• 20.10.2017, 01:35
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

3 Monitore an 2 AMD-Grakas ohne Crossfire und wohin mit der SSD

Mittwoch, 22. März 2017, 11:18

Gude!

Kann man auf einem AM4 X370 Mainboard unter Windows 10 eine AMD RX480 und eine AMD R7 250 parallel betreiben, um bei einem Triple-Monitor System den Hauptmonitor an die RX480 zu hängen und die beiden seitlichen Monitore von der R7 250 beschicken zu lassen?

Die RX480 käme dann auf den PCIe 3.0 x16 Slot und wird für Spiele auf dem mittleren Hauptmonitor genutzt. Die R7 250 soll in den PCIe 2.0 x16 (x4 elektrisch) Slot und die seitlichen Monitore mit Desktop, Browser, Fernsehbild, Film, Aquasuite und ähnlichem versorgen. Den zweiten PCIe 3.0 Slot brauche ich für die Kryo M.2 Karte. Ich kann dazu im Netz keine brauchbaren Infos finden und hoffe, dass Ihr mir dabei weiter helfen könnt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quacklength« (24. März 2017, 10:09)

AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Mittwoch, 22. März 2017, 19:17

Klappt ohne Probleme.
Intel I7 4790K@4,6GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 8GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Powercolor R9 290 PCS+@1150MHz/1400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Donnerstag, 23. März 2017, 09:18

Danke, dann bestelle ich mir mal einen neuen Graka-Deckel für den Twinplex und diverse passiv Kühler für RAM und Spawas mit.
AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Donnerstag, 23. März 2017, 12:05

Ist halt nicht das beste Imho


Die M2 SSd sollte in den passenden Slot des Boards damit sie wirklich mit Pcie 3.0 4x angesteuert wird. Was du ansonsten machen kannst ist die Rx480 und die M2 SSd in die jeweils passenden Slots stecken und beide mit 8x fahren. Ich weiss nur nicht ob das meine Wahl wäre.

Drosselt die SSD so arg?

Freitag, 24. März 2017, 10:07

Keine Ahnung ob die SSD drosseln wird, ich bestelle die Komponenten erst nächste Woche. Was aber sicher ist: In dem Eck, in dem der M.2 Slot ist, habe ich fast nur natürliche Konvektion und das will ich ner Samsung 960 Pro nicht zumuten. Ausserdem sollte es doch egal sein, ob die M.2 SSD ihre 4 PCIe 3.0 Lanes nun über den fest verlöteten M.2 Slot auf dem Mainboard oder über eine PCIe-Karte mit M.2 Slot bekommt. 20 PCIe 3.0 Lanes führt Ryzen nach außen, wohin ich die verteile sollte doch egal sein.

Ädit: Jetzt wird's aber ganz schön OT ;-)
AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Sonntag, 26. März 2017, 10:53

Naja es gibt eine feste Blockverteilung für diese 20 Lanes.
Findest du zB. In einigen Mainboard Handbüchern.
MSI zB ( kann die auf dem Handy schlecht raussuchen)

Die Lanes sind fest vorgegeben insofern läuft die M2 SSD wahrscheinlich mit den anderen Dingen über die Southbridge in Konkurrenz

Montag, 27. März 2017, 10:32

Danke für die Info! Da muss ich mir wohl nochmal Gedanken machen und lesen, bevor das System aufgebaut wird.
AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Montag, 27. März 2017, 15:41

Hier mal das Bild was ich meinte:






Ist von dem großen MSI, aber man sieht halt die M2 SSd ist mit dem ersten Slot via CPU direkt verdrahtet und die 16 Slots für den einen PCie sind daran. DIe kann man normalerweise splitten, sodass man Graka und M2 SSd auf der AC Platine jeweils mit 8x betreiben kann. Davon greift die SSD dann nur 4 ab und man verschenkt 4.
Das geht so und an der Graka sollte das nicht zu merken sein, dass sie mit pcie 8x fährt.

Ansonsten muss alles bis auf USB und teilweise s-ata durch dei 4x der Southbridge.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gr3if« (27. März 2017, 15:45)

Montag, 27. März 2017, 18:09

Abgesehen von dem Bild (dem ich alleine auch nicht so wirklich geglaubt hätte) hatte ich die Verschaltung in keinem Handbuch ausreichend beschrieben gefunden. Ich hab jetzt mal dem Support von ASRock, ASUS, Gigabyte und MSI eine Anfrage dazu geschickt und werde Euch auf dem laufenden halten, ob es vielleicht doch mit irgendeinem Board geht. Der Vollständigkeit halber: Biostar hab ich außen vor gelassen, weil sie nur Realtek-NICs verbauen und der RAM nur bis DDR4-2666 freigegeben ist.

