• 26.03.2017, 22:52
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 469.

Samstag, 11. März 2017, 00:06

Forenbeitrag von: »composer«

Pumpenausfall (-: Erfahrungsbericht zum Pumpenausfall Was das Pug & Cool Sytem Aushällt

In meinen 13 Jahren Wasserkühlung kann ich folgendes berichten: die Plug & Cool Anschlüsse halten sowas locker aus. Das Problem sind eigentlich immer nur die Schläuche. Die vertragen auch auf Dauer keine hohen Temperaturen. Insbesondere PUR-Schläuche neigen nach jahrelangem Dauerbetrieb dazu langsam porös zu werden. Die muss man dann immer wieder wechseln. Wenn die beim leichten zusammendrücken knusprig sind, dann sollten alle Alarmglocken läuten Interessanterweise aber ist in solchen Situatione...

Freitag, 10. März 2017, 23:53

Forenbeitrag von: »composer«

Netzteil-Frage

Hallo liebe Forum-Gemeinde, ich war das letzte Mal nun vor vielen Jahren hier online (bin seit 13 Jahren überzeugter Wasserkühler ) und habe aber nie die Kompetenz hier im Forum vergessen Zu meinem Problem: Seit vorgestern stinkt mein Rechner bestialisch nach Chlor / verschmort. Leckagen usw. habe ich schon geprüft, alles clean. Ich vermute das Netzteil hat das Zeitliche gesegnet. Ist irgendein beQuiet mit, ich glaube, 650W; genaues Modell müsste ich raussuchen, falls das überhaupt jemanden inte...

Samstag, 12. Dezember 2009, 13:45

Forenbeitrag von: »composer«

Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [munin] (aquaero4)

Okay, also grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn wir die Sache bei SF hosten. Im zweifelsfall einfach mal eine E-Mail schreiben, ich bin momentan nicht mehr allzu oft im Forum unterwegs (hatte aber mal Zeiten da war ich jeden Tag drin). Klar ist aeinfo unter der LGPL, aber ich denke es ist äussert kontraproduktiv wenn jetzt ein "Fork" passiert und es parallele Entwicklungspfade gibt, die irgendwann mal wieder gemergt werden müssen oder sich einfach im Sande verlaufen. Ich hatte in letzter ...

Freitag, 13. Februar 2009, 01:05

Forenbeitrag von: »composer«

Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [munin] (aquaero4)

Hallo b1pum, bitte oben beschriebene Änderung exakt durchführen und falls make einen Fehler meldet, die Ausgabe entweder hier nochmal posten oder als KM an mich. cheers

Freitag, 6. Februar 2009, 14:52

Forenbeitrag von: »composer«

Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [munin] (aquaero4)

Hallo walli, öffne die Datei global.cpp, und suche die Zeile (ist ziemlich am Anfang): Quellcode 1 #include <cstdio> direkt über die Zeile fügst Du diese beiden Zeilen ein: Quellcode 1 2 #include <cstring> #include <cstdlib> Dann speichern und nochmal "make" ;-)

Mittwoch, 4. Februar 2009, 01:58

Forenbeitrag von: »composer«

Problem mit dem Kühler des Gigabyte GA-EX58-UD5-Extreme

Zu 1.) Würde ich nicht machen, da dabei das Schlauchmaterial drunter leidet 2.) Ist doch keine schlechte Lösung ;-) Du musst nicht unbedingt ein Reduzierstück verwenden - kannst auch zwei 10/8-Plug-In-Anschlüsse (oder auch 10/8 Verschraubungen) verbauen (also z.B. CPU->MB->GPU, dann jeweils einen 10/8-Anschluss für CPU und GPU) 3.) Wäre meiner Ansicht nach die schönste Variante: Einfach mal messen und schauen welche Blende passt - falls es auf Anhieb keine passende gibt (und jemand hat diesen Lö...

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 01:18

Forenbeitrag von: »composer«

Re: S-ATA Controller ???

zu a) Suchte auch (und immer noch) einen Linux-SATA-Controller. Vor nem Monat oder so bin ich in nen KM-Shop rein und hab mir (zwengs Linux) ne PCI-I/O-Controller-Karte, halb noname, mit Silicon Image Chip für 20€ g'schossen (gibts Treiber unter Linux, und man kann auch ein RAID-BIOS flashen). Ende vom Lied: Ich saß fluchend mit einer Feile daheim vorm Server bin und hab vergebens versucht die Dr**ks-Karte in den PCI-Slot zu bekommen. Ich hab weis Gott schon viele Karten verbaut, aber sowas ist ...

