• 18.10.2017, 04:15
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Probleme nach Neuinstallation mit Überwachung, Firmwareupdate, Durchflussanzeige usw

Sonntag, 16. Juli 2017, 07:56

Guten Tag

ich habe mir einen neuen PC zusammengebaut und Windows 10 1703 darauf installiert. Davor funktionierten meine Komponenten einwandfrei auch auf Windows 10.

System:
- AORUS X370 GAMING 5
- AMD Ryzen 7 1700
- aquaero 6 PRO (Firmware 2001) - Lizenz Aquasuite 2016 - an eigenem USB Anschluss des Board
- Aquastream XT Ultra (Firmware 1017) - Lizenz Aquasuite 2016 - an eigenem USB Anschluss des Board
- Aquasuite 2016-4
- Digmesa Durchflusssensor
- Windows 10 1703
- je zwei 360 Radiatoren wurden mit je 3 Lüftern an den aquaero 6 PRO angeschlossen

Die Anschlüsse der Komponenten sind genau so gemacht worden, wie vor dem Umbau mit neuem MoBo und CPU und es hat vorher alles Funtioniert! Am Aquaero 6 PRO Display kann ich alle Einstellungen vornehmen und die sind noch immer so, wie es vor dem Umbau war.

Probleme:
- aquaero: Die Suite sagt, dass die Firmware veraltet ist, ich kann sie aber nicht updaten, da einerseits der Firmwareordner nicht vorhandne ist als auch der Updatebuton ausgegraut ist
- Durchfluss wird nicht mehr angezeigt (einfach 0 l/h)
- Lüfterdrehzahl wird mir 0 angegeben (was nicht stimmt)
- Über die Aquasuite kann ich weder Pumpendrehzahl, die Lüfter usw steuern.

Da stimmt irgendwie die USB Verbindung nicht, obwohl ich sie genau gleich gemacht hab. Vielleicht müssen Einstellungen am BIOS vorgenommen werden?

Übrigens: schlagt mir nicht einfach vor, mal die Aquasuite auf 2017 zu updaten, weil ich von dem neuen Lizenzsystem erstens mal genervt bin und daher nicht bereit bin in aquacomputer mehr zu investieren, solange das System nicht funktioniert.

Danke für Eure Hilfe,
Domi

Sonntag, 16. Juli 2017, 09:05

Du musst mit dem aktuellen Installer von der Webseite bei der installation die "aquauite 2016" wählen.

RE: Probleme nach Neuinstallation mit Überwachung, Firmwareupdate, Durchflussanzeige usw

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:21

Guten Tag

ich habe mir einen neuen PC zusammengebaut und Windows 10 1703 darauf installiert. Davor funktionierten meine Komponenten einwandfrei auch auf Windows 10.

System:
- AORUS X370 GAMING 5
- AMD Ryzen 7 1700
- aquaero 6 PRO (Firmware 2001) - Lizenz Aquasuite 2016 - an eigenem USB Anschluss des Board
- Aquastream XT Ultra (Firmware 1017) - Lizenz Aquasuite 2016 - an eigenem USB Anschluss des Board
- Aquasuite 2016-4
- Digmesa Durchflusssensor
- Windows 10 1703
- je zwei 360 Radiatoren wurden mit je 3 Lüftern an den aquaero 6 PRO angeschlossen

Die Anschlüsse der Komponenten sind genau so gemacht worden, wie vor dem Umbau mit neuem MoBo und CPU und es hat vorher alles Funtioniert! Am Aquaero 6 PRO Display kann ich alle Einstellungen vornehmen und die sind noch immer so, wie es vor dem Umbau war.

Probleme:
- aquaero: Die Suite sagt, dass die Firmware veraltet ist, ich kann sie aber nicht updaten, da einerseits der Firmwareordner nicht vorhandne ist als auch der Updatebuton ausgegraut ist
- Durchfluss wird nicht mehr angezeigt (einfach 0 l/h)
- Lüfterdrehzahl wird mir 0 angegeben (was nicht stimmt)
- Über die Aquasuite kann ich weder Pumpendrehzahl, die Lüfter usw steuern.

Da stimmt irgendwie die USB Verbindung nicht, obwohl ich sie genau gleich gemacht hab. Vielleicht müssen Einstellungen am BIOS vorgenommen werden?

Übrigens: schlagt mir nicht einfach vor, mal die Aquasuite auf 2017 zu updaten, weil ich von dem neuen Lizenzsystem erstens mal genervt bin und daher nicht bereit bin in aquacomputer mehr zu investieren, solange das System nicht funktioniert.

Danke für Eure Hilfe,
Domi




So sick...

Montag, 17. Juli 2017, 07:09

Aquasuite 2016-4
Wie gesagt, zur zeit ist die 2016-5 aktuell. Und da kannst du auch ein Update machen und bekommst keine Warnungen. Du musst nur bei der Installation die aquasuite 2016-5 wählen wenn du keine Lizenz für die aquasuite 2017 kaufen möchtest.