Bis dahin plane ich eine Eigenbau-Lösung ein: Die SSD kommt in den M.2-Slot und ich nutze die Haltenasen vom MSI M.2 Shield und die Schraube, die die SSD hält, um einen Eigenbaukühler auf die SSD zu packen.

@gr3if: Danke nochmal für die Infos, ohne die wäre das Projekt und der Zeitplan dazu baden gegangen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quacklength« (27. März 2017, 18:11)

AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Dienstag, 28. März 2017, 10:09

Bitte :)


Es gibt von AMD ein Blockschaltdiagramm von dem die Hersteller auch nur beding abweichen können. Dazu gehört das was du auf dem Bild siehst, alles was aus der CPU kommt ist mehr oder weniger vorgegeben. Bei den Anschlüßen an der Southbridge herscht freie Hand, aber 4x Pcie 3.0 ist halt auch nicht viel Bandbreite :)

Mittwoch, 29. März 2017, 21:05

Fazit: Bisher alle Doof!
  • ASUS behauptet, dass ich PCIe Lanes (nicht genauer spezifiziert) verlieren würde, wenn ich eine Grafikkarte in den PCIe Gen2 Slot stecke. Zur eigentlichen Frage (SSD in PCIe Gen3 anstatt M.2) keine Antwort.
  • MSI schickt das Blockschaltbild, das gr3if schon gepostet hat, zusammen mit einer Tabelle, die besagt dass bei der Konfig SSD im PCIe Gen3 Slot das System im 8x/8x-Modus läuft und behauptet in der e-Mail, dass die SSD dann im Gen2 Modus laufen würde. Wie auch immer das gehen soll, in einem Slot der nur Gen3 Lanes hat?!
  • ASRock schreibt zuerst, dass die Lanes bei freiem M.2 Slot auch für die PCIe Gen3 Slots zur Verfügung stehen und man dann Gen3 16x/4x auf den beiden Gen3 16x Slots fahren kann. Rudert dann aber zurück, will nochmal Rücksprache mit Taiwn halten und hat sich seitdem nicht mehr gemeldet.

Scheinbar haben sich alle an die AMD-Vorgaben gehalten. D.h. der Kryo M.2 geht nur im 8x/8x-Modus auf den beiden Gen3 Slots. Ich habe aber DIE Lösung gefunden: MSI lässt genug Platz zwischen den PCIe-Slots, dass ein hochbauender M.2-Wasserkühler neben eine wassergekühlte Graka passt und Samsung M.2 SSDs haben zwei Löcher an diagonal gegenüberliegenden Ecken! Wenn man da mal keinen Eigenbaukühler festschrauben kann...
AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Donnerstag, 30. März 2017, 11:48

Update: ASRock ist nicht mehr doof, aber es geht trotzdem nicht.

Gerade kam die letzte Info von ASRock rein: Es geht, wie wir schon wissen, nur 16x/0x oder 8x/8x auf den beiden Gen3-Slots, auch wenn der M.2 Slot frei bleibt.

An dieser Stelle ein großes Lob an den ASRock-Support. Da hat sich mal einer wirklich um die Anfrage gekümmert, die Sache nochmal hinterfragt und zum Schluss verwertbare Infos geliefert. Außerdem haben Sie die Spezifikationen auf der Homepage angepasst und damit die möglichen PCIe Gen3 Konfigurationen eindeutig beschrieben. Da kann ich nur sagen: Hut ab!
AMD Ryzen 7 1700X | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G-Skill FlareX (14-14-14-34-1T@DDR4-3200) | Sapphire RX480 8GB + R7 250 1GB | Samsung Evo 960 500GB | LG Blu-Ray Brenner | LG DVD-Brenner | IB-Technologie DVB-S2/-S Dual-Tuner PCIe | Enermax Revolution X't II 650W | 240*128 GLCD | CPU/Grakas/Chipsatz/SpaWa/SSD (AC)-wakued mit altem Radi aus nem E-Schweissgeraet (ueber 5L Wasser) - controled by aquaero+aquastream | Jetzt neu: BILDER!

Ähnliche Themen