Donnerstag, 25. September 2008, 03:33

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Media Center

Einer hat sich mal ein Plugin für LinVDR gebastelt, um die aquaero-Daten mittels aeinfo dort anzuzeigen. Ob das alles kann was Du willst weis ich nicht, aber es gibt einige Plugins. Das Ganze sieht jedoch etwas veraltet aus, aber immerhin: http://linvdr.org/ Ein schöner Media-Center würd mich auch interessieren. Ich hab auch mal irgendwann mit dem MythTV rumgespielt, nur das System mit backend und frontend war sehr nervig... TV unter Linux war mir dann aber auch nicht so wichtig..

Samstag, 3. Mai 2008, 20:56

Forenbeitrag von: »composer«

Re: SiI3114 SATA Controler Treiber für Vist 64bit

...mal noch so als Idee, vielleicht hilft ja ein Firmware-Update des Controllers..

Samstag, 3. Mai 2008, 06:09

Forenbeitrag von: »composer«

Re: SiI3114 SATA Controler Treiber für Vist 64bit

Ist das die Onboard-Karte vom Asus A7n8x-deluxe? ..bei mir lief das unter Vista mittels Treiber nachladen (direkt von der SiI-Webseite). Allerdings hatte ich die 32-Bit-Version von Vista (bei x64 gibts ja das Problem, dass man keine nicht-signierten Treiber laden kann) -- also sicherstellen, dass Du signierte 64-Bit-Vista-Treiber hast...

Mittwoch, 30. April 2008, 00:18

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Meine erste Wakü - Total enttäuschend!

Zitat von »Papa_Schlumpf« Ah soso ;D Das ding sitzt aber nicht oben o0 viel spass beim entlüften : ...dann drehste halt des Case zum entlüften, das klappt hier schon seit Jahren... BTT: Ich würd auch entweder falsch montierte Kühler oder unzureichende Entlüftung vermuten...

Donnerstag, 3. April 2008, 22:46

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [munin]

Daran gedacht schon mal -- hab es mir aber noch nicht wirklich angeschaut. Im Moment gibt es im Build-Prozess noch keinen configure-Schritt. Genauer: die Integration von autoconf/automake fehlt, mangels der Notwendigkeit für die Unterstützung unterschiedlichster Plattformen. Die allermeisten User fahren irgendein aktuelles Linux... Letztendlich dachte ich mir, dass die Anwenderbasis doch recht schmal ist und ein ebuild fast übertrieben ist. Allerdings möchte ich auch niemanden im Tatendrang brem...

Donnerstag, 27. März 2008, 02:42

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Neuer Rechner

Hihi, und so schnell kommt man vom zweit-schnellsten Desktop-Quad-Core (non-Extreme) zu nem mittel-mäßigen Dual-Core. @TwiLight: Ja da hab ich auch schon gesucht -- von AC kann man vermutlich nur vorhandene, andere Spawa-Kühler drauf pappen (:-/). Von der Länge wären eigentlich nur die langen interessant: - Asus A8N etc (aber ob der passt?) - Kühler für Gigabyte GA-965P-DQ6 (6-Quad) - der sieht gar nicht mal schlecht aus, hat aber die Befestigungen falsch herum und ist aus Alu @Athlonheizer: ......

Mittwoch, 26. März 2008, 02:51

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Neuer Rechner

Zitat 1000er Ram ist genau die Lösung. Da kann man übrigens auch jeden nehmen. Es gibt keinen Ram der wirklich nicht läuft. Das mit den 2,2v für Ram haben 99% aller Boards im Griff und bei den Namhaften Herstellern hat man dann sowieso ein Spd mit 667@1,8v, 800@1,9v und 1066@2,2v. Dann sucht das Board die richtige Spannung und den richtigen Takt. Manchmal muss man dann per hand nachjustieren. ...also verbergen sich hinter den verschiedenen Modellen letztlich dieselben Chips? *grübel* Zitat Wie ...

