• 25.06.2019, 07:40
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

enta

Senior Member

IHS entfernen + neue WLP

Tuesday, September 9th 2014, 10:19am

Huhu,

ich bin momentan mal wieder ein bischen am rumspielen mit meiner Hardware.
Da inzwischen alles ein wenig in die Jahre gekommen ist und der Zeitwert nichtmehr hoch ist,
habe ich auch keine Angst mehr, dass mal was kaputt geht, was mich wiederrum zu riskanteren Experimenten verleitet.

Ich habe ein Video von einem 3570k gesehen, welcher geköpft wurde um andere WLP aufzutragen.
Das Ergebnis waren 30C° unterschied, lt. der Aussage des Users, würde Intel billigste WLP zwischen Chip und IHS klatschen,
warum die auch immer an so einem Centartikel sparen sollten.

Jetzt habe ich hier einen 930er und einen i980x rumliegen, der x läuft bei 1,31v und 4ghz stabil in Prime um die 73C° (heissester Kern), 65C° der kühlste.
Was ich besonders beeindruckend fand, nachdem die neue WLP aufgetragen wurde, gab es zwischen allen Kernen nurnoch 1C° unterschied, bei mir schwankt das teilweise bis zu 10C°

Ich erwarte mir jetzt ganz sicher keine 30C°, das ist unrealistisch, aber da ich eh Lust auf Basteln habe, frage ich mich ob jemand Erfahrung mit der 9xx Reihe zu dem Thema hat und ob
ihr meint, dass bei diesen ebenfalls billigste WLP verwendet wurde.

Mein Ziel ist es den 980x auf 4,5 ghz zu bekommen, ohne dass die Temperaturen unter extremer Belastung deutlich über 70C° gehen, wie gesagt, es ist mehr die Bastelei und die Herausforderung,
als das ich mir die super Leistungsschübe erwarte, also keine Sorge wegen Sinnhaftigkeit des Unterfangens ;)

grüße
Sys: 7900X | ASUS ROG STRIX X299-E | Trident Z 32 GB DDR4-3600 | EVGA 2080 TI xc ultra

hugoLOST

Foren-Inventar

Tuesday, September 9th 2014, 4:41pm

Bei der CPU generation die wir beide verwenden ist der IHS verlötet. Erst ab der 3xxx Serie ist er nur verklebt. Somit kannst du ihn nicht lösen. Und der zeitwert für die CPU ist immer noch relativ hoch bei ebay geht der 980x immer noch für 250-300€ weg.

Und wenn du für die 4GHz schon 1,31V brauchst wird das nichts mit 4,5GHz bei 70°C oder weniger.

Meine CPU braucht für 4GHz 1,284V, 4,2GHz Laufen noch mit 1,31V aber mehr geht bei besten willen nicht. Egal wie Kalt die CPU ist (unter normalen bedingungen also ohne LN2 oder DICE). Habe das bis 1,45V getestet.

This post has been edited 1 times, last edit by "hugoLOST" (Sep 9th 2014, 4:43pm)

Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

enta

Senior Member

Tuesday, September 9th 2014, 5:00pm

Hey :)

Naja, also ich hab mir die cpu für 140€ bei Ebay geschossen und aktuell ist eine für 170€ Sofortkauf drin.
Das die verlötet is wuste ich nicht, sehr gut Info, dann kann ichs ja direkt lassen :D

Ich habe ehrlich gesagt auch das MB in Verdacht, ist ein p6tse und ich werde das Gefühl nich los, dass die Stromversorung einfach schlecht ist.
Die Spannung schwankt recht ordentlich, aber neues MB ist keine Option, denn die ganzen 1366er Sockel Boards sind immernoch super teuer,
die haben irgendwie überhaupt kein Preisverfall.

Schade, war sone fixe Idee, hätte ich gerne mal ausprobiert.
Ich meine mal gesehen zu haben, wie ein IHS (verlötet) mit ner Lötlampe erhitzt wurde und mann die Kappe dann einfach abheben konnte.
Aber das ist wohl ne sehr schmale Gradwanderung, der Temperaturunterschied zwischen IHS ab und CPU tot ist wahrscheinlich sehr gering.

Das is halt die Sache mit sonem System, muss man sehr vorsichtig sein was und ob man aufrüstet, denn bei manchen teilen lohnt schon direkt auf
ein aktuelles System zu gehen.

This post has been edited 1 times, last edit by "enta" (Sep 9th 2014, 5:04pm)

Sys: 7900X | ASUS ROG STRIX X299-E | Trident Z 32 GB DDR4-3600 | EVGA 2080 TI xc ultra

hugoLOST

Foren-Inventar

Tuesday, September 9th 2014, 5:03pm

Wenn die CPU so einwandfrei läuft dann lass es so laufen. 4,5GHz wirst du auf keinen fall stabil bekommen.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

enta

Senior Member

Tuesday, September 9th 2014, 5:07pm

Auf keinen Fall würde ich nicht sagen, aber wer kauft sich schon ne Kokü um nen gammligen alten Prozessor zu übertakten :D
Na ich google nochmal ein wenig rum, aber wenn das mit dem gelöteten wirklich nicht machbar ist, ist das Projekt wohl gestorben
bevor es richtig angefangen hat.

Wenn dann mach ichs erstmal an meinem 930, da kann ichs eher verschmerzen und weis obs geht :D
Sys: 7900X | ASUS ROG STRIX X299-E | Trident Z 32 GB DDR4-3600 | EVGA 2080 TI xc ultra

enta

Senior Member

Tuesday, September 9th 2014, 5:18pm

Ha ich wusste doch dass ich vor Jahren mal was dazu gelesen hatte.

Push the Button... Galvanize

Da wird erklärt wie es funktioniert, der hat den IHS dann einfach abgelassen und direkt gekühlt mit 30C° unter 4GhZ vollast :D
Ma gucken, villeicht mach ich mich da doch nochmal ran, wenn ichs versau, hab ich wenigstens nen Grund fürn neues System *g*
Sys: 7900X | ASUS ROG STRIX X299-E | Trident Z 32 GB DDR4-3600 | EVGA 2080 TI xc ultra

hugoLOST

Foren-Inventar

Tuesday, September 9th 2014, 5:20pm

30°C Wasser Fullload wird nicht klappen bei normaler Raumtemp, da muß das Wasser schon Kälter als 20°C sein.

edit: hab da gerade gelesen das er ein Chiller benutzt mit konstanten 20°C Wassertemp.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Wednesday, September 10th 2014, 7:44am

Verloeteten ihs entfernen geht aber das Risiko den Chip vom Träger zu trennen ist hoch. Bei meinem E6600 hat das köpfen 5 Grad gebracht und danach war das kühlen nurnoch mit wakü möglich und die CPU kam immer aus dem Sockel mit... Ich würde das Risiko nicht eingehen.

Wenn dir die Leistung nicht reicht dann gibt es günstige ivy Bridges

Similar threads