AT-Board den Tastaturanschluß zu wechseln oder dem Monitor einen Sub-D Anschluß zu verpassen) und die AUX Buchse werde ich mir wohl aus einem alten AT-Board auslöten (ist dort quasi ein halber AT-Netzteilanschluß).

Friday, May 13th 2005, 2:47pm

Author: Mr_Niceguy

Re: WaKü für einen FX 55, eine X850 XT

Zum Twinnie für die Northbridge nimm lieber einen mit nem Deckel für Grafikkarten. Denn sonst kann es passieren, dass du die PCI-E Slots ned benutzen kannst, da der Kühler zu hoch ist). Und wenn du gut 800 Euro nur für eine CPU (und 500 Euro für Grafikkarte) ausgibst, dann werden ja wohl noch ein paar Euro für eine gute Wakü drin sein....

Tuesday, May 10th 2005, 4:20pm

Author: Mr_Niceguy

S: div. PC-Netzteil Buchsen für Platinenmontage

Hallo, Nachdem ich nun schon eine Ewigkeit im Web nach einem Onlinehändler für Platinenbuchsen suche (bei Conrad und Reichelt bin ich nicht fündig geworden), frage ich einfach mal hier nach. Ich bin auf der Suche nach Buchsen (männliche Stecker) zum auflöten (nach Möglichkeit nicht SMD sondern Durchlöttechnik) auf eine Platine. Die Buchsen sollten "normal" und nicht rechtwinklig sein. Ich benötige nun folgende: ATX 20pol Buchse, Pentium IV 4pol Buchse, AUX 6pol Buchse und Molex (für Festplatten,...

Tuesday, May 3rd 2005, 3:48pm

Author: Mr_Niceguy

Re: WaKü- oder passives NT?

Auch ne lustige Idee. Kommt bei mir leider nicht in Frage, da der evo 120 mit Lüfter nach ninten raus bläßt und der Classic oberhalb der Laufwerkskäfige verbaut ist (im Deckel). Der HTPC Radiator ist ja wie gesagt komplett passiv und extern am werken.

Tuesday, May 3rd 2005, 1:34am

Author: Mr_Niceguy

Re: WaKü- oder passives NT?

Hm, also zur Zeit habe ich in meinen Systemen außer den Radiator- und NT-Lüftern keine verbeut. Diese sind NoName NTs, in dehnen ich je einen Papst 80mm Lüfter eingebaut habe. Da die Festplatten sehr leise (und im Fileserver auch noch zusätzlich gedämmt) sind, sind die Lüfter also die einzige wirklich wahrnehmbare Geräuschquelle dieser Systeme. Und auch wenn mich Papst Lüfter in normalen konventionellen luftgekühlten Systemen eher beschwinngen, da sie hier sehr angenehm leise sind, wirken sie in...

Saturday, April 30th 2005, 10:10pm

Author: Mr_Niceguy

Re: WaKü- oder passives NT?

Meinst, ich bin mir halt ned ganz sicher, da es ja immerhin ein Athlon 64 3400+ mit nem NForce4-SLi Board sammt Geforce 6600GT ist. Laut Hersteller ist hier irgendwas um die 400 Watt vorgesehen. Der Rest ist nicht so der Stromfresser: 12V Pumpe von Delphi, 1024 MB DDR-RAM, 300GB Seagate SATA2 Platte, LG DVD-Brenner, Hauppauge WinTV PVR 500MCE.

Saturday, April 30th 2005, 2:51pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Feedback erwünscht: Wünsche an AC

Omg, 15 Seiten sind mir zzt. zuviel Ich hätte gerne Mosfet-Kühler für die gängigsten Boards im Angebot. Ein Twinni als Düsenkühler wäre auch toll. Ferner wäre ein aquainlet mit integriertem Tempsensor fein. Zudem könnte man mal die Airplex Evo überarbeiten, so dass auch auf der Rückseite Befestigungsmöglichkeiten für die Lüfter sind und an der Seite Gewinde zur Montage. Wenn dann noch die Webseite regelmäßig komplett aktualisiert werden würde (etwa der linke "Banner") wäre ich wohl erstmal rundu...