Dienstag, 25. März 2008, 18:39

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Neuer Rechner

@SheeP: Ja bis zu dem Zeitpunkt als ich was vom Q9450 gehört hab, war der Q6600 auch mein Favorit :-) ...aber 45nm und 12 MB Cache (2x6MB - der Q9300 hat nur 6MB) Wegen übertakten (zwar nicht genau das was Du gefragt hast, aber ein sehr guter Artikel): http://www.anandtech.com/cpuchipsets/int…aspx?i=3184&p=1 @gr3if: Ok - dann 1000er Marken-RAM nach Jedec Standard Ja ne 2.5" HDD wär vielleicht schon was, aber ist mir wirklich zu teuer - da hol ich mir lieber irgendwann ne SSD und für den Moment n...

Montag, 24. März 2008, 23:59

Forenbeitrag von: »composer«

Neuer Rechner

Howdy, also ich wollt mir jetzt auch endlich mal wieder was Neues holen (und -- irgendwie schweren Herzens : -- meinen XP 3000+ und meine 9800 Pro in den Ruhestand schicken). Es wird natürlich alles wassergekühlt und wird bei Bedarf auch übertaktet. Ich hab mich auch schon in anderen Threads hier und in anderen Foren umgeschaut und bin jetzt nach reiflicher Suche bei folgendem Setup gelandet. CPU: Intel Q9450 Mainboard: Gigabyte EX38-DS4 (ist nur ein paar Euros teurer als das EP35-DS4. Ich will ...

Montag, 3. März 2008, 18:35

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [translat

Hallo ub22 und danke für Deine Anregungen. Zitat von »ub22« Als nächstes habe ich versucht das ansonsten recht ausgetüftelte Startscript für openSUSE auch auf meiner Version 10.3 zu verwenden, was aber am falschen Pfad nach dem aufruf von "/sbin/startproc -e $AE_BIN > /dev/null" scheitert (das vorherige "cd $AE_PATH" wird ignoriert). Dadurch werden natürlich die Webseiten unter "/opt/aquaerod/htdocs/" nach der Kontaktierung mit dem Web-Server nicht gefunden (führt zu einem Fehler 404). Das SUSE-...

Donnerstag, 7. Februar 2008, 21:33

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [translat

Kurze Info zur Anfrage bezüglich "aquastream XT": Ich habe (nun doch) eine E-Mail von Sebastian erhalten, und er wird mir die nötigen Infos in absehbarer Zeit (etwa vier bis sechs Wochen) zukommen lassen. Ist also für alle Linuxer mit as xt eine Gute Nachricht ;-)

Mittwoch, 30. Januar 2008, 23:14

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [translat

Hallo James, starte mal den aquaerod-Daemon mit dem -v switch - da kommt dann einiges an Output, den Du mir z.B. per E-Mail schicken kannst. Ich verstehe aber auch nicht ganz, was es mit dem Neustart auf sich hat. Wegen dem sudo-Problem: Da würde ich Dir eher empfehlen den aquaerod-Daemon als Super-User auszuführen. Möglicherweise unterstützt Deine Distro auch das Setzen des Benutzers über fstab (falls usbfs verwendet wird -- nagel mich nicht fest, aber irgendwas war da). Der Grund, warum er die...

Mittwoch, 23. Januar 2008, 01:23

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Zitat von »Grinchy« Ist das eigentlich mitlerweile drin? Könntest du es sonst an die erste Stelle der ToDo-Liste setzen - nicht alle (&me) haben ein Ae mit Display :-/ Okay, das werd ich berücksichtigen - für den Moment kann ich folgende, wirklich einfache do-it-yourself Lösung für Linux-User anbieten. Man kann den Source dahingehend ändern, sodass die Daten immer in den EEPROM-Speicher geschrieben werden. Dazu einfach folgende Schritte durchführen: Öffnen der Datei aq_rev4.h in einem EditorBis...

Sonntag, 20. Januar 2008, 21:12

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware: aeinfo 2.4 [translat

Zitat von »dirk1166« Hast Du die benötigten Informationen bekommen um mit aeinfo die Aquastream XT steuern zu können (ohne Windows eben)? Ist schon was in Arbeit? Nein, ich hab bisher leider keine Antwort auf meine E-Mail bekommen. Habe die Anfrage soeben nochmal rausgeschickt.

