• 26.06.2019, 20:13
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Virenscanner Firewall Lösung

Sunday, December 23rd 2012, 10:50am

Hallo Zusammen,

bis jetzt nutze ich den kostenfreie anti-Vir und Windows 7 Firewall control als grafische Oberfläche für die Windows Firewall.
Leider enthält die kostenfreie Oberfläche in den aktuellen Versionen nicht mehr alle Funktionen.

was nutzt ihr für Kostenlose oder Kostenpflichtige Pakete?
Am Liebsten wäre mir natürlich eine Software und nicht wieder zwei, auf wenn diese ein paar euros kosten würden.

Weihnachtliche Grüße

Andi
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Sunday, December 23rd 2012, 6:43pm

Avast und glücklich. Vorher hatte ich Avira aufm Rechner, die wurden mir aber zu penetrant mit ihren "Empfehlungen", die kostenpflichtige Version zu nutzen.
Gruß, Micha.

Monday, December 24th 2012, 12:39pm

Eine separate Software-Firewall erhöht die Sicherheit in einem Heimnetz nicht, der Router mit integrierter Firewall schützt ausreichend vor Angriffen von außen (außer du surfst noch über Modem oder einen anderen Direktzugang).

Bei den Virenscannern ist in der letzten Zeit leider Microsoft's Security Essentials nicht mehr so gut (schlechte Erkennungsrate). Schade, da das der einzige der kostenlosen Virenscanner ist, der sehr unauffällig im Hintergrund arbeitet.
Persönlich würde ich von den kostenlosen jetzt auch Avast empfehlen, da der meines Wissens mit einer richtigen Verhaltenserkennung kommt...

Ich nutze Sophos, da man als Nutzer der Sophos UTM Home Edition (ist eine Hardware Firewall / Web Proxy / Mail Security / ...) 10 Lizenzen kostenlos bekommt... Bin damit auch recht zufrieden.

Zitat von »Die Insel (Film)«

"Was ist Gott?"
"Wenn du dir etwas unbedingt wünschst, und du schließt die Augen und bittest darum, ist Gott der Kerl, der dich ignoriert!"

BloodHound

Senior Member

Tuesday, December 25th 2012, 11:11pm

Eine separate Software-Firewall erhöht die Sicherheit in einem Heimnetz nicht, der Router mit integrierter Firewall schützt ausreichend vor Angriffen von außen (außer du surfst noch über Modem oder einen anderen Direktzugang).
Stimmt leider nur solange man rein über IPv4 angebunden ist und NAT einsetzt.

Sobald man DualStack im Einsatz hat bringt eine Firewall schon sehr viel. Derzeit sind zwar die Angriffe die über IPv6 noch nicht wirklich existent, aber ich denke das wird bald zunehmen. Es werden dann genügend ungeschützte Computer direkt über das Internet erreichbar sein.

Als Firewall/Router würde ich pfSense einsetzen. Extrem stabil und kann so ziemlich alles was man irgendwie brauchen könnte. Das Webinterface ist übersichtlich und einfach zu bedienen. Mit HAVP kann man außerdem diverse Schädlinge die über das http Protokoll kommen auch filtern. Bleibt zwar noch immer das Problem Mail und diverse Medien mit denen Schädlinge ins Netzwerk gelangen können. Ansich sollten die Mailserver Virenmails schon mal filtern. Leider machen das immer noch nicht alle. Das können aber die meisten Antivirenprogramme. Problem fängt meist an sobald man die Mails über SSL abruft.
Avast finde recht gut als Virenscanner. Zahlen würde ich nicht es gibt ja genug die gratis sind und gute Werte liefern.
For Windows reboot
for Linux be root

Tuesday, December 25th 2012, 11:17pm

zum Einsatz kommt eine handelsübliche Fritzbox :) und ja über IPv4.
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

BloodHound

Senior Member

Wednesday, December 26th 2012, 12:41am

Die Frage ist immer wie sicher will man ein Netzwerk machen. Man sollte wissen woher können Schädlinge kommen und welche Angriffe sind möglich.
Die Risiken musst du für dich dann bewerten und Abhilfe schaffen.

Je sicherer ein Netzwerk ist desto mehr Probleme wirst du bekommen. Nachdem du ja NAT einsetzt kannst du dir eine FW ansich ersparen. Denke jedoch daran, dass Programme ohne eine Out Firewall ohne weiteres Daten aus deinem Netzwerk schicken können. Trojaner und sonstiges kannst du somit leider sperren. Ansich gehören alle nicht benötigten Ports zu und nur die Ports aufmachen die man wirklich braucht.

Ein Antivirenprogramm ist sowieso Pflicht.

Das beste Antivirenprogramm/Firewall heißt Hirn!
For Windows reboot
for Linux be root

Wednesday, December 26th 2012, 11:45am

ok Anders gefragt welchen Virenscanner würdet ihr empfehlen, wenn dieser dann noch eine gute Friewall-Funktion hat umsobesser.

Was mir niemehr draufkommt ist norton :)
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Wednesday, December 26th 2012, 12:17pm

Ich komme mit BitDefender Internet Security sehr gut zurecht, allerdings sollte man auch hier wie bei nahezu jeder Software beachten: 1/2 Jahr Zeit geben nach dem Release. :crazy: Läuft bei mir ohne Probleme, wobei mich die GUI etwas nervt, die war früher besser. Außerdem ist diese Lösung auch sehr resourcenschonend trotz hoher Erkennungsrate.

Ich kann eigentlich alles einstellen, kann mir jeden Zugriff melden lassen oder abschalten und habe volle Kontrolle, wobei es auch den Autopilot Modus gibt, der lässt dich dann völlig in Ruhe. Der Spielemodus/Erkennung eines Spiels funktioniert auch wunderbar mit einem schön niedrigen Ping.

This post has been edited 1 times, last edit by "Jogibär" (Dec 26th 2012, 12:19pm)

BugFixX

Junior Member

Thursday, December 27th 2012, 4:14pm

Die einzige Personal Firewall, die alle Tests besteht, ist Jetico.
Allerdings muss man sich mit ihr wirklich beschäftigen und wenn man z.B. ein Spiel das erste Mal startet und dieses nach Hause telefonieren will, geht das zu 100% schief.
Wenn man das Spiel nicht im Vollbildmode laufen lässt, kann man die Abfragen der FW entsprechend beantworten. Ansonsten muss man das Spiel abbrechen und im FW Log nachsehen, was da schief gelaufen ist.
Dafür ist diese auch für ausgehenden Verkehr absolut wasserdicht zu konfigurieren.
Die FW der Router sind relativ dumm und blocken nur eingehenden Verkehr. Wie hier schon gesagt wurde steht dann für Trojaner usw. Tor und Tür offen.
Als Antivirus nutze ich Avast und MS Security Essentials (auf verschiedenen Rechnern).
Kennt jemand von euch vielleicht ein brauchbares Antivirenprogramm für den MS Home Server 2011? Bis auf die uralte, kostenfreie Version vom Bitdefender habe ich noch nichts kostenloses gefunden.
Hatte jetzt mal die freie Version von PCTools gestestet. Aber wie ich mir schon gedacht hatte, wurde die Kiste dadurch ziemlich träge - Symantec eben...

BloodHound

Senior Member

Friday, December 28th 2012, 1:43pm

Sobald du Server Betriebssysteme von M$ hast wirst du nichts kostenloses finden. Zumindest nichts mit annehmbaren Erkennungsraten.

Wobei M$ hat das Teil ja eh eingestampft also da noch Arbeit hineinstecken ist eher überflüssig.
For Windows reboot
for Linux be root

Similar threads