• 18.06.2018, 11:22
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

M3rl1N

Senior Member

Suche DRINGEND Hochqualitative Videos mit Res: 2560x1080

Dienstag, 22. September 2009, 10:52

Suche DRINGEND Hochqualitative Videos mit Res: 2560x1080

Zu Austellungszwecken brauch ich dringend für einen:
Cinema 21:9
LCD-Fernsehgerät
56" (142 cm) LCD-TV mit DVB-T/C*, Full HD 1080p
56PFL9954H/12
entsprechendes Videomaterial

Vielen Dank im Voraus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M3rl1N« (22. September 2009, 19:26)

Dienstag, 22. September 2009, 13:12

sry,
keine loesung nur ne frage,
warum muss es 2560x1600 sein?

ansonsten finde ich diese seite recht gut:
http://www.marcush.de/hdtv-clips/

die meisten sachen fuer mein heimkinoi hab ich hier runtergeladen:
http://www.demo-world.eu/trailers/

aber eben "nur" 1080p und 720p material.
aber ich ahtte auch nie alle links durch und hab uach nur nach 720p gesucht, da ich nur nen 720p beamer habe.

Dienstag, 22. September 2009, 13:53

man könnte mit fraps nen egoshooter @2560*1600 aufnehmen.

Dienstag, 22. September 2009, 14:12

entsprechende hardware vorrausgesetzt....

aber will man auf ner ausstellung wirklich nen egoshooter zeigen?

mal abgesehen davon, warum nicht einfach nen bd player oder ps3 anschliesen?

Dienstag, 22. September 2009, 15:16

Hi!

Ich könnte dir noch Cedrik der Film empfehlen.
Ist allerdings auch "nur" in 1080p.

Edith: Sollte das das TV von Phillips sein, dann nimm die BR-Disk von Fluch der Karibik. Das passt genau in das 21:9 Format.


greetz
amok

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amok« (22. September 2009, 15:19)

Dienstag, 22. September 2009, 15:47

der tv hat ne auflösung von 2560*1080. ich denke er will die voll ausnutzen...

Dienstag, 22. September 2009, 17:12

hmm,
gibts sowas ueberhaupt?

M3rl1N

Senior Member

Dienstag, 22. September 2009, 19:25

ja 2560x1080 richtig - mein fehler ;)

Auf die Idee nen quad sli (2x295GTX core i 7 975 etc.) anzuschliessen kam ich auch schon aber das ist realitätsfremd - es muss was sein wo meine kunden sabbernd davor stehen - und ihnen der Kit aus der Brille fliegt ;)

sooo - jau würde gerne mal das teil VOLL AUSNUTZEN bzw. eben max qualität darstellen,

Alles was interpoliert ist - ist leider ne Qualitätsminderung... Wenn ich den Ausstelle dann richtig ;)

Werd mal ne BR-disk testen morgen (danke für den tip mit F.d.Karibik) - im grunde wirds ja nun zeit für passendes Material aber aktuelle hardwareplayer (mal abgesehen von nem PC) schaffen die auflösung eh nicht... nur interpoliert

wäre also weiterhin an entsprechenden filmchen interessiert...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M3rl1N« (22. September 2009, 19:26)

Mittwoch, 23. September 2009, 15:25

ich frag mich ja eh was diese seltsame auflösung soll.

wenn man einfach die 1920 in die breite gelassen hätte. wäre jede BR ideal und es müsste nix skaliert werden.

und wenn fürs kino ne 2k auflösung reicht (ja 4k ist besser gibts aber hierzulande nur in ~100 kino's) dann sollte es das bei nem fernseher auch.

das ist der selbe quatsch wie HD-Ready fernseher mit ner breite von 1366 pixeln *grrr* :cursing:
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Mittwoch, 23. September 2009, 15:35

Bieten die Hersteller da kein Material an? Ich mein wenn ich schon ne Kiste baue die besser als alles verfügbare Material ist, dann mach ich mir doch genau darüber Gedanken. Wohlgemerkt als Hersteller, nicht als Händler.

Ich würd sowas ja schon gerne auch mal in Aktion sehen, aber für mich wäre die Quali einer DVD oder BR Wiedergabe schon entscheidend, wenn man da tatsächlich einen Verlust merkt wärs natürlich blöd.
"When mountains speak, wise men listen" - John Muir

Mittwoch, 23. September 2009, 16:08

naja ich bezweifel ohnehin einen sprung,

bzw wuerde es mich wundern wenn man nen unterschied sehen wuerde.

ich mein, soviel mehr aufloesung ises ja eh nicht.
von 1920 auf 2560 is halt nicht die welt.

der unterschied von 720p auf 1080p material wird ab nem gewissen abstand schon relativ gering.

und der hersteller hat dafuer wohl nen recht guten scaler verbaut.
auserdem geht es bei dem tv ja nicht um die "aufloesung" wuerde ich behaupten,
sondern darum das 21:9 filme ohne schwarze balken wiedergegeben werden koennen.
bei nem klassischen lcd fernsehr haste ja die 21:9 balken, und die sind nicht schwarz sondern grau ^^
wobei plasma schon sehr schoen schwarz is :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »futureintray« (23. September 2009, 16:10)