Samstag, 12. Januar 2008, 14:49

Forenbeitrag von: »composer«

Re: 2 8800GTX im SLI + 8400GS für 2ten Monitor?

Das ist ja mal wieder eine Ironie der neuen Technik. Wenn ich ganz gut drauf wär', würd ich mir vielleicht ein kleines Proggy schreiben :-) -- aber andererseits ist es schon nervig immer umzuschalten und wenn man's gegen die Arbeitszeit verrechnet... Da ist so ne dritte Graka die beste Alternative...

Samstag, 5. Januar 2008, 17:14

Forenbeitrag von: »composer«

Re: [S] TV Show

LOL - nicht die Ali G show oder?

Sonntag, 30. Dezember 2007, 01:40

Forenbeitrag von: »composer«

Re: aeinfo mit aquastream XT USB ultra benutzen?

Zitat von »leisetreter« Kann man mit aeinfo eine aquastream XT USB ultra unter Linux komplett konfigurieren/kontrollieren/bedienen? Ja (prinzipiell). Was ich so gesehen habe ist die AS-XT wohl ein reduziertes aquaero. Die "Frei konfigurierbare Kalibierkurve" könnte allerdings etwas tricky sein. Zitat von »egawrangler« Was müsste getan werden, damit das geht? Das Ganze ist so gesehen eigentlich überhaupt kein Thema, es fehlen im Moment nur die Informationen. Einerseits braucht man die Product-ID...

Samstag, 22. Dezember 2007, 16:17

Forenbeitrag von: »composer«

Re: HD3870 X2

Zitat von »Man_In_Blue« Nuja... für den Preis würde man dann auch schon zwei HD8750 Karten bekommen... wenn nicht vielleicht für 50-60 € mehr schon zwei GeForce 8800 Karten... wobei... ich selber da natürlich die ATi Karten momentan noch(!) weiter preferieren würde... allerdings schmilzen die Argumente dafür von Jahr zu Jahr... Nächstes Jahr um die selbe Zeit werden wir vermutlich schon alle Intel Grafiklösungen an Board haben : : Man In Blue Alter, um die Zeit bin ich grad mal pennen gegangen ...

Samstag, 15. Dezember 2007, 23:43

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Zitat von »egawrangler« ...Just wanted to let you know I'm working on an English translation for the aquaerod daemon. HTML is already done, and now I'm going through the C++ code. Should be done before Christmas. -EGA Very nice! Then I would integrate an automatic language selection, based on the browser's language setting (or $RC_LANG for the console tool). Btw, the next update will primarily focus on Windows Vista

Samstag, 1. Dezember 2007, 15:09

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Variabel ersetzen?

Zitat von »Y0Gi« ... einsteigerfreundlich. Zitat Naja, wer einigermaßen mit REs umkann... ;-)

Freitag, 30. November 2007, 22:38

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Variabel ersetzen?

Zitat von »Y0Gi« Mit vi geht das, und mit Emacs vermutlich auch. Ist aber nicht gerade einsteigerfreundlich. Naja - immer noch besser als sed ;D

Freitag, 30. November 2007, 22:37

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

@James: Geht es bei Dir jetzt? Schick mir mal ne KM mit ner ausführlichen Beschreibung -- irgendwie versteh ich das nicht ganz ??? ;-) cheers

Montag, 29. Oktober 2007, 23:42

Forenbeitrag von: »composer«

Rechtliche Frage

Ich bzw. meine Schwester haben ein Problem. Hintergrund: Meine Schwester hatte am Samstag einen Bauchtanz-Auftritt. In einer kurzen Pause hat man plötzlich einen schrecklichen Krach aus dem "back-stage-Bereich" gehört. Kurz darauf stellte sich heraus, dass eine große, schwere Metall-Stange voll auf ihren Fuß gefallen war, welche zuvor von einer anderen Tänzerin unachtsam umgestoßen wurde. Für meine Schwester war der Abend dann natürlich vorbei. Der Orthopäde machte nun die Diagnose, dass der kle...

