• 23.10.2018, 14:41
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

PayPal Geld eingefroren, Käufer reagiert nicht.

Mittwoch, 22. März 2017, 11:06

Hallo zusammen,

folgendes, habe ein Handy (70,- VKP) verkauft bei eBay und Zahlung per payPal.

jetzt hat der Käufer einen Fall aufgemacht und mein Geld wurde eingefroren.
Angeblich ist was mit dem Display. Als ich es versendet hatte war noch alles in Ordnung.
Naja, bevor ich dann die Rücksendung zahlen muss habe ich ihm angeboten 10 Euro zurückzuerstatten.

hat er über payPal angenommen, aber setzt den Fall nicht auf "geklärt". Somit bleibt mein Geld eingefroren.

Wie geht das jetzt weiter? Auf eMails reagiert er nicht.

Als Verkäufer ist man echt der Dumme. Habe weder Handy noch Geld und kann nichts machen. Das kann doch nicht sein?

Da muss doch ein Timer oder sowas hinten dran sein, so das er jetzt reagieren muss?

Mittwoch, 22. März 2017, 12:08

Frag das doch am besten mal beim PayPal Support an.. ist ja schließlich deren System :X
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 22. März 2017, 14:25

Tatsache.
ein Anruf hat genügt.
habe anfangs die Telefonnummer nicht gefunden, deswegen dachte ich da gibts keinen Kontakt...

naja, danke, so hab ich nochmal nachgsehen :D

Freitag, 24. März 2017, 14:39

Wenn das Handy vor Versand nicht defekt war (Zeugen?) und auch so versendet wurde (Zeugen): Nicht mehr dein Problem, wenn es "angeblich" kaputt "angekommen" sei. Oder anders: Sein Handy, sein Problem...

Nett von dir, dass du dem Käufer noch 10€ geschenkt hast :D

23

Full Member

Freitag, 31. März 2017, 09:16

Vor dem Versand von wirklich teuren Artikeln mache ich immer noch am Tag des Versand Bilder und sogar von der Verpackung damit ich bei einer Reklamation den Paketdienst in Regress nehmen kann.
Ich habe das bei DHL schon einmal für einen €2.500 Artikel durchexerziert für ich den ich sogar eine gesonderte Transportversicherung hatte und die sich trotzdem quer gestellt haben.
Es ist schier unglaublich, was die Pakete laut AGB alles aushalten müssen dürfen. Das du dem Käufer über so kulant warst, finde ich nett =)
Intel i9 7960x | ASUS ROG Rampage VI Extreme | 128 GB G.Skill Trident Z RGB 3600 MHz | ASUS ROG Strix GTX 1080 Ti | Samsung 960 Pro 1 TB | Corsair AX860i

Donnerstag, 27. Juli 2017, 13:32

So ein selber Fall ist mir auch schoneinmal passiert. Ich habe allerdings in meiner Ebay Anzeige nicht geschrieben gehabt das es keine Garantie und Rückerstattung gibt. Somit mussteich den vollen Betrag wieder zurück erstatten

Donnerstag, 27. Juli 2017, 15:11

Schön blöd...
Deswegen sollte man sich da immer rechtlich absichern...
Versand habe ich auch übernehmen dürfen.

Ähnliche Themen