• 20.05.2022, 14:57
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Du bist nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Intel Xeon E5-2603v3 & Supermicro X10SRL-F vs. Registered-/LRDIMM-RAM

Dienstag, 2. Dezember 2014, 17:49

Ahoi,

bei uns in der Arbeit wollen wir etwas Reste-Hardware verbasteln und uns einen Storage auf Basis von FreeNAS bauen.

Da wir aufgrund der Kapazität inKombination mit ZFS ne Menge RAM brauchen, wollen wir obige CPU und Mainboard gerne mit 64GB ECC-RAM kombinieren.

Nun hab ich weder auf der Intel-Seite noch sonstwo definitive informationen gefunden, ob die CPU registered DIMMs bzw. LRDIMMs verträgt oder nicht. Auf einigen Händlerseiten habe ich zwar Konfigurationen gefunden, die so bestückt sind, allerdings war da auch immer von DDR4-2133 die Rede, was der 2603v3 laut Intel nicht unterstütz. Auf das Handbuch von Supermicro kann ich mich da nicht total verlassen, da der Speicher-Controller ja in der CPU sitzt und die in letzter Instanz das Limit setzt.

Dank und Gruß

Fabian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sultan of Swing« (2. Dezember 2014, 17:56)

Zim: You're nothing Earth boy! Go home and shave your giant head of smell with your bad self!
Dib: Okay... There's all kinds of things wrong with what you just said.

Spinner

Junior Member

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 04:23

Hi,
na klar steht das bei der Intel-Spezifikation mit bei, welcher Speicher und wie viel die CPU händeln kann.
Der Xeon E5-2603v3 kann nur DDR4-1600 mit ECC.
Habe mich nicht mit DDR4 - Spezifikationen beschäftigt, könnte es sein, daß dort eine andere Verwaltung verwendet wird, die registered etc nicht mehr benötigt?

Ciao

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 11:43

Was spricht denn dagegen, bei der Resteverwertung einfach mal das ganze auszuprobieren?
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Samstag, 13. Dezember 2014, 11:12

Ist mittlerweile auch so passiert undnes läuft.

Und jein, die Specs sind nicht eindeutig. Ab ner gewissen Menge brauchst du Registered RAM. Eben so eine Menge ist bei Intelmauch angegeben. Hätte halt gerne eine schönenTabelle gehabt, wo das drin steht.
Zim: You're nothing Earth boy! Go home and shave your giant head of smell with your bad self!
Dib: Okay... There's all kinds of things wrong with what you just said.

Ähnliche Themen