Montag, 29. Oktober 2007, 23:18

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Neu: Winkelclip aus Kunststoff

Cool, die dürften an engen Stellen besonders bei nem Umbau praktisch sein... Zitat im schönen Pneumatik-Blau ;D

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:44

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Schön, wenns funkt Multiswitch: Hm - den multiswitch-Wert kannste mal mit dem aeinfo set Kommando ausprobieren -- ich hatte noch nie die Möglichkeit das zu testen. Setzt aber vorraus, dass der Multiswitch am ae angeschlossen ist. Für eine USB-Ansteuerung unter Linux fehlen die Infos von AC. Ach ja, das Webinterface kannst Du Dir auch nach Deinen Wünschen anpassen. Im Unterverzeichnis htdocs findest Du die ganzen HTML-Files. Du kannst Dir so z.B. (falls HTML-Kenntnisse bestehen) eine HTML-Seite ...

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 15:24

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Bei Dir fehlen die c++-Header der STL. Installier mal alles was irgendwie mit gcc und c++ zusammenhängt. Welche Distribution? Kann mit dem 64-Bit Kernel auch interessant werden..

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 02:35

Forenbeitrag von: »composer«

Re: A7N8X-E Deluxe - Midi-Port

Bei mir ist da so'n Stecker-Modul dabei, das man bei nem freien PCI-Slot festschrauben und irgendwo am Mainboard anstecken kann. Ich glaub ich hab allerdings das A7N8X deluxe (ohne "-E")...

Donnerstag, 12. Juli 2007, 04:04

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo)

Welche Hardware? module etc. wurden schon geladen, oder?

Freitag, 22. Juni 2007, 19:45

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Zitat von »dirk1166« nun geht es Sehr schön Zitat von »dirk1166« Noch eine Frage: Wie sichere ich die Veränderungen über den daemon im Aquaero, so dass nach einem Neustart die Änderungen noch vorhanden sind? Eine Routine, die Daten ins eeprom des aquaero zu sichern habe ich bisher nicht geschrieben (d.h. vorhanden ist sie prinzipiell schon, man müsste eigentlich nur ein Flag ändern) -- man kann sich aber mit einem Kleinen Trick helfen: Einfach am aquaero den "Menü-Knopf " drücken und dann den M...

Donnerstag, 21. Juni 2007, 19:53

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Zitat von »dirk1166« ... /usr/lib/gcc/i486-linux-gnu/4.1.2/../../../../include/c++/4.1.2/cstdlib:135: Fehler: »::system« wurde nicht deklariert make: *** [all] Fehler 1 Was kann/muss ich tun? Scheint wohl irgendwie mit Ubuntu und gcc zusammen zuhängen. Probier mal die hier beschriebenen Lösungswege aus: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/gcc-4.1/+bug/77559 http://forum.ubuntu-fr.org/viewtopic.php?pid=964919 cheers chris

Mittwoch, 20. Juni 2007, 23:05

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Zitat von »dirk1166« Hallo, ich bin gerade dabei meine Rechner auf Linux (Ubuntu 7.04) umzustellen. Bin also absoluter Neuling in Sachen Linux. Leider habe ich es nicht geschafft das Aquaero in Linux zum Laufen zu bringen. Gibt es irgendwo eine Anleitung (nicht die Readme-Datei damit klappt es nicht) wie alles zum Laufen gebracht wird. Wo hackt's denn? Was läuft nicht?

Montag, 21. Mai 2007, 14:14

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Aquaero: 'ae_samurize.dll' Stand Alone Plugin!

Zitat von »GeminiServer« Aber leider ist es nötig das Aquasuite im Hintergrund laufen zulassen, das gleiche gilt hier für aeinfo. Das stimmt nicht, bei aeinfo muss nur der Daemon aquaerod im Hintergrund laufen -- die aquasuite wird nicht benötigt...

Donnerstag, 17. Mai 2007, 01:06

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Zitat von »messi« nur mal so als frage - bietet die linux version sämtliche funktionen der windows version? messi Meiner Ansicht nach schon :-) Diagramme gibts zwar noch nicht, werden aber vermutlich in der nächsten Version kommen ;-)

Donnerstag, 10. Mai 2007, 21:41

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

Ja, für den VISTA-Support hatte ich bisher leider keine Zeit... Hinzu kommt auch, dass es bei mir unter VISTA sogar sporadisch funktioniert (oder sporadisch nicht funktioniert)... Da müsste ich mich erst mal in ein paar Foren zu "USB, C++ und VISTA" schlau machen... Möglicherweise liegts an der HID.DLL, glaub ich aber nicht.. Das Logfile liegt scheinbar nur zu einem Teil vor (es wird nur alle 5 Sek. geflushed -- das Logfile ist ohnehin ein "ziemlich dunkler Hack" unter Windows)