Saturday, April 30th 2005, 2:36pm

Author: Mr_Niceguy

Re: WaKü- oder passives NT?

Na dann werden es wohl Wassergekühlte Netzteile werden. Ich kann mich entsinnen, das auf Henrick R.s Seite einmal gestanden hat, dass diese Netzteile in kleinen Gehäusen nicht sinnvoll seien, da sie zu heiß werden und alles andere mit aufwärmen? Da diese Seite schon etwas in die Tage gekommen ist, mal die Frage stimmt das noch oder wurde das Seitens der Hersteller verbessert? Zum aquaPower: Die Überlegung hatte ich für mein HTPC (der oben aufgeführte Desktop PC). Da dort nur ein mATX NT rein paß...

Thursday, April 28th 2005, 9:58pm

Author: Mr_Niceguy

Re: WaKü- oder passives NT?

Quoted from "Tobus" Also ich kann immer wieder nur zu einem raten: Wenn dein Radi extern verbaut ist: PASSIV Wenn dein Radi intern verbaut ist: AKTIV wenn du ne Wassertemp von x-33Grad hast ansonsten auch passiv ?? Wieso soll ich n passives NT nehmen, wenn ich nen externen Radiator habe? Dann ist die Kühlleistung des Radis doch eigentlich besser als wenn er intern ist und er müßte mit nem WaküNT besser klar kommen.

Thursday, April 28th 2005, 6:11pm

Author: Mr_Niceguy

WaKü- oder passives NT?

Hm, ich kann mich mal wieder nicht entscheiden und im Netz find ich auch keine gescheite Hilfe nach dem richtigen. Was ist sinnvoller: Ein passives oder ein wassergekühltes Netzteil? Wo sind die Vor- und Nachteile beider Varianten? Beide haben keinen Lüfter - sind also lautlos. Stimmt es, dass das WaKü Netzteil mehr Leistungsreserven zur Verfügung stellen kann? Wie stark ist die Aufwärmung des vorhandenen Kreislaufes (nicht das durch das NT die bereits integrierten Komponenten aufgeheizt werden)...

Friday, April 22nd 2005, 6:19pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Hilfe bei Problemem mit aquagrafx 6600AGP

Hi hi, der daraus resultierende Vorteil ist natürlich, dass AC dann auch weiss, wie die einzelnen Karten gebaut sind und sie so ggf. kartenspezifische Kühler anbieten können - oder gar passende Karten mit im Sortiment aufneghmen können. Doch mir soll's nur recht sein - solange ich endlich den Lüfter von meiner Karte bekomme

Friday, April 22nd 2005, 6:14pm

Author: Mr_Niceguy

Re: FMJ Gehäuse & AS

Jo, das war die Überlegung (aus Platzgründen). Danke.

Friday, April 22nd 2005, 6:12pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Welche komponenten ?

Hm, ich wage es auc hzu bezweifeln, ob dir ein 120 oder (wie gekauft) 160er Zusatzradi was bringt. Na ja eventuell 1-2°C aber die Festplatten müssen defacto nicht extra gekühlt werden. Das macht nur sinn, wenn sie besonders laut sind und du sie dämmen möchtest. Da sie dann keine Luft mehr bekommen ist die Wasserkühlung im aquadrive integriert. Ich möchte dir sogar prognostizieren, das bei einem Prescott vermutlich die Temps der Festplatte(n) ansteigen, wenn du sie in einem Wasserkühlkreislauf mi...

Wednesday, April 20th 2005, 11:54pm

Author: Mr_Niceguy

FMJ Gehäuse & AS

Hab mal ne kurze Frage bezüglich Aquastream / Eheim 1046 und dem entsprechenden FMJ Gehäuse: Ist es möglich dieses Gehäuse auf der Pumpe zu montieren und dann einen "aufsteck"-Ausgleichsbehälter drauf zu machen oder geht das nicht (weil das FMJ-Gehäuse so dimensioniert ist, dass es noch über den grauen Pumpen"filter" geht)?

