• 26.02.2017, 09:04
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

23

Full Member

AMD & nVidia Enttäuschung zur CES

Freitag, 6. Januar 2017, 13:35

Bin ich der Einzige, der sich von der CES mehr erhofft hat? Intel kocht mit Kaby Lake ja schon auf Sparflamme und bis Ryzen kommt dauert es ja offenbar auch noch eine Weile.
Vega ist auch nur difus am Horizont zu erahnen und von NVidia (die ja großes mit viel Tamtam angekündigt hatten) kam zur CES nur ein neues Shield Design und die Ankündigung für den Streaming Dienst, aber keine 1080Ti auf die viele sehnsüchtig warten.
Noch jemand hier der sich für den 2017 Start mehr erhofft hatte?
make the coffee more irish plz!

scy

Junior Member

Freitag, 6. Januar 2017, 13:38

Ich denke dass alle nun an einem Punkt angelangt sind wo nicht mehr viel rauszuholen ist. Spätestens in 5 Jahren zählen nicht mehr die Cores oder GHz, sondern wer die meisten PIN's an der CPU hat oder den am schönsten designten Heatspreader :)

Freitag, 6. Januar 2017, 16:38

Die 1080ti macht halt im moment noch keinen Sinn, da es momentan noch kein vergleichbares Modell von AMD gibt.
Wenn AMD dann Vega rausbring, dann wird mit Sicherheit auch die 1080ti rauskommen ;)

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:25

AMD ist im ankündigen immer sehr weit vorn - das liegt halt auch daran das man die Investoren bei der Stange halten muss. Nvidia hat keinen Druck irgendetwas auf den Markt zu bringen, ebenso Intel.
Für Ryzen sehe ich gute Chancen - aber die PCIe Lanes sind begrenzt und Intel hat sicher - gerade auch preislich - viele Möglichkeiten AMD zu ärgern. Zudem muss man hier erst einmal abwarten wie gut sich der X370 Chipsatz machen wird und ob es keine Fallstricke gibt.
Ich drücke AMD die Daumen - nur mut einem guten Wettbewerb kann sich der Markt wieder entwickeln.
Wenn man sich die Preisentwicklungen bei Grafikkarten und Prozessoren ansieht, dann ist das in den letzten Jahren schon sehr seltsam.

Sonntag, 8. Januar 2017, 16:43

AMD muss in GPU und CPU Leistung eine schüppe drauf legen so wie zu Athlon 64 Zeiten. Wenn sie wie die letzten Generation "nur" so schnell sind wie die Letzte Intel/Nvidia Generation kann das nichts werden. Auch nicht wenn sie über den Preis gehen. Die Leistung muss stimmen. Wenn die CPU Leistung bei RYZEN nur im knappen Zweistelligen Prozentbereich zuwachs gegenüber einem Haswell/Broadwell-E liegt werden iele nicht auf AMD Wechseln. Und Intel hat mit der nächsten Generation wieder deutlich vorsprung.
Intel I7 4790K@4,6GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 8GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Powercolor R9 290 PCS+@1150MHz/1400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Freitag, 13. Januar 2017, 17:28

@Stephan: Pcie Lanes sind doch garnicht begrenzt... Die Cpu hat einen annehmbaren Teil, dazu kommt der Chipsatz. Ich sehe da keine probleme, nichtmal für Sli oder CRF Setups.

23

Full Member

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:11

Das seltsame ist, dass sich GPU's ja sehr wohl weiterentwickeln. Jede maximale Ausbaustufe hat min. 50% Leistungszuwachs gebracht und die Watt/Performance ist sogar noch beachtlicher. Die Preise sind sehr ordentlich geklettert für die Spitzenkarten, dass muss man auch konsterniert feststellen.
Auf der CPU Seite hingegen hat sich seit Jahren wirklich extrem wenig getan. Der 2011 erschienene i2700K ist nur 40% langsamer als der aktuelle 7700k Kaby Lake. Da liegen sechs Jahre dazwischen! Dadurch, dass Multi Core nicht weiter im Mainstream ankommt (bei der Purley Plattform werden wir 32 Core Xeons sehen) und die Extreme Serie von Intel für die Workstation und Enthusiasten System mit jeder Iteration offenbar auch einen Premium Aufschlag von 50% für Topmodell abverlangt, sehe ich irgendwie nicht so recht wo die Reise hingehen soll. Vielleicht kann man wirklich nur hoffen, dass ein größerer Wettbewerb zwischen AMD und Intel den Markt etwas belebt.
make the coffee more irish plz!

Montag, 6. Februar 2017, 21:58

warum sollte Intel bei fallenden Absatzzahlen auch etwas anderes machen außer Preis erhöhen. Kann AMD ja nur zugute kommen, wenn man jetzt 700-1200eur für das neue Topmodell nehmen kann.

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:05

AMD Ryzen Preise

Gerade eben geleakt worden.

Finde den 1700(X) ja wirklich interessant. Mal sehen worin sich die beiden im Endeffekt unterscheiden. Wenn der 1700 keine Locks o.ä. hat wird das bestimmt ein OC-Schlager.
Verkaufe Aquaero 4; Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:46

Dann muß aber die Leistung stimmen, wenn sie nur auf 7700K Level liegt wird das wieder nix bei AMD.. Zumal Intel schon den 7790K in der Pipeline hat mit stock 4,3GHZ, Boost 4,7GHz.
Intel I7 4790K@4,6GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 8GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Powercolor R9 290 PCS+@1150MHz/1400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Ähnliche Themen