• 20.07.2019, 07:12
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

bmueller77

Junior Member

[Solved] Aquaero LT steuert Lüfter... aber nicht wie er soll....

Monday, June 1st 2009, 4:08pm

Hallo zusammen,

kleine Vorgeschichte, der Rechner war ca. 2 Tage ohne jeden Strom (Sämtliche Kabel waren entfernt).
Danach schaltete ich ihn wieder an und stellte nach einiger Zeit fest, dass sich die Leistung der Lüfter nicht verändert.
Im Tab "Lüfter" fiel mir auf, dass die maximale Drehzahl neben dem Balken bei 100 :huh: steht und nicht, wie üblich bei 1350-2000 (je nach Lüfter), darunter wird jedoch der korrekte Wert angezeigt.

Folgendes Verhalten habe ich ebenso festgestellt und kann es mir nicht erklären:
- Aktivieren des Tachosignals führt zu 100% Leistung dauerhaft (betrifft jeden der 4 Lüfter) :|
- Maximaldrehzahl testen reagiert gar nicht (betrifft jeden der 4 Lüfter) 8|
- Lüftermodus: Der Fokus des Cursors springt automatisch immer auf Kalibrierwert (betrifft jeden der 4 Lüfter) ?(
- manuelle Ansteuerung über Leistung ist möglich, bei automatischer Regelung fällt die Leistung auf den Wert vom PC-Start (betrifft jeden der 4 Lüfter) X(
- Temperatursensoränderungen werden angezeigt, zeigen aber ebenso wie Anpassungen der Regelwerte keine Wirkung (betrifft jeden der 4 Lüfter) :cursing:


- Werkseinstellungen wiederherstellen zeigt keine Wirkung
- Deinstallation der Aquasuite und Neuinstallation zeigt keine Wirkung
- EEPROM-Reset zeigt keine Wirkung (Netzkabel gezogen, Set-Taste gehalten und dabei Netzkabel wieder gesteckt und PC eingeschaltet) ;(

Selbst ein neues Flashen der Firmware ändert nichts...

Wer kann mir weitere Tipps geben? Danke im Voraus.

This post has been edited 3 times, last edit by "bmueller77" (Jun 3rd 2009, 2:48am)

bmueller77

Junior Member

Wednesday, June 3rd 2009, 2:55am

Problem gelöst :thumbsup: ... Nur für den Fall, dass jemand dasselbe mal erleben sollte (gilt für Vista):

- Software deinstallieren
- unter c:\ProgramData die Ordner Aqua Computer und Aqua Computer GmbH & Co. KG löschen
- falls unter C:\Program Files (x86)\Aqua Computer\aquasuite bzw. C:\Program Files\Aqua Computer\aquasuite die aquasuite.exe nicht gelöscht werden kann, im abgesicherten Modus starten und das Verzeichnis dort löschen
- PC herunterfahren und EEPROM-Reset durchführen
- PC starten und Software neu installieren, konfigurieren... fertig

Die Vorgehensweise erhebt keinerlei Anspruch auf eine Allroundlösung, half in meinem Fall aber.