Tuesday, April 19th 2005, 4:45pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Hilfe bei Problemem mit aquagrafx 6600AGP

TOP!! Leute ihr seit klasse! *dann komme ich ja doch noch zu meiner lang ersehnten Gainward mit aquagraFX* Das ist echt mal ne kundenfreundliche Einstellung. Auch wenn ich in der Vergangenheit das ein oder andere mal gemeckert habe, aber für diese Geste habt ihr ein dickes Lob verdient!

Saturday, April 16th 2005, 7:54pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Kühlleistung HTF3 Single 80?

Jo danke. Doch leider bekomme ich wohl keinen 120er ins Gehäuse. Dort ist intern nur platz für einen 80er. http://www.pc-world.de/produkte/DIGN/geh…komplett_pc.jpg Und für den Preis möchte ich sehr ungerne was rumschneiden um es irgendwie doch zu schaffen (mal von dem wohl nicht vorhandenen Platz abgesehen). Aber eventuell finde ich ja noch ein anderes Gehäuse. Dort würde ich dann den 120er verbauen. edit by NikoMo: habe mal das bild in nen link geändert, damit man flüssiger lesen kann.

Saturday, April 16th 2005, 4:03pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Kühlleistung HTF3 Single 80?

Hm, hab's mir fast gedacht.:-/ Die Überlegung kam daher, dass an der Rückseite des Gehäuses ein 8cm Lüfter verbaut werden kann (also auch ein entsprechender Radiator). Leider besteht dort jedoch keine Möglichkeit einen größeren Wärmetauscher zu montieren. Zum einen, weil kein Platz da ist und zum anderen weil das Gehäuse derart teuer ist, dass ich dort nicht am Gehäuse rumsägen möchte. Dann muss es wohl oder übel doch ein passiver externer Wärmetauscher werden. Gedacht ist dieser neue Radiator f...

Saturday, April 16th 2005, 2:51am

Author: Mr_Niceguy

Kühlleistung HTF3 Single 80?

Hm, mal wieder stellt sich mir die Frage nach einem geeignetten Wärmetauschers. Wie ist die Kühlleistung des hier im Shop angebotenen 8cm (HTF3 Single 80) Radiators? Kann ich damit in einem geschlossenen Desktop Gehäuse eine AMD Athlon XP CPU (entweder Mobile 2600+ oder 3200+) so wie eine Geforce (6600GT oder 6800) kühlen und reichen die Reserven eventuell noch für die Northbridge des Asus A7N8X-E Deluxe Mainboard so wie für das CoolCurrent 450W Netzteil der 3. Revision? Oder sollte ich lieber s...

Tuesday, April 12th 2005, 9:55pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Wasserkühlung für Athlon XP und 6800GT

Ich denke auch der 360er ist überdimensioniert. Ich habe hier zZt. ne Palomino 1800+@1700MHz, Aquastream 2.0, Aquatube, Aquadrive (für ne Samsung 80GB ATA100), Asus A7N8X-E Deluxe (mit Twinnie rev. 1.2) und (noch) ne Geforce 440 MX (mit Twinnie rev. 1.2). Das ganze hängt an einem Airplex Classic (ja sowas gibt es noch ) mit 2 120er Lüftern auf 7 Volt. Dieser ist in einem Bigtower (bzw. Fileserver) unter dem Deckel montiert. Die Temps: CPU 43°-50°, Mainboard um 24° und die Festplatte liegt bei 31...

Tuesday, April 12th 2005, 4:19pm

Author: Mr_Niceguy

Re: Doch Möglichkeit für 6600GT und aquagraFX?

Danke für die Infos. Dann werde ich von dererlei Sachen mal lieber die Finger lassen und mich nach nem passiven Kühler umschauen. Hab gerade gesehen, dass Gigabyte eine 6600GT AGP Version anbietet, die mit ner passiven Heatpipe bestückt ist. Obwohl mir diese Version einer 6600GT nicht wirklich zusagt, da die Gigabyte Modelle nicht so gut abschneiden und nur einen DVI Ausgang haben. Aber mal sehen, eventuell kommen ja dann bald auch brauchbare passive Geforce 6 Heatpipes auf den Markt. *hoff*