• 16.07.2018, 20:22
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Horscht

Junior Member

Aquareo + Poweradjust 2 - Pumpe setzt aus?

Freitag, 4. Mai 2018, 17:16

Hallo liebes Forum,

seit nun schon fast 8 Jahren betreibe ich in meinem Rechner eine "poweradjust 2" zum Steuern meiner Laing DC Pumpe. Einige Jahre danach ist noch eine Aquaero 5 XT hinzugekommen.

Beide Systeme sind via internem USB-Anschluss am Mainboard angeschlossen und kommunizieren untereinander via Aquabus.

Beide Systeme sind "up2date". Bei "aktuell verbundene aquabus-Geräte" in der Aquasuite 2017-3.2 steht: poweradjust 1, Busadresse: 50.

Vor einigen Tagen haben die beiden Geräte nicht mehr kommuniziert und die Pumpe lief nicht mehr. Das o.g. verbundene Gerät war in der Suite "rot" gekennzeichnet. Ich habe daraufhin alle Kabel überprüft -i.O. Anschließend habe ich ein Firmwareupdate der Aquaero durchgeführt und nach dem Neustart des Systems funktionierte auch alles wieder.

Leider spinnt die Pumpe immer noch des öfteren herum. Die Pumpe wird mir in meinem Kurvenregler als "Lüfter 5" angezeigt. Leider setzt dieser des öfteren aus und das System überhitzt und schaltet sich aus.

Meine bisherige Erkenntnis ist, dass es bisher nur hilft das Aquabus Kabel zu entkoppeln und wieder koppeln. Die Pumpe springt anschließend sofort an und steuert wieder korrekt gem. Kurvenregler.

Habt ihr eine Idee was die Störquelle sein kann?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Daniel

Horscht

Junior Member

Samstag, 5. Mai 2018, 13:58

Vorhin habe ich probeweise einen Lüfter direkt vor den Poweradjust gebaut, da der Kühlkörper ganz schön warm war. Leider ohne Erfolg. Pumpe war wieder aus, der Rechner hat sich heruntergefahren. Nach dem hochfahren lief die Pumpe auch erst wieder einige Minuten nach dem Starten des Rechners.

Was soll hier defekt sein?

Ich wäre euch echt dankbar.

Samstag, 5. Mai 2018, 14:17

Also mit dem Poweradjust kenn ich mich weniger aus aber so ein Monolog ist ja auch Kacke :-D

Lief das System vorher längere Zeit mit dem AQ5 oder sind die Probleme nach der Installation schon aufgetreten ?

Horscht

Junior Member

Samstag, 5. Mai 2018, 15:11

Hey John, danke für deine Antwort.

Nun ist es ja ein Dialog :)

Den Aquaero 5 habe ich seit 2013. Den Poweradjust seit 2010. Beides lief im alten AM3-System komplett störungsfrei.

Mein neues System ist ca. 4 Wochen alt. Die Probleme treten jetzt aber erst seit letzter Woche auf.

Jetzt läuft es aber wieder mal stabil, allerdings mit offener Seitenwand des Gehäuses. Kann der AQ5 auch überhitzen?

Samstag, 5. Mai 2018, 18:09

Ja, ein bestimmtes Bauteil (weiss nicht ganz genau welches, ich glaube die ?Lüfterendstufen?, korrigiert mich wenn ich falsch liege) können zu warm werden.
Dafür gibt es bei AQ extra einen Luftkühler und zusätzlich sogar nen Wasserblock, der auf den Luftkühler draufgeschraubt werden kann um dem ganzen entgegenzuwirken.

Hast du den Luftkühler bereits oder ist dein aquaero "nackt"? :D

Horscht

Junior Member

Sonntag, 6. Mai 2018, 10:29

Hi, auch an dich: vielen Dank für die Antwort.

Ich habe noch keinen Lüfter für den AQ5, er lief jetzt viele Jahre ohne Aussetzer.

Nur warum setzt die Pumpe, welche mit dem PA2 gesteuert wird aus? Ich habe die Pumpe jetzt aus dem Kurvenregler herausgenommen und einen "Vorgabewert-Regler" für die Pumpe erstellt. Sie läuft jetzt mit 25%.

Seitdem tritt das Problem nicht mehr auf. Wird vielleicht doch der PA2 zu heiß oder ist defekt?