Dienstag, 8. Mai 2007, 22:59

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) &nbsp

So, es gibt nun mal wieder eine neue Version von aeinfo, mit folgenden Verbesserungen: - Webserver Verbesserungen (Linux: stark verbesserte Interaktivität, vor allem beim Schreiben zum ae; und nen Bug wegen 'nem unhandled signal gefunden) - Im Webinterface hat man jetzt Zugriff auf _alle_ Datenpunkte des ae - Etwas "runderes" Design Ich vermute aber, dass sich an der VISTA-Kompatiblität sich leider nicht viel geändert haben wird - einfach mal ausprobieren. Falls es bei jemandem unter VISTA nicht...

Freitag, 20. April 2007, 02:23

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) *SAMURIZE* v

Zitat von »Sebastian« Das ist bei unserem Code nicht passiert. Einzigstes Problem mit unserem USB code mit Vista war, das ich für das gleiche Gerät verschiede Adresspfade von der API bekommen habe um das Gerät genau zu Identifizieren. Hm - genau dasselbe Problem mit den Verschiebungen hatte ich unter Linux-2.6 auch mal irgendwann (der Report hat zwar die erforderliche Länge von - ich glaube 553 Bytes - aber das erste Byte befindet sich nicht an Offset 0 sondern irgendwo mitten drin). Ich weis j...

Freitag, 20. April 2007, 00:57

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) *SAMURIZE* v

Auch noch eine kleine Info zu VISTA etc: Bei VISTA ist es so, dass die USB-Kommunikation irgendwie etwas "messed up" ist -- teilweise kommen die Daten vom aquaero verschoben -- da muss ich mir mal die Besonderheiten für die USB-Kommunikation unter VISTA genauer anschauen. Bei Linux ist es so, dass manchmal der Flex-Scanner (Bestandteil vom Webserver) auf einen "fatal internal error" läuft (dann stürzt der Daemon komplett ab) --> ich hab den Source mal mit dem aktuellsten Flex gefixed und damit l...

Donnerstag, 19. April 2007, 22:51

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) *SAMURIZE* v

Zitat von »GeminiServer« @0x6c333337 ich denke das eine dll der eine verbindung zum aquaero herstellt perfect wäre. So könnte mann ohne probleme verschiedene app. erstellen und alles schön abkapseln. Ich denke da an samurize, VISTA gadget. Leider ist die SDK von ac nur mit c# und die usb.dll scheint auch kein export der funktionen zu bieten! Sonst hätte ich längst ne kleine app. erstellt... Hatte mich mal an deine src rangewagt ... oh mann.. da muss echt alles mal gereinigt werden ... Wenn du s...

Montag, 16. April 2007, 19:22

Forenbeitrag von: »composer«

Re: neulich in meinem junkmailordner - post vom an

Btw, die IP gehört zum Japanischen Adressraum

Freitag, 13. April 2007, 23:38

Forenbeitrag von: »composer«

Re: Linux Steuerungssoftware (aeinfo) *SAMURIZE* v

Ja ich wollte ohnehin mal die aktuelle Version veröffentlichen. Zumindest läufts bei mir sehr stabil.. Die VISTA-Kompatiblität werd ich mir auch mal ansehen, kann eigentlich keine gravierende Sache sein...

Montag, 2. April 2007, 22:05

Forenbeitrag von: »composer«

Re: -> bluetoothtreiber, gibts sowas überhaupt?

Ja hör mir auf -- Bluetooth und die "Treiber" : Soweit ich weis, ist zwischen den billig-Dingern nicht viel Unterschied... Ich hab hier unter XP die WIDCOMM-Treiber... Da gabs damals bei mir das Problem, dass die mitgelieferten Treiber gar nicht liefen (irgendwas mit license.dat) und ich mir dann die richtige Version der WIDCOMM-Software erst runterladen (suchen) musste... Läuft jetzt problemlos bei mir... Probier doch einfach mal die WIDCOMM-Treiber aus... Na denn, viel Glück