Sonntag, 6. Mai 2018, 11:14

Mit dem PA2 kenne ich mich leider auch nicht aus, von daher kann ich gar nicht sagen ob da Bauteile drauf sind, die zu heiß werden können.
Vielleicht meldet sich ja wer der da mehr drüber weiß :)

Sonntag, 13. Mai 2018, 13:47

Ich hab genau dasselbe Problem seit knapp 4 Monaten.

Die Konfig sieht bei mir folgendermaßen aus:
3x Poweradjust 2
2x Laing DDC
1x Aquero 5 XT

Ein Zweig bestehend aus Poweradjust + Pumpe hat genau das gleiche gezeigt gezeigt wie bei dir. Darauf hin habe ich einmal die Pumpe ausgetauscht gegen eine Neue, hat nicht geholfen. Dann hab ich das Poweradjust gegen V3 Ultra getauscht, hat aber auch nicht geholfen. Der Zweig der mit komplett neuer Hardware aufgebaut ist hat immer noch dieses Problem. Woran es liegt? ka. Kabel sind auch ersetzt worden. Keine Besserung.

Da aber immer eine Pumpe (immer dieselbe) am Anfang problemlos anläuft lass ich es in der Zwischenzeit einfach so. Irgendwann nach einer nicht näher definierten Zeit läuft die 2te Pumpe dann auch wieder an und alles läuft wie es soll.

Ich hab keine Idee mehr was ich versuchen könnte. Firmware ist auf dem Aktuellen Stand.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multisaft« (13. Mai 2018, 13:49)

Specop

Junior Member

Montag, 18. Juni 2018, 15:35

Ich hab das Problem auch. Poweradjust 2 Ultra ( FW 1008 ) an Aquaero 5 Pro ( FW 2011 ) mit Laing D5.
Beim Systemstart läuft die Pumpe an und setzt nach gewisser Zeit sporadisch aus. Meistens läuft sie einige Sekunden später wieder an.
Ich dachte bisher immer, dass meine Steckverbindungen den Kontakt verloren haben und habe Kontaktspray verwendet.
Mein System läuft schon sehr lange und die Aussetzer waren lange Zeit nicht da, bis vor Kurzem.

Habe noch keine Lösung gefunden.
Da es die letzten Wochen über sehr heiß war, liegt die Vermutung nahe, dass es ein Temperaturproblem ist. Jedoch ist mein Rechner gut belüftet
und keine Temperatur befindet sich im kritischen Bereich (Reglertemperaturen ca. 50-60°)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Specop« (18. Juni 2018, 15:43)

Horscht

Junior Member

Sonntag, 24. Juni 2018, 09:20

Hallo Ihr beiden.

Ich habe jetzt insgesamt 3 Radiatoren in meinen Kühlkreislauf eingebunden und in diesem Zuge dem PA2 etwas mehr Luft gegönnt.

Die Pumpe lief jetzt einige Wochen störugsfrei. Eben verabschiedete sich aber mein Rechner auf Grund von Temperaturproblemen.

Erst das Öffnen des Gehäuses und ein bisschen "wackeln" an den Kabeln brachte die Pumpe wieder zum Laufen.

Ich habe das USB- und das Aquabuskabel auf Durchgang geprüft, auch unter "wackeln". Alles iO soweit.

Ich glaube auch nicht das die Pumpe defekt sein soll.

Was bleibt noch über? PA tauschen?

Sonntag, 1. Juli 2018, 06:48

Ich werde jetzt mal auf d5 umstellen. Mal schauen ob’s dann besser wird. Das hatte ich ja eh schon vor und kann mich dann in dem Zuge von 2 pa trennen. Die d5 gehen direkt ans Netzteil.

Vorher werde ich aber nochmal die Firmware updaten weil wohl ein bug im pa war mit dem Start boost. Wäre ja super wenn es das ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multisaft« (1. Juli 2018, 07:20)

Specop

Junior Member

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:34

Ich hab inzwischen meine Kabel getauscht und das Problem besteht nach wie vor. Aus und Wiedereinstecken des Kabels am Leistungsausgang behebt das Problem. Nach einem Neustart ist es wieder das Gleiche.
Meine D5 Pumpe ist die alte ohne PWM-Kompatibilität. Es muss doch irgendeine Empfehlung von aquacomputer geben oder vielleicht ein Firmware-Update. Das Problem nervt